Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Der Ruhezustand und seine Funktionen

Anleitung Apple Mac OS X

Mitglied: Sokrates

Sokrates (Level 1) - Jetzt verbinden

30.03.2013 um 22:23 Uhr, 8923 Aufrufe, 2 Danke

Was ist der Ruhezustand?
Der Ruhezustand ist ein Energiesparmodus, der es ermöglicht, die beim Eintreten des Ruhezustandes vorhandene Arbeitsumgebung nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand in gleicher Weise wieder vorzufinden, um die Arbeit dort fortzusetzen, wo man sie unterbrochen hatte.

Wie aktiviert man den Ruhezustand?
Bein einem MacBook wird er standardmäßig aktiviert, wenn man es zuklappt. Hat man nun aber kein MacBook, lässt er sich natürlich auch über das Apple-Menü (das Apfel-Symbol oben links in der Menüleiste) und anschließend über Ruhezustand aktivieren. Eine weitere Möglichkeit ist, den Ein-/Ausschaltknopf zu drücken und in der Eingabeaufforderung den Ruhezustand zu wählen. Die letzten beiden Möglichkeiten funktionieren bei jedem Mac. Das Tastenkürzel zur Aktivierung ist [alt] + [cmd] + [Auswerfen]. Wann bzw. ob der Ruhezustand selbstständig aktiviert werden soll, lässt sich in den Systemeinstellungen unter Energie sparen konfiguieren. Sowohl für den Batterie-, als auch den Netzbetrieb.

Welche Arten des Ruhezustandes gibt es?
Es gibt fünf verschiedene Arten des Ruhezustands. Welcher gewählt ist, lässt sich im Terminal durch die Eingabe sudo pmset -g erfragen. Um dann selbst den Modus zu verändern, gibt man den Befehl sudo pmset -a hibernatemode X ein. X steht in dem Fall für eine der folgenden Optionen:

  • 0 = RAM wird mit Strom versucht (Akku oder Netzkabel)
  • 1 = RAM wird auf Festplatte gesichert; Mac fährt sich herunter
  • 3 = so genannter ‘Sicherer Ruhezustand’; kombiniert 0 und 1
  • 5 = ähnlich wie 1, gilt aber für virtuellen RAM (siehe Sicherheitseinstellungen)
  • 7 = ähnlich wie 3, gilt aber für virtuellen RAM (siehe Sicherheitseinstellungen)

Was passiert, wenn der Mac in den Ruhezustand versetzt wird?
Anmerkung: Die folgende Aufzählung ist (der Vollständigkeit halber) der Support-Seite von Apple entnommen.
  • Bei allen Macs:
    • Der Mikroprozessor wechselt in den Energiesparmodus.
    • Die Bildausgabe wird ausgeschaltet und ein angeschlossenes Display schaltet sich möglicherweise auch aus oder wechselt in den eigenen Ruhezustand.
    • Apple-Festplatten (und eventuell Festplatten anderer Hersteller) werden heruntergefahren.
  • Bei tragbaren Macs:
    • Der Ethernet-Anschluss wird ausgeschaltet, wenn zutreffend (siehe Hinweis unten).
    • Erweiterungskartensteckplätze werden ausgeschaltet.
    • Das integrierte Modem, wenn vorhanden, wird ausgeschaltet (siehe Hinweis unten).
    • Die AirPort Karte, wenn vorhanden, wird ausgeschaltet (siehe Hinweis unten).
    • Die USB-Verbindung reagiert nur auf den Ein-/Ausschalter einer externen Tastatur (siehe unten)
    • Das optische Laufwerk wird heruntergefahren.
    • Audioeingänge und -ausgänge werden ausgeschaltet.
    • Die Tastaturbeleuchtung, falls auf Ihrem tragbaren Computer vorhanden, wird ausgeschaltet.

Wie beendet man den Ruhezustand?
Der Ruhezustand wird automatisch beendet, sobald die Tastatur bzw. das Trackpad (auch angeschlossene Maus) benutzt werden. Bei MacBooks reicht unter anderem auch ein aufklappen das Displaydeckels. Über diverse Einstellungen ist es auch möglich, den Mac beispielsweise bei einem Netzwerkzugriff wieder aufzuwecken. Was ist der Ruhezustand?
Der Ruhezustand ist ein Energiesparmodus, der es ermöglicht, die beim Eintreten des Ruhezustandes vorhandene Arbeitsumgebung nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand in gleicher Weise wieder vorzufinden, um die Arbeit dort fortzusetzen, wo man sie unterbrochen hatte.M (siehe Sicherheitseinstellungen)
  • 7 = ähnlich wie 3, gilt aber für virtuellen RAM (siehe Sicherheitseinstellungen)

Was passiert, wenn der Mac in den Ruhezustand versetzt wird?
Anmerkung: Die folgende Aufzählung ist (der Vollständigkeit halber) der Support-Seite von Apple entnommen.
  • Bei allen Macs:
    • Der Mikroprozessor wechselt in den Energiesparmodus.
    • Die Bildausgabe wird ausgeschaltet und ein angeschlossenes Display schaltet sich möglicherweise auch aus oder wechselt in den eigenen Ruhezustand.
    • Apple-Festplatten (und eventuell Festplatten anderer Hersteller) werden heruntergefahren.
  • Bei tragbaren Macs:
    • Der Ethernet-Anschluss wird ausgeschaltet, wenn zutreffend (siehe Hinweis unten).
    • Erweiterungskartensteckplätze werden ausgeschaltet.
    • Das integrierte Modem, wenn vorhanden, wird ausgeschaltet (siehe Hinweis unten).
    • Die AirPort Karte, wenn vorhanden, wird ausgeschaltet (siehe Hinweis unten).
    • Die USB-Verbindung reagiert nur auf den Ein-/Ausschalter einer externen Tastatur (siehe unten)
    • Das optische Laufwerk wird heruntergefahren.
    • Audioeingänge und -ausgänge werden ausgeschaltet.
    • Die Tastaturbeleuchtung, falls auf Ihrem tragbaren Computer vorhanden, wird ausgeschaltet.

Wie beendet man den Ruhezustand?
Der Ruhezustand wird automatisch beendet, sobald die Tastatur bzw. das Trackpad (auch angeschlossene Maus) benutzt werden. Bei MacBooks reicht unter anderem auch ein aufklappen das Displaydeckels. Über diverse Einstellungen ist es auch möglich, den Mac beispielsweise bei einem Netzwerkzugriff wieder aufzuwecken.

Bildschirmfotos
f2fabd152ad7c36410b5f58b8fc30f53 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
fd0ca9e09de5bfd9d4bcaac075a1f97f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
cf7275e1a782072ee377a6dd44006b8e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Probleme beim aufrufen von Funktionen Powershell GUI (1)

Frage von IT-Guy77 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Erstellen eines GUI in Powershell und das nutzen vom Funktionen mit Usereingabe (2)

Frage von IT-Guy77 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (11)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...

Mac OS X
gelöst Freigabe macOS Sierra nach Ruhezustand unbrauchbar (2)

Frage von derBadner zum Thema Mac OS X ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
gelöst Standartgateway für Clients (21)

Frage von itsk-robert zum Thema Netzwerke ...

Firewall
Welche Firewall ? (18)

Frage von Cyberurmel zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Einzelnes Windows Update über GPO deinstallieren (16)

Frage von lordofremixes zum Thema Windows Server ...