Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fritz!Fax unter Windows Server 2008 R2 (64bit)

Anleitung Microsoft Windows Server

Mitglied: dan0ne

dan0ne (Level 2) - Jetzt verbinden

16.11.2010, aktualisiert 14:22 Uhr, 35186 Aufrufe, 12 Kommentare, 2 Danke

Hallo an alle,

bei meiner Recherche bin ich darauf gestoßen das es unter Server 2008 angeblich nicht mehr möglich wäre eine AVM Fritz!Card PCI als Fax zu benutzen. Darauf hin habe ich mich dem Thema angenommen und war erstaunt wie einfach, dies alles zu bewerkstelligen ist.

SOLL:
- Auf dem Server soll die Karte Faxe empfangen / senden können.
- Alle Clients im Netzwerk sollen Faxe senden können und per Journal auf die Empfangenen Faxe zugreifen können inkl. zentralem Adressbuch



Als erstes muss man natürlich die Fritz!Card PCI in den Server einbauen. Die Karte an sich wurde automatisch installiert, und wurde im Gerätemanager unter "Netzwerk" angezeigt.
Darauf hin habe ich mir von der AVM Seite die neuste Fritz! Software für Windows 7 64 bit geladen und diese auf dem Server installiert.

Da man nur eine "Update" Version erhält ist es notwendig eine Original CD zur Hand zu haben.

Ich habe nur die Fritz!Fax Anwendung installiert (kein Fon, kein Inet) und den Setup dann ordnungsgemäßt beendet. Danach öffnet man die zuvor heruntergeladene fritzlan_10000.exe und installiert diese als "Server"
Bei den Fax und Adressbuch Pfaden muss man auf allen Clients / Servern identische Netzlaufwerke angeben!

Pfade:
z.b. Z:\AVM\FAXE & Z:\AVM\Adressbuch

Auf der Clientseite installiert man ebenfalls die Fritz!Fax Software (nur FAX) und die FritzLan (diesmal als Client).

Als Clients kommen bei mir im Moment nur Windows 7 32bit zum Einsatz, aber dort Funktioniert alles einwandfrei.

Sollte jemand Verbesserungsvorschläge haben, kann er mir gerne bescheid geben...

Gruss
dan0ne
Mitglied: dan0ne
17.11.2010 um 18:23 Uhr
Ich habe es heute auch unter Win XP Prof getestet, geht einwandfrei!
Bitte warten ..
Mitglied: 48829
14.12.2010 um 22:37 Uhr
Vielen Dank für die Anleitung.

Ich muss genau das in dieser oder kommenden Woche einrichten.

Dann hab ich ja vielleicht doch noch Zeit ein paar Geschenke für Weihnachten zu kaufen
Bitte warten ..
Mitglied: loddiii
22.12.2010 um 11:57 Uhr
Kurze Zwischenfrage: dieses AVM Software Update ist im Vergleich zu der Version, die Windows 2009 R2 64Bit veraltet, oder?

Ich bin nicht in der Lage dieses Update zu installieren.

Wenn ich das soweit richtig sehe hat dieses Update die Version 03.07.04 laut meines FRITZ!version Tools bewege ich mich allerdings schon mit 3.07.61.

Darüberhinaus hab ich hier aktuell noch ein Problem mit, trotz korrekt gelegter ISDN Leitung (mehrfach geprüft - vom IDSN Anschluss "raustelefoniert") bekomme ich beim ISDNWatch Anschlusstest weder eine Verbindung ohne Amtsholung (der normale ISDN Weg) als auch mit Amtsholung ...

Hat da noch wer eine Idee zu?

Schöne Grüße,
loddiii
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
22.12.2010 um 12:12 Uhr
Zitat von loddiii:
Kurze Zwischenfrage: dieses AVM Software Update ist im Vergleich zu der Version, die Windows 2009 R2 64Bit veraltet, oder?

Bei mir läuft diese Version auf einem Windows Server 2008 R2 Enterprise.

Ich bin nicht in der Lage dieses Update zu installieren.


Was kommt den als Fehlermeldung ?

Wenn ich das soweit richtig sehe hat dieses Update die Version 03.07.04 laut meines FRITZ!version Tools bewege ich mich allerdings
schon mit 3.07.61.

Als ich die Anleitung geschrieben habe, war es die aktuellste Version. Diese läuft hier auch einwandfrei!

Darüberhinaus hab ich hier aktuell noch ein Problem mit, trotz korrekt gelegter ISDN Leitung (mehrfach geprüft - vom
IDSN Anschluss "raustelefoniert") bekomme ich beim ISDNWatch Anschlusstest weder eine Verbindung ohne Amtsholung (der
normale ISDN Weg) als auch mit Amtsholung ...

Leider nein..

Hat da noch wer eine Idee zu?

Schöne Grüße,
loddiii

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: loddiii
22.12.2010 um 12:23 Uhr
Hallo dan0ne,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Wir haben hier auf den 2008 R2 Enterprise im Einsatz, also da sollte der Hase schon mal nicht im Pfeffer liegen.

Ich habe es gerade nochmal probiert, also zeitlich NACHDEM ich diese AVM LAN Geschichte installiert habe - nun funktioniert die Installation.

Das zweitere Problem mit diesen mysteriösen Verbindungsaufbautests ist allerdings nachwievor offen...

Dennoch besten Dank.

Schöne Grüße,
loddiii
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
22.12.2010 um 12:26 Uhr
Hallo loddii,

hast du das Kabel schonmal getauscht ? Sonst fällt mir dazu leider auch nichts ein..

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: loddiii
22.12.2010 um 14:56 Uhr
... mit dem Kabel ist alles in Ordnung, ich habe das Kabel am Server (ISDN Karte) abgezogen in mein cooles ISDN-Check Telefon gesteckt und damit auf meinem Handy angerufen, dass ist also alles i.O.

Das Problem konnte ich mittlerweile soweit eingrenzen, dass AVM keine Modem Emulation mitbringt, die ich gerne nutzen würde, um die Windows Faxlösung zu nutzen.

Da noch ne Idee?

Grüße und herzlichen Dank,
loddiii
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
23.12.2010 um 23:19 Uhr
Abend,

ne leider nicht ich nutze nur den Fritz!Fax Client. Damit läuft aber alles 1a.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Eppo4Plus
04.01.2011 um 13:59 Uhr
AVM bietet für die entsprechende Hard- bzw. Software lediglich keinen weiteren Support mehr an, da die Software nicht mehr weiter entwickelt wird. Fritz!Fax fnktioniert jedoch auch nach der normalen Installation auch über ein stinknormales 56k Modem. Hier muss lediglich der Adapter unter den Optionen verändert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: markusdiliberto
26.03.2011 um 13:18 Uhr
So macht man das nicht. Also erstens vorab sag ich Dir, dass ne FritzCard in nem Server normalerweise nichts zu suchen hat. Wenn schon, ne B1 von AVM oder ähnliches.

Zum Zweiten: Wenn man schon ne Serverseitige Faxlösung sucht, sollte man auf professionellere Software wie GFI LAN Fax zugreifen, weil die auch mit nem Exchange / Sharepoint zusammenarbeiten kann.

Zum Dritten: Auf der FritzCD sind die Tapi Treiber: Die installierste und hinterlegst die MSN Nummern. Dann gehste in Systemsteuerung/Modemoptionen, vergibst Land und Vorwahl.

Anschließend rufste den Dienst FAXSERVER auf und hinterlegst dort Deine Daten wie FAXGRUPPE die Du vorher in der AD angelegt hast. Kannst auch einzelne MSN's zu Gruppen oder einzelnen Usern zuordnen.

Mit freundlichen Grüßen


Markus D.
Bitte warten ..
Mitglied: maikdr
27.09.2011 um 17:13 Uhr
Respektablen Dank,
ich hab über Stunden gekämpft, weil ich davon ausging, dass man erst die CD und DANN das Update installieren muss. So geschehen kam ich dann mit Fritzlan zwar auf den Fax-Server, aber die Faxe wurden nicht versendet. Anfangs ging ich davon aus, dass es daran liegt, dass der Fax-Server XP Pro hat und die Clients Win7. Nun hab ich es aber auch nochmal genau so gemacht wie du und siehe da es geht.

Für alle: Ganz wichtig!!!

CD nur einlegen (kein Setup von CD ausführen!!!) und GLEICH das Update starten. Durch Erkennen der CD wird so nämlich nur das neue Update und damit die neuen Dateien installiert. Es gibt so keinerlei Kompatibilitätsprobleme mit Win7.

Besten Dank Dan, ich war kurz vor dem Aufgeben. Es war auf Grund deines Beitrags mein wirklich letzter Versuch und Dan sei Dank ein erfolgreicher Versuch. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
27.09.2011 um 17:16 Uhr
Kein Problem,

genau so wie dir ging es mir auch. In kleinen Umgebungen ist dies eine sehr kostengünstige aber tortzdem verlässliche Art seine Faxe zu handeln.

Gruss
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...