Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

HowTo - Firefox-Einstellungen automatisch sichern und wiederherstellen

Anleitung Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: fritzo

fritzo (Level 2) - Jetzt verbinden

16.05.2005, aktualisiert 12.09.2006, 41404 Aufrufe, 24 Kommentare

Hallo,

für alle diejenigen, die ihre Firefox-Einstellungen inklusive Extensions und Themes automatisch sichern und wiederherstellen wollen, habe ich unten aufgeführtes Shellscript (Batch) geschrieben. Es sollte unter allen NT-basierten Systemen laufen; getestet wurde bisher Windows XP mit SP2. Ihr könnt es aus der Dosbox, der Kommandozeile oder per Doppelklick aus dem Explorer starten (hier muß im Script der Backup-Pfad eingetragen werden). Es ist nicht großartig kommentiert, aber so aufgeteilt, daß man alles schnell findet. Der erste Parameter ist entweder backup oder restore, der zweite ist optional und beinhaltet den Backup-Pfad (ist er nicht angegeben, so wird %temp%\firefox verwendet.

Syntax:

Backup des Firefox-Profiles: FFProfileBackup.cmd backup [Pfad]
Restore des Firefox-Profiles: FFProfileBackup.cmd restore [Pfad]

Kopiert Euch einfach das Listing unten in einen Texteditor und speichert diese Datei unter dem Namen FFProfileBackup.cmd - schon habt Ihr kein Problem mehr beim Sichern und Wiederherstellen. Falls jemand das Script auch als Autotask verwenden will, um seine Einstellungen regelmäßig wegzusichern, sagt mir bitte kurz Bescheid, dann schreibe ich es entsprechend um.

Ihr könnt das Script frei kopieren, anpassen, Codeteile weiter verwenden etc. - bitte lasst aber das Copyright drin. Thx!

Grüße,
Arne (fritzo)

----------------------------------------snip----------------------------------------
01.
@echo off 
02.
REM ====================================================================== 
03.
REM NAME: FFProfileBackup 
04.
REM AUTHOR: Arne Richter 
05.
REM DATE  : 16.Mai 2005 
06.
REM MAIL  : binaryzero(at)decayed.de 
07.
REM COMMENT: Backup or restore Firefox Profile Folder 
08.
REM ====================================================================== 
09.
cls 
10.
color 4c 
11.
title Firefox Profile Backup und Restore 
12.
set err= 
13.
set mozprof= 
14.
set moztemp= 
15.
set param1=%1 
16.
set param2=%2 
17.
 
18.
 
19.
:MAIN 
20.
call :SUB_CINFO 
21.
call :FF_CHECK 
22.
call :SUB_CINFO 
23.
call :SUB_CHECK 
24.
goto :END 
25.
 
26.
REM ************************************************************* 
27.
:SUB_CINFO 
28.
REM ************************************************************* 
29.
cls 
30.
@echo ********************************************************** 
31.
@echo Firefox Profile Backup und Restore 
32.
@echo Arne Richter binaryzero(at)decayed.de 16.05.2005 
33.
@echo free copying allowed, but if so  
34.
@echo keep my copyright informations in the file 
35.
@echo ********************************************************** 
36.
@echo. 
37.
@echo. 
38.
goto :EOF 
39.
 
40.
REM ************************************************************* 
41.
:FF_CHECK 
42.
REM ************************************************************* 
43.
call :SUB_CINFO 
44.
ver | find /i "5.1" >nul: && (set xp=1) || (set xp=0) 
45.
echo hier 
46.
if "%xp%" equ "1" ( 
47.
		tasklist | find /i "firefox.exe" >nul 2>&1 && ( 
48.
		@echo Bitte beenden Sie Firefox nun, sonst kann nicht kopiert werden! 
49.
		@echo Wenn Sie fertig sind, dann.. 
50.
		pause 
51.
		goto :FF_CHECK 
52.
53.
54.
if "%xp%" equ "0" ( 
55.
		@echo Bitte beenden Sie Firefox nun, sonst kann nicht kopiert werden! 
56.
		@echo Wenn Sie fertig sind, dann.. 
57.
		pause 
58.
59.
call :SUB_CINFO 
60.
goto :EOF 
61.
 
62.
REM ************************************************************* 
63.
:SUB_CHECK 
64.
REM ************************************************************* 
65.
@if not "%ECHO%"=="" echo %ECHO% 
66.
@if not "%OS%"=="Windows_NT" (set err=48 & goto :err) 
67.
if "%param1%" equ "" goto :syntax 
68.
@echo Parameter1: %param1% 
69.
@echo Parameter2: %param2% 
70.
set mozprof="%userprofile%\anwendungsdaten\mozilla\firefox" 
71.
set moztemp="%temp%\firefox" 
72.
if "%param2%" neq "" ( 
73.
	if not exist "%param2%" ( 
74.
		md "%param2%" & set moztemp=%param2% 
75.
76.
77.
 
78.
if "%param1%"=="" set err=51 & goto :error 
79.
if "%param1%"=="backup" goto :backup 
80.
if "%param1%"=="restore" goto :restore 
81.
set err=51 & goto :error 
82.
goto :EOF 
83.
 
84.
REM ************************************************************* 
85.
:backup 
86.
REM ************************************************************* 
87.
cls 
88.
call :SUB_CINFO 
89.
set /p ask=Wollen Sie die aktuellen Einstellungen fuer Firefox sichern [J/N]? 
90.
if /i "%ask%" equ "n" set err=52 & goto :error 
91.
if /i "%ask%" neq "j" set err=53 & goto :error 
92.
call :SUB_CINFO 
93.
if exist %moztemp% ( 
94.
	@echo altes Sicherungsverzeichnis existiert im Pfad %moztemp% 
95.
	@echo Verzeichnis %moztemp% wird geloescht 
96.
	rmdir  /q /s %moztemp% 
97.
98.
@echo Sicherungsverzeichnis wird in %moztemp% angelegt 
99.
md %moztemp% 
100.
@echo Profil wird gesichert 
101.
@echo von %mozprof%  
102.
@echo nach %moztemp% 
103.
xcopy %mozprof% %moztemp% /e /y >nul 2>&1 
104.
call :SUB_CINFO 
105.
@echo Firefox-Profile wurde nach %moztemp% gesichert 
106.
goto :EOF 
107.
 
108.
REM ************************************************************* 
109.
:restore 
110.
REM ************************************************************* 
111.
call :SUB_CINFO 
112.
set /p ask=Wollen Sie die aktuellen Einstellungen fuer Firefox ueberschreiben [J/N]? 
113.
if /i "%ask%" equ "n" set err=52 & goto :error 
114.
if /i "%ask%" neq "j" set err=53 & goto :error 
115.
call :SUB_CINFO 
116.
@echo Sicherungsverzeichnis %moztemp% 
117.
@echo Profileordner %mozprof% wird geloescht 
118.
rmdir /q /s %mozprof% 
119.
@echo Profileordner %mozprof% wird neu angelegt 
120.
md %mozprof% 
121.
@echo Sicherung von %moztemp% wird in %mozprof% wiederhergestellt 
122.
xcopy %moztemp% %mozprof% /e /y >nul 2>&1 
123.
@echo Firefox-Profile wurde in %mozprof% wiederhergestellt 
124.
goto :EOF 
125.
 
126.
REM ************************************************************* 
127.
:error 
128.
REM ************************************************************* 
129.
call :SUB_CINFO 
130.
	if %err%==49 @echo der angegebene Backup-Pfad existiert nicht! 
131.
	if %err%==50 @echo Firefox laeuft noch, bitte beenden! 
132.
	if %err%==51 ( 
133.
		@echo es wurde ein falscher Parameter angegeben! 
134.
		goto :syntax 
135.
136.
	if %err%==52 @echo der Vorgang wurde vom Benutzer abgebrochen. 
137.
	if %err%==53 @echo Es sind nur j / J / n / N als Antwort erlaubt, Abbruch. 
138.
@echo ********************************************************** 
139.
goto :END 
140.
 
141.
REM ************************************************************* 
142.
:syntax 
143.
REM ************************************************************* 
144.
	@echo Syntax:  
145.
	@echo "FFProfileBackup.cmd backup [Backup-Pfad]" zum Sichern 
146.
	@echo "FFProfileBackup.cmd restore [Backup-Pfad]" zum Wiederherstellen 
147.
goto :EOF 
148.
 
149.
REM ************************************************************* 
150.
:END 
151.
REM ************************************************************* 
152.
@echo. 
153.
pause 
154.
call :SUB_CINFO 
155.
@echo ..fertig! 
156.
echo.
----------------------------------------snip----------------------------------------
Mitglied: 11078
16.05.2005 um 22:17 Uhr
Hallo fritzo,

habe zwei Anmerkungen/eine Frage:


1. "tasklist" gibt es bei w2k nicht. Die Fehlermeldung geht zwar wegen ">nul 2>&1" ins Nirwana, aber falls Firefox dennoch auf ist, geht natürlich nichts mehr...wäre deshalb generell sinvoll, am Anfang den Hinweis auszugeben, dass man den Browser vorher schließen soll...


2. Wenn jemand auch Mozilla installiert hat, sichert das Script auch das Mozilla-Profil. Das liegt nämlich ebenfalls unter "C:\Dokumente und Einstellungen\...\Anwendungsdaten\Mozilla".
Deshalb vielleicht als Pfad besser gleich "C:\Dokumente und Einstellungen\...\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox" ?

3. Ich habe mein Firefox-Profil ganz woanders hin verschoben und habe versucht, Dein Script anzupassen (aber so, dass es immer noch automatisch geht).

Der neue Profilpfad steht in der Datei "profiles.ini" unter C:\Dokumente und Einstellungen\...\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox. Innerhalb dieser Datei ist da ein Eintrag "Path=Pfad zum Profil".


Folgendermaßen hole ich den automatisch raus:
type profiles.ini | find "Path="

Ich will aber damit arbeiten und packe ihn in eine Variable (%profile%):
set /p profile= | type profiles.ini | find "Path="

Jetzt die große Frage:
Normalerweise kann ich Teilstrings von Variablen nehmen:
z.B. %OS:~2,4% liefert nicht "Windows_NT", sondern "ndow". Aber bei meiner Variable %profile% will es nicht klappen. Irgendwelche Ideen?



Gruß,
TIM
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
17.05.2005 um 01:46 Uhr
Hallo Tim,

1. "tasklist" gibt es bei w2k nicht. Die Fehlermeldung geht zwar wegen
">nul 2>&1" ins Nirwana

Stimmt, das Script läuft so nur unter XP. Leider kenne ich kein wk2-Kommando, mit dem sich Tasks beenden ließen. Also entweder die Routine raus und dafür, wie Du bereits vorgeschlagen hast, einen Hinweis oder eine w2k-kompatible Alternative für tasklist. Gibt rundll32 da evtl. was her?

Deshalb vielleicht als Pfad besser gleich
"C:\Dokumente und
Einstellungen\...\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox"
?

Yup, stimmt. Ich passe den Pfad an.

Der neue Profilpfad steht in der Datei "profiles.ini" unter C:\Dokumente
und Einstellungen\...\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox.
Innerhalb dieser Datei ist da ein Eintrag "Path=Pfad zum Profil".
Folgendermaßen hole ich den automatisch raus:
type profiles.ini | find "Path="

Warte mal.. Du holst also den Profilpfad aus einer Datei im Profilpfad? Oder verstehe ich das falsch und die ini liegt zwar im Originalpfad, aber das Profil selbst nicht?

Ich will aber damit arbeiten und packe ihn in eine Variable (%profile%):
set /p profile= | type profiles.ini | find "Path="

Das muß ich mir merken, ist sehr hilfreich.

Normalerweise kann ich Teilstrings von Variablen nehmen:
z.B. %OS:~2,4% liefert nicht "Windows_NT", sondern
"ndow". Aber bei meiner Variable %profile% will es nicht klappen.
Irgendwelche Ideen?

Ja, hab ich. Laß doch mal das mit den Teilstrings weg und versuch es mal mit einem Tempfile und dem Befehl "for". Das Script unten gibt Dir den Pfad aus der profiles.ini aus und außerdem erweitert es diesen zum vollen Pfad; sollte man also mit arbeiten können.

01.
@echo off 
02.
 
03.
set inifile=%userprofile%\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\profiles.ini 
04.
set tmpfile=%temp%\~123.tmp 
05.
type "%inifile%" | find /i "path=" > %tmpfile% 
06.
for /f "tokens=2* delims==" %%a in (%temp%\123.tmp) do set profile=%%a 
07.
@echo %profile% 
08.
set profile=%userprofile%\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\%profile% 
09.
@echo %profile%
Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
17.05.2005 um 03:00 Uhr
Hi Tim,

zu 1. - ich habe eine Routine :FF_CHECK eingefügt, die das OS ermittelt und dann zwei verschiedene Routinen antriggert - die für XP ermittelt, ob Firefox läuft und wenn ja, geht sie in einen Loop. Die zweite für W2K weist lediglich darauf hin, daß FF beendet werden muß.

zu 2. - ich habe den Pfad angepasst, so daß jetzt ausschließlich das Firefox-Profil kopiert wird.

zu 3. siehe mein letztes Posting.

Ich habe übrigens einfach das Listing oben geändert, statt eine neue Version zu posten - sonst wird es zu unübersichtlich.

Viele Grüße,
Arne (fritzo)
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
17.05.2005 um 08:01 Uhr
Hallo,

>Warte mal.. Du holst also den Profilpfad aus einer Datei im Profilpfad? Oder verstehe ich das
>falsch und die ini liegt zwar im Originalpfad, aber das Profil selbst nicht?

Die ini liegt immer im Originalpfad, ganz egal, woghin man das Profil verschoben hat.


Danke für Dein Scriptbeispiel. Echt prima! Dazu hätte ich aber noch eine Frage:

for /f "tokens=2* delims==" %%a in (%temp%\123.tmp) do set profile=%%a


Als Delimiter hast Du ja das "=" angegeben. Ich kapier aber nicht, warum bei "tokens" nach der "2" noch ein Sternchen folgen muss? Ich habe mit Token und Delim noch nicht gearbeitet, deswegen stelle ich mich vielleicht etwas blöd an: Aber die 2 bedeutet doch schon, dass der zweite Token (also alles nach dem ersten Gleichheitszeichen) der Variable %%a zugerodnet wird, oder?


Ansonsten nochmals vielen dank für dieses Tutorial!!! es ist immer lohnenswert, daran erinnert zu werden, was für schöne Konstruktionen man mit dem guten alten Batch auf die Beine stellen kann. Werde mich damit mal wieder etwas ausgiebiger beschäftigen


Viele Grüße,
TIM
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
17.05.2005 um 10:11 Uhr
Hi!

Die ini liegt immer im Originalpfad, ganz
egal, woghin man das Profil verschoben hat.

Ah ok, war halt ein bißchen verwirrend

> for /f "tokens=2* delims=="
%%a in (%temp%\123.tmp) do set profile=%%a


Als Delimiter hast Du ja das "=" angegeben. Ich kapier aber nicht, warum bei
"tokens" nach der "2" noch ein Sternchen folgen muss? Ich habe mit
Token und Delim noch nicht gearbeitet, deswegen stelle ich mich vielleicht etwas
blöd an: Aber die 2 bedeutet doch schon, dass der zweite Token (also alles
nach dem ersten Gleichheitszeichen) der Variable %%a zugerodnet wird, oder?

Nein, das Sternchen bedeutet übersetzt "und alle übrigen". Du ziehst also mit "tokens=2*" den zweiten und alle restlichen Werte, die im angegebenen Datensatz enthalten und mit dem angegebenen Delimiter "=" getrennt sind. Jetzt ein bißchen klarer? Noch ein Beispiel:

for /f "tokens=2,3,4 delims==" %%a in (file) do @echo %%a %%b %%c

Hiermit kannst Du die Tokens 2,3 und 4 ermitteln und ausgeben. Ruf auch mal einfach "for /?" auf, dann wird es noch klarer. Ein weiterer Parameter ist übrigens "eol", mit dem man das Ende der Zeile angeben kann (z.B. sagt "eol=;" dem CLI, mit welchem Zeichen das Zeilenende markiert ist - kann auch jedes andere beliebige Zeichen sein).

Ansonsten nochmals vielen dank für dieses Tutorial!!! es ist immer lohnenswert,
daran erinnert zu werden, was für schöne Konstruktionen man mit dem guten
alten Batch auf die Beine stellen kann. Werde mich damit mal wieder etwas ausgiebiger
beschäftigen

Freut mich sehr; sehe ich genauso. Ich habe mich in der letzten Zeit mehr mit VBScript beschäftigt, werde aber jetzt auch wieder vermehrt Batches schreiben. Ich schau auch mal, daß ich Mod in diesem Bereich werde und das Ganze mal mit ein bißchen Leben fülle.

Viele Grüße,
Arne (fritzo)
Bitte warten ..
Mitglied: JK87
23.09.2005 um 10:09 Uhr
Läuft super!

thx

JK
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
11.09.2006 um 19:32 Uhr
Hallo.

Ich habe da mal eine bescheidene Frage. Ich arbeite gerade an einer Mozilla Firefox Modifikation und suche schon seit Tagen nach einer Lösung, wie ich die "bookmarks.html" aus dem profiles Ordner kopieren kann.

Ich möchte gern die Funktion per batch einbauen, daß vor der Installation meiner Mod automatisch die Lesezeichen gesichert werden. Nur komme ich leider nicht in das Verzeichnis, da sich das bei Jedem ändert.

Ich bin noch recht neu mit Baches unterwegs. Ich habe es zuletzt so probiert: echo off
set /p profile= | type profiles.ini | find "Path="
xcopy "C:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\%profile%\bookmarks.html" "D:\FirefoxBackup" /Y /E /I
pause

Leider weiss ich keinen Rat, wie ich das anstellen soll.

mfG. PolytroX
Bitte warten ..
Mitglied: JK87
11.09.2006 um 19:44 Uhr
Ich würde per Batch die unterer Ordnerebene nach der "bookmarks.html" durchsuchen lassen!

So habe ich nach der "prefs.js" gesucht:

for /R "%APPDATA%\Mozilla\Firefox\Profiles" %%i in (pre?s.js) do set FoundDir=%%~dpi
set prefs="%FoundDir%\prefs.js"

Hoffe das hilft dir, hab leider im Moment nicht mehr Zeit um dir das genauer zu erklären bzw. auszutesten (spiel dich ein bisschen), bin mir aber sicher das dir auch noch von anderen Admins geholfen wird!

JK
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
11.09.2006 um 22:50 Uhr
Welcher Befehl muß denn in der Batch Datei genau stehen und in welches Verzeichnis muß ich sie kopieren?
Wäre super cool, wenn der Parameter mit xcopy gleich enthalten wäre. Mir gehen langsam die Ideen aus.
Bitte warten ..
Mitglied: JK87
12.09.2006 um 08:47 Uhr
Habe auf die Schnelle einen alten Beitrag gefunden, hoffe das hilft dir:
Bestimmte Dateitypen suchen und kopieren

Wenn nicht schreibe Biber ein PN, kennt sich wirklich am besten aus (ich kann auch nicht soviel), mit dem Link zu dem HOW TO!

JK
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
12.09.2006 um 09:52 Uhr
Vom Ansatz war das wohl schon der richtige Weg. Nur leider kopiert er nur die *.html Dateien von C: , nicht aber vom userprofile. Und genau da befindet sich die Datei.

Trotzdem sage ich schonmal danke.

Ich werde Biber mal ne PN schicken.
Bitte warten ..
Mitglied: JK87
12.09.2006 um 10:17 Uhr
Ja, das würde dann so aussehen:

01.
echo on 
02.
for /f %%e in ('dir /s /b %APPDATA%\Mozilla\Firefox\Profiles\*.html') do copy "%%e" D:\FirefoxBackup 
03.
pause
Allerdings ist hier das Problem, der Leerzeichen von APPDATA, siehe echo!
Weis nicht mehr wie ich das damals umgagnen bin!

JK
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
12.09.2006 um 10:33 Uhr
Habs hin bekommen. Dank Deiner Hilfe.
Ich habe das Problem nun so gelöst.

echo off
xcopy ** "C:\WINDOWS\FirefoxBackup" /E/Y/I/exclude:nocopy0.txt
for /f %%e in ('dir /s /b C:\*.html') do copy %%e C:\WINDOWS\FirefoxBackup
exit

Den xcopy Befehl brauche ich, weil sonst kein Ordner erstellt wird, sondern nur eine Datei, die FirefoxBackup heist. Und nun wird ein bereits von mir erstellter Ordner in das entsprechende Verzeichnis kopiert.

Ist zwar ein umständlicher Weg, aber er funktioniert zum Glück.

Ich glaube damit ist mein Problem gelöst.

Danke nochmals. Habe drei Tagen an dem Problem gesessen und Google hat mich dadurch aber zu Euch gefügrt . ^^
Bitte warten ..
Mitglied: JK87
12.09.2006 um 10:39 Uhr
Freut mich, dass ich dir helfen konnte!

Bin auch über Google zu den Admins gekommen und bis jetzt hier geblieben, wirklich tolle Community, jeder hilft jeden!

JK

PS: AdminsSuche kann auch immer nützlich sein
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
12.09.2006 um 10:46 Uhr
Habe ich ja auch. Aber habe offensichtlich nicht die richtige Suchebezeichnug verwendet. Darum habe ich auch nichts gefunden. Jedenfalls nichts hilfreiches.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
12.09.2006 um 13:11 Uhr
Moin, alle,

habe dieses Tutorial gerade erst entdeckt.
wenn ich zum Bookmarks-Sichern auch noch einen formatierten Oneliner beisteuern darf...

Unter den Voraussetzungen
- die Mozilla-Profile-Datei liegt immer unter %APPDATA% und heißt immer profiles.ini
- in der Zeile "Path=.." der profile.ini steht der Pfad unixkonform mit "/" statt "\"
- es soll nur die Datei Bookmarks.html gesichert werden.
- und zwar unter dem gleichen Namen, d.h. ich hänge keinen Timestamp dran (z.B. bookmarks-2006-09-11.html)

... dann sichert dieser Schnipsel:
01.
:: ---- FFSaveBookmarks.bat Parameter1 = Bookmark-Sicherungs-Verzeichnis 
02.
@for /f "delims=" %%i in ('dir "%appdata%\profiles.ini" /s/b ^2^>nul^|find "Mozilla"') do @( 
03.
for /f "delims==/ tokens=2*" %%a in ('type "%%~dpi\profiles.ini"^|find /i "Path"') do @( 
04.
 Xcopy /y "%%~dpi%%a\%%b\bookmarks.html" %1\*.* >nul && echo Bookmarks.html kopiert nach %1\*.*))
Test-Aufruf mit:
01.
>FFSaveBookmarks d:\ffBackup 
02.
Bookmarks.html kopiert nach d:\ffbackup\*.*
Rücksicherung genau umgekehrt:
01.
::---- snipp FFRestBookmarks.bat Parameter1 = Bookmark-Sicherungs-Verzeichnis 
02.
@for /f "delims=" %%i in ('dir "%appdata%\profiles.ini" /s/b ^2^>nul^|find "Mozilla"') do @( 
03.
for /f "delims==/ tokens=2*" %%a in ('type "%%~dpi\profiles.ini"^|find /i "Path"') do @( 
04.
 Xcopy /y "%~1\bookmarks.html" "%%~dpi%%a\%%b\*.*">nul  && echo Bookmarks.html rückkopiert nach "%%~dpi%%a\%%b\*.*"))
Wenn ich dem unteren Schnipsel mal das ">nul" am Ende rausnehme, damit was zu sehen ist, ergibt sich:
01.
>FFRestBookmarks d:\ffbackup 
02.
D:\ffbackup\bookmarks.html 
03.
1 Datei(en) kopiert 
04.
Bookmarks.html rückkopiert nach "C:\Dokumente und Einstellungen\Biber\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\wnnwgu2t.default\*.*"
Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
12.09.2006 um 14:19 Uhr
@ Biber

Wow.... Respekt!!

Genau das ist die Lösung nach der ich gesucht habe. Da wäre ich im Leben nie drauf gekommen.

Funktioniert 1a. Hab 1000 Dank. Nun kann ich das Kapitel endlich abschließen.

Damit ist mein Problem wirklich gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
12.09.2006 um 14:35 Uhr
Thx @ PolytroX

Vielen Dank... ist aber nur ein einfacher Schnellschuss.
In der Praxis würde ich die "gesicherte" Bookmarks.html lieber noch mit einem Datumsstempel versehen.
Eventuell in einem zweiten Schritt.
So dass am Ende das Ergebnis im Sicherungsordner so in etwa aussieht:
01.
>dir /s /b d:\ffbackup 
02.
d:\ffbackup\bookmarkbackups 
03.
d:\ffbackup\bookmarks.html 
04.
d:\ffbackup\bookmarkbackups\bookmarks-2006-08-03.html 
05.
d:\ffbackup\bookmarkbackups\bookmarks-2006-08-11.html 
06.
d:\ffbackup\bookmarkbackups\bookmarks-2006-08-28.html 
07.
d:\ffbackup\bookmarkbackups\bookmarks-2006-09-08.html 
08.
d:\ffbackup\bookmarkbackups\bookmarks-2006-09-11.html
Auch wenn das (wenn alles richtig läuft) zwar Datenmüll erzeugt, denn wer braucht schon die letzten 20 Sicherungen seiner FF-Bookmarks?
Eigentlich niemand. Außer wenn es mal nicht richtig läuft.

Andererseits - nur eine einzige Sicherung zu haben ist ja absolut selbstmörderisch.
Ich hatte mal einen Kunden, der hat von einem Band mit der Beschriftung "Sicherung aktuell" zurückgesichert

Na ja, verfeinern kannst Du immer noch...

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
12.09.2006 um 14:44 Uhr
Ne, war schon genau das was ich wollte. Ich arbeite gerade an einer Firefox Modifikation, die sich jeder downloaden kann. Dabei wollte ich eine Funktion einbauen, daß beim Installieren meine Evil-Fox 1.1 Silver als erstes das Lesezeichen gesichert wird und der Benutzer mit einem einzigen Knopfdruck die Lesezeichen in den Evil-Fox importiert. Nun klappt es auch alles so wie es soll. Bin gerade am testen und arbeite an den Feinheiten.

Wenn Interesse besteht, würde ich gern die Beta3 meines Evil-Fox 1.1 Silver auf einen freien Server hochladen und Euch zum Testen bereit stellen.

Mich würde Eure Meinung sehr interessieren.

Könnte Euch dann eine Downloadlink schicken, wenns recht wäre. Aber vorher arbeite ich noch an ein paar Feinheiten.
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
12.09.2006 um 17:29 Uhr
Hallo zusammen,

auch auf die Gefahr hin, dass das mal wieder nur bei mir so ist, weil ich eine Erweiterung installiert habe und das vergass:

Mein Firefox legt jeden Tag ein Backup der bookmarks.html mit Timestamp automatisch an:
Profilordner --> Unterordner "bookmarkbackups".

Benutze momentan v. 1.5.0.6, dieses Feature ist mir aber erst ab 1.5 aufgefallen, gab es vorher auch sicher noch nicht.

Schaut mal bei Euch nach!

Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: JK87
12.09.2006 um 17:37 Uhr
Tja, tim.frodermann,

da muss man dir natürlich recht geben, wenn da nicht das ABER wäre!
Ich denke, aber dass PolytroX nicht händisch dann noch die BackupDateien auf seine zweite Partition ziehen möchte, bevor er Windows (C neuaufsetzt , denke ich jetzt nur mal!
Desweiteren macht er ja eine Firefox Modifikation die, wie ich auch nur mal denke, für "normale" User gedacht sein wird!?

Aber du hast natürlich schon recht!

JK

PS: Ich hoffe ich denke nicht zuviel
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
12.09.2006 um 17:48 Uhr
Jepp.... ! Das ist mir alles bekannt. Mir ist es halt nur wichtig gewesen, daß das aktuelle Lesezeichen gesichert wird. Die Anderen sind unwichtig. Das Aktuelle wird nun per Knopfdruck im Evil-Fox 1.1 Silver intigriert und ersetzt. Alle weiteren aktualisierungen der Lesezeichen werden dann ja wieder automatisch gesichert.

Ich lade es gerade mal hoch. Dann schicke ich hier mal nen Link. Der Evil-Fox 1.1 Silver hat auch die Funktion, alles wieder rückgängig machen zu können. Auch nur mit einem Knopfdruck. ;) Falls es Leute gibt, die das Teil dann doch nicht wollen. Dabei wird die zuvor gesicherte profile.ini einfach durch die des Evil-Fox ersetzt und schon ist alles wieder so wie es war.
Bitte warten ..
Mitglied: PolytroX
12.09.2006 um 19:59 Uhr
So.

Hier habe ihr mal nen RapidShare Link, damit Ihr mal sehen könnt, an was ich gerade arbeite.

http://rapidshare.de/files/32873526/Evil-Fox_1.1Silver.Final_.exe

Viel Spaß beim testen ;)

mfG. Poly
Bitte warten ..
Mitglied: user132
28.06.2010 um 13:07 Uhr
An diejenigen, die an einer abgespeckten version interessiert sind, sei hiermit geholfen:
01.
@echo off 
02.
title Firefox Profile Backup 
03.
 
04.
echo "Das Backupverzeichnis muss manuell erstellt werden!" 
05.
 
06.
REM Windows-Benutzer und Firefox-Profil manuel editieren 
07.
set mozsource="C:\Dokumente und Einstellungen\####Benutzer####\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\####Firefoxprofil####\bookmarkbackups" 
08.
 
09.
REM manuell anzulegendes Backupverzeichnis 
10.
set mozbackup="D:\Bookmarks" 
11.
 
12.
xcopy %mozsource% %mozbackup% /e /y
Getestet mit Win XP Prof SP3 | Firefox 3.6.6
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Ubuntu
gelöst Firefox Einstellungen sperren Proxy (4)

Frage von mike7050 zum Thema Ubuntu ...

Windows 7
gelöst Win7 Sichern und Wiederherstellen (2)

Frage von Henere zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
IP-Einstellungen werden falsch angezeigt (5)

Frage von schlumpf90 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...