Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erfahrungsbericht Hardware Server-Hardware

Intel Onbard Raid ICH9R erkennt defekte Festplatte nicht zuverlässig (Serverboard Intel S3210SH)

Mitglied: Torsten73

Torsten73 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2010, aktualisiert 18.10.2012, 11735 Aufrufe, 4 Kommentare

So viel Arbeit kann es kosten wenn man auf dedizierte Raid Kontroller verzichtet...

Hallo,
Leider mußte ich feststellen, dass es mit der Funktionalität und vor allem Zuverlässigkeit nicht weit her ist.

Mein Erfahrungsbericht beruht sich auf unseren Server, bestehend aus einem 2 Jahre altem Intel Serverboard S3210SH welches mit der Ich9R bestückt ist. Daran angeschlossen sind 4 Server Class WD1500ADFD Raptor 150GB im Raid 10.

Nun plötzlich heute morgen hing der Rechner. Erster Reset brachte es nur bis zum Maus Zeiger, zweiter Reset startete das System normal durch stürzte aber innerhalb weniger Minuten wieder mit Bluescreen ab, während Acronis seine Sicherung erstellen wollte, die es nachts nicht geschafft hat.
Vom vorherigen Bluescrenn kam der Hinweis den Raid Treiber zu aktualisieren (alt V8.8). Gesagt getan Treiber Update durchgeführt (V8.9), vorher natürlich chkdsk durchgeführt und wieder Bluescreen beim Treibersetup. Trotz mehrfacher Resets meldete bisher der Raid Kontroller immer noch, dass alles in Ordnung wäre. Leider stürzte jetzt das System nun schon bereits beim Startversuch mit Bluescreen ab.

Dann kamen das üblichen Fehlersuchprozedere, Memtest, Primtest und mit Hilfe der UBCD Windows ein CHKDSK von allen Laufwerken. Lediglich der Checkdisk von Laufwerk C dauerte sehr lange, was schon ungewöhnlich war. Danach weil nichts zu finden war wieder ein Neustart und dieses Mal konnte ich wieder den SBS Hochfahren. Nun sah man auf einmal ein "Verify" vom Kontroller und auch auf der Intel Matrix Console wurde bereits Laufwerk 3+4 +überprüft. Hier würden auf einmal Fehler gefunden, und dabei fing das System an wieder hängen zu bleiben, zwar noch ohne Bluescreen, aber es war zeitweilig wie eingefroren bis es dann wieder einen Bluescreen gab.

Der nächste Start offenbarte dann auf einmal ein degraded Raid, im Menü war endlich die HD4 rausgeflogen. Also habe ich die Platte ausgebaut und in einem anderen System mit den WDC Diagnostic Tools geprüft. Nach rund 1/3 beendete sich der Intensiv Test mit Fehler zu viele Read Errors! Zur Sicherheit hatte ich die 2. Spiegelplatte auch noch getestet, diese war aber unauffällig.

Übrigens sind alle VolumenRückSchreibcaches auf dem Raidcontrollers bereits seit Monaten deaktiviert und auch dar Festplatten DatenCache ist deaktiviert, da es in den Anfängen immer mal wieder zum Ausfall der einen oder anderen Platte geführt hat. Auch dass führte zum Absturz des Rechners. Dies war nur in den ersten 2 Monaten aufgetreten, danach war endlich Ruhe.

Fazit:
- Viel Arbeit und mehrere Stunden Ausfall des Servers bis der nicht eindeutige Fehler gefunden wurde.
- Die SMART Funktion des Ich9r ist nicht zu gebrauchen
- Mediendefekte führen zum Absturz des Systems, ein absolutes Unding bei einem Raid10. Die Adaptec Controller melden schon die kleinsten Lese/Schreibfehler/Timeouts und nehmen die Platte raus, sobald die Fehler zu oft aufgetreten sind. Der eigentliche Sinn, ein System weiterlaufen zu lassen wenn während des Betriebs eine Platte ausfällt ist damit nicht möglich!
- Eine defekte Platte wird viel zu spät erkannt
- verschenkte Leistung und Geschwindigkeit, da die Caches nicht genutzt werden können.

Ein recht trauriges Fazit und die Lehre daraus, auch bei preiswerten Systemen nicht auf echte Raidcontroller zu verzichten.

Ich hoffe das wird dem einen oder anderem bei der Entscheidungsfindung bezüglich der Controllerwahl helfen oder die nächste Fehlersuche beim Onboard Raid auf die Platte direkt zu lenken.
Mitglied: StefanKittel
07.03.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,

schau mal hier: http://www.administrator.de/forum/ein-ganz-aktuelles-pers%c3%b6nliches- ...
Lieber einen richtigen RAID Controller verwenden...

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten73
08.03.2010 um 08:31 Uhr
Ist ja auch mein Fazit.
Ich finde es nur äußerst beschämend, dass dies auch bei den Intel Server Boards der Fall ist. Ich spreche hier nicht von Desktop Platinen die noch nicht mal die Hälfte kosten!
Zumindest die Redundanz hätte ich erwartet, aber da hat auch Intel seine Hausaufgaben nicht gemacht.

Man darf nicht vergessen, dass bei einem SBS2003 nicht so ohne weiteres die 400-500€ für einen guten HardwareRaid Controller drin ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 41064
12.03.2010 um 05:23 Uhr
Hi, da kann ich nur zustimmen, der ICH9R ist für die Tonne, doch leider nicht nur dieser. Man kann sagen das die meisten Onboardcontroller (Software Raid-Controller) nix nützen. Die Fehlererkennung wird durch die Software durchgeführt, die wiederum mit dem Betriebssystem läuft. Wenn Windows also nen Fehler Registriert kommt der Bluescreen. Anders ist es bei den richtigen Controllern (Hardware Raid), Da erkennt der Controller den Fehler und schaltet dann um auf die funktionsfähigen platten. Windows bekommt davon nix mit.

PS: Ein vier Kanal Sata2 Raid Controller gibts von Adaptec ab ca 264 Euro.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
12.03.2010 um 08:11 Uhr
Moin,

ich habe hier einen 2420sa und einen 2820sa bei ebay. Kaum gelaufen da aus einem Reserveserver. Vieleicht ist was für Dich bei
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320498866631
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320498866713

Stefan
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...