Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange - interne und externe Exchange-Domain heissen gleich

Anleitung Microsoft Exchange Server

Mitglied: Dani

Dani (Level 5) - Jetzt verbinden

17.02.2008, aktualisiert 18.10.2012, 55063 Aufrufe, 17 Kommentare, 2 Danke

wer kennt das nicht: Die E-Mails werden per POP beim Provider angerufen anstatt MX. Das kann mehere Günde haben (keine feste IP, Kosten). Nun kommt es öfters vor, dass die Domäne gleich heißt wie später mal die Domain im Internet, über die dann später der Mailverkehr laufen wird / soll. Probleme treten dann auf, wenn man an ein Postfach, dass nicht vom Exchange verwaltet wird, erreichen möchte und der Außendienstmitarbeiter weder VPN noch RPC over HTTP Zugriff auf den Exchange-Server hat.
=> Zustellung der Mail an den Mailserver des Providers.

Nach langer Suche hier im Forum und auch aus meiner Erfahrung heraus, gibt es 2 Wege um das gleiche zu realisieren. Es gibt die Möglichkeiten einen Mailserver anzugeben, an den dann alle Mails die der Exchange nicht verschicken kann, weitergeleitet wird. Die ander Möglichkeit ist, einen weiteren Adressraum einzurichten.

Es ist kein großes Tutorial, aber das Thema haben wir vor nicht zu langer Zeit mehrmals in der Woche durchgekaut. Somit könnt ihr in Zukunft immer schön hierauf verweisen.


Weiterleitung an Mailserver

Der Exchange schaut somit erstmal in seiner DB nach, es die Mailadresse gibt und stellt die Mail ggf. ihm zu. Anderenfalls wird die E-Mail an den hinterlegen Mailserver verschickt. Diese muss natürlich von deiner Domain bzw. Provider sein. Das kommt immer auf den Aufbau des Mailsystems des Providers an.

1. Schritt (System-Manager)

Dazu öffnet man den System-Manager des Exchange-Servers:

a3a123d7ac0214066493dc92a4b4107c-manager - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

2. Schritt (SMTP-Dialog)

Danach klickst du auf Server => SERVERNAME => Protokolle => SMTP => virtuelle Standardserver für SMTP:

62c304c8dfca93b11926193a789d1b15-smtp - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

3. Schritt (Reiter auswählen)

Von diesem Connector die Eigenschaften öffen und auf den Reiter "Nachrichten" klicken:

05e004f656c5c6bc25e930fba23cfead-uebermittlung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

4. Schritt (Server hinterlegen)

Dort kannst du nun deinen Mailserver deines Providers / Domäne hinterlegen.

5. Schritt (Schluss)

Alle Dialoge mit "OK" schließen und anschließend den Server neustarten. So wird sichergestellt, dass die Einstellungen auch übernommen worden sind.

Adreesraum erweitern


1. Schritt (System-Manager)

Dazu öffnet man den System-Manager des Exchange-Servers:

a3a123d7ac0214066493dc92a4b4107c-manager - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

2. Schritt (Connectors)

Jetzt klickst du aber nicht auf Server sondern auf den Menüpunkt "Connector" und dort auf deinen eingerichteten Connector.

3. Schritt (Eigenschaften)

Nun öffnest du die Eigenschaften des Connectors.

5fb97df569c9e685634207bcac0a1cc3-connectors - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


4. Schritt (Reiter wählen)

Erstmal wählst du den Reiter "Adressraum" aus. Im Reiter "Allgemein" braucht nichts geändert zu werden. Die Standardeinstellungen reichen dafür aus.

5456c95649459ce83a892e8b31428545-addressraum - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

5. Schritt (Adressraum einrichten)

Dort machst du einen Eintrag mit *@deinedomain.tld. Ein Beispiel wäre "*@test.de" oder "@hund.com...


6. Schritt (Anwenden)

Alle Dialoge mit "OK" schließen und anschließend den Server neustarten. So wird sichergestellt, dass die Einstellungen auch übernommen worden sind.


Grüße
Dani

P.S. Ich habe leider alle Pfade, Servernamen, etc... "geweißelt". Also in der Realität stehen dort natürlich alle Werte drin.
Mitglied: bennos
18.02.2008 um 13:46 Uhr
Hallo

Gutes Tutorial. Gut Bebildert und geschrieben.

Mein Glückwunch.

bennos
Bitte warten ..
Mitglied: pulsecode
16.10.2008, aktualisiert 18.10.2012
Hi,

ich finde das Tutorial auch prima !!

Es fehlt nur der Hinweis der hier beschrieben ist:
http://www.administrator.de/forum/popcon%2c-exchange%2c-interne-und-ext ...

also dass das alles nur funktioniert, wenn in der Empfängerrichtlinie für die Maildomäne @firma.de das Häckchen "Diese Exchange-Org ist für ganze Übermittlung zuständig..." entfernt wird.

Danke an beide Autoren!

PCIT
Bitte warten ..
Mitglied: nobulus
03.11.2008 um 15:47 Uhr
Hi zusammen,

das funktioiert auch alles bei mir, nur soblad ich den Haken bei "Diese Exchange-Org ist für ganze Übermittlung zuständig..." entferne, ruft der Pop3-Konnektor keine mails mehr ab!

Noch eine Idee?

Gruß
nobulus
Bitte warten ..
Mitglied: Micha240681
10.04.2009 um 18:35 Uhr
hallo,
also bei mir funktioniert die adressraum-erweiterung gar nicht, egal welchen haken ich setzte

wenn ich versuche im connector den domainnamen wie angegeben *@meinedomain.de anzugeben erhalte ich die fehlermeldung ..."die angegebene smtp domäne ist ungültig
ID-Nr.: c103491e
ohne @ wird der name aktzepiert aber es geht nicht

idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
10.04.2009 um 19:25 Uhr
Hi,
was für eine Exchangeserver hast du im EInsatz?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Micha240681
10.04.2009 um 19:36 Uhr
exchange 2003
auf sbs 2003

... und was mich grad ein wenig irr macht, jetzt seh ich gerade (verzögerung durch pop3-connector), das eine meiner testmails doch durch gekommen ist....grr
hab natürlich nur nen zähler vergeben, und nicht genau aufgezeichnet WIE es bei dieser mail eingestellt war.
da seinzige woran ich mich erinere ist, daß ich bei deren versand in der warteschlangen-anzeige kurz ZWEI (!) smtp-connectoren angezeigt bekam

habe jetzt aber noch einmal alle kombinationen durchgespielt, immer den virtuellen smtp neu gestartet, aber erhalte nur noch unzustellbarkeits-berichte

was allerdings nie funktioniert ist die adressraum erweiterung mit "@" am anfang der fehler ist immer, ohne gehts (siehe http://support.microsoft.com/kb/316061/de),
aber irgendwie krieg ich es jetzt nicht mehr hin.. liegts eventuell an ner "wartezeit" bis die empfängerrichtlinie aktiv ist? kann ich das evtl. beschleunigen?
den kompletten server jedesmal neustarten kommt leider grad nicht in frage

die erste anleitung "weiterleitung" funktioniert dafür IMMER, egal was bei der richtlinie eingestellt ist?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Saruman
07.05.2009 um 10:45 Uhr
Danke für das einfache Tutorial.

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: elektronsupport
28.09.2009 um 11:29 Uhr
Unter Exchange 2007 ist es noch einfacher:
Exchange Verwaltungskonsole, dort "Empfängerkonfiguration" und "Emailkontakt" wählen, dann einen "Neuen E-Mail-Kontakt..." erstellen, dort einfach eindeutige Namen vergeben, SMTP-Adresse angeben, und schwupps, per POP von extern abgefragte Mailkonten bekommen trotz gleicher Maildomäne ihre Post auch von intern.
Bitte warten ..
Mitglied: Itechnik
31.03.2010 um 11:53 Uhr
Echt gute Anleitung mit bildern und allem gut beschrieben und übersichtlich
Bitte warten ..
Mitglied: kmiket
20.04.2011 um 10:11 Uhr
An welcher Stelle finde ich: "Alle E-Mails mit nicht ausgewerteten Empfängern weiterleiten an Host" bei Exchange 2010?
Danke sehr!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
20.04.2011 um 11:52 Uhr
Zitat von kmiket:
An welcher Stelle finde ich: "Alle E-Mails mit nicht ausgewerteten Empfängern weiterleiten an Host" bei Exchange
2010?
Danke sehr!
Das ist meiner Ansicht nach der falsche Ansatz. Bitte konfiguriere unter Exchange Verwaltungskonsole/Empfängerkonfiguration/Emailkontakt die Adressen ein, die per SMTP rausgeschickt werden sollen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: kmiket
23.04.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Dani,
vielen Dank für deine Antwort!
In diesem Fall sind es ca. 500 Kontakte die ich einrichten müsste. Bei dieser hohen Zahl kommt es Wöchentlich zu Änderungen/Löschungen/Neuanlagen. Für mich wäre hier eine Möglichkeit "Alle E-Mails mit nicht ausgewerteten Empfängern weiterleiten an Host" genau das richtige!
Gibt es nicht doch eine Einstellung mit der sich dieses Verhalten erreich läßt?
Hier: http://www.administrator.de/forum/exchange-2007-emails-mit-nicht-ausgew ... steht etwas in dieser Richtung - die Endgültige Bestätigung das es so funktioniert fehlt leider.

Grüße
KMikeT
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
25.04.2011 um 23:06 Uhr
Moin,
Exchange 2010 ist nicht mein Fachgebiet. Ich bin mir aber fast sicher, dass sich sowas mit einem Powershell-Skript steuern lässt.
Nun muss ich mal blöd fragen: Was stellt ihr eigentlich mit 500 externe E-Mailadressen an?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: kmiket
26.04.2011 um 08:24 Uhr
Hallo Dani,
es handelt sich um die Dachorganisation eines Verbandes an. Die Dachorganisation hat 7 feste Mitarbeiter die im Büro arbeiten und eine E-Mail-Adr. haben. Die anderren sind Mitglieder des Verbands und sehen das Büro so gut wie nie. Haben aber eine zum Verband gehörende E-Mail-Adr. Mit Exchange 2003 mit Hilfe der Einstellung: "Alle E-Mails mit nicht ausgewerteten Empfängern weiterleiten an Host" funktionierte alles prima, jetzt mit 2010 leider nicht weil ich diese Möglichkeit noch nicht gefunden habe.
Vielen Dank und Grüße
KMikeT
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
29.04.2011 um 10:57 Uhr
Moin,
also ich habe mich ein bisschen umgehört und bin auf diesen Technet Artikel gestoßen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: kmiket
29.04.2011 um 11:02 Uhr
Vielen besten Dank! Werde ich mir gleich mal ansehen.
Wenn ich ein funktionierende Lösung finde, werde ich berichten.
Grüße
KMikeT
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
05.09.2012 um 20:10 Uhr
Im Exchange 2010 ist diese Sache ganz leicht gelöst:


Schritt 1.) Verwaltungskonsole öffnen
Schritt 2.) Organisationskonfig -> Hub-Transport -> akzept. Domänen
Schritt 1.) Domäne auswählen
Schritt 1.) "interne Relaydomäne" auswählen
Schritt 1.) Fertig.

VG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS 2008 (Exchange 2007 SP3) - externe URL ändern - neues Zertifikat (8)

Frage von Ezekiel666 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2013 kann keine Verbindung mit Outlook 2013 aufbauen für weitere Domain (9)

Frage von corpse2001 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 ändern externe Autodiscover URL (2)

Frage von thomas-99 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...