Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC bleibt bei Logo stehen

Erfahrungsbericht Microsoft

Mitglied: bankaifan

bankaifan (Level 2) - Jetzt verbinden

14.04.2010, aktualisiert 13:02 Uhr, 10760 Aufrufe, 23 Kommentare

PC bleibt bei Bootvorgang stehen

Hallo alle zusammen,

seit einigen Tagen ging mein PC nichtmehr, er zeigte nurnoch das Herstellerlogo an. Ich hatte keine Ahnung warum. (Ok, ich hab wärend dem Windowsupdate Hardreset gemacht weil ich es eilig hatte ^^°)

Es ist ein Medion-PC weshalb ich einen Fachmann rufen musste, da ich sonst keine Garantieleistung bekommen hätte.

Heute also war dieser Herr bei mir und hat sich den PC angeschaut und festgestellt, dass es die WLAN-Karte war, die den PC am hochfahren gehindert hat.

Also, wenn ihr auch mal das Problem habt, dass euer PC nur bis zum Herstellerlogo kommt dann denkt mal daran eure WLAN-Karte zu testen. (Lässt sich testen indem man sie ausbaut)

Gruß

Bankaifan
Mitglied: tmystr
14.04.2010 um 16:00 Uhr
mystisch und witzig, dass werde ich mir merken^^.

Beitrag der Woche! :-P
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
14.04.2010 um 16:22 Uhr
Zitat von bankaifan:
Hallo alle zusammen,

Hallo auch dir alleine,

seit einigen Tagen ging mein PC nichtmehr, er zeigte nurnoch das Herstellerlogo an. Ich hatte keine Ahnung warum. (Ok, ich hab
wärend dem Windowsupdate Hardreset gemacht weil ich es eilig hatte °)

Du machst ja lustige Sachen... Weis garnicht warum Microsoft immer so schön darauf hinweist das man den PC keinesfalls ausschalten
sollte beim Windows updaten... :o

Es ist ein Medion-PC weshalb ich einen Fachmann rufen musste, da ich sonst keine Garantieleistung bekommen hätte.

Nice, was hat der Spass denn nun gekostet? Einmal ausschalten 50€ weg?


Heute also war dieser Herr bei mir und hat sich den PC angeschaut und festgestellt, dass es die WLAN-Karte war, die den PC am
hochfahren gehindert hat.

Soso, hat der nun deine W-Lan Karte mitgehen lassen oder dir gleich eine neue vertickt? ;)

Also, wenn ihr auch mal das Problem habt, dass euer PC nur bis zum Herstellerlogo kommt dann denkt mal daran eure WLAN-Karte zu
testen. (Lässt sich testen indem man sie ausbaut)

Falls... Und das wird sicherlich niemals (nicht) passieren, ich mal in genau diese Lage kommen sollte...
Dann werde ich wohl als erstes den RAM ausbauen und die Lüfter von CPU und Grafikkarte abklemmen,
die sind mir ohnehin zu laut und kann man ja auch weg lassen...

Gruß

Gruß zurück und viel Spass beim nächsten "Ich habs eilig - Windows Updaten" ;) *lol*


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
14.04.2010 um 16:34 Uhr


Nice, was hat der Spass denn nun gekostet? Einmal ausschalten 50€ weg?

Ist gratis


Soso, hat der nun deine W-Lan Karte mitgehen lassen oder dir gleich eine neue vertickt? ;)

Der Typ schickt mir ne neue Grafikkarte (die hat gebrummt meinte er xDD)
ne neue WLAN-Karte
Nen neuen Lüfter (war ihm auch zu lauf)
und dann bekomm ich noch n neues Gehäuse weil das alte nen Kratzer hat...

und das 4Free

Und die alte WLAN-Karte hab ich natürlich behalten
Bitte warten ..
Mitglied: csw
16.04.2010 um 05:36 Uhr
Zitat von bankaifan:


> Nice, was hat der Spass denn nun gekostet? Einmal ausschalten 50€ weg?

Ist gratis


> Soso, hat der nun deine W-Lan Karte mitgehen lassen oder dir gleich eine neue vertickt? ;)

Der Typ schickt mir ne neue Grafikkarte (die hat gebrummt meinte er xDD)
ne neue WLAN-Karte
Nen neuen Lüfter (war ihm auch zu lauf)
und dann bekomm ich noch n neues Gehäuse weil das alte nen Kratzer hat...

und das 4Free

Und die alte WLAN-Karte hab ich natürlich behalten




ich hatte das gleiche Problem und bekam zusätzlich noch einen Satz Alufelgen, Jahreskarte fürs Freibad und einen Gutschein für einen DoppelWhopper.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
19.04.2010 um 09:07 Uhr
Und er hätte dir nicht einfach 'nen neuen PC auf Garantie geben können und dort die alten Festplatten einbauen können?
Wäre weniger aufwand ;)
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
19.04.2010 um 12:00 Uhr
Lol...du weist doch wie "Blöde" solche Firmen sind... die meinen so können sie Geld sparen und blabla...ich kauf mir eh in paar wochen nen neuen
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
19.04.2010 um 15:57 Uhr
mhh mal wieder nen guter Thread *kopfschüttel*
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
05.05.2010 um 08:57 Uhr
*hust* Ich warte schon seit nunmehr 3 Wochen auf die Lieferung oO ... wie kann sich so ein Unternehmen eigentlich halten? Ich hatte jetzt jedenfalls meinen letzten PC von denen...
Bitte warten ..
Mitglied: bernd21
27.05.2010 um 07:51 Uhr
Seit deinem letzten Eintrag sind 3 Wochen vergangen.
Wie ist der Stand heute?

Ich hab das hier sehr interessiert verfolgt, gibts ein " Happy End"?
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
27.05.2010 um 10:35 Uhr
Oh...natürlich

Die Netzwerkkarte war eben kaputt und ich hab dann eben nach ca. 3 Wochen angerufen um zu erfahren, dass die Lieferung noch auf "Pause" stand. d. h. die wäre nie weggegangen wenn ich ned angerufen hätte. dann waren die sachen eben nach 3 Tagen da. Ich hab alles eingebaut und siehe da...netzwerkkarte ging wieder und dann hab ich eben die neue GraKa eingebaut und siehe da...es brummt immernoch. Dann hab ich ne E-Mail geschrieben, dass ich ne andere Marke der GraKa haben will... sagen se schon ma nö und für des Gehäuse haben 20 € verlangt... aber immerhin geht er jetzt wieder

Also quasi nicht direkt happy end^^

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: NixdorfMedia
20.06.2010 um 19:28 Uhr
Ich hatte das auch mal mit einem PC von der Stange, ich hab fast 6 Monate mit MS telefoniert und
immer wieder die Kiste neuinstalliert, dachte schon es liegt an den Progs des Kunden... nee!

Hatte dann den RAM ausgetauscht dachte das währe es, aber Fehlanzeige, das Logo präsentierte sich Tage lang!

Schließlich hab ich zum Spaß mal ne PCIe eingebaut und seit dem war das Problem wech, ich vermute mal das die
Onboard Grafikkarte den Speicher blockiert hat und es deswegen nicht mehr weiterging.
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
21.06.2010 um 15:18 Uhr
Ist echt schlimm mit diesen Computern :D Am besten wir holen uns alle wieder den Apple II der lief fast fehlerfrei =)

Medion geht jetzt eh pleite nachdem sie für die Warteschleife kein Geld mehr verlangen dürfen ^^
Bitte warten ..
Mitglied: campino1611
17.07.2010 um 22:15 Uhr
*wirr*
ich mir wirrt...
komisch...
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
19.07.2010 um 10:02 Uhr
Freut mich ja. Aber der Thread ist jetzt schon etwas älter oder?
Bitte warten ..
Mitglied: campino1611
20.07.2010 um 20:05 Uhr
14.04.10 erscheint mir nicht allzu alt...
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
20.07.2010 um 20:21 Uhr
da wir mittlerweile den 20.07 in Jahre 2010 schreiben liegt der 14.04.10 schon etwas zurück
Bitte warten ..
Mitglied: campino1611
20.07.2010 um 20:32 Uhr
was sind 3monate ?!....................................
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
20.07.2010 um 22:58 Uhr
n Viertel Jahr

Also denke ich brauchen wir hier nicht ,länger zu diskutieren. Es sei denn jmd will noch was zum Thema los werden.
Bitte warten ..
Mitglied: campino1611
21.07.2010 um 09:16 Uhr
Also ich möchte nichts mehr dazu los werden...
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
21.07.2010 um 09:19 Uhr
Dann war dieser Kommentar schon zu viel...
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
13.10.2010 um 13:25 Uhr
Öhm momentchen mal pls...soweit ich weiss kann unter diesen umständen (also wenn nur das herstellerlogo angezeigt wird) auch jede beliebige (na gut lieb ist wohl etwas falsch) andere Hardwarekomponente hinüber oder auch nur ein fehler beim Laden aufgekommen sein. In unserem Betrieb gibt es zum Beispiel solche PCs die es irre witzig finden regelmässig beim booten der maus der tastatur oder des telefons hängen zu bleiben. Ich find das net so witzig zwar stehen unten rechts immer die komponenten die hängen geblieben sind (z.B. A025etc.etc.) aber dieses Fachchinesisch versteht doch keine Sau und wenn der beschi* PC nicht bootet kann ich auch net ins I-net wenn kein anderer PC in der Nähe ist xD.
Bitte warten ..
Mitglied: bankaifan
26.10.2010 um 13:18 Uhr
Hallo Snowcrusher.

Hast recht. Hatte vor paar wochen mit meinem Rechner das Problem dass er den Funkadapter meiner Maus nicht leiden konnte. Er hat nur gebootet wenn ich das Teil abgezogen hab :D

Aber es ging hierbei ja um einen Erfahrungsbericht und nicht um eine Anleitung wie man den Fehler los wird :D
Bitte warten ..
Mitglied: abbrechen
06.11.2011 um 20:27 Uhr
Wo wir gerade bei dem Thema waren (letztes Jahr), so hatte ich gleich nach dem Eröffnungspost eine witzige Idee.
Statt nun den Rechner aufzuschreiben, wäre es doch viel einfacher, die Windows CD einzulegen, diese booten zu lassen und im Menü "Windows reparieren" zu klicken.
Dann wärest du wieder bei einer älteren Windows Version, aber sofern du es nicht wieder eilig hast, kannst du sie sicher korrekt updaten.
Oder irre ich mich da und ich habe einige Komplikationen übersehen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
(Netzwerk)Drucker druckt nur eine Seite und bleibt dann stehen (5)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows 7 ...

CPU, RAM, Mainboards
gelöst PC bleibt beim booten stecken (13)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows 10
gelöst Windows 10-Upgrade bleibt bei 99 Prozent stehen (3)

Frage von achklein zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 bleibt beim Bootvorgang stehen (17)

Frage von Chrischer zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...