Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Java Einführung

Mitglied: gabrielgn

gabrielgn (Level 2) - Jetzt verbinden

20.04.2006, aktualisiert 27.04.2006, 15700 Aufrufe, 4 Kommentare

Was ist und wofür dient Java?

Mit diesem und die zukünftigen Tutorials möchte ich jedem, der sich dafür interessiert, die Programmiersprache Java etwas näher bringen.

Was ist und wie arbeitet Java?
Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, die neben der Systemunabhängigkeit u.a. auch die wichtige Eigenschaft der Modularisierung bzw. der Code-Wiederverwendung besitzt. Schon allein diese zwei Eigenschaften erleichtern erheblich die Arbeit von Programmierer.
Um den Code zu verarbeiten, im Gegensatz zu andere Übersetzer einer Programmiersprachen, die Systemspezifischen Code erstellen, erstellt der Java-Compiler so genannten Bytecode, der von der Java-Virtual-Machine weiter verarbeitet wird. Der Bytecode kann man sich wie ein Mikroprozessor-Code vorstellen, indem Anweisungen wie z.B. arithmetische Operationen etc... angegeben werden. Dieser Code wird schließlich vom Java-Runtime-Interpreter ausgeführt. Leider, da das Java-Code zunächst einmal erkannt, decodiert und ausgeführt werden muss, kostet es auch Zeit. So ist ein Java Programm lediglich langsamer als ein z.B. C++ Programm. Jedoch kann dieses Problem durch so genannte JIT (Just in Time)-Compiler amortisiert werden. Dadurch wird Programmcode erst bei der Ausführung des Programms decodiert. Somit liegt die Ausführungszeit eines Java-Programms einem C++ - Programm fast gleichgesetzt.


Wofür deint Java...und wofür nicht?
Java dient hauptsächlich für die allgemeine Applikationsprogrammierung. Für Systemprogrammierung sind Sprachen wie C(++) besser geeignet. Dennoch ist es möglich durch den Aufruf von native Funktionen; somit ist es möglich nicht-Java Programme in Java aufzurufen.
Wie schon angesprochen, dient Java nicht zur Systemprogrammierung. Was fällt denn alles darunter? :
- CD Auswerfen
- Textkonsolenbildschrim löschen
- Cursor positionieren
- Verknüpfungen folgen
- Tray-Icon für Applikationen setzen
- Auf niedrige Netzwerkprotokolle zugreifen (wie z.B. ICMP)
- Hardware Ansprechen (wie z.B. per USB oder Firewire)
Mitglied: problemsolver
24.04.2006 um 08:05 Uhr
Hallo!

Unheimlich schwaches Tutorial und dazu noch ziemlich schlecht geklaut und nicht mit Verweis!
Echt traurig, wenn Du es nötig hast, andere Gedanken als deine Eigenen auszugeben.

Setze lieber mal einen Verweis auf die Quelle... oder noch besser, ich mach es...:

also hier ist der Link zu dem Original:

Online Version:
http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel5/

Java ist auch eine Insel von Christian Ullenboom
Programmieren für die Java 2-Plattform in der Version 5
5., akt. und erw. Auflage
1454 S., mit CD, 49,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-747-1

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielgn
24.04.2006 um 09:03 Uhr
Sorry, ich hatte es vergessen... Danke, dass du es an meiner Stelle getan hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
25.04.2006 um 21:59 Uhr
Moin gabrielgn,

als Halb-Mod in diesem abgelegenen Seitenarm dieses Forums begrüße ich natürlich jedes neu erscheinende Tutorial besonderes zu derart wichtigen Themen wie Java.

Und danke Dir für Deine Mühen.

Dennoch fände ich es schön, wenn diese Tutorial noch ein wenig ergänzt werden würde.
Etwas treffender und trennschärfer ließen sich die Highlights von Java verglichen mit C++ oder besser noch .NET als eigentlich angepriesenem Konkurrenzprodukt schon skizzieren.

Wo immer auch der Satz herkommen mag:
"Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, die neben der Systemunabhängigkeit u.a. auch die wichtige Eigenschaft der Modularisierung bzw. der Code-Wiederverwendung besitzt..."
...na, bei Code-Wiederverwertung denke ich eher an Recycling-Firmen.
Dagegen wären eventuell Kapselung, Vererbung und Klassen, die Portabilität und die Open-Source-Nähe der java-Gemeinde schönere Beispiele zur Abgrenzung gegenüber dem M$-Gelumpe anderen Programmierwerkzeugen.

Nur als Anregung..
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielgn
27.04.2006 um 09:35 Uhr
Hallo Biber, ich hatte gestern versucht zu antworten, doch es gab interne Datenbank Probleme.
Erstmals Danke für deine Anregungen. Da ich kein Schriftsteller o.ä. bin, muss mich jeder entschuldigen wenn ich die Tutorials nicht komplett "ausstatten" kann. Ich werde es aber veruschen, Vergleiche mit anderen Programmiersprachen zu verdeutlichen.

Mit "Code-Wiederverwendung" sind nicht nur und auch nicht direkt "Recycling-Firmen" gedacht. So habe ich es zumindest nicht gemeint. Damit sollte auf die Eigenschaft der Modulare Programmierung gedeutet werden und zwar die Möglichkeit eine Funktion oder ein Teilprogramm nur 1x schreiben zu müssen und es in anderen Programmen ganz einfach wiederverwenden.
Beispiel: Ich schreibe einen Programm zur Verwaltung von Adressen. Da habe ich die Funktion "Neue Adresse hinzufügen".
Wenn ich nun einen anderen Programm schreibe zu Verwaltung von CDs, brauche ich nur die Namen zu ändern..aber die Funktionalität ist die selbe, so kann ich die Funktion einfach wiederverwenden ohne mir große Mühe zu machen und das Programm neu zu schreiben.
Ich hoffe damit ist klar geworden was ich mit Code-Wiederverwendung gemeint habe.
Natürlich kann man das auch auf Recycling-Firmen beziehen, doch sicherlich bei einer anderen Betrachtung.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Webbrowser
Firefox 52 und Java (Workaround)
Tipp von ChriBoWebbrowser12 Kommentare

Hi, falls jemand auch dringend Java in Firefox 52 benötigt gibt es zwei Workarounds: 1. Wechsel von Firefox Standard ...

Humor (lol)

JAVA - die ganze Wahrheit über ...3 Billion Devices Run Java...

Information von schmitziHumor (lol)11 Kommentare

Ich habe es mir fast gedacht : :o)

Entwicklung

Kleine Einführung in die open-Source-JavaScript-Chart-Bibliothek DyGraphs

Anleitung von GuenniEntwicklung

Mit der open-Source-JavaScript-Chart-Bibliothek DyGraphs lassen sich Daten graphisch darstellen. Auf der Seite DyGraph-Tutorial wird als Datenquelle eine Text(CSV)-Datei angegeben, ...

Microsoft

Java Runtime Environment MSI nun Oracle und nicht mehr Sun

Tipp von pantoxMicrosoft

Wer bislang die MSI aus der EXE des Offline Installers von Javas RE extrahierte, fand diese nach dem Start ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 8 StundenErkennung und -Abwehr1 Kommentar

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 16 StundenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 3 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server27 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
gelöst Frage von Marcel1989Datenbanken19 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS15 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...