Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Massenänderung im AD mit LDIFDE hier - Modify

Anleitung Microsoft Windows Server

Mitglied: Belloci

Belloci (Level 2) - Jetzt verbinden

19.11.2012, aktualisiert 30.11.2012, 7124 Aufrufe, 1 Danke

Da ich vor kurzem vor dem Problem einer Massenänderung innerhalb des Active Directorys stand und ich keine passende Beschreibung für meinen Fall im Netz gefunden habe bin ich so frei und erstelle hier eine kleine Hilfestellung. Bei Ergänzungen immer her damit

In unserer Domäne mussten alle Telefon- Fax- und Mobilfunknummern geändert werden. Diese waren auf dem Stand +49 (0) 123 / 45 67 89. Da einige Leute aber diese Nummern mit ihrem Handy synchronisieren, war das weniger gut denn ein Smartphone kann nichts mit () (Klammern) anfangen.

Ich habe viel gefummelt und probiert, das passende Werkzeug hierfür ist LDIFDE! Mit diesem Tool kann man Einträge modifizieren, löschen und gar neue Benutzer oder Gruppen anlegen. In diesem Beispiel geht es um modifizieren!!
Starten wir mit dem exportieren der Daten aus dem AD, dafür gibt es den Befehl:

ldifde -m -f test.ldf -r "(&(ObjectClass=person)(TelephoneNumber=*))" -l name,telephoneNumber
Den Befehl erkläre ich nicht im Einzelnen. Kurz gesagt: Es werden alle User (Personen) in eine Liste „test.ldf“ exportiert, die auch eine Telefonnummer eingetragen haben. Danke an User „Bastla“ der mich sehr unterstützt hat.
Danach können wir anfangen, die Datensätze in Excel zu verarbeiten. Um die Datensätze ins korrekte „LDIFDE-Format“ zu bringen müssen wir folgendes tun:

1) Nach jedem Datensatz muss ein „-„ und ein Absatz (ENTER). Ein Beispiel füge ich mit an. Das Ganze bewerkstelligen wir in diesem Falle mit Makros

2) Mit suchen und ersetzen in Excel arbeiten um die gewünschten Datensätze zu bearbeiten um die Nummern ins richtige Format zu bekommen

Zu 1) „Makro – Leerzeichen einfügen“:
01.
For I = 5 To 3500 Step 5 + 1 
02.
  Rows(I).Select 
03.
  Selection.Insert Shift:=xlDown, CopyOrigin:=xlFormatFromLeftOrAbove 
04.
 
05.
Next I 
06.
End Sub
„Makro – Bindestrich unter jeden Datensatz“:
01.
For i = 5 To 3500 Step 5 + 1 
02.
Cells(i, "A").Value = "-" 
03.
Next i 
04.
End Sub
Zu 2) Suchen und ersetzen:
Als letztes suchen und ersetzen wir zum einen „add“ (wir wollen nichts hinzufügen) mit „modify“ (ja, wir wollen die Datensätze bzw. die vorhandenen User modifizieren) und zum anderen suchen wir nach „+49 (0)“ und ersetzen es mit „+49“. Danach speichern wir, am besten als txt datei und nennen es in ldf um (*.ldf).

Schauen wir uns mal Datensätze an, die LDIFDE versteht. Anders ausgedrückt: Die Datensätze MÜSSEN so aufgebaut sein sonst hagelt es Fehlermeldungen.
dn: CN=Pan\, Peter,OU=IT,OU=Nimmerland,OU=Standorte,DC=Schlaraffenland,DC=local 
changetype: modify 
replace: TelephoneNumber 
TelephoneNumber: +49 123 / 456 7 89 
 
dn: CN=Hook\, Captain,OU=IT,OU=Nimmerland,OU=Standorte,DC=Schlaraffenland,DC=local 
changetype: modify 
replace: TelephoneNumber 
TelephoneNumber: +49 123 / 456 7 89 
-
einfügen der Datei: ldifde -i -f test.ldf -k --> Import der Datei...

Vielen Dank nochmals an User „Bastla“ und andere User die mich unterstützt haben und hoffe hiermit ein klein wenig helfen zu können…
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
AD verstehen (4)

Frage von homermg zum Thema Windows Server ...

Windows Tools
gelöst Nicht mehr vorhandene Computer aus der AD entfernen (6)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Tools ...

Windows Netzwerk
gelöst Powershell skript zum Auslesen der im AD angemeldeten User (2)

Frage von jan.kleinel zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Microsoft AD FS Diagnostics Module

Link von Dani zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (26)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Flatrates
DeutschlandLAN der Telekom - welche internen IPs? (19)

Frage von qualidat zum Thema Flatrates ...

Linux
gelöst Schmaler Scrollbalken in Python-Anwendung (14)

Frage von indi955 zum Thema Linux ...