Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problemlösung beim Einbinden einer Buffalo NAS LinkStation

Tipp Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: TomPearl

TomPearl (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2009, aktualisiert 12:30 Uhr, 21879 Aufrufe

Da ich vor kurzem für unser Unternehmen eine kleine Storageerweiterung in Form einer Buffalo NAS Linkstation ProDuo besorgt habe,
und hier größere Probleme beim Mappen der freigegebenen Ordner hatte, wie anscheinend auch einige andere, wie ich bei meinen Recherchen
im Intenet erfahren habe, wollte ich nun diesen Tipp bzw. meinen Lösungsansatz weitergeben.

Das Einrichten der Linkstation über die NASNavigator Software bzw. über den Browser lief eigtl. problemlos ab. Auch das Einbinden
der Box ins ActiveDirectory funktionierte. Trotzdem war ich nicht in der Lage, die freigegebenen Ordner zu mappen:
Beim Mappen der freigegebenen Ordner kamen immer wieder Fehlermeldungen, dass der angegeben Netzwerkname nicht mehr
verfügbar wäre. Nach mehrmaligen Versuchen kam auch die Meldung eines unerwarteten Netzwerkfehlers.
Ich begab mich also auf die Suche nach Lösungen im Internet. Hier tauchten zwar die gleichen Probleme wie bei mir auf, aber
die Lösungsansätze brachten mich nicht weiter. Zuerst vermutete ich die Probleme auf XP-Seite, aber auch von unseren W2k3-Servern
aus konnte ich die Ordner nicht mappen.
Da ich zu der Zeit noch einen Rechner hatte, der das neue Windows 7 verpasst bekommen sollte, wollte ich es eben mit den frisch
installierten Rechner testen, ob hier das Mappen der Ordner funktionieren würde. Ich habe den frisch installierten Rechner nicht gleich
in die Domäne gesetzt, sondern wollte ihn erstmal so testen. Und siehe da, das Mapping funktionierte reibungslos. Also ging es weiter.
Ich vermutete dann schon, daß es an unseren Gruppenrichtlinien liegen könnte. Ich hab dann den Rechner in die Domäne integriert.
Nach dem Neustart testete ich es wieder. Diesmal meldete ich mich als Domänenadmin an. Auch hier funktionierte es noch. Nach
einem weiteren Neustart und der Anmeldung als Domänenbenutzer aber funktionierte es nicht mehr. Daraufhin erstellte ich im AD
eine neue OE für den Windows 7 Rechner, schob den Computer dort hinein und deaktivierte die Vererbung der GPO's. Nach einem gpupdate /force
und Neustart funktionierte das Mapping wieder. Danach kopierte ich unsere Default Domain Policy und verknüpfte diese mit der neu
erstellten OE. Und siehe da, wiederum funktionierte es dann nicht mehr. Ich hab mir dann die kopierte Policy vorgenommen und
die Richtlinien vorgenommen die es sein könnten. Schließlich habe ich dann die verantwortliche Richtlinie gefunden und kann nun
die Ordner mappen.

Die betroffenen Richtlinie in unserer Default Domain Policy war diese hier, unter

Computerkonfiguration => Windows-Einstellungen => Sicherheitseinstellungen => Lokale Richtlinien => Sicherheitsoptionen:
Microsoft -Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (immer) . Diese Richtlinie war aktiviert.
Ich habe sie nun auf 'nicht definiert' umgestellt, und dies hat funktioniert. Anscheinend ist die Linkstation nicht in der Lage digital
signierte SMB-Pakete anzunehmen.

Ich hoffe ich konnte hiermit ein paar Leuten helfen, die ebenfalls Probleme mit der Linkstation haben.

Viele Grüße
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...