Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tipps und Links zum Start mit dem MikroTik RouterBoard und RouterOS

Tipp Sonstige Systeme MikroTik RouterOS

Mitglied: Dobby

Dobby (Level 4) - Jetzt verbinden

06.06.2014, aktualisiert 07.06.2014, 8565 Aufrufe, 2 Danke

Hallo,

da die hier empfohlenen Sachen zu kurz für eine Anleitung sind, oder aber eben
zu lang für einen Link, dachte ich mir, das es als Tipp gut durchgehen könnte wenn
dem nicht so sein sollte bitte eine kurze PM an mich und ich verschiebe das ganze in
den richtigen Bereich.

Da hier im Forum eine neue Rubrik unter "Sonstige Systeme: MikroTik RouterOS" entstanden
ist wollte ich dazu nur ein paar Sachen nennen die den Einstieg vereinfachen oder abrunden.

Das Minimum an Software und Hardware sollte aber immer aus folgenden Komponenten bestehen:
- Ein Kabel vorrätig haben mit dem ich eine serielle Verbindung zu dem RouterBoard aufbauen kann
RouterBoard abhängig und daher mitunter auch unterschiedlich
- Netinstall installiert bzw. und auch schon einmal die Prozedur im Online Manual dazu durchgelesen haben
RouterBoard abhängig und daher mitunter auch unterschiedlich
- Wissen wo der Resetknopf am und im RouterBoard zu finden ist und wie lange man diesen für welche Aktionen zu drücken hat
RouterBoard abhängig und daher mitunter auch unterschiedlich
- Ein Terminalprogramm wie Putty, Kitty oder TerraTerm mit dem man auf das RouterBoard zugreifen kann
OS abhängig und kann daher auch stark variieren in der Handhabung und seitens der Funktionen

Hat man das alles nicht vorher erledigt bzw. organisiert und bekommt nachher Panik
wenn etwas nicht mehr funktioniert bzw. das RouterBoard nicht mehr reagiert entstehen
meist noch mehr Fehler die eventuell irreparabel sind. Oder aber wie es eben so oft bzw.
immer wieder passiert passiert, kann man am Wochenende kein geeignetes Kabel auftreiben
ist natürlich guter Rat teuer.

Es empfiehlt sich eben auch immer vorher auf die letzte verfügbare RouterOS und RouterBoot
Version upzudaten, denn sollte man den kostenlosen und 30 Tage lang andauernden Support
seitens MikroTik in Anspruch nehmen sollen bzw. wollen, wird es einem spätestens dort geraten
und meist ist man dann eben in einer Zwickmühle, also daran vorher zu denken ist da definitiv
besser und erhöht auch enorm die Chance auf eine Hilfestellung.

Die Mikrotik RouterBoards werden alle mit einer Grundkonfiguration ausgeliefert und wer das
nicht weiß wird damit belohnt dass auf dem einen LAN Port NAT aktiviert ist was bei eigenen
Konfigurationsversuchen natürlich absolut hinderlich ist. Denn eben diese Grundkonfiguration
kann man auch löschen um dann selber ganz neu und von vorne anzufangen.

RouterBoard Datenblätter
RouterBoard.com

Notfallplan
Netinstall


Nützliche Software
MacOS
native Winbox Version für MacOS
iTerm2 oder iTerm
Putty for MacOS
Wine for MacOS
iPerf

Windows
Tera Term
Putty oder Kitty
NetSetMan
WInPcap & WireShark oder WinDump
Ready Voucher
MikroTik Netinstall
Notepad++ & ROS Syntax highlights

Wer zu Hause Windows SBS2011 oder aber einen WHS2011 sein eigen nennt sollte sich
eventuell einmal die nächsten Programme näher anschauen, denn sie lassen kaum
Wünsche offen und sind hinsichtlich des Funktionsumfanges kaum zu schlagen.

VPN Server:
SoftEther VPN Server (OpenVPN TCP & UDP Support)
Es bringt meiner Meinung nach gar nichts, bei MikroTik nachzufragen ob und wann
OpenVPN vollständig implementiert wird und der OpenVPN Server ist eben auch
nur ein OpenVPN Server und nicht mehr, mit diesem Programm (SoftEther) hat man
für Linux, Windows, Solaris, MacOS und FreeBSD einen VPN Server der alle anfallenden
VPN Aufgaben erledigen kann und damit ist OpenVPN auch über TCP & UDP möglich.

TheDUDE:
TheDUDE
TheDUDE ist ein von MikroTik entwickeltes Programm um das eigens oder aber fremde
MikroTik Netzwerke zu überwachen oder zu verwalten. Es wurde für WindowsXP entwickelt
und kann aber auch auf Windows 7 und dem WHS2011 installiert werden, des weiteren
kann man es auch als Dienst im Hintergrund laufen lassen und daher eignet es sich auch
gut als permanent verfügbares Netzwerküberwachungsprogramm.

Man kann damit sehr viele MikroTik RouterBoards auf einmal updaten und konfigurieren,
und um einen Netzwerkplan zu erstellen indem alle Geräte eines oder mehrerer Netzwerke
aufgezeichnet werden können, TheDUDE kann auch als .npk Paket direkt auf dem RouterBoard
installiert werden falls kein gesonderter PC oder Server zur Verfügung steht und somit hat man
dann eben eine kleine und Strom sparende Überwachungs- und Verwaltungslösung.

Netzwerküberwachung:
PRTG ist eine professionelle Lösung zur Netzwerküberwachung
und man hat 10 Sensoren frei die kostenlos genutzt werden können.

Kleine Eigenbaulösung mit dem MRTG
The Multi Router Traffic Grapher von Tobi Oetiker kann dazu benutzt werden
um sich selber eine kleine und schmale Lösung auf Linux oder Windows aufzusetzen.

FreeRadius Server:
Linux - FreeRadius Server & Windows - FreeRadius Server
Wem die integrierten Funktionen des MikroTik Usermanagers nicht reichen sollte, oder aber wer
unbedingt und vollständig zum Radius Server kompatibel sein muss, kann auch eine dieser beiden
Versionen installieren.

Hardware
USB zu Seriell Adapter
Cisco serielles Kabel
Nullmodem Kabel
Magic Cable Trio für Apple iMac & MacBook Benutzer
USB OTG Kabel
USB Stick
HotSpot Printer mit RouterOS usermanager support
USB zu miniPCIe Adapter
GB LAN passiv PoE Injektor

x86 Hardware für RouterOS
PC Engines Alix Boards
Soekris Boards
Microbits
HotLava NICs
OgmaConnect
Linktechs PowerRouter

MikroTik RouterBoard Outdoor Gehäuse
StationBox
Wireless Instruments WiBox
RF Elements StationBox Alu

Links
MikroTik RouterOS online Manual
GregSowell´s Blog
The unofficial MikroTik site
The official MikroTik Website
RouterBoard.com

MikroTik Distributoren & Shops
Deutscher MikroTik Distributor
Trainings / Hardware Shop / Lizenzen / Trainings / Zubehör
Varia-Store
Hardware & Lizenzen / Zubehör
OMG Shop
Hardware / Zubehör
i4wifi
Hardware/ / Zubehör
Tronico.net
Zubehör


"Tricks" & "Tricks" zu sehr häufigen Fragen und Problemen
USB Datenträger zur Nutzung am RouterBoard formatieren
- Ansonsten kann es vorkommen das man den USB Speicher nicht in RouterOS angezeigt
bekommt bzw. diesen nicht benutzen kann.

Ein neues miniPCIe Modem in RouterOS einbinden bzw. aktivieren
- Wenn man ein neues miniPCIe Modem eingebaut hat, wird es einem meist nicht angezeigt
und kann somit auch nicht richtig verwendet werden.

Automatische Wiedereinwahl des Modems nach Verbindungsabbruch
- So wählt sich das Modem, nach einem Verbindungsabbruch, immer wieder automatisch ein

Probleme mit SFP beheben bzw. umgehen bei MikroTik RouterBoards & der CCR Serie
- Damit lassen sich SFP Transceiver einbinden und auch ein Verbindung zustande kommen.

Weitere Informationen zu MikroTik RouterBoards und MikroTik RouterOS:
Es gibt auch drei Bücher zu MikroTik RouterOS die man kaufen kann.
- Learn RouterOS (Taschenbuch, englisch)
- Learn RouterOS 2nd Edition (Taschenbuch, englisch)
- RouterOS by Example (eBook, englisch)

Geeks & Gear:
LCD Display für MikroTik RouterBoards
Wird leider nicht mehr hergestellt, aber wer eine einfache Anzeige zu seinem MikroTik Router
haben möchte kann dieses LCD Display versuchen gebraucht zu kaufen, es werden keine Treiber
benötigt, diese sind in MikroTik RouteroS bereits vorhanden.

Gruß
Dobby
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Voice over IP
gelöst FritzBox 7490 hinter Mikrotik Routerboard NAT, kein VoiIP (18)

Frage von toby97897 zum Thema Voice over IP ...

Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

Windows 10
Windows 10 Start-Probleme - Hilfe (9)

Frage von clragon zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...