Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2000/2003 Datenbank sichern, neu aufgesetztem Exchange unterschieben.

Anleitung Microsoft Exchange Server

Mitglied: Ritchy

Ritchy (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2005, aktualisiert 18.10.2012, 88521 Aufrufe, 12 Kommentare, 1 Danke

Wie kann ich eine bestehende Datenbank 2000/2003 Datenbank für ein neu aufgesetztes Exchange wiederverwenden ?

ACHTUNG: Gilt nur für Exchange 2000 und Exchange 2003. Exchange 2000 SP3 Datenbanken sind mit Exchange 2003 kompatibel. Das heißt, man kann eine Exchange 2000 Datenbank unter Exchange 2003 weiterverwenden (ohne Gewähr auf auftretende Kompatibilitätsprobleme, funktioniert jedoch nach eigener Erfahrung).

Vorgehensweise:

1. WICHTIG: Zuallerst den Organisationsnamen des bestehenden Exchange rausschreiben (sieht man im Exchange Systemmanager, oberste Ebene "Organisationsname (Exchange)")...

2. WICHTIG (vor Neuinstallation): Ist der Server nicht der einzige (Exchange und PDC auf unterschiedlichen Maschinen), müssen die ActiveDirectory Erweiterungen des alten Servers im AD nach der Deinstallation entfernt werden. Geht mit ADSIEDIT.MSC unter dem Container Configuration: CN=Configuration, DC=Domainname -> CN=Services. Den Ordner CN=Microsoft Exchange incl. aller Unterschlüssel löschen.

Das gilt natürlich auch, wenn eine Deinstallation gar nicht mehr möglich ist, weil der Exchange-Server gestorben ist. Aber nochmal, ihr braucht ZWINGEND die Datenbanken PRIV1.* und PUB1.*, sowie den alten Organisationsnamen.

Postfach + öffentlicher Speicher im Exchange System-Manager beenden (Bereitstellung aufheben), anschließend den Dienst "Microsoft Exchange-Informationsspeicher"
im Dienstemanager des Servers ebenfalls beenden. Dann die Speicher aus dem Exchange-Unterverzeichnis MDBDATA namens (pub1.edb, pub1.stm, priv1.edb, priv1.stm) wegsichern (kopieren). Zur Info: Das nennt man Offlinesicherung.

Andere Dateien werden zur Wiederherstellung nicht gebraucht !

WICHTIG: Der Organisationsnamen des neu aufgesetzten Exchange MUSS ZWINGEND genau so heißen, wie der alte, sonst kann später die Datenbank nicht eingepatcht werden, der neue Servername kann anders lauten, wenn man eine neue Maschine aufsetzt und die Datenbank dort einpatchen will.

Dann Exchange komplett deinstallieren, danach auch die Organisation im Active Directory (siehe 2.). Bei der Deinstallation wird man aufgefordert die Postfächer zu deaktivieren, bzw. zu löschen, dass ist aber kein Problem und kann man problemlos tun, da die Datenbank weggesichert wurde, die Postfächer bleiben darin erhalten.

Wenn möglich (wenn sonst nichts im IIS läuft) auch den IIS komplett deinstallieren (incl. SMTP, ASP.NET, NNTP, usw.), rebooten und den IIS nochmal komplett neu installieren. Am besten vor der Neuinstallation des IIS auch das ganze Verzeichnis C:\Inetpub löschen.

Anschließend Exchange komplett neu installieren, auf eine andere Partition/Verzeichnis, oder in das gleiche Verzeichnis, das alte Verzeichnis dann vorher nach _Old umbennen. (setup /forestprep und setup /domainprep) nochmals ausführen.

Neue Installation nach Reboot beginnen und gleichen/alten Organisationsnamen ohne (Exchange) verwenden. Auch gleichen Installationsaccount nehmen. Nach erfolgreicher Installation, alle SP's und Patches einspielen, die auch vorher drauf waren. Wenn Exchange dann fehlerfrei läuft (Eventlogs checken), bei Postfachspeicher und Öffentlichem Speicher im Systemmanager die Bereitstellung aufheben und den Dienst Microsoft Informationsspeicher beenden.

Neu angelegte Dateien im MDBDATA Verzeichnis komplett löschen (sind sowieso ohne Inhalt), und die gesicherten Postfachspeicher priv1.edb, priv1.stm, pub1.edb, pub1.stm in das gleiche Verzeichnis MDBDATA reinkopieren oder verschieben.

Ich empfehle aber kopieren. Macht man Mist, kann man's noch mal wiederholen, wenn man das unveränderte Original noch hat !!!!

Im Systemmanager von Exchange auf Postfachspeicher und Öffentlichem Speicher einstellen, das die Datenbanken bei einer Wiederherstellung überschrieben werden dürfen.

Rebooten und er sollte die Datenbanken eingepatcht haben und die öffentlichen Ordner und Postfächer sollten wieder da sein.

Wenn er die Datenbanken nicht starten konnte, diese im Verzeichnis MDBDATA mit eseutil /p priv1.edb, bzw. eseutil /p pub1.edb reparieren und dann mit eseutil /d priv1.edb und eseutil /d pub1.edb defragmentieren und booten wiederholen. Defragmentieren evt. mehrmals wiederholen !!!

Dafür vorher am besten die Umgebungsvariable Path auf LW:\Exchangeverzeichnis\bin erweitern.

WICHTIG: Der Dienst "Microsoft Exchange Informationsspeicher" muss zur Reparatur und Defragmentierung gestartet sein, die Speicher im Exchange Systemmanager jedoch nicht !

Anschließend noch auf dem Postfachspeicher mit Rechtsklick ein "Cleanup" ausführen, dies aber nur einmal (keinesfalls "leeren" wählen, dies löscht die zum löschen markierten Postfächer endgültig) und die Postfächer, die jetzt rot markiert sind wieder mit ihren Usern im Active Directory verbinden. Diverse Systempostfächer sind jetzt doppelt vorhanden, die rot markierten können gelöscht werden.

WICHTIG: Ist nämlich die Aufbewahrungzeit für "Gelöschte Objekte" abgelaufen und ihr führt "Cleanup" zweimal aus, so sind die Postfächer weg !!!
Dann das Original nochmal reinkopieren und vorige Prozedur nochmal durchführen !

BE CAREFULL!

Achtung: Nur die im Exchange Systemanager rot markierten im Postfachspeicher löschen, keinesfalls die Systemmailbox die im Active Directory rot markiert ist. Diese wird benötigt, und wird in der Standardansicht auch nicht angezeigt !!!

Exchange ist jetzt neu installiert und benutzt die vorher weggesicherte alte 2000/2003 Datenbank. Alle User-Mails und öffentlichen Ordner sind nach wie vor vorhanden.

Am Schluss Empfängerrichtlinie und SMTP-Connector wieder einstellen und alle Probleme sollten endgültig gelöst sein.

WICHTIG: Exchange 2003 setzt die maximale Größe zu empfangender/versendbarer Mail bei einer Erstinstallation standardmäßig auf 10240KB, also 10MB. Evt. anpassen wenn nötig.

Ritchy, letztmalig geändert 11.02.2006

Bewertungen erbeten
Mitglied: Globe
30.11.2005 um 02:29 Uhr
Super! Hat bis jetzt alles geklappt. Nur wenn ich die Postfächer mit den Usern verbinden will, erscheint ein Fenster in dem ich den Objektnamen eingeben soll. Egal was ich eintippe, er findet den User nicht. Nicht seine mailadresse, gar nichts...
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
30.11.2005 um 02:59 Uhr
Hallo,

du musst den User aus dem Active Directory auswählen (durchsuchen), dann klappt das auch...

Mit freundlichen Grüßen
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: Globe
30.11.2005 um 03:27 Uhr
Das versuche ich doch! Bin schon ganz verzweifelt! Wenn ich auf das Postfach rechte Maustaste "wieder verbinden" drücke kommt: "Einen neuen Benutzer für dieses Postfach auswählen" und unten kann ich eingeben was ich will, es kommt immer "Ein Objekt oder Benutzer kann nicht gefunden werden".

Ich gebe doch zum Beispiel "Administrator" an. Pfad ist Domain\Users aber es klappt nicht!
Da sind immer noch 2 Postfächer und ich kriege die einfach nciht verbunden!
Bitte warten ..
Mitglied: Globe
30.11.2005 um 03:42 Uhr
Yippeee es klappt! Ich hatte dummerweise bei den neu erstellten Benutzern auch natürlich ein exchange Postfach miterstellt. Der User darf aber kein Postfach haben, wenn er das alte Postfach mit dem User verbunden werden soll!!!!
Jetzt geht alles! Vielen dank Ritchy! Super Beitrag! Hast mir Stunden von Arbeit abgenommen!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: krause54
11.12.2005 um 15:17 Uhr
ich hatte einen fertigen sbs 2003 server - habe diesen deinstalliert und
mit den alten daten von einem sbs 2000 server neu installiert - es hat
wie beschrieben geklappt! vielen, vielen dank!
olaf
Bitte warten ..
Mitglied: Minos
21.03.2006 um 14:22 Uhr
Hallo Ritchy, sehr informativer Beitrag. Hat jemand eine Ahnung ob das auch mit dem SBS (Small Business Server 2003 ) funktioniert? Ich habe einen Exchange 2000 Server und wollte die Daten jetzt auf Exchange 2003 (unter SBS) übernehmen. Hab mir jetzt eine 120 Tage Testversion bei Microsoft bestellt um es auszuprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: RaRi2003
18.06.2006 um 20:11 Uhr
Hi,

ich habe am seit Donnerstag wieder mal neue Server installiert. Dabei wurde ein SBS 2003 durch s2k3 RC2 ersetzt.

Ich bin auch so vorgegangen wie es hier steht. Naja, ich hab erst den neuen Server als 2. AD Controler eingesetzt.

Hierbei ist darauf zu achten wenn man von einem RC1 auf RC2 aufstockt das das adprep von der CD2 der Server2003 RC2 InstalltionsCD.

Dann hab ich den DHCP Server umziehen lassen. Den Dienst deaktivieren, die Reg öffnen, HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\DHCP - den Schlüssel sichern / exportieren. Die Dateien unter c:\Windows\System32\DHCP vollständig sichern.

Den neuen Server DHCP installieren. (Serververwaltung - Anwendung hinzufügen) Den neuen DHCP auch stoppen. Reg öffnen , exportierten schlüssel importieren. Alle Dateien im Verzeichnis C:\Windows\System32\DHCP löschen und die neuen alten einfügen.

Den DHCP neu starten. Die DHCP Konsole öffnen und die Optionen etc. korrigieren.
Das war easy- gut, weiter im Kontext.

Ich hab also bei Postfachspeicher und den Informationsspeicher die Bereitstellung aufgehoben. Den Dienst beendet. DB's kopiert und den Exhchange deinsttalliert. Kein Thema soweit, schnullte so durch.

Neuen Exchange aufgestzt, Organistione ergibt sich aus der Domäne und dem AD. Dann die DB's druntergeschoben, aber mochte se nicht.

Dann hab ich mit Eseutil gespielt. Repariert, Defragmentiert -drunter nix. Immer wieder fehler. Das hab ich dann so ungefähr 10 Std. gemacht. Irgendwann hab ich noch die DB Verzeichnisse offen gehabt, da viel mir auf: Nach der Reperatur hat die DB noch 4 GB - nach der Defrag nur noch 4 MB!!!
hab also das Defrag ausgelassen, neu bereitgestellt - et voila! Es lief!!!

Der nächste ärger war dann das sich en SBS nicht herabstufen lässt.... Hier muss man den vom Netz nehmen und in AD Benutzer und Computer die Betriebsmasterrolle auf den neuen übertragen. Einfach nen Rechtsklick auf "DeineDomäne" und dann Betriebsmaster ...

Viel Spass damit !!!

Mit freundlichen Grüßen

R.Richter

Bewertungen erwünscht!!! Danke!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Eukky
06.06.2007, aktualisiert 18.10.2012
Hallo
Super Anleitung!
Aber folgende Frage - kan man den Server mit Exchange 2003 parallel installieren/benutzen, wie hier in meinem Kommentar vom heute (6.6.2006):
http://www.administrator.de/forum/exchange2003-auf-server2003-redundant ...

Versuche das nämlich seit ein Paar Tage, es klappt nicht mit dem Postfächer-Umzug(siehe den oben genannten Beitrag).

Danke für jeden Tipp!
Bitte warten ..
Mitglied: Ringi1970
12.12.2007 um 08:24 Uhr
Kann mir einer einen Tipp geben:
Ich habe die Datenbank lt. Richys Anleitung gesichert.
Jetzt muss ich den Server aber komplett neu hochziehen, also auch die Benutzerkonten neu erstellen.
Soll ich diese vor oder nach der Importierung der Exchangedatenbank anlegen. Was ist sinnvoller und/oder einfacher?

Gruß
Ringi
Bitte warten ..
Mitglied: oh2204
24.05.2009 um 21:43 Uhr
Geniales HowTo !!!
Hat mir sehr sehr geholfen.

Danke dafür
Bitte warten ..
Mitglied: Eric3
16.12.2009 um 16:44 Uhr
Hallo Ritchy,

echt genial dein Beitrag und fast Idiotensicher....

Jetzt habe ich aber noch eine ergänzende Idee. Wie wäre es, wenn jmd. Die ganzen Postfächer schon mit xmerge rüber geholt hat. Die alte Domäne schon "tot" ist und der alte Exchange nur als "Nachschlagewerk" dient?
Den Informationsdienst bekomme ich auf dem alten Exchange nicht mehr gestartet. --> Klar alte Domäne nicht mehr verfügbar. Kann ich die reinen Datenbanken (*.edb & *.stm) auf das neue System kopieren und einen separaten Informationsspeicher erstellen worin diese Datenbanken dann zum Nachschlagen laufen???

Ich hoffe meine Denkweiße ist nicht falsch und ich bekomme das so hin. ansonsten sehe ich echt schwarz...

Grüße Eric
Bitte warten ..
Mitglied: parkerpirx
21.02.2010 um 21:29 Uhr
Hallo Ritchy,
Anleitung ist klasse und funktioniert auch 2010 noch wie beschrieben mit SBS 2003 und Exchange 2003.
Mußte allerdings die pubs und privs erst im Verzeichnis MDBDATA rauslöschen und wieder hineinkopieren (statt "wegsichern") bis es endgltig geklappt hat.

Thanks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013 off-site sichern (4)

Frage von rickstinson zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Backup
gelöst Symantec Backup Exec 2015: Fehler beim Sichern der Exchange-Datenbanken (4)

Frage von 10TechFlo64 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...