Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Löschen von Schattenkopien der Windows Server Sicherung Server 2008 R2

Tipp Microsoft Windows Server

Mitglied: HubertN

HubertN (Level 2) - Jetzt verbinden

05.08.2010 um 19:06 Uhr, 30110 Aufrufe, 2 Kommentare, 1 Danke

Ich habe einige Zeit mit dem Versuch verbracht, die durch die Windows Server Sicherung angelegten Schattenkopien zu entfernen.
Problem ist, dass so ziemlich das ganze Laufwerk nach und nach mit Daten unter System Volume Information belegt wird.

Im konkreten Fall hatten wir das Systemlaufwerk des Servers temporär (mangels Exchange-Agent...) per Windows Server-Sicherung auf eine Datenpartition gesichert und das dann mit ArcServe insgesamt auf Band gesichert. Besser das als nichts war die Devise...

Aufgefallen ist dann, dass von den freien 200GB auf der Datenpartition auf eimal nur noch gute 10 GB frei waren. Alles durch die Sicherung im Ordner System Volume Information erzeugte Daten. Suboptimal da auf der Partition eben auch noch die eine oder andere Freigabe liegt...

Das Internet durchsucht nach einer Möglichkeit, diese Daten los zu werden. Dabei stößt man meist auf zwei Vorschläge:
- Löschen durch wbadmin delete .... Das funktioniert nicht, weil hier nur Sicherungen des Systemstate gelöscht werden können. Es wurde ja aber ein ganzes Volume gesichert
- Löschen durch vssadmin delete shadows ... - das funktioniert leider nicht. es kommt lediglich die Antwort "Die gefunden Snapshots befinden sich außerhalb des für Sie zulässigen Kontexts. Entfernen Sie sie mithilfe der Sicherungsanwendung, von der sie erstellt wurde" - wie man in der Server-Sicherung die Snapshots entfernen soll bleibt dabei ein Rätsel.
- es haben auch Leute schon die Festplatte gesichert, formatiert und wiederhergestellt...


Was für mich das Problem (fehlender Speicherplatz auf dem Server) gelöst hat, war die Erkenntnis, dass ein Aufruf von vssadmin list shadowstorage als Ergebnis für die maximale Größe des Speichers auf der Datenpartition "UNBOUNDED" liefert.

Durch einen Aufruf von vssadmin Resize ShadowSorage /For... /On ... /MaxSize=... konnte die maximale Größe begrenzt werden und "überschüssige" Daten wurden aus dem Speicherort entfernt.

Ob das der Weisheit letzter Schluss ist, lasse ich mal dahin gestellt. Wenn jemand noch eine andere bessere Lösung für das Problem weiß, dann würde ich eine entsprechende Ergänzung begrüßen

Gruß

Hubert
Mitglied: RottenSon667
04.10.2010 um 11:02 Uhr
hast du auch herausgefunden wie man einzelne sicherungen, die eventuell auf dateiebene gar nicht mehr vorhanden sind aus dem katalog entfernen kann? die neue serversicherung ist m.e. ganz gut gelungen, nur die einschränkungen der gui sowie bestimmte eigenheiten nerven doch ziemlich. aber das sind zumeist sachen die man wunderbar mit scripts und der wbadmin.exe lösen kann ;)
Bitte warten ..
Mitglied: RottenSon667
26.10.2010 um 18:18 Uhr
Ich habe übrigens mittels

wbadmin delete catalog

den loklen Katalog löschen lassen. Er wird dann komplett neu aufgebaut. Die Sicherungen sollten dennoch noch verwendbar sein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Windows Server Sicherung v. virtueller Maschine (HYPER-V), wie recovern? (3)

Frage von departure69 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mehrere Jobs mit Windows Server Sicherung (1)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows server 2012r2 windows server sicherung funktioniert nicht (3)

Frage von meister00 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (13)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...