Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erfahrungsbericht Hardware SAN, NAS, DAS

Erfahrungsbericht NAS Allnet6700

Mitglied: crashzero2000

crashzero2000 (Level 2) - Jetzt verbinden

30.07.2009, aktualisiert 31.07.2009, 13781 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich möchte hier kurz unsere Erfahrungen über die Allnet NAS 6700 schildern.

Vor einigen Jahren sahen wir die , damals recht neue , Allnet 6700 NAS.

Ausstattung :
AFP,NFS,SMB/CIFS,FTP,Nsync,UPnP

Ein/Ausschaltzeitplanung,4 TB [In unserer Ausstattung],Raid [Wir lassen Raid 0 laufen] JBod,0,1,5,6,10, im ADS einbindbar,WAN/Lan Einstellung möglich,WebDisk,SecureWebDisk,SMTP Benachrichtigung möglich [Temp,Neustart,Änderungen,etc.]
19" Rackeinbau mit Frontdisplay, redundantes Netzteil.

Diese Kiste ist einmalig schnell, sauber und einfach zu konfigurieren.
Sie ist nicht die leiseste aber sonst , zum Auslagern von Daten, wirklich super.

Hier noch weitere Technische Daten :
19"-Rackmount Network Attached Storage (NAS) RAID System mit redundantem Netzteil für bis zu vier SATA-Festplatten mit einer maximalen HD-Kapazität von je 1000 GB

Das Flagschiff der ALLNET NAS Serie. Es ermöglicht den Einbau von bis zu vier SATA Festplatten von max. je 1000GB. Abhängig von dem ausgewähltem RAID Level können bis zu 4 Terrabyte Kapazität genützt werden.

Zwei Gigabit Ethernetschnittstellen sorgen für eine schnelle Anbindung in moderne Netzwerkstrukturen. Eine Vielzahl an unterschiedlichen RAID Leveln wie RAID 0,1,5,6,10,JBOD bieten große Flexibilität hinsichtlich Leistung und Sicherheit.

Die Konfiguration erfolgt über eine Weboberfläche oder über einen Setup-Wizard. Die Festplatten können anhand der Hotswap Funktion im Betrieb ausgetauscht werden.

User-Verwaltung und Anmeldung kann über Local User Accounts, Microsoft NT Domain Anmeldung und Active Directory erfolgen. Durch die 19" Bauweisefindes der ALL6700 Platz in jedem Serverschrank (Bauhöhe = 1 HE)

Ein Vielzahl von externen Schnittstellen wie USB 2.0 und eSATA hat das ALL6700 mit an Bord.

Mit einer File Transfer Rate von 35 MB/s bis zu 40 MB/s ist das ALL6700 NAS RAID System eines der schnellsten Geräte überhaupt

Das Gerät unterstützt alle gängigen USV-Systeme und beinhaltet eine Shut-Down Funktion in seiner eigenen Firmware. (USV-Anschluss= RS-232)

Ein redundantes Netzteil bitten Ihnen einen maximalen Ausfallschutz

Technische Daten

          • Filesystem: EXT3
          • Maximale HDD Größe: 4x 1000 GB
          • HDD Interface: SATA
          • Ethernet-Schnittstellen: 2x 10/100/1000 Mbit/s RJ45
          • Management: Webadmin, Setup-Wizard
          • Active-Directory-Support: JA
          • Datenübertragungsrate: ca. 35-40 MB/s bei RAID 5
          • Netzteil: extern (100 - 240V)
          • Max. Userzugriffe: 64 User (32 User Samba, 32 User FTP)
          • iTunes-Server: NEIN
          • FTP-Server: JA
          • ISCSI-Support: JA ab Firmware Version 2.00.02
          • Samba-Server: JA
          • HTTP-Server: JA
          • HTTP-Disk: JA
          • Photo-Server: NEIN
          • USB-/eSATA Schnittstellen: 3 x USB2.0 Typ A, 1 x USB2.0 Typ B, 1x eSATA
          • Gehäuse: 19" Metall
          • HDD-Montage: 4 Wechselrahmen (Hotswap)
          • RAID: 0 / 1 / 5 / 6 / 10 / JBOD
          • USB-Printserver: JA
          • Unterstützte Betriebssyteme: Windows 95/98/98SE/ME/XP/2000/NT4.0, Linux, MAC OS
          • Integrierter Lüfter
          • Zertifiziert nach FCC, CE, und VCCI Class A


Besonderheiten:

          • USV-Unterstützung über RS-232 Schnittstelle (Shut-Down bei schwacher Batterie)
          • Redundantes Netzteil

Hat noch jemand Erfahrungen mit diesem System ?
Mit welchen NAS arbeitet ihr so in der Regel ? [SAN ist klar !]

fb1d51a42c79387896a5902939582f6f-62801 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: 45877
30.07.2009 um 16:23 Uhr
Hallo,

wohin sichert ihr eure Daten bei Raid 0?
Ist euch schon mal ne Platte gestorben?
Bitte warten ..
Mitglied: crashzero2000
31.07.2009 um 07:54 Uhr
Die Daten hierdrauf sind nicht so relevant, wir testen die Kiste ja.
Hier liegen vorerst nur Mediadaten [Marketing] die wir parallel nochmal gesichert haben.

Ist schon klar, Raid 0 ist nicht das optimale.
Wir schieben derzeit alle Raids mal durch und schauen wie sich die Kiste verhält.

Es geht mir nur um, ev., Erfahrungen anderer mit dieser Kiste.
[Müssen ja nicht alle so sauber laufen und vor allem haben wir derzeit keine Langzeiterfahrung].
Hab mich etwas unklar ausgedrückt, haben das Teil vor einigen Jahren auf der CeBit gesehen aber gekauft haben wir das Teil erst mitte letzten Jahres.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.10.2009 um 15:31 Uhr
35 Mbyte = 280 Mbit bei 2 Gigabit Ethernet Ports ist keine berauschende Performance. QNAP und Thecus schaffen bei gleichwertigen Systemen das Doppelte.
Ein entsprechender Eigenbau mit FreeNAS in einem 19 Zoll Gehäuse kommt auf ähnlich bessere Werte und hätte nicht mal diese Limitierung des Speicherplatzes.
Spannend wäre mal gewesen zu erfahren ob eine Link Aggregation beider GiG Ports auf einen 2 GiG Link supportet ist und welche Samba Version dieses NAS verwendet.
Leider dazu keinerlei Information oben, es hört sich eher nach einem Cut and Paste des Datenblattes an Zudem steht dann da auch noch das Windows Server 2003 und 2007 z.B. als Betreibssysteme gar nicht supportet sind !
Allnet ist ein Marketing Name der Taiwan NoNames vermarktet, stellt also nicht selber her. In Bezug auf Langlebigkeit, Support, Hotline usw. muss man da also vorsichtig sein. Als Einfach NAS ohne Ansprüche aber sicher durchaus zu verwenden wenn man sich einen Einsatz von z.B. FreeNAS nicht zutraut.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Dell T20 Erfahrungsbericht
Erfahrungsbericht von Netgear24Server-Hardware

So Liebe Gemeinde, ich möchte heute einmal meine Erfahrungen mit euch über den Dell T20 Server teilen. Ich habe ...

SAN, NAS, DAS
Die Gefahr von NAS-Festplattenbundles
Erfahrungsbericht von LordGurkeSAN, NAS, DAS19 Kommentare

Hallo, der eine oder andere wird beim Kauf einer Festplatte sicherlich schonmal über Bundle-Angebote gestolpert sein, bei denen man ...

Windows 10
Anmeldefehler (NAS) bei Systemabbildsicherung
Tipp von KowaKowalskiWindows 103 Kommentare

Hi Leute, Windows 10 bietet (in den Profiversionen) nun auch die Möglichkeit einer Systemabbildsicherung auf Netzlaufwerke. Unter bestimmten Umständen ...

SAN, NAS, DAS
WD Mycloud NAS hat Backdoor
Information von LochkartenstanzerSAN, NAS, DAS5 Kommentare

Moin, Ich glaube zwar nicht, daß hier allzuviele Leute sowas als NAS einsetzen, aber eine Warnung ist trotzdem angebracht. ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

PfSense als Addon auf QNAP

Information von magicteddy vor 2 StundenRouter & Routing

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 9 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 13 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...