Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lokale Einstellungen im Roaming-Profile mitnehmen

Anleitung Microsoft Windows Server

Mitglied: 15187

15187 (Level 2)

31.12.2007, aktualisiert 26.02.2008, 33572 Aufrufe, 12 Kommentare

Zielgruppe dieses Tutorials sind Admins, die sich mit

- Windows 2003 Server-Umgebungen mit laufendem Active Directory
- XP Clients
- Roaming Profiles mit "Löschen lokaler Kopien nach der Abmeldung vom PC"

befassen oder diese administrieren und dabei feststellen, dass ein paar Programme möglicherweise ihre Einstellungen verlieren.

Vorausgesetzt sind zur Umsetzung fortgeschrittene Kenntnisse im AD und der Funktionsweise der GPOs. Wer damit keine Erfahrung hat, sollte das zunächst nachholen, sonst ist diese Anleitung evtl. zu kurz gehalten. Auf Einzelheiten im Umgang mit Windows 2003 und XP gehe ich hier nicht unbedingt ein. Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Wenn Sie nicht wissen, was Sie da tun, sollten Sie es bitte lassen. Ich übernehme absolut keine Haftung für Schäden, die an den Profilen (oder sogar an Ihrem System) möglicherweise entstehen können! Evtl. probieren Sie das ganze zuerst in einer Test-Umgebung.


Fangen wir an... wofür überhaupt diese Anleitung?

Eigentlich ist der Inhalt dieses Tutorials den Teppich von hinten aufgerollt - gebe ich offen zu. Das Problem jedoch, weshalb diese Anleitung entsteht, ist schlichtweg auf Programmierfehler oder auf vom Programmierer gewolltes Verhalten zurückzuführen. Ahead z.B. hat Sipps so programmiert, dass die Einstellungen für die VOIP-Telefonie lediglich unter "lokale Einstellungen" gespeichert werden. Selbst wenn es Umgebungen gibt, in denen dieses Verhalten erforderlich ist, so ist es für diejenigen ärgerlich, die nach der Abmeldung ihre Einstellungen verlieren. Genauso sieht das auch mit Infodesk-Phone aus. Deren Programmierteam arbeitet nach einem Hinweis von meiner Seite bereits an einer neuen Lösung - zumindest hat man mir das so mitgeteilt.
Sicherlich gibt es noch weitere Software, die so programmiert wurde. Und sicherlich gibt es noch weitere Admins, die vor dem gleichen Problem stehen, dass das gesamte Profil, aber nicht der Ordner "lokale Einstellungen" kopiert wird.
In vielen Threads habe ich gelesen, dass man es per Ordnerumleitung umsetzen soll - meiner Erfahrung nach funktioniert das nicht.


Meine Lösung sieht daher so aus:

0.
Vorarbeiten, die Sie evtl. nicht brauchen:
a) Stellen Sie die Anzeige für die Dateierweiterungen so ein, dass Sie sie angezeigt bekommen.
b) Die Ordnerfreigabe auf dem Server, in der die Profile liegen, muss auf den betroffenen PCs als Netzlaufwerk eingebunden werden. In diesem Tutorial benutze ich dafür t:. Sie können dies Ihren Wünschen anpassen.
In meinem Fall: net use t: \\servername\profile\%username%
c) Informieren Sie sich über den Befehl xcopy und seine Parameter!
d) meine Zeichensprache:
- sind auszuführende Schritte. Wenn Sie den Text übersehen wollen, tun Sie einfach der Reihe nach, was hinter dem - steht.
-> führt Sie in Unterordner/Schritte
Code-Schnipsel
Zeilen ohne Zeichen sind Rand-Hinweise

1.
Vorausgesetzt, Sie haben das AD aufgeräumt und für die betroffenen Benutzer eine eigene Organisationseinheit,
- weisen Sie dieser OU eine neue Richtlinie zu.

2.
- Öffnen Sie diese Richtlinie mit dem Editor und
- gehen Sie zur
-> Benutzerkonfiguration
-> Windows-Einstellungen
-> Skripts (An-/Abmeldung)

3.
- Doppelklicken Sie auf Anmeldung
- Hinzufügen,
- Durchsuchen

4.
- erstellen Sie mit rechter Maustaste ein neues Textdokument und
- benennen Sie es um in "Anmeldung.bat" (im zweiten Schritt "Abmeldung.bat") oder einem Ihren Erfordernissen entsprechend anderen Namen.

Der Name ist für die Funktion nicht relevant. Ich weiß jedoch in diesem Moment nicht, ob Umlaute geeignet sind. Ich persönlich verzichte darauf. Wichtig ist die Endung .bat

5.
- Öffnen Sie die Datei und kopieren Sie sich folgende Zeile hinein (inklusive der Anführungszeichen):
xcopy "t:\Lokale Einstellungen" "C:\dokumente und einstellungen\%username%\Lokale Einstellungen" /E /C /I /F /G /H /O /Y
- passen Sie t:\ und ggf. auch c:\ Ihren Bedürfnissen an

6.
- Speichern Sie die Datei

7.
Sie befinden sich nun wieder im Öffnen-Dialog.
- klicken Sie das Skript an und
- klicken Sie Öffnen
- klicken Sie OK
- klicken Sie OK

8.
- Wiederholen Sie Schritte 3 bis 7 für die Abmeldung. JEDOCH (!) kopieren Sie folgende Zeile ANSTELLE der unter 5 angegebenen in Ihr Skript:
xcopy "C:\dokumente und einstellungen\%username%\Lokale Einstellungen" "t:\Lokale Einstellungen" /E /C /I /F /G /H /O /Y

9.
- Beenden Sie den GPO Editor

10.
Wenn Sie nicht warten möchten und keinen Neustart am PC machen wollen,
- führen Sie als Administrator (oder Benutzer mit administrativen Rechten) auf einem PC, der der Domäne angehört, mit
-> Start
-> ausführen
-> gpupdate /force
aus. Dies erzwingt eine sofortige Aktualisierung des PCs im Bezug auf die GPOs.

11.
- Melden Sie sich als Benutzer an. Stellen Sie Ihre Software ein (z.B. SIPPS) und melden Sie sich ab.
- Melden Sie sich nochmal an.
Sie sollten jeweils beobachten, dass angezeigt wird, dass die Ab-/Anmeldeskripts ausgeführt werden.

Verbesserungsvorschläge, Kritik, was auch immer, nehme ich gerne entgegen.

Viel Erfolg!
tc
Mitglied: Lofote
21.01.2008 um 10:58 Uhr
Warum so umständlich mit Skripten und nicht einfach den Ausschluß von "Lokale Einstellungen" in den GPOs deaktivieren?
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
21.01.2008 um 19:01 Uhr
Warum so umständlich mit Skripten und
nicht einfach den Ausschluß von
"Lokale Einstellungen" in den GPOs
deaktivieren?

Wo finde ich das denn?
Gruß,
tc
Bitte warten ..
Mitglied: MacDuffy
25.01.2008 um 12:36 Uhr
Hallo,

ich als Newbie habe schon einiges versucht das oben angegebene Tutorial zu installieren bzw. auszuführen aber leider ohne Erfolg - ich nehme an es wird wohl an den Richtlinien liegen.

Die Profile werden zwar vom Server geholt und wieder auch zurückgespeichert aber leider nicht die Lokalen Einstellungen des Benutzers.

Vielleicht findet sich ja jemand der mir die notwendigen Schritte von Anfang ( anlegen der OU ) bishin zur Richtlinie erklärt.

Ich bin leider keine IT-Spezialist sondern muss mir alles so "learning by doing" aneignen.

Wäre echt super wenn sich jemand die Zeit nimmt und das Tutorial evtl. ein wenig erweitert - so in die Richtung "Tutorial für Dummies".

Besten Dank im voraus.
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
25.01.2008 um 19:24 Uhr
Tutorials zum Thema Gruppenrichtlinien gibt es wie Sand am Meer.
wee wee wee gruppenrichtlinien dee ee

Dieses Tutorial ist ansich schon lang. Noch länger zu machen würde möglicherweise Leute wie Dich dazu bringen, zu sagen: "Ich komme mit den GPOs nicht klar, weil mein Server nicht läuft. Könnte man vielleicht erweitern und erklären, wie ich einen Server installiere?"

Also dahingehend lassen wir das mal so!

Gruß,
tc
Bitte warten ..
Mitglied: MacDuffy
25.01.2008 um 20:01 Uhr
Das ist aber gelungene Antwort. Ich bin platt - mit soviel Schmarn hätte ich gar nicht erwartet.

Wieso stellst du eigentlich dein Tutorial hier ein wenn es doch keinen helfen soll - schon zumindestens nicht den Leuten die eigentlich nach Hilfe suchen. Spezialisten brauchen dieses Tutorial nicht die sind gut in Ihrem Fach und haben die Lösung.

Vielleicht solltest du mal zurückschauen als du einst ein Newbie warst ? - Ich kann mir nicht vorstellen das du schon als IT Profi in der Wiege lagst.

Freche Antworten bekommt man in anderen Foren auch aber das dies hier auch passiert hätte ich nicht gedacht - Schau doch mal oben bei " Über uns " rein und frag dich ob du auch wirklich dazugehörst.

Vielleicht findet sich ja jemand anderes der nicht so abwertent gegenüber Newbies ist.

MacDuffy
Bitte warten ..
Mitglied: Lofote
27.01.2008 um 23:57 Uhr
In der GPO durchhangeln durch folgende Punkte:
- Benutzerkonfiguration
- Administrative Vorlagen
- System
- Benutzerprofile
- "Verzeichnisse aus servergespeichertem Profil ausschließen"

Standardmässig steht da z.B. "Verlauf", "Lokale Einstellungen", "Temp", "Temporäre Internet Dateien".

Einfach "Lokale Einstellungen" rauslöschen und gut ist ...
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
28.01.2008 um 01:52 Uhr
Einfach "Lokale Einstellungen"
rauslöschen und gut ist ...

und was passiert dann?
Werden dann die lokalen Einstellungen im Profil mit kopiert?

Les Dir bitte nochmal beides genau durch - mein Tutorial, und die Erklärung zu dem, was Du vorschlägst. Mir schwebt die Idee vor, die Du wahrscheinlich hast, aber es geht hier um etwas ganz anderes.

Gruß,
tc
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
28.01.2008 um 01:56 Uhr
...und haben die Lösung

ah. Und weil sie geizig sind, posten sie nichts... oder sind hier keine MSCEs?

Gruß,
tc

edit1: zur Erklärung dieses Postings: Es gibt hier (und auch in anderen Foren) zahlreiche Versuche, dem Problem entgegenzusteuern, und auch im MSCE-Board finde ich (bzw. fand bis Ende 2007) keine hilfreichen Lösungsansätze. Diese Experten, wie Du sie bezeichnest, kommen mglw. auch auf diese Idee, aber warum wurde noch nirgends diese Lösung gepostet?
Bitte warten ..
Mitglied: Lofote
28.01.2008 um 19:56 Uhr
Ja klar werden die dann mitkopiert. SIe werden ja nicht mehr ausgeschlossen. Du mußt wissen, dass zu NT4-Zeiten den Ausschluß von Verzeichnissen noch nicht gab - da wurde immer alles mit dem Profil mitkopiert, u.a. der komplette IE-Cache oder die temporären Dateien - kannst dir vorstellen, dass das extrem viel war. Mit SP4 (glaub ich) kam dann die Möglichkeit hinzu, spezifische Verzeichnisse auszuschliessen. Mit Win2000 kam das "Lokale Einstellungen"-Verzeichnis dazu, sowie die Defaultkonfiguration, diese nicht mit zu "roamen". Nur deswegen wird der ausgeschlossen. Diese Defaultkonfig kann über die GPO einfach so manipuliert werden, dass Lokale Einstellungen wieder als Teil des Roaming Profile betrachtet wird.

Das was du machst, ist demnach ein unnötiger Workaround - da es mit Bordmitteln zu bewerkstelligen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
29.01.2008 um 21:49 Uhr
Sorry, Lofote, aber Dein Post ist nicht kompatibel mit der Erklärung von Microsoft:

-----------------Anfang-----------------
Ermöglicht es, Ordner der Liste der ausgeschlossenen Ordner eines servergespeicherten Benutzerprofil hinzuzufügen.

Mit Hilfe dieser Einstellung können Sie Ordner ausschließen, die normalerweise Teil des Benutzerprofils sind. Folgendermaßen müssen diese Ordner nicht auf dem Netzwerkserver, auf dem das Profil gespeichert ist, gespeichert werden. Außerdem werden diese Ordner nicht auf die Computer, die die Benutzer verwenden übertragen.

Standardmäßig, werden die Ordner "Verlauf", "Lokale Einstellungen", "Temp" und "Temporäre Internet Dateien" aus dem servergespeicherten Benutzerprofils ausgeschlossen.

Durch Aktivieren dieser Einstellung, können Sie zusätzliche Ordner ausschließen.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, werden nur die Standardordner ausgeschlossen.

Hinweis: Sie können diese Einstellung nicht verwenden, um die Standardordner einem servergespeicherten Benutzerprofil hinzuzufügen.

------------------Ende------------------
Speziell der allerletzte Satz, zeigt doch klar und deutlich, dass das nicht geht.
Würde ich nun Lokale Einstellungen da reinschreiben, würden sie genau so ausgeschlossen wie vorher auch. Also, was bringt das???

Nochmal lesen... Du verrennst Dich in den kläglich scheiternden Versuch, mit doppelter Negierung einen Effekt zu erzielen, der ja sogar laut Microsoft's Orginialbeschreibung nicht existent ist.

Gruß,
tc
Bitte warten ..
Mitglied: ANW
26.02.2008 um 10:28 Uhr
Hallo,
ich habe es nach deiner Beschreibung versucht, ohne Erfolg.
Der Kopiervorgang, scheint überhaupt nicht stattzufinden. Zugriffs Probleme bei manueller Ausführung.
Hat schon mal jemand darüber nachgedacht die system.adm der GPO zu bearbeiten, um den Standard zu ändern.

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
26.02.2008 um 12:54 Uhr
Hallo,
ich habe es nach deiner Beschreibung
versucht, ohne Erfolg.
Der Kopiervorgang, scheint überhaupt
nicht stattzufinden. Zugriffs Probleme bei
manueller Ausführung.
Hat schon mal jemand darüber
nachgedacht die system.adm der GPO zu
bearbeiten, um den Standard zu ändern.

Gruß
Andreas

Hallo Andreas,

wo, welche Zugriffsprobleme? Auf das Skript, oder die Ordner? Bei letzterem: korrigiere sie, dann klappt das auch.
Gruß,
tc
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...