Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Image von remote Windows-Server (z.B. Strato)

Anleitung Microsoft Windows Server

Mitglied: soft.train

soft.train (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2005, aktualisiert 26.06.2006, 22136 Aufrufe, 2 Kommentare, 1 Danke

Wie kann man auf einem Windows-Server, der von Strato gehostet wird, ein Image der Systempartition machen?

Problem:
Man will bei Strato auf einem gehostetetn Windows Server 2003 Standard ein Image der gesamten Systempartition bzw. der Datenpartition machen. Die meisten Imageprogramme, wenn sie überhaupt einen Server sichern, benötigen zum Restore entweder einen Restart mit Eingaben auf der DOS-Ebene (nicht möglich, wenn man den Server remote administriert) oder möchten im gleichen Netzwerk einen Server haben, der einen Remote-Agent auf der zu sichernden Machine anspricht (nicht möglich, da man ja nur eine Maschine betreibt).

Lösung:
Es gibt, nach meinen Recherchen, nur ein Programm, was dies bei Remote-Administration eines gehosteten Servers zulässt: Drive Snapshot (http://www.drivesnapshot.de).

Voraussetzungen:
Der Anbieter (z.B. Strato) bietet einen Recovery-Modus an, in dem man die Systempartition als normale Partition einbindet und keine Dateien darauf gesperrt werden. Bei Strato nennt sich das z.B. "Recovery-Manager" und bedeutet, dass ein minimales Windows in den RAM der gehosteten Machine geladen wird. Man meldet sich dann mit einem extra Account und Kennwort dort an und hat dann die eigentliche Systempartition als LW D: und die eigentliche Datenpartition als LW E: gemountet.

Vorgehensweise zum Backup und Recovery:
- Normaler Boot des Servers
- möglichst viele laufende Programme beenden (so es denn geht)
- Aufruf von Drive Snapshot (muss nicht installiert werden, da das im Recovery-Modus eh nicht gehen würde - ist ja nur ein minimales Windows im Arbeitsspeicher vorhanden)
- Erstellen des Images von LW C: und Speichern desselben auf LW D:
- Booten des Servers im Recovery-Modus
- Aufruf von Drive Snapshot
- Einspielen des Backups
- Normaler Boot des Servers

Hinweis:
Ich habe das mit einem bei Strato gehosteten Windows Server 2003 Standard und Drive Snapshot 1.36 gemacht und es funktioniert tadellos. Erstaunlicherweise auch mit Software-RAID1!!! Ich habe mit dem Hersteller des Tools keinen Vertrag
Mitglied: Plominski
02.05.2006 um 02:38 Uhr
YES, DriveSnapShot ist auf jeden fall Probierenswert!!!

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: laderio
26.06.2006 um 14:55 Uhr
Hallo,

wenn man das Image über den Recovery-Modus zurückspielen kann, kann man es dann nicht auch dort erstellen? Wäre doch am sichersten bezüglich geöffneter Dateien.

Ansonsten gibt es auch noch einige Systeme bei denen man Remote auf Bildschirm, Tastatur, Maus direkt zugreifen kann (Remoteconsole). Hier könnten also auch Eingaben auf DOS-Ebene erfolgen.

MfG
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Office 2016, auf Windows Server für mehrere Remote-Benutzer gleichzeitig (6)

Frage von psy-tek zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst Strato Windows Server 2016 - VPN Verbindung einrichten (10)

Frage von brave1978 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Remote Desktop Services WIndows Server 2016 - Lastenverteilung - Failover - Zugriff (4)

Frage von Excaliburx zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2012 - Remote App speichert Credentials (7)

Frage von Teutone zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(2)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...