Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook 2003 - Einrichten eines E-Mail Kontos (pop,smtp)

Mitglied: 65112

65112 (Level 1)

04.06.2008, aktualisiert 03.08.2010, 92820 Aufrufe, 3 Kommentare

Das Tutorial ist für Anfänger gedacht die bisher E-Mails nur über den Webbrowser verarbeitet haben.

Bevor es losgeht, bitte vergewissern das Outlook 2003 fehlerfrei installiert worden ist, eine E-mail Adresse bei einem E-Mail Dienst Anbieter existiert und die Daten hierfür (Logindaten, Serverinformationen (POP/SMTP)) bereit liegen.
Weitere Informationen zu den POP / SMTP Daten weiter unten.

Hier sehen wir die Standardoberfläche von Outlook 2003.

4eac52a785df2f3cbdf89f375579229c-1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Um E-Mails mit Outlook 2003 E-Mails zu empfangen und auch darüber zu versenden muss ein E-Mail Konto in Outlook 2003 eingerichtet werden. Zuvor benötigen wir aber erst einmal eine E-Mail Adresse. Eine z.B. kostenlose E-Mail Adresse beantragt man bei einem E-Mail Dienst Anbieter wie z.B. Gmx.de, Freemail.de, Linuxmail.org, Yahoo.de, Mail.com und noch viele mehr. Die Entscheidung welchen man nimmt ist einem selbst überlassen. Jeder hat Vor- und Nachteile. Es gibt auch kostenpflichtige E-Mail Dienst Anbieter, diese haben meistens den Vorteil, das z.B. ein größerer Funktionsumfang, Werbefreiheit, mehr Speicherplatz u.v.m. angeboten wird.

Wichtig ist, dass der E-mail Provider den Empfang und Versand von E-Mails mit E-Mail Programmen (Clients) erlaubt und die wichtigsten E-Mail Dienste wie POP (Post office protocol, zuständig für den Empfang) sowie SMTP (Simple mail transfer protocol, zuständig für den Versand) zur Verfügung stellt.

Wir machen nun einfach mal weiter.

0dd6d3b0f242049d376e3951ccafc220-2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wir gehen nun zum Menüpunkt „Extras“ und wählen dort das Untermenü „E-Mail-Konten...“ aus.

e071bb0cb8190bb88e028afc3bf0124c-3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nun sehen wir dieses Fenster. Da wir ein neues E-Mail Konto hinzufügen möchten, wählen wir dieses selbstverständlich auch aus und klicken auf „Weiter“.

f24c0ffc2a122ef266897fd0b3e9e316-4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hier gibt es nun ein Menge auszuwählen. Wir beschränken uns auf das wichtigste, nämlich den Servertyp „POP“. Bei diesem Servertyp werden die E-Mails die an euch verschickt worden sind auf dem Server des E-Mail Dienst Anbieters gespeichert. Diese werden nun durch „POP“ von eurem Anbieter heruntergeladen und in eurem Outlook gespeichert, worin diese dann gelesen bzw. verarbeitet werden können. Bei dem Servertyp IMAP zum Beispiel, werden die E-Mails zwar in Outlook zur Verfügung gestellt, bleiben aber dennoch auf dem Server des E-Mail Dienst Anbieters, bzw. werden mit diesen synchronisiert. Besteht keine Verbindung zum IMAP Server eures E-Mail Dienst Anbieters so können auch die E-mails im Outlook nicht verarbeitet werden. Bla, zurück zum Thema, wir wählen „POP“ und weiter gehts mit „Weiter“ ;)

47a6827501e581ec1d1b25ba69b174e6-5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hier sind wir nun bei der Konfiguration des E-Mail Konto.

Benutzerinformationen

„Ihr Name:“

Hier könnt Ihr nun einen Namen angeben, den der Empfänger der E-Mail nachher zu sehen bekommt. Die meisten nutzen Ihren Vor- und Zunamen.

„E-Mail-Adresse:“

Hier wird eure komplette E-Mail Adresse eingetragen. Zum Beispiel:
kontakt@web.de oder name@gmx.de u.s.w. Wie eure E-mail Adressen lautet habt Ihr bei der Registrierung bzw. Beantragung von eurem E-Mail Dienst Anbieter erfahren bzw. selbst ausgewählt.

Anmeldeinformationen

„Benutzername“

Hier wird euer Benutzername für euer E-Mail Konto von eurem Anbieter eingetragen. Meistens ist der Benutzername die E-Mail Adresse selbst!

„Kennwort“

hier wird euer Kennwort eingeben was ihr ebenfalls von eurem Anbieter mitgeteilt bekommen habt. Bei den meisten kann man das Kennwort bei der Registrierung bzw. Beantragung selbst festlegen. Wenn Ihr das nun vergessen habt, das ganze noch mal von vorne bitte.

Das Kennwort kann hier an dieser Stelle gespeichert werden. Soll es nicht gespeichert werden, wird bei jedem Versand oder Empfang das Kennwort abgefragt.

Die Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA) nicht ankreuzen bzw. anhaken.

Serverinformationen

"Posteingangsserver (POP3):"

Hier tragt Ihr bitte den POP Server eures Anbieters ein. Wie dieser exakt benannt ist, erfahrt Ihr auf Hilfe Seiten der Anbieter. Einfach nach POP oder Outlook suchen. Meistens wird hier der Name des Anbieters eingetragen. Z.B. bei gmx.de ist es pop.gmx.de, bei 1und1 ist es pop.1und1.de, bei web.de ist es pop.freemail.de.

"Postausgangsserver (SMTP):"

Hier das selbe wie oben, nur kommt hier der Postausgangsserver hinein. Bei vielen ist dies auch smtp.anbietername.de. Am besten immer nachschauen in den Hilfeseiten der Anbieter. Bei manchen wird auch ein "mail" oder ein "web" .anbietername.de vorangestellt.

abe8ca0117d5a1efc5c2006398374cab-6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

So ähnlich sollte das auch bei euch dann aussehen.
Die Einstellungen können nun durch anklicken des „Kontoeinstellungen testen...“ Feldes getestet werden. Es erscheint solch ein Fenster:

ddbe7ebaaac4ae3518db2c51d1b92972-7 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Sollte alles korrekt eingetragen sein seht Ihr viele grüne Haken und dürft klatschen. Wenn keine Internetverbindung vorhanden ist oder manche Einträge in der Konfiguration falsch sind werden diese durch rote Kreuze gekennzeichnet. Dann die jeweiligen Punkte an denen ein rotes Kreuz ist überprüfen und ggfls. erneut testen. Sollte alles korrekt eingetragen sein und es geht trotzdem nichts wird der Fehler wohl an diesem Tutorial liegen. Ich entschuldige mich hierfür im Voraus. Holt einfach die Gelben Seiten und holt Hilfe ;), alternativ werden Fragen auch weiter unten gerne beantwortet.

Sollte alles passen klicken wir nun auf das Feld „Erweiterte Einstellungen...“.

1ee10bfd973dc487d3c90d77b8c36f00-8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hier kann man nun im Feld „E-mail-Konto“ einen beliebigen Namen festlegen, wie diese Verbindung genannt werden soll. Man kann es eigentlich so lassen wie es ist. Sollte man aber mehrere Konten haben so dient dies der Übersichtlichkeit. Die „Benutzerinformationen“ können freigelassen, bei Bedarf auch gefüllt werden ;)
Wir gehen oben in der Menüleiste weiter auf „Postausgangsserver“.

16d10b52142f53b7aab82891465aa24a-9 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hier haken wir nun den Punkt „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ an und lassen den Punkt auf „Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden“. Das hier wird nur geändert wenn es verschiedene Anmeldedaten für den Empfang und Versand von E-Mails vorhanden sind.

Der Menüpunkt „Verbindung“ muss sofern eine Internetverbindung per DSL über das Netzwerk besteht nicht bearbeitet werden. Ebenso der Menüpunkt „Erweitert“. Dieser muss nur bearbeitet werden wenn keine Standardport Nummern verwendet werden oder man Nachrichten (sofern unterstützt) abrufen und dennoch auf dem Server belassen will.

Nun klicken wir auf „Weiter“ und im nächsten Fenster auf „Fertig stellen“.

cea5072029e66f22d2e1e7f4b9529e28-10 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Jetzt klicken wir auf das Feld „Senden/Empfangen“. Dann erscheint ein neues Fenster.

7aa11da72619054806d35a5e3d2482e7-11 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nun werden eure E-Mails empfangen und wenn welche geschrieben worden sind versendet.

Ich hoffe ich hab nichts wichtiges vergessen, wenn doch, die Kritiktür steht offen ;).
Mitglied: telefix1
04.06.2008 um 12:16 Uhr
...nicht schlecht.

Bitte aber noch einmal Interpunktion, Orthographie und Kommata-Setzung prüfen!

Und was ist mit IMAP?!

mfg telefix1
Bitte warten ..
Mitglied: 65112
04.06.2008 um 12:32 Uhr
IMAP werd ich evt. später noch dazunehmen, auch den Rest irgendwie.

"Bitte aber noch einmal Interpunktion, Orthographie und Kommata-Setzung prüfen!"

Sollte besser zu lesen sein
Bitte warten ..
Mitglied: Rlando
01.08.2008 um 23:01 Uhr
Hey. Danke.
Habe doch glattweg was übersehen (Servereingang/-ausgang).
Aber : Dank Deiner Anleitung konnte ich jetzt meinen Fehler beheben.
Konnte mein vorhandenes Emailkonto aktuallisieren und damit im Outlook Express
endlich ´sichtbar machen´.
Supi.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
E-Mail Spamwelle: März 2018
Information von FrankErkennung und -Abwehr2 Kommentare

Aktuell gibt es eine etwas größer angelegte E-Mail Spamwelle. Diese wird über mehrere Server in England ( London), Ungarn ...

Batch & Shell

Anleitung: E-Mail versenden mit Powershell

Anleitung von SaschaRDBatch & Shell5 Kommentare

Hallo Administratoren und Freunde der Shell, 1. Allgemeines hier ist eine Anleitung zur Versendung von E-Mails via Powershell. Voraussetzung ...

Outlook & Mail

Outlook-Express-mails in Thunderbird Mail importieren

Tipp von LochkartenstanzerOutlook & Mail

Moin, Epilog: Ja, ich hatte mal wieder eine "alte" (Kunden-)Kiste in den Fingern und das Problem, daß Thunderbird die ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Experten raten vorerst von E-Mail-Verschlüsselung ab

Information von keine-ahnungVerschlüsselung & Zertifikate35 Kommentare

Auch diese Mühe kann man sich also sparen :-) LG, Thomas

Neue Wissensbeiträge
Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 2 StundenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 2 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 4 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
WIN 10 1803 - LTE Stick kein Internetzugriff
Frage von killtecWindows 1023 Kommentare

Hallo, ich habe mit einem Windows 10 1803 Probleme mit einem LTE-Stick. Das gleiche Problem ist bei mehreren Rechnern ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
gelöst Frage von Marcel1989Datenbanken19 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards19 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Batch & Shell
Windows Task per Batch hinzufügen für wöchentlichen Reboot
gelöst Frage von KusimirBatch & Shell15 Kommentare

Hallo, ich würde gern per Batch auf mehreren PC's (Windows 10) einen Reboot hinzufügen als geplante Task der jede ...