Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Beispiel für gefährliche SPAM E-Mail mit PDF Datei im Anhang

Erfahrungsbericht Sicherheit Viren und Trojaner

Mitglied: Systembastler

Systembastler (Level 1) - Jetzt verbinden

30.06.2017, aktualisiert 18:20 Uhr, 2313 Aufrufe, 12 Kommentare, 2 Danke

Liebe Admins,

kam gestern mit der E-Post. Ganz mieses Gerät, weil PDF im Anhang mit drop box link. Schon irgendwo gesehen worden? Habs bei uns im Intranet geparkt, deshalb die Markierungen.
pdf-phising2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

SPAM Report von DATEV - ich schicke alles verdächtige an spam@datev.de. Die Dame aus der Buchhaltung lasse ich ausnahmesweise außen vor ;)
spam-check - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Grüße und schönes WE
Systembastler
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.06.2017, aktualisiert um 17:41 Uhr
Moin,

es ist trotzdem keine gute Idee, die Mailadresse der kindertagesstätte St. Georg hier zu posten, auch wenn die das selbst schon tun.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
30.06.2017 um 18:18 Uhr
Ups, ich dachte das wäre ne fake E-Mail Adresse.
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
30.06.2017 um 18:21 Uhr
so besser?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.06.2017 um 22:38 Uhr
Zitat von Systembastler:

so besser?

Jepp
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.06.2017 um 22:41 Uhr
Zitat von Systembastler:

Ups, ich dachte das wäre ne fake E-Mail Adresse.

Inzwischen werden echte Absenderadressen benutzt, so das einige antispammaßnahmen wie z.b. ein überprüfen der absenderadresse, ausgehebelt werden.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
01.07.2017 um 14:26 Uhr
Der Trick mit den echten Absenderadressen ist schon ca. ein Jahr alt.
Das hat damals mit gefakten Kopierer-E-Mail-Adressen angefangen, welche innerhalb von Unternehmen dann für Unheil gesorgt haben.
Bitte warten ..
Mitglied: MrCount
03.07.2017 um 07:58 Uhr
Zitat von chgorges:

Der Trick mit den echten Absenderadressen ist schon ca. ein Jahr alt.

Ich denke, dass der Trick schon "etwas" älter ist...

https://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Mail_Transfer_Protocol#Extended_SMT ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.07.2017 um 08:09 Uhr
Zitat von chgorges:

Der Trick mit den echten Absenderadressen ist schon ca. ein Jahr alt.

Deutlich älter, iirc ist mir das schon vor mindestens 10 Jahren das erste Mal aufgefallen, ging aber damals im Rauschen der Fake-Abenderadressen fast unter.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 114685
03.07.2017, aktualisiert um 20:12 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Deutlich älter, iirc ist mir das schon vor mindestens 10 Jahren das erste Mal aufgefallen, ging aber damals im Rauschen der Fake-Abenderadressen fast unter.

Gefakte echte Absenderadressen bei Spam-Mails gab es schon kurz nach Einführung von Internet in Verbindung mit ISDN so um 1996, als die 100000-Test-Teilnehmer das kostenlos ein Jahr prüfen konnten. Es dauerte nicht lange, kamen auch schon die ersten Spammails mit Adressen von Leuten, die davon keine Ahnung hatten.

Spam gibt es schon
seit über 30 Jahren und machte einige Leute steinreich.

Bei GMX gibt es als sogenannte Fun-Adresse die Domain nurfuerspam.de. Die einzigen Spam-Mails, die darauf kamen, waren die Werbeangebote von GMX, ansonsten war die damit eingerichtete Email-Adresse seinerzeit absolut spamfrei. Ob das heute noch so ist? Ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.07.2017, aktualisiert 09.07.2017
Hi!

Das mit dem PDF File ist ja auch nicht neu. Man sollte sich grundsätzlich vor Augen halten, dass letztendlich kein einziges Dateiformat vor Manipulationen absolut sicher ist und dabei am besten immer vom "worst case" ausgehen. Mich wundert eh, dass bisher vergleichsweise wenig manipulierte (im Sinne von bösartige) PDFs im Umlauf sind....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
09.07.2017 um 09:57 Uhr
Wieviele solcher Mails willst du haben? Ganz ehrlich, da ist jetzt nichts ungewöhnliches drin was nicht haufenweise ankommt...
Wobei Erfolgversprechender ja Emails von der eigenen Firma wären - mit z.B. den üblichen "Hier ist ihr Scan"-Kram... Wer auf sowas von CityBank und Co noch reinfällt verdient es auch das der Rechner mal platt ist... Aber keine Sorge, ich kenne es das trotz aller Warnungen als erstes bei sowas auf Öffnen gehämmert wird (und selbst wenn dann 2 - 200 Warn-Programme aufschlagen, Sicherheitswarnungen hochgehen -> egal, solang es ein "Accept" oder ein "Trotzdem ausführen" gibt wird drauf gehauen....). Manchmal freut man sich dann schön das es nur ne Spam-/Virenmail war. Wenn die Jungs/Mädels bei ner Waffe auch in den Lauf gucken und trotz aller Warnungen den Abzug drücken gibt das vermutlich ne ziemliche Sauerei!
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
17.07.2017 um 14:09 Uhr
Das auffälligste an dieser Mail ist doch die Anrede.

Die passt ja nun gar nicht zu einer Mail aus dem amerikanischen Sprachraum. Dann müsste die Mail aus einer Filiale kommen, z.B. Ecke Hunter st. / Pitt st.

Gruß
Holger
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
JavaScript
gelöst Acrobat PDF und FDF als Anhang in einer Mail (3)

Frage von Luvpinkler zum Thema JavaScript ...

Linux
gelöst E-Mail zu Datei (4)

Frage von schneerunzel zum Thema Linux ...

Outlook & Mail
Autodruck von PDF Anhängen (3)

Frage von Pat.IT zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook blockiert PDF Anhänge (18)

Frage von jojo0411 zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Millionen Euro in den Sand gesetzt?

(3)

Information von transocean zum Thema Sicherheit ...

Sicherheit

How I hacked hundreds of companies through their helpdesk

Information von SeaStorm zum Thema Sicherheit ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Eine Netzwerkdose im Wechsel für zwei unterschiedliche Netze (12)

Frage von kartoffelesser zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
Mobile Einwahl IPSec VPN von iPhone iPad T-Mobile zur Pfsense (11)

Frage von Spitzbube zum Thema Netzwerke ...

Voice over IP
SNOM D765 an LancomR883VAW (10)

Frage von MS6800 zum Thema Voice over IP ...

Windows Netzwerk
Ordner-Freigabe außerhalb der Domäne (9)

Frage von Remsboys zum Thema Windows Netzwerk ...