Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange smtp relay mit fremder domäne konfigurieren

Mitglied: dan2555

dan2555 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.05.2009, aktualisiert 18.10.2012, 29244 Aufrufe, 10 Kommentare

Auf Anfrage teile ich meine Konfiguration des SMTP Relay unter exchange 2003 mit.
Ausgangspunkt ist der Betrieb des exchange mit dynamischer IP und das Einbinden eines bestehenden E-Mail Postfach eines Providers, so dass auch intern E-Mails versendet werden können.

Beispiel: user1@t-online.de und user2@t-online.de sollen sich intern E-Mail schicken können, die nicht über den Realy verschickt werden, sondern direkt in der eigenen domäne über den exchange. Nach außen soll jedoch ...@t-online.de als Absenderadressen gelten. Die Mails werden per POP3 Connector bei bei T-Online abgeholt.

Konfiguration des exchange öffnen

61f39f3e3c667e55b4a3df306fc73aa8-1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Zweite Möglichkeit aktivieren: Gesamte Mail über… Adresse des SMTP Relay eintragen. zB. smtprelay.t-online.de
Lokale Bridgeheads: Name des Exchange Servers eintragen

8c8d9969a603f9423f47e220211e229c-smtp_allg - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Reiter Adressraum
Hinzufügen --> SMTP

ab726c8192b52174b987c0d27d0f2de5-smtp_allg2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

7612bd4da0a2173bf2bc5773a74844df-smtp_einschr - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Jetzt muss der virtuelle SMTP Server konfiguriert werden.
2bde57652719c7408797da3307473dd4-smtpvs_allg - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Hier kann die Protokollierung zur Fehlersuche aktiviert werden.

2e58558e89a7692b659c0a09546ce76f-smtpvs_zugriff - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Da der Server nur interne Anfragen annimmt, habe ich den anonymen Zugriff aktiviert.
Dadurch können andere Komponenten im LAN E-Mails über diesen Server versenden. (Meldungen, Portokolle...)

b291eabe75553f301107e241821b21e7-3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Alle E-Mails mit nicht ausgewerteten Empfängern weiterleiten an Host: smtprelay.t-online.de (oder anderer Relay)
--> Alle Mails der nicht beim exchange registrierten Mailempfänger werden dann dorthin geleitet.

dd43b5cf552f42a2d2e23a9422af1de6-smtpvs_uberm - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Ausgehende Sicherheit: anonym
Erweitert: vollqualifizierter Domänenname --> der Name, unter dem exchange sich bei anderen Servern meldet (manche Server prüfen, ob die Mail -Domäne und der Server identisch sind)
Externe DNS Server konfigurieren: Hier den DNS des Providers oder die IP des Routers eintragen. Alle Mailadressen, die der interne DNS nicht auflösen kann werden dort abgefragt.

38e82ecdaa975d4c8bbb8b223bd9ddbd-policy - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Die fette Adresse ist die Hauptadresse, also die ausgehende Domäne. Durch die zweite Domäne können auch direkt über dyndns Mails zugestellt werden.

Jetzt müssen die E-Mail Konten im ActiveDirectory angelegt werden.
ace35a3f90ae85068117278568cbecfd-10 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Entweder einen neuen Benutzer erstellen, dann kommt die Möglichkeit ein exchange Postfach zu erstellen, oder den Benutzer auswählen und dessen Eigenschaften öffnen.
Bei E-Mail Adressen die Hauptadresse (Absenderadresse) eintragen oder zur Hauptadresse machen.
Bei exchange Features werden die Berechtigungen für Outlook Web Access, Mobile Geräte, Active Sync, POP3, IMAP gesetzt.

Die fette Adresse ist die benutzte Hauptadresse (Absenderadresse) der Benutzers. Alle weiteren Adressen dienen zum Empfang.

Jetzt muss noch der POP3 Connector konfiguriert werden, damit die Mails vom Providerpostfach dem exchange zugestellt werden.
Beim SBS ist einer dabei, der sich leider nicht frei konfigurieren lässt. (z.B. kurzer Abholintervall)

Ich denke ich habe an alles gedacht. Bei mir läuft der exchange mit dieser Konfiguration. Da ich aber kein Experte bin, sondern mir alles selbst zusammengetragen habe, kann ich für die Vollständigkeit und Richtigkeit nicht garantieren.

Mir wollte leider keiner der Experten helfen.
Mitglied: lighningcrow
29.05.2009 um 12:46 Uhr
tzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz


Was´n das??? Hab ich was verpasst???
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
29.05.2009 um 12:48 Uhr
Nein sein Problem ist so riesig dass er nur noch ffffffffffffffffffffffffffffffff.... für "F**K" drücken kann.
Bitte warten ..
Mitglied: pulse
29.05.2009 um 12:52 Uhr
Sehr interessant! Danach habe ich schon Ewigkeiten gesucht lol
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
29.05.2009 um 12:55 Uhr
@dan2555: Deine f-Taste prellt.


@BlackFear: Auch nein, der hat kein Problem, sondern das ist eine Anleitung!

Apropos Anleiten: Biber, könnetst du diesen Beitrag mal bitte in den dafür bestimmtes Bereich dieses lauschigen Forums begleiten? Danke!

Leute gibts....

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
29.05.2009 um 13:00 Uhr
tja - ich hätte durchaus die Lösung wie du das machen kannst -> aber da du offentsichtlich dir nicht mal die mühe machen kannst deine frage zu stellen -> viel Spass, MEIN Server läuft...

Oh mann... kann mal jemand gucken welche Drogen heute in der Luft liegen?!?
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
29.05.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hier ist die Anfrage, auf die er geantwortet hat:
https://www.administrator.de/forum/smtp-relay-konfiguration-106020.html
Bitte warten ..
Mitglied: 13576
01.10.2009 um 13:06 Uhr
Hallo dan2555,
danke für deine Mühe, diese Anleitung online zu stellen. Mach dir nichts aus den überflüssigen Kommentaren.
Ich kenne das Problem auch: Man möchte etwas realisieren und versucht es erst einmal mit ausprobieren, wenn man dann an einen Punkt kommt wo es nicht weiter geht und im Forum nachfragt, antwortet evtl. keiner oder es gibt dumme Antworten.

Ich hätte da noch einmal eine Frage zu deiner Konfiguration:
Bei uns ist die Situation zwar etwas anders, aber was passiert, wenn ein exterener Mailer eine Mail an dich user1@t-online und an eine fremde@t-online.de Adresse schickt ? Dein Exchange bekommt die Mail für user1@t-online.de und im Header steht doch auch die fremde@t-online.de Adresse. Versucht dann dein Exchange die Mail zu versenden, so das der fremde@t-online.de die Mail doppelt bekommt?
Wir haben eine eigene Mail Domäne mit @firma.de und holen die Mails über ein Sammel POP3 Postfach mit EFS ab. Die anderen Standorte haben ebenfalls @firma.de, holen aber ihre Mails von einem anderen POP3 Postfach ab. Wenn jetzt jemand eine Mail an uns und an den anderen Standort schickt, forwared der EFS die Mail an beide Empfänger. Der eine ist ja OK, der andere aber existiert ja nicht bei uns und wird vom Exchange einfach über SMTP nach draußen versendet.

Gruß Donuk
Bitte warten ..
Mitglied: dan2555
03.10.2009 um 10:25 Uhr
Hallo Donuk,

da die Maildomain @t-online.de konfiguriert ist, würde exchange die mails der lokal konfigurierten Adressen (user1@t-online.de) annehmen. (eventuell noch andere, je nach Konfiguration - nur bekannte Adressen annehemen oder alle der domäne)

Das ist die Theorie. Da aber kein DNS in Internet auf Deine IP Adresse als t-online.de verweist - sondern natürlich nur auf die echten t-online.de Server - wirst Du mie eine Adresse der Domain t-online.de direkt zugestellt bekommen.

Dein exchange empfängt nur über Deine dyndns URL. Alle anderen holt der Connector selbst bei T-Online ab und übergibt Sie Deinem exchange.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann geht an firma.de eine E-Mail mit zwei Empfängern. Eimal user1-standort-A@firma.de und an user5-standort-B@firma.de?
Es existiert dann eine E-Mail im Postfach des Standort A und eine im Postfach des Standort B, so dass jeder Standort seine E-Mails selbst abholt.
Wenn das so ist, muß der exchange so konfiguriert werden, dass er E-Mails an ihm unbekannte Empfänger ohne Antwort verwirft.

Wo man das jetzt genau einstellt kann ich Dir leider nicht sagen, da ich auf exchange 2007 umgestiegen bin. Dort ist wieder alles anders.

Grüße
dan2555
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
05.10.2009 um 12:29 Uhr
Zitat von 13576:
Hallo dan2555,
danke für deine Mühe, diese Anleitung online zu stellen. Mach dir nichts aus den überflüssigen Kommentaren.

Hallo Donuk,

da du nach längerer Zeit diesen Thread wiederbelebst, möchte ich dir einige erklärende Worte bezüglich unserer überflüssigen Kommentare zukommen lassen. Am 29.05.2009 um 12:30:42 Uhr hat da2555 diese Anleitung erstellt. Mindestens bis 13:02:14 Uhr (Beitrag von 78632 ) war die Anleitung in ihrer ursprünglichen Fassung online:

Überschrift: Exchange smtp relay mit fremder domäne konfigurieren
Vortext: Auf Anfrage teile ich meine Konfiguration des SMTP Relay unter exchange 2003 mit.
Anleitungstext: ffffffffffffffffffffffffffffffff (oder so ähnlich, den genauen Wortlaut habe ich mir nicht gemerkt)

Auf diese "Anleitung" bezogen sich unsere Kommentare. dan2555 hat es vermieden, darauf aufmerksam zu machen, daß er die Anleitung editiert hat. Von daher verstehe ich deine Reaktion. Allerdings erwarte ich zukünftig von dir, daß du dererlei Wertungen unserer Beiträge unterläßt, solange du nicht weißt, worum es geht. Danke!

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
05.10.2009 um 15:21 Uhr
Zitat von dan2555:
Wo man das jetzt genau einstellt kann ich Dir leider nicht sagen
ESM --> Globale Einstellungen --> Nachrichtenübermittlung --> rechte Maus --> Eigenschaften --> Register Empfängerilterung --> Empfänger filtern, die nicht im Verzeichnis vorhanden sind --> Haken rein --> OK

@13576: Wie wäre es denn, wenn du eine neue Frage im Bereich Exchange Server stellst, dann würden auch noch andere Member von deinem Problem etwas mitbekommen und könnten helfen?

Meinjanur, geTuemII
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Windows DNS Server: Reverse Lookups mit fremden DHCP-Server

Erfahrungsbericht von FA-jkaWindows Server2 Kommentare

Besonderheit ist in meinem Fall, dass der Router (und nicht der Windows-Server) als DHCP-Server genutzt werden soll. In diesem ...

Router & Routing

Powershell: FritzBox über TR-064 im Netzwerk konfigurieren und auslesen

Anleitung von colinardoRouter & Routing20 Kommentare

Ich stand neulich vor der undankbaren Aufgabe eine Fritzbox per Powershell auszulesen und Aktionen darüber automatisiert auszuführen. Herausgekommen ist ...

Exchange Server

Analyse der SMTP Traffic Log Dateien per Powershell

Tipp von KnorkatorExchange Server3 Kommentare

Hallo, habe mir eine kleine Powershell Funktion geschrieben mit der ich die Exchange SMTP Logdateien Filtern kann. Ist nichts ...

Windows Server

WSUS unter 2012R2 in einer SBS2011-Domäne installieren

Tipp von Manfred15Windows Server10 Kommentare

Nach langen erfolglosen Versuchen, einen WSUS auf einem 2012R2 DC in einer SBS2011 Domäne zu installieren möchte ich nun ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 6 StundenWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 16 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 16 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 16 StundenHardware11 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux23 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL18 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...

LAN, WAN, Wireless
Kommunikation zwischen verschiedenen IP-Bereichen
Frage von DirkHoLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, von Unitymedia habe ich ein neues Modem (Connect Box) erhalten, das u.a. IPv4 aber keinen Bridge Mode ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server13 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...