Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Devolo DLAN 500 Adapter Verbindungsabbrüche

Erfahrungsbericht Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: FL1991

FL1991 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.05.2014, aktualisiert 14:37 Uhr, 64710 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Da ich aus der Vergangenheit nur gute Erfahrungen gemacht habe mit den DEVOLO DLAN Adaptern, habe ich jetzt mit den 500ern Negativerfahrungen gesammelt.

1. Die Adapter haben einen nicht abschaltbaren Stromsparmodus. Wird das Netzwerk ein paar Minuten nicht benutzt gehen die Adapter in den Standby. Sehr häufig kam es vor, dass die Adapter dann nicht mehr aus dem Standby kamen wenn es weiter ging. Die Netzwerkverbindung zeigte eingeschränkte Konnektivität. Erst wenn man einen der Adapter einmal ausgesteckt und wieder eingesteckt hatte ging es wieder. Dieser Fehler ließ sich mit einem Firmwareupdate der Adapter beheben.

2. Verbindungsabbrüche im laufenden Betrieb: Im laufenden Betrieb treten Paketverluste auf sobald man mal ein bisschen mehr Daten über DLAN auf die Reise schickt. Z.B. Bricht mir die Netzwerk-Beamer-Sitzung gelegentlich ab, wenn ich zudem noch ein paar Dateien aus dem Netzwerk auf den Rechner kopiere. Mit einer direkten LAN Verbindung ohne die Adapter passiert das nicht. Habe ich mehrfach mit Dauerpings getestet.
Mitglied: 115387
20.05.2014 um 08:20 Uhr
Ich habe bereits die gleiche Erfahrung machen müssen mit dem Stromsparmodus, habe jedoch noch kein Firmware Update durchgeführt.

Über Verbindungsabbrüche kann ich allerdings kein negatives Feedback geben.


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: RetryR1
02.06.2014 um 16:57 Uhr
Als allererstes mal wtf ist los mit dir ?

Mal raus und wieder Reingesteckt bitte ? hast du dir eig die Beschreibung mal Durchgelesen hast du dein Netzwerk eig Richtig Konfiguriert in de rCockpit Software ?

http://epvpimg.com/2faue

Ich bin mir nicht sicher ob du nur Posts sammelst mit der Frage oder wtf Diese geräte sind von haus aus gesichert Sprich die Müssen miteinender gekoppelt werden sonst kommt es Nunmal zu fehlern das netzwerk muss eiungerichtet und FW Updates Sollten Regelmäßig gemacht werden

Und wenn man den Stromsparmodus nicht Abschalten kann warum ist er bei mir aus ? wie schon gesagt richte dein Netzwerk ein dann wird es Immer Gebraucht Normalerweise Ist nie ein Gerät ohne Internet wie du acuh an meinem Screenshot sehen kannst so sollte das aussehen ....

Die Koppelung Zwischen devolo 100-499 und 500 muss Richtig gemacht werden da Bei der 500er Server WIFI Move Dabei ist ( Wifi Move kannst du dir vorstellen wie ein Kreis um das Gerät 1 Dieser Überschneidet sich am meisten mit gerät 2 sobald gerät 2 nun mehr sendet bist du auf diesem gerät ohne das du Irgendein Verlust hast nichtmal 1 kb Verlierst du da du nicht Neuverbinden musst WiFi Move


Solltest du Hilfe bei der Einstellung der SOftware brauchen nur Teamviewer oder Skype Screen Share ich will nicht raten müssen was du grad vor Dir siehst.


Aber ganz ehrlich was denkst du warum es Betreibsanleitungen gibt
Bitte warten ..
Mitglied: FL1991
02.06.2014 um 17:50 Uhr
Es ist alles nach Betriebsanleitung eingerichtet. Auch die Cockpit Software. Was glaubst du denn womit ich die Firmwareupdates reingeschoben haben soll wenn ich Devolo Cockpit nicht kennen würde?

Hab das ganze jetzt auch in anderen Netzen probiert. Immer das gleiche. Andere Leute haben mir schon geraten einfach permanent einen Dauerping über die Adapter laufen zu lassen um die aktiv zu halten. Aber was wäre das dann für eine Lösung?!!

Auch die gelegentlichen Paketverluste sind nicht wegzubekommen. Im normalen Betrieb ist das kein Problem, bemerkt man gar nicht. Aber manche Softwares z.B. NEC Image Express zur Bildübertragung zum Beamer ist da sehr empfindlich und bricht dann ab. Klickt man auch nur 1 Sekunde später wieder auf verbinden ist alles wieder da. Alle anderen parallel laufenden Programme stören sich gar nicht daran.

Den Beitrag habe ich in der Hoffnung geschrieben, dass jemand die gleichen Probleme hat (Hat sich ja bestätigt...) und vielleicht eine Lösung dafür hat.

Schiebt doch nicht einfach immer so eine Welle wenn jemand Rat sucht. Nur weil ihr von dem Problem nicht betroffen seid, heißt das nicht dass alle Anderen totale Vollidioten sind, und alle Fehler grundsätzlich Layer-8
Bitte warten ..
Mitglied: RetryR1
02.06.2014 um 18:11 Uhr
Zitat von RetryR1:

Solltest du Hilfe bei der Einstellung der SOftware brauchen nur Teamviewer oder Skype Screen Share ich will nicht raten
müssen was du grad vor Dir siehst.


Ok ich Probiere es Nochmal ich Verwende die Selben adapter hast du auf dem Screenshot gesehn ode rauch net kp ob du ihn angeschaut hast 2. mal raus und wieder reingesteckt heißt du ahst die Betriebsanleitung nicht gelesen denn in der steht eindeutig das nach einem entfernen des gerätes dieses wieder neu Konfiguriert werden muss mit dem bestehen restlichen system .........

Das heist 100% Falsch Konfiguriert nicht aufeinander abgestimmt und deshalb kommen die Fehler ich habe dieses system ich 6 Doppelhaus Hälften Verlegt Jede davon Funktioniert bei mir zuhasue Funktionierts alles auf dem Neusten stand siehe Screenshot und Teamspeak Verbindungsinformationen


Nickname:
 ANON RetryR1
Version:
3.0.14 [Stable] auf Windows
Online seit:
2 Tage 2 Stunden 58 Sekunden
Bitte warten ..
Mitglied: FL1991
04.06.2014 um 16:46 Uhr
Das sagt meine Bedienungsanleitung dazu:

1.Schließen Sie das dLAN 500 AVplus über das beiliegende
Netzwerkkabel an einen Netzwerkanschluss
Ihres eingeschalteten Computers oder an
ein anderes Netzwerkgerät an.

2.Stecken Sie das dLAN 500 AVplus in eine verfügbare
Steckdose.
Weitere, mittels Mehrfachsteckdose angeschlossene
Netzwerkgeräte werden mit dem
Stromnetz verbunden, indem Sie diese Mehrfachsteckdose
in die integrierte Steckdose
des dLAN 500 AVplus stecken.

3.Nachdem Sie mindestens zwei dLAN 500 AVplus-
Adapter wie gerade beschrieben angeschlossen
haben, ist Ihr dLAN AV-Netzwerk bereits eingerichtet.
Um Ihr dLAN AV-Netzwerk noch zu
sichern, fahren Sie mit der Konfiguration Ihres
Netzwerkes fort. Lesen Sie dazu im Kapitel....

Wenn ich das jetzt so einrichte tritt der Fehler auf, wenn ich die beiden Dinger per Knopfdruck verschlüssele, oder per Cockpit (folgende Kapitel im Handbuch) tritt der gleiche Fehler ebenso auf. Selbst wenn ich die Adapter gerade frisch verschlüsselt hab passiert es ja. Bis dahin habe ich noch gar keinen Adapter ein/ausgesteckt. Das dürfte ja wenn es nach dir ginge mit voll eingrichteter Verschlüsselung ("aufeinander abgestimmt") gar nicht erst passieren. Von einem Verlust der Verschlüsselung beim ausstecken der Adapter steht in der Anleitung nichts. Auch kann ich im ganzen Script per Suche auf markante Stichwörter wie "erneut" "neu" "abbruch" "Verbindung" und ähnlichem nichts finden. Da (wenn man denn überhaupt verschlüsselt...) Cockpit die Verschlüsselung anhand der Adapter ID festmacht, und man Adapter nur mit dieser ID zur Verschlüsselung hinzufügen kann, bezweifele ich dass es den einzelnen Adapter interessiert wenn ich diesen einmal ein und ausstecke. Die Aussage im Handbuch, dass man die Verschlüsselungstaste am Adapter 10 Sekunden lang drücken muss um diesen aus der Verschlüsselung zu lösen, und auch sämtliche Telefonate mit dem Devolo Support bestärken das.

Warum reden wir überhaupt über die Verschlüsselung oder aufeinander abstimmen der Geräte, wenn der Hersteller laut Anleitung (siehe oben) verspricht dass die Geräte auch ohne Verschlüsselung eingerichtet sind, aber das ganze an dieser Stelle schon nicht 100%ig läuft...

(Zur Erinnerung: "3.Nachdem Sie mindestens zwei dLAN 500 AVplus-Adapter wie gerade beschrieben angeschlossen haben, ist Ihr dLAN AV-Netzwerk bereits eingerichtet.")
Bitte warten ..
Mitglied: MadMaik
22.03.2016 um 20:02 Uhr
Jetzt habe ich mich extra angemeldet um auf diesen Post zu antworten...

Genau dieses Problem haben wir mit dem Devolo dlan 500 Pro+ auch.

Eine Verbindung zwischen einem Win8.1 PC, der ca 30m vom zweiten dlan Adapter entfernt ist und mittlerweile über ein direktes Stromkabel verfügt, endet in einem Gigabit Switch der ins weitere Netzwerk verteilt.

Der PC wird als Kasse verwendet, der an eine SQL Datenbank angebunden ist und bei jeder Unterbrechung stürzt jene Kasse ab. Dieses Problem entsteht völlig sporadisch und ist absolut nicht nachvollziehbar.

Die Adapter verfügen über die Neuste Firmware, das Devolo Cockpit ist somit also installiert und die Verschlüsselung ist ebenfalls aktiviert. IPv6 wird nicht verwendet und ist deaktiviert.
Die SQL Datenbank läuft auf einem XP Rechner, wobei alle Kassen die nicht übers DLan laufen problemlos und stabil funktionieren.

Selbst das Verbindungstimeout im SQL-Server wurde bereits raufgesetzt, in der Hoffnung die Verbindung halten zu können.

Es hilft alles nichts, die Abbrüche werden nicht weniger.
Bitte warten ..
Mitglied: MadMaik
24.03.2016 um 21:41 Uhr
Bald ein ganzes Jahr mit diesem Problem herumgeärgert, dann diesen Beitrag verfasst und das Problem ist offenbar gelöst.

Ich dachte, das ich sämtlich Stromspar-Funktionen von den Lan-Ports entfernt hätte doch... Der RJ45 an dem der DLan Adapter hängt, hatte im Gerätemanager doch noch die Einstellung "Computer darf bei nicht Benutzung Port schlafen legen", oder wie der genaue Wortlaut auch ist, aktiv.

Allein diese Option zu deaktivieren hat offenbar Wunder bewirkt!

Dazu sei gesagt, die Optionen im Energie-Management des Rechners anzupassen hatte keinerlei Auswirkungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Sanni1
25.03.2016 um 09:10 Uhr
Dann drücke ich die Daumen, dass das eine Lösung für das Problem ist. Mich nerven diese Verbindungsabbrüche (zw. 30 s und 2 min) ebenfalls. Abhilfe habe ich bislang nicht gefunden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
DLan Adapter Kaufempfehlung (7)

Frage von WPFORGE zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Exchange Server
Outlook Verbindungsabbrüche mit Mac OSX und exchange 2010 (1)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Apache Server
gelöst Apache Webserver HTTP 500 Error (7)

Frage von ClepToManix zum Thema Apache Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...