Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Batch: Abbrechbarer Countdown, Timeout

Tipp Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: rubberman

rubberman (Level 2) - Jetzt verbinden

18.07.2013, aktualisiert 20.07.2013, 5004 Aufrufe, 2 Kommentare, 2 Danke

Hallo Community,

wenn man sich das Topic so ansieht, könnte man sich die Frage stellen, wozu das Ganze? Es gibt doch bereits das TIMEOUT Befehlstool! Stimmt - wenn da nicht die von Biber ab und zu herangezogenen "Redmonder Praktikantinnen in Hängehöschen" wieder mal zu viele bunte Pillen eingeworfen hätten als sie den Code dafür zusammengeschrotet haben ...

Meine Anforderung: Gib einem User die Möglichkeit eine Aktion innerhalb einer bestimmten Zeitspanne abzubrechen.

Wer nun versucht TIMEOUT dafür zu verwenden, wird feststellen, dass das Ding prima einen Countdown ins Consolefenster zaubert. Das wars dann aber auch schon. Egal ob der Benutzer abbricht oder der Countdown abgelaufen ist, am Ende wird man weder in der Lage sein das Eine oder das Andere zu ermitteln. Errorlevel-Logik? Fehlanzeige! Der bleibt in jedem Fall 0.

Ich habe mal versucht eine Subroutine zu basteln, die aus der TIMEOUT-Ausgabe was Verwertbares macht. Dieser übergibt man 3 Parameter:
  • Die Wartezeit in Sekunden.
  • Die Message, die während des Countdowns angezeigt werden soll. Diese kann ein Wildcardzeichen enthalten, das gegen den Coutdown ausgetauscht wird.
  • Das Zeichen, das als Wildcard interpretiert werden soll.

Im Beispiel:
01.
@echo off &setlocal 
02.
set /a "wait=10" 
03.
 
04.
call :xtimeout %wait% "Timeout in # s, Abbruch mit beliebiger Taste." # 
05.
 
06.
echo ERRORLEVEL: %errorlevel% 
07.
if errorlevel 1000 (echo Fehler) else if errorlevel 1 (echo Abgebrochen.) else echo %wait% Sekunden abgelaufen. 
08.
 
09.
echo( 
10.
pause 
11.
goto :eof 
12.
 
13.
 
14.
::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
15.
:xtimeout Zeit [Text] [Platzhalter] 
16.
call;&(if not defined __bs__ call)&&(if not defined __cr__ call)&&(if not defined __lf__ call)&if errorlevel 1 ( 
17.
  setlocal DisableDelayedExpansion 
18.
  2>nul set /a "countdown = %~1, before = %~1 + 1"&set "txt=%~2 "&set "wildcard=%~3" 
19.
  for /f %%i in ('"prompt;$h&for %%i in (1) do rem"') do set "__bs__=%%i" &REM ~BackSpace~ 
20.
  for /f %%a in ('copy /z "%~f0" nul') do set "__cr__=%%a" &REM ~CarriageReturn~ 
21.
  set __lf__=^ 
22.
 
23.
 
24.
  REM Zwei Leerzeilen sind erforderlich! ~LineFeed~ 
25.
  setlocal EnableDelayedExpansion 
26.
  call;&(if !countdown! lss 1 call)&&(if !countdown! gtr 300 call)&if errorlevel 1 (endlocal&endlocal&exit /b 2147483647) 
27.
  if not defined wildcard set "wildcard=!__bs__!" 
28.
  set "file=!temp!\!random!-!random!.timeout" 
29.
  start "" /b cmd /von /c ">"!file!" timeout /t !countdown!&>"!file!" echo 2147483647" 
30.
31.
if not exist "!file!" goto xtimeout 
32.
for /f "delims=" %%i in ('type "!file!"') do set "countdown=%%i" 
33.
for /f "delims=" %%i in ('"call echo %%countdown:!__bs__!=^!__lf__^!%%"') do set "countdown=%%i" 
34.
for /f %%i in ("!countdown!") do set "countdown=%%i" 
35.
if %before% gtr %countdown% ( 
36.
  if defined txt <nul set /p "=%__bs__%!__cr__!!txt:%wildcard%=%countdown%!%__bs__%" 
37.
  set /a "before = countdown" 
38.
  goto xtimeout 
39.
) else ( 
40.
  if %countdown% equ 2147483647 ( 
41.
    del "!file!" 
42.
    echo( 
43.
    endlocal&endlocal&exit /b %before% 
44.
  ) else ( 
45.
    goto xtimeout 
46.
47.
)
Risiken und Nebenwirkungen?
Ja klar, ist ja lediglich ein Workaround. Das Ding kommt nicht ohne temporäre Datei aus, in die die Ausgabe von TIMEOUT erst mal gepuffert wird. Was heißt das?:
  • Zwei Prozesse schreiben und lesen gleichzeitig asynchron und benutzen dabei die gleiche Datei. Das kann auch mal in die Hose gehen.
  • Die Ausgabe von TIMEOUT landet in einer einzigen Zeile, der Countdown wird dort mit Backspacezeichen immer wieder überschrieben. Irgendwann ist die Zeile zu lang um mit Batch einlesbar zu sein. Ich habe deshalb auf 300 Sekunden Maximum begrenzt. Das hat bei mir (Win7 x86 und x64) im Test immer funktioniert.

Grüße
rubberman
Mitglied: Invisan
18.07.2013 um 09:39 Uhr
Moin Rubberman,


wäre für dich auch ne VBS mit ner HTA in Ordnung?


Mfg Invi
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
18.07.2013 um 10:59 Uhr
Hallo Invisan.

Ich sag mal so, für mich ist es eine Kleinigkeit auch noch eine entsprechende HTA zu bauen, die ein SetInterval oder SetTimeout aufruft um das entsprechend darzustellen. Das läuft dann aber nicht im Consolefenster.
Genauso habe ich nicht erwähnt, dass ich bereits zu diesem Zweck mein eigenes Tool in C geschrieben habe (wer es sich ansehen will, xtimeout.zip, Quellcode ebenfalls dabei).
Mir ging es um ein Batchtool das mit Bordmitteln per Copy/Paste auf jeder neueren Windows Kiste laufen sollte. OK, ein bisschen Spieltrieb war auch dabei ...

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst VPN per Batch o.ä. einrichten (3)

Frage von peterpa zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Ordnerstruktur aus Playlist per Batch wiederherstellen (4)

Frage von Mooswitz zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Per Batch eine XLS-Datei in eine TXT-Datei umwandeln (5)

Frage von skiing69 zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst VB Skript für mehrere Batch Befehle (17)

Frage von freshman2017 zum Thema VB for Applications ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
PC erhalten nicht immer eine gültige IP (29)

Frage von Lieberwolf zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Windows Systemdateien
Windows 7 und 10 herunterfahren Knopf mit Script belegen (21)

Frage von c-o-o-p-e-r92 zum Thema Windows Systemdateien ...

Router & Routing
über Vmware auf eine FritzBox mit IPv6 per VPN (16)

Frage von Zockervogel zum Thema Router & Routing ...