Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eine elegante Art, direkte Bilderdownloads zu unterbinden

Anleitung Entwicklung HTML

Mitglied: Enabra-Tain

Enabra-Tain (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2007, aktualisiert 14.02.2008, 10496 Aufrufe, 4 Kommentare

Dieses Script ist unabhängig von Javascript, Java usw.
Es ist leicht verständlich, aber doch recht zeitaufwendig, da teilweise die Zeilen und Bildgrössen jeweils per Hand eingetragen werden müssen. Es gibt (von meiner Seite) noch keine Automation dafür...
Einen absolut sicheren Downloadschutz für Bilder gibt es nicht, da alle Browser Bilder, Schriften und Text grundsätzlich herunterladen! Hier wird lediglich der Download mit der rechten Maustaste verhindert.

Die Bildübersicht:
Das Beispiel zeigt eine zentrierte 2-zeilige Tabelle [<table border="0" id="table1" align="center">] mit jeweils 4 Spalten [zwischen jedem <tr> und </tr> befinden sich 4x die Aufforderungen <td> und </td>], in der für jede Zelle ein eigenständiger Hintergrund gewählt wurde [<td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG001.jpg">].
Für diese Zelle wird ein "Dummy", ein sog. Fake-Bild mit der identischen Bildgrösse eingesetzt [<img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100">], der wiederum mittels eines Hyperlinks [<a href="Gallery/IMG001.html">] aktiv geschaltet wird - NUR SO bekommt man später auch das grössere Bild auf.
Das schützt man dann ähnlich, siehe unten!
Soweit klar...? Das Script im Ganzen:
01.
<body> 
02.
<table border="0" id="table1" align="center"> 
03.
    <tr> 
04.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG001.jpg"><a href="Gallery/IMG001.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
05.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG002.jpg"><a href="Gallery/IMG002.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
06.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG003.jpg"><a href="Gallery/IMG003.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
07.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG004.jpg"><a href="Gallery/IMG004.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
08.
    </tr> 
09.
    <tr> 
10.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG005.jpg"><a href="Gallery/IMG005.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
11.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG006.jpg"><a href="Gallery/IMG006.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
12.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG007.jpg"><a href="Gallery/IMG007.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
13.
        <td align="center" background="Gallery/images/thumbs/IMG008.jpg"><a href="Gallery/IMG008.html"><img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="100" width="100"></a></td> 
14.
    </tr> 
15.
</table> 
16.
</body>
Das Bild an sich:
Die eigentliche Sicherheit gegen den direkten Download erreicht man hier, indem man ein GIF-Bild als sog. Fake-Bild mit einer transparenten Füllung von 1x1 Pixel erstellt und es dann ebenfalls auf dem Server hinterlegt. Hintergrund hierbei ist, dass das 1x1 Pixel grosse Bild gestreckt werden kann, wie man es braucht. Da es transparent ist, sieht der eigentliche Besucher der HP diesen Dummy nicht und selbst bei abgeschaltetem Javascript kann er mit der rechten Maustaste sooft er will das Bild herunterladen, denn er lädt ja in dem Falle nur den Dummy herunter!
Zur Erschwerung des Downloads beim grossen, einzelnen Bild achtet man auf ein paar Grundlagen...
Das Bild wird nicht direkt mit Hyperlink aufgerufen!
Statt dessen wird das eigentliche Bild jetzt nämlich über eine HTML-Datei aufgerufen, die ebenfalls mit dem o.g. Script gesichert ist.
Der Unterschied besteht jedoch jetzt darin, dass es sich um eine einzeilige zentrierte Tabelle [<table border="0" id="table1" align="center">] handelt, die auch nur eine einzelne Spalte besitzt. Man erzeugt sozusagen einen Rahmen für das Bild.
Das Bild schützt man jetzt, indem man diesem "Rahmen" das eigentliche Bild als Hintergrundbild gibt [<td align="center" background="images/IMG003.JPG">].
Im Vordergrund wird jetzt wieder der "Dummy" mit der identischen Bildgrösse eingesetzt [<img border="0" src="Gallery/images/dummy.gif" height="600" width="600">], der wiederum mittels eines Hyperlinks [<a href="javascript:history.back(1)">] aktiv geschaltet wird. Nur dieses Mal nutzt man Javascript, um ein einfaches "Zurückgehen" zur Verfügung zu stellen. Wenn das nicht funktioniert - EGAL! Der Besucher kann ja den "Zurück-Button" des Browsers nutzen... Man kann aber auch statt dessen den Pfad der Gallerie-Datei an [<a href="Gallery/index.html">] angeben.
Klar? Das Script im Ganzen:
01.
<body> 
02.
<table border="0" id="table1" align="center"> 
03.
    <tr> 
04.
        <td align="center" background="images/IMG003.JPG"><a href="javascript:history.back(1)"><img height="600" width="600" src="Gallery/images/dummy.gif" border="0"></a> 
05.
        </td> 
06.
    </tr> 
07.
</table> 
08.
</body>
Fragen?
Schreibt 'ne Mail...

Gruss,

Enabra Tain
Mitglied: DaHolle
22.11.2007 um 10:54 Uhr
Moin,

gibt es überhaupt einen richtigen Schutz für Bilder?
Weil selbst wenn der rechts klick nicht geht, kann man sie z.B. per Firefox über die Seiteninfo bekommen.

Mfg
DaHolle
Bitte warten ..
Mitglied: Enabra-Tain
22.11.2007 um 12:42 Uhr
JEIN...

Sicherlich, man kann die temporary Internetfiles durchsuchen, man kann den Quelltext auslesen...
Himmel, Leute!
Die Scripts sind ja auch nicht zum Schutz gegen Hacker und professionelle "Ich-Lade-Alles-Auf-Teufel-Komm-Raus" Typen gedacht!
Sie sollen es dem USER so schwer machen, wie möglich! Nicht mehr und nicht weniger!
Und ausserdem:
Mit ALT + DRUCK kann er eh ein Screenshot machen und hats dann sowieso...

*Tztztz!*

Grübelnd verbleibt...

Enabra Tain
Bitte warten ..
Mitglied: 36213
26.11.2007 um 09:55 Uhr
Moin,

gibt es überhaupt einen richtigen
Schutz für Bilder?

Klar, den gibt es. Keine einstellen

Jetzt mal im Ernst. Deine selbstgeschossenen Bilder kannst Du mit einem Wasserzeichen versehen, um den "Bilderklau" so unattraktiv wie möglich zu machen.

Sieht nämlich "irgendwie unvorteilhaft" aus, wenn auf der Seite abc.de ein Bild erscheint, welches das Wasserzeichen von xyz.de trägt.
Bitte warten ..
Mitglied: 46356
14.02.2008 um 23:56 Uhr
Guten Abend!

Das mit dem Wasserzeichen ist sicherlich keine schlechte Idee...
Man könnte aber auch Bilder extrem verkleinern (200px x 200px anstadt
den vlt. üblichen 1024px x 768px (habe jetzt meine Bildschirmauflösung
genomme))...

Durch das verkleinern könnte man die Bilder nicht wieder groß
machen, da ja nur die "Urheber" die Originaldatei haben...

Lg.
Alex
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Mal eine neue Art von Abfrage mit findstr (8)

Frage von DaTobsn zum Thema Batch & Shell ...

Erkennung und -Abwehr
gelöst Betrugsversuch der seltsamen Art (5)

Frage von micmac zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

CMS
Eine Art Datenbank für Aufgaben (9)

Frage von crinaX zum Thema CMS ...

Netzwerkmanagement
Netzwerkkennung für einen Benutzer oder generell unterbinden (6)

Frage von Excellsior zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...