Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS W2k8R2 leitet die Anfragen nicht sauber weiter...

Erfahrungsbericht Microsoft Windows Server

Mitglied: nuitbleu

nuitbleu (Level 1) - Jetzt verbinden

11.11.2010, aktualisiert 13.11.2010, 9280 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich dachte, dass meine DNS'en nach der Migration defekt sind...
... jedoch hat MS im W2k8R2 den DNS erweitert,,,

Seit der Implementaion von einem W2k8R2 Server ist Internet über den W2k8R2 als Primary DNS extrem lagsam:

Ausgangslage vor Migration:
Server 2k03 SP2, DC, DNS, DHCP, Exch2003, DNS ist AD integrated
30 Clients XP sowie 5 Server, davon 2 DC's (Alt 2003 und neuen 2008R2)

Migration:
Server 2k8R2 ist zweiter DC mit DNS und Exchange 2010 in bestehenden Forest resp. Domain drin
Mailboxen migriert und fuktioniert einwandfrei, AD Replikation ist auch i.O. sowie DNS hat "keine" Probleme
FSMO Rolle auf den neuen DC W2k8R2 verschoben und beide DC's also 08 + 03 sind GC.
Geplant ist eine sanfte Migration des Exchange, sowie Ablösung des EX03 und DC 2003
W2k8R2 hat IPv6 auf der NIC enabled, aber im DNS nur IPv4 "enabled".
FW alles deaktiviert
NIC 2x 100MB über HP Utility "teaming" => 200MB auto
DNS Test über die MMC also Monitoring simple and recursiv query *PASS*
DNS Root Hints auf W2k8R2 disabled
Virenschutz/Spamfilter noch nicht installiert
Forwarding zum ISP sollt auch i.O. sein


Problem:
Seit ich den Clients den neuen DNS also den W2k8R2 als Primary DNS drin habe (über DHCP) ist das internet extrem langsam,
obwohl der Server neu ist (QuadCore mit 6GB RAM). Langsam im Sinne, dass die Clients etwas 10sec bis zum Bildaufbau im IE haben und
teilweise die Seite gar nicht recht erscheinen. An CPU resp. Server HW kann es kaum liegen.


Frage:
Gibt es Probleme mit W2k8R2 DNS? oder im Zusamenhang mit DNS 2003 Server?

Antwort:
NEIN - Er (der DNS) wurde einfach erweitert.
Dazu ein Bericht, der für mich die Lösung war.

http://weblogs.asp.net/owscott/archive/2009/09/15/windows-server-2008-r ...

To disable EDns, you can do it from the command prompt, or by editing the registry.

FIX:
From the command prompt, no restart of DNS is required.
If from the registry, make sure to restart the DNS Server service.

Command prompt:
dnscmd /config /EnableEDNSProbes 0
No restart is needed. It takes effect immediately.

or Registry: </>
Create a DWORD called EnableEDNSProbes and set to 0 in HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\services\DNS\Parameters

Gruss Nuitbleu
Mitglied: itskaefer
26.02.2011 um 15:42 Uhr
Its not a bug, its a feature.

Danke für den Beitrag.
Direkt deaktiviert.
Hab schon seit Tagen riesen Probleme mit dem DNS-Server auf 2008 R2.
Vielleicht schafft das deaktivieren des Features ein wenig mehr Transparenz.
Bitte warten ..
Mitglied: nuitbleu
26.02.2011 um 15:59 Uhr
Hallo,

ICh bin dem ganzen noch weiter nachgegangen.
Ebenfalls hatte ich das Problem bei einem weiteren DNS Server.
Feature deaktiviert und immer noch NOK.

Hatte auf diesem Server das NIC Teaming aktiviert gehapt.
=> Server mit Applikationen etc lief einwandfrei (Performance)
=> Mit NetSpeed hatte ich einen SUPER Durchsatz von Server zo Client & Server zu Server
=> Nur Internet war A*langsam

Habe eine NIC des Teamings deaktivert und Schwups...
Das Internet lief auch von diesem Server aus wie gewollt.

ALSO:
Es kann ebenfalls ein Teaming Problem der NIC's sein, falls
der SWITCH das nicht sauber unterstützt.

Evtl. hielft dir das noch zusätzlich.

Gruss Nuitbleu
Bitte warten ..
Mitglied: itskaefer
26.02.2011 um 17:11 Uhr
Hallo,

das half mir tatsächlich (hatte ich aber selbst recht schnell gemerkt das mit dem Teaming was nicht stimmt...
Hatte zu Beginn mal Teaming aktiviert. Da ging rein gar nichts mehr.

Ursprüngliche Konfiguration:
Win2k3 SP2 als PDC mit aktiviertem Teaming

Dazu hab ich dann den Win2k8R2 als DC dazugehängt. Und schon wars vorbei mit dem Spass.

Allerdings war das etwas chaotisch. Hab zuviele Einstellungen auf einmal eingerichtet.
Dümmlicherweise hab ich bevor ich den Server reingehängt hab auch noch nen neuen Switch installiert.
Da wusst ich dann nimmer wo hinten und vorne ist und auch nicht woran jetzt wirklich der Fehler lag.
Hatte aber hauptsächlich Probleme im Zusammenhang mit den SMB-Freigaben.
=> kein Client-Logon mehr
=> lokaler Serverlogon ging auch nicht weil er die GPOs nicht laden konnte.....

Hauptproblem dazu war dann wohl der DNS-Server.
Die Clients konnten größtenteils ihren Host-Eintrag nicht aktualisieren und ähnliches.
War eine Fülle von Fehlern. Hat mich 2 schlaflose Nächte gekostet den fehlerfreien Produktivbetrieb wiederherzustellen.
Und obs schon zu 100% funktioniert weiß ich noch nicht genau.
Werd das nächste Woche mal beobachten.

Gruß
Marcus
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
ARR leitet nicht weiter (1)

Frage von AlexG82 zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst DNS - Catch All - einzelne Anfragen ablehnen (5)

Frage von heiko73 zum Thema DNS ...

Windows Update
gelöst WSUS Produkte weiter einschränken (11)

Frage von thaefliger zum Thema Windows Update ...

RedHat, CentOS, Fedora
2 DNS Server (bind) in verschiedenen Netzsegmenten verketten (3)

Frage von Vader666 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst ZIP-Archive nach Dateien durchsuchen und Pfade ausgeben (33)

Frage von evinben zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Routingproblem in Homerouter-Kaskade mit Raspi (20)

Frage von Oldschool zum Thema Router & Routing ...

Server
Freenas schlechte Schreib Performance bei NFS (16)

Frage von janosch12 zum Thema Server ...

C und C++
Methode multiple return values (8)

Frage von mayho33 zum Thema C und C ...