Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Die Sache mit dem Elektick-Trick

Erfahrungsbericht Off Topic

Mitglied: bytecounter

bytecounter (Level 2) - Jetzt verbinden

22.08.2012, aktualisiert 19.11.2012, 4661 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Da ich hier gerade auf einen größeren SVN-Revert warten muss, möchte ich hier auch mal ein wenig zur Unterhaltung beitragen...

Es kann an meinem subjektiven Empfinden liegen, aber ich finde doch, dass hier ein ganzer Stapel an Fragen doch eher als Datenmüll aufzufassen ist. Also Probleme, die entweder keine sind, oder sooo viele Informationen dabei stehen, dass keiner die Zeit hat, diese zu lesen...(ein wenig Ironoie muss auch mal sein).
Man darf aber auch nicht vergessen, dass es reichlich Konzerne gibt, die behaupten, wie einfach das alles mit dem Computer ist. Wie bereits kürzlich von mir geschrieben ist "einfach" doch eher als relativer Begriff zu sehen.
Da kam mir dann folgende Idee: Um hier im Forum posten zu können (bzw. dürfen), muss man zuerst ein paar Fachkenntnisse nachweisen, indem man Fragen beantworten muss. Nur, wenn alle richtig sind, darf man sein Anliegen einstellen.
Dabei stell ich mir nicht solche Fragen vor, wie "Wieviel Schichten das OSI-Modell hat"; nein, ganz einfach: "Was ist eine Festplatte?", "Was ist Quellcode?" ..oder noch besser: Was muss ich beachten, wenn ich eine Frage zu meinem CSS Problem habe? (auch gerade aktuell im Forum)
Ich meine, was erwarten die Leute, die in etwa folgende Frage posten: "Das Menu auf meiner HTML-Seite hat einen blauen Hintergrund. Woran könnte das liegen?"
Quellcode natürlich nicht mit bei. Nach fünf Postings kommt dann plötzlich ein wenig CSS ins Spiel. Ihr ahnst es schon - natürlich ohne die Formatierungshilfen. Warum auch? Wäre doch viel zu hübsch anzugucken. So ein unformatierter Code sieht doch viel komplizierter aus...
Nur mal ganz blöd gefragt: was erwarten solche Fragesteller? Die Sache mit der Glaskugel wird auch langsam alt...
Ok, man möchte helfen Aber ein halbwegs fundiertes Grundwissen sollte man doch auch von den Fragestellern erwarten, oder?

In diesem Sinne noch einen schönen Abend (ist es ja schon fast wieder, und mein Revert läuft immer noch...)

lg
Bytecounter
Mitglied: 60730
12.09.2012, aktualisiert um 15:31 Uhr
Servus miteinander,

Bytecounter ist halt auch einer der alten "Erbsenzähler" der weiß wie sparsam aber elegant man früher zu Werke ging.

Ein ähnliches Problem sehe ich ja auch und man kann sich denken, was ein LimboSeil in dem zusammenhang bedeutet...
Das haarscharfe Messer zwischen drüber und drunter.

Aber Hülft ja alles nix.

Ich hab ja lange keine Frage mehr gestellt, aber wenn ich 30 Zeichen für nen Kommentar als einzige Voraussetzung sehe - IMHO wars bei den Fragen identisch, dann kommt halt auch mal sowas raus.

Von daher:
  • Eine Frage sollte mindestens 60 Zeichen haben (das sollte technisch einfach zu lösen sein)
  • Eine Frage sollte eine Rubrik haben (hier hab ich schon gesucht) - da könnte man doch die Funktion nutzen, die sich hinter link eintragen verbirgt.
  • Eine Frage, die z.B @echo off beeinhaltet aber kein <code> und sich nicht in einem Ast "Entwicklung" eingestellt ist - sollte auch nur via edit Funktion machs bitte richtig hier veröffentlicht werden können.
  • Wer eine Frage stellt und den Text der Einleitung einfach unten nochmal reinpinselt, der sollte auch eine "willst du das wirklich - denkst du das doppelte Lottchen geht dann flottcherchen" ?

Kurzerhand - keine Zeit für mehr - mit Fragen ala "was ist "3*3 -7" oder ähnlichem werden wir diese Art fragen nicht abstellen, aber mit Zwangsprüfungen, ob gewisse Randbedingungen erfüllt sind - könnte es etwas besser werden.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
12.09.2012 um 14:45 Uhr
Zitat von 60730:
Servus miteinander,
Seid gegrüßt
aber mit Zwangsprüfungen, ob gewisse Randbedingungen erfüllt sind -
könnte es etwas besser werden.
Und ich schlage dich als Prüfer vor, das wird ein Spaß.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
12.09.2012 um 15:47 Uhr
Moin bytecounter, LimoStyle und goscho,

ich teile den Unmut und das Unverständnis über die angesprochenen Is-ganz-wichtig-Details-auf-Nachfrage-Beiträge.

Allerdings halte ich weder Bytecounters Variante von "Testen Sie ihr Allgemeinwissen - heute: Computer" noch die formalen Zwangsprüfungen für praktikabel.

Eine gewisse Hoffnung würde ich vielleicht noch in das altbewährte Konzept der Postbank zu Zeiten der Überweisungen per Brief setzen.
Dort musste jede/r beim Zukleben des Briefes lesen:
"Haben sie auch an die Angabe Ihrer Kontonummer und Ihrer Unterschrift gedacht?"
... oder so ähnlich...

Und das hat funktioniert - jedesmal vor dem Zukleben resp. Abschicken HABE ich darüber nachgedacht.

Vielleicht helfen 2 kleine Kontrollbuttons oberhalb des Buttons "Frage abschicken" (oder wie er heissen mag).
[_] Ja, ich habe alle für die Beantwortung meiner Frage wesentlichen Informationen angegeben
[_] Ja, ich habe meine Frage in einem Stil und einer Verständlichkeit formuliert, wie ich es mir auch bei einer Antwort erhoffe.

Wenn alles nichts hilft, dann wird halt mal wieder der 1000ste stete Tropfen - der, der bei mir das Fass zum Kochen bringt - eine volle Breitseite abkriegen und sich im Papierkorb wiederfinden.

Löst das Problem zwar nicht, ist aber gut für meinen Blutdruck.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.09.2012 um 18:03 Uhr
Hallo,

also bin auch eher der Meinung das die Zwangsprüfung nicht's bringt.
Das Problem ist ja hier nicht das fehlende Grundwissen sonder eher die Faulheit zu suchen.

Und das wird so nicht ändern können, das einzige man muss hoffen das die Leute aus den Kommentaren lernen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...