Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Total Recall oder das Startmenü findet den Weg zurück nach Redmond...

Information Microsoft Windows 8

Mitglied: mrtux

mrtux (Level 4) - Jetzt verbinden

02.04.2014, aktualisiert 03.04.2014, 3514 Aufrufe, 23 Kommentare, 13 Danke

Hi liebe Kollegen!

Was habe ich noch vor einigen Tagen hier geschrieben? Und nun ist es anscheinend offiziell. Das Startmenü hält wohl wieder Einzug in Windows 8(.x). Ich habe es von Anfang an nicht verstanden, warum der Hersteller seinen langjährigen Desktop- (Firmen-) Kunden die Möglichkeit der Wahl genommen hat. Auch wenn ich eingefleischter Linuxer bin, freut es mich doch, wenn die Redmonder letztendlich wieder etwas zur Vernunft kommen...

Die Kacheln der Apps in das Startmenü zu integrieren ist ein interessanter Ansatz wie ich finde....

Quelle Heise Online:

"Die Rolle rückwärts ist komplett: Microsoft arbeitet an einem weiteren Update für Windows 8.1, mit dem das Startmenü zurückkehren wird – allerdings in modifizierter Form."

Quelle: http://blogs.windows.com/windows/b/bloggingwindows/archive/2014/04/02/t ...

6169b3be3dd1d6f5040ff27de65e453b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

mrtux
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.04.2014, aktualisiert um 23:42 Uhr


Noch interessanter finde ich:

Zweite Neuerung: Die bislang im Vollbildmodus laufenden Anwendungen im Kacheldesign können mit dem kommenden Update auch im Fenster laufen.

Das hat mich an diesen Windows 8-Apps auf Desktop-Systemen auch massiv gestört.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
03.04.2014, aktualisiert um 00:26 Uhr
Hier der Blog von Microsoft zum Thema "Startmenü":

http://blogs.windows.com/windows/b/bloggingwindows/archive/2014/04/02/t ...

Das Startmenü kommt wahrscheinlich zurück. Laut Microsoft sind es bisher nur Gedankenspiele, aber der Screenshot sieht schon recht vielversprechend aus. Auch interessant: Die Modern-UI Apps laufen im Desktop als Fenster. Damit wäre dann die "Rolle zurück" wirklich komplett.

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
03.04.2014 um 04:59 Uhr
"Next iteration of Windows" heißt allerdings Windows 9.

Microsoft kämpft noch im Rückzug gegen den Kunden verbissen um sein Experiment des Hybrid-OS.

Warum die neue Version nicht einfach mit einer Setup-Option heraus bringen, Touch oder Desktop, und Start-Screen bzw. Kacheln samt der unnützen Teletubbie-Apps gänzlich vermeidbar gestalten?

-Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.04.2014 um 07:48 Uhr
Zitat von C.R.S.:

Microsoft kämpft noch im Rückzug gegen den Kunden verbissen um sein Experiment des Hybrid-OS.

Wie war das mit den Geistern, die man rief? Erst die User uf eine bestimmte GUI konditionieren und dann sagen ätsch, wir machen alles anders. Wundert mich daher nicht. wobei ich mich ja früher immer geärgert hatte, daß man vieles nicht durchgehen mit Kommandozeile erschlagen konnte, sondern machen Sachen in der GUI erledigen mußte.

Warum die neue Version nicht einfach mit einer Setup-Option heraus bringen, ...

Mein reden. Wundert mich sowieso, warum sie den "Markt" nicht langsam infiltriert haben, indem Sie eine "classic mode" eingebaut haben. Hat damals mit W2K und XP ja auch funktioniert., oder mit Win3.x und Win95.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
03.04.2014 um 16:17 Uhr
Ich finde es gut das die Apps mit einem Klick auf das Rote X endlich beendet werden, und nicht nur minimiert werden. Laut Microsoft soll man sich ja am Anfang bei der Installation entscheiden können ob man nun den Desktop oder das neue Design haben möchte, was Microsoft angeblich für Maususer optimiert hat (geringerer Abstand ziwschen den Kacheln, bessere Anordnung, Herunterfahren-Knopf).


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
03.04.2014, aktualisiert um 18:37 Uhr
Hi Leute,

mich wundert das auch nicht, dass MS endlich (aber wohl noch nicht zu spät) zurückrudert.

Zweite Neuerung: Die bislang im Vollbildmodus laufenden Anwendungen im Kacheldesign können mit dem kommenden Update auch im Fenster laufen.
Müssen die Redmonder dafür eigentlich jetzt Lizenzgebühren an Stardock zahlen, die diese Funktion schon seit einiger Zeit als Modern Mix für Windows 8/8.1 verkaufen?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.04.2014 um 18:43 Uhr
Zitat von goscho:

Müssen die Redmonder dafür eigentlich jetzt Lizenzgebühren an Stardock zahlen, die diese Funktion schon seit
einiger Zeit als Modern Mix für Windows 8/8.1 verkaufen?

Wünschen würde ich es ihnen ja.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Metacrawler
04.04.2014 um 06:37 Uhr
Naja trotzdem muss man noch warten, und ob es am ende so ausschaut, ist die andere Frage...
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
05.04.2014 um 17:05 Uhr
Ich muss ganz ehrlich sagen das ich die Maßnahme das Startmenü wieder rein zu bringen als sinnlos. Mit der ModernUI kann man das gleiche erreichen, vor allem wenn sich mal ein wenig damit auseinandersetzt. Selbst im Firmenumfeld geht das wunderbar ohne das man ein alternatives Startmenü wie ClassicShell oder das von Stardock installieren muss.
Da wird der Fortschritt ein einheitliches System für mehrere Geräteklassen mehr oder weniger aufgegeben weil die meisten Nutzer nicht in der Lage sind sich auf etwas neues einzulassen. Ich hoffe nur das sie das Startmenü so implementieren das man die Wahl hat, was die Nutzung betrifft. Dann kann man es wenigstens per GPO deaktivieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.04.2014 um 17:55 Uhr
Zitat von liquidbase:

Ich muss ganz ehrlich sagen das ich die Maßnahme das Startmenü wieder rein zu bringen als sinnlos.
...

Genau das macht ein gutes OS aus: Es schreibt einem nicht vor, wie man etwas zu machen hat, sondern läßt einem die Wahl welchen Wege man gehen will.

Und ganz wichtig. Der Anbieter hat sich nach dem Kundenwunsch zu richten und nicht umgekehrt. Sonst kauft der Kunde einfach nicht, oder nur widerwillig.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: sk
06.04.2014 um 09:04 Uhr
Zitat von ITvortex:

Ich finde es gut das die Apps mit einem Klick auf das Rote X endlich beendet werden, und
nicht nur minimiert werden.

Die Apps konnten schon immer richtig beendet werden, jedoch war die entsprechende Geste touchoptimiert und für Mausbenutzer etwas zu sperrig.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.04.2014, aktualisiert um 09:56 Uhr
Zitat von sk:

Die Apps konnten schon immer richtig beendet werden, jedoch war die entsprechende Geste touchoptimiert und für Mausbenutzer
etwas zu sperrig.

Genau das ist der grund, warum man die Wahl haben sollte, mit was man das Kommando auslöst. Nicht jeder hat auf dem Desktop einen Tatsch-Bildschirm und wenn ich mir vorstelle, daß man dauernd die Hand von der Tastatur zum Bildschirm bewegen muß, ist das sogar noch schlimmer als von der Tastatur zur Maus, die ja meist nur knapp daneben liegt.

Ich mag es, wenn man mehrere Optionen hat. dann kann man situationsbedingt genau die wählen, die man gerade effektiv einsetzen kann. Der "reinen Tastaturlehre" habe ich schon vor über 30 Jahren abgeschworen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
06.04.2014 um 10:18 Uhr
Moin.

Ich hatte das an anderer Stelle schon mal geschrieben, aber in meinem Umfeld sind genau die User, die schon seit Windows XP das Startmenü nicht bedienen können, diejenigen, die sich am lautesten über dessen "Fehlen" in Windows 8 beschwert haben. Dabei fehlt es gar nicht, die Kacheln sind das bessere Startmenü, weil ich es endlich frei gruppieren und anpassen kann - es bietet also genau das, was die "Schreihälse" seit über einem Jahrzehnt bemängelt haben.... Verkehrte Welt....

Der Vollständigkeit halber: Ich nutze seit Windows 7 kein Startmenü mehr - Windows-Taste drücken, lostippen, evtl. noch mit den Cursor-Tasten aus der Liste wählen, ENTER und ab dafür. Da muss ich nicht mal die Hand zur Maus bewegen. Und im Touch-Modus (arbeite an/mit einem ThinkPad Yoga) sind die Kacheln echt ne angenehme Sache, da kommt kein Startmenü mit. Klar, man muss sich die Kacheln erst mal anordnen und sortieren, aber ist das nicht genau _das!_ Feature, nach dem immer alle geschrieben haben? Ich will meine Gruppen im Startmenü selbst bauen/zusammenstellen?

*tief lufthol*
Bevor isch misch widder uffrech isses mir liewer egal.... - Ob jetzt mit "altem" Startmenü oder Kacheloberfläche, für mich ist Windows 8 seit dem Update auf 8.1 das Maß der Dinge und das beste OS für beide Welten, Tablet und klassichen Rechner.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
06.04.2014 um 13:56 Uhr
Kann ich dir nur zustimmen, trotzdem hoffe ich das man das Startmenü deaktivieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
06.04.2014 um 19:13 Uhr
Kunden, die Modern-UI kauften, mögen auch:


...sehr praktisch.
Bitte warten ..
Mitglied: Digi-Quick
07.04.2014 um 15:06 Uhr
Zitat von jsysde:
... weil ich es endlich frei gruppieren und anpassen kann ....

Das mach ich schon seit Win95 - indem ich das Startmenu auf Dateisystemebene einmal vernünftig strukturiere und danach Pflege:
Daß Startmenu von XP war hier schon Kontraproduktiv, konnte aber zum Glück auf Classic umgestellt werden.
Bei Windows 7 nutze ich hier das "Classic Start Menu"

In Multiuserumgebungen ist daß natürlich deutlich aufwendiger
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
07.04.2014 um 15:55 Uhr
Mahlzeit.

Classic Start Menu ist genau das _Gegenteil!_ von dem, was ich meinte... :-\

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.04.2014, aktualisiert 10.04.2014
Hi!

Nein ich selbst bin kein Schreihals für das Startmenü (ich nutze persönlich ja meist Linux, ja und sogar mit Gnome 3, wo es ja auch so ein Hickhack wegen der neuen Oberfläche gab und immer noch gibt) aber bei meiner täglichen (Windows-) Arbeit erlebe ich Kunden, die erheblich mehr Probleme mit den Kacheln haben als mit dem Startmenü. Und Kunden die mit dem Startmenü quasi aufgewachsen sind, tun sich da schon teilweise wirklich schwer...und nutzen dann so "Erweiterungen" wie Classic-Shell, was doch eher an Bastelei erinnert und im grossen Firmenumfeld nicht wirklich praktikabel ist...

Zitat von C.R.S.:
Warum die neue Version nicht einfach mit einer Setup-Option heraus bringen, Touch oder Desktop, und Start-Screen bzw. Kacheln samt

Oder dann zumindest, wie es noch in der RC war, einen Registry-Key belassen oder gleich eine Konfigmöglichkeit in der Systemsteuerung unterbringen, um eben alle Nutzer (auch die Desktoper) zufriedenzustellen, da würde den Redmonder auch kein Zacken aus der Krone fallen. Und die eingefleischten Hardcore Desktop-Nutzer werden sich definitiv nicht auf eine Tablett-GUI zwingen lassen und wenn M$ noch so viel Werbung im TV schaltet. Das ist doch eine recht naive Vorstellung von den sogenannten Marketingexperten denn von den (Desktop-/Firmen-) Kunden hat ja quasi eh schon ein Grossteil mit den Füssen abgestimmt und sich für Win7 entschieden, das hat sicherlich mit dazu beigetragen die "Rolle rückwärts" zumindest in die Zukunftspläne mit einzubeziehen..

Wie ich ja schon schrieb, der Markt wird es richten und niedrige Win8 Verkaufszahlen (also fehlende Einnahmen) tun auch einem Weltkonzern weh....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
09.04.2014 um 13:25 Uhr
Mahlzeit.

Was ich nicht nachvollziehen kann: Läuft auf einem Tablet Android oder iOS, wird es auch und gerade im Firmenumfeld genutzt und das _obwohl!_ auf diesem Plattformen bis vor ein paar Tagen keine brauchbare Office-Umgebung lauffähig war. Läuft aber stattdessen ein vollwertiges OS, wie man es vom Desktop/Laptop her kennt, auf dem Tablet, ist das schlecht?!?

Ich liebe mein ThinkPad Yoga mit Windows 8.1 Enterprise, möchte nicht mehr anders arbeiten. Im Gegensatz zu den Android- und iOS-Jüngern mache ich die Arbeit nicht zweimal, muss keine Daten hin und her schubsen usw. Und ich gehöre definitiv zur "Startmenü-Generation", habe es aber schon immer gehasst - früher lagen zig Shortcuts auf dem Desktop, seit Windows 7 brauche ich selbst die nicht mehr (Windows-Taste, Anfangsbuchstaben tippen, ab dafür).

Die "Rolle rückwärts", die MS jetzt mit 8.1 Update 1 macht, hätte von vornherein ins OS gehört, eben um den Usern die Wahl zu lassen. Aber es hat ja seine Gründe, warum Sinofsky gegangen ist/wurde...

*Just my 5 Cent*

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.04.2014 um 14:11 Uhr
Zitat von jsysde:

Was ich nicht nachvollziehen kann: Läuft auf einem Tablet Android oder iOS, wird es auch und gerade im Firmenumfeld genutzt
und das _obwohl!_ auf diesem Plattformen bis vor ein paar Tagen keine brauchbare Office-Umgebung lauffähig war. Läuft
aber stattdessen ein vollwertiges OS, wie man es vom Desktop/Laptop her kennt, auf dem Tablet, ist das schlecht?!?

die "Schnittstelle" ist eine andere Maus/Tastatur vs. Tatschschirm. wenn man tastur udn maus loslassen muß und an den Bildschirm tatschen ist das schon ein Unterschied. und vor allem sind die "Fingergesten" mit der maus nicht ganz so intuitiv nachzumachen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
09.04.2014 um 14:17 Uhr
Mahlzeit.
Zitat von Lochkartenstanzer:
die "Schnittstelle" ist eine andere Maus/Tastatur vs. Tatschschirm. wenn man tastur udn maus loslassen muß und an
den Bildschirm tatschen ist das schon ein Unterschied. und vor allem sind die "Fingergesten" mit der maus nicht ganz so
intuitiv nachzumachen.

lks

Ähh, iPad oder Android-Tablet haben auch nur nen Touchscreen und den können alle bedienen?
Muss ich nicht verstehen, wirklich nicht.

Davon abgesehen: Wenn ich Tastatur und Maus an nem Windows 8 habe, wieso sollte ich dann den Bildschirm antatschen? Bedient sich doch genau wie ein Windows nn mit Maus und Tastatur. Anlangen tu ich den Schirm nur, wenn ich das Teilchen grad auf dem Arm habe und "on the move" bin....

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
10.04.2014, aktualisiert um 12:26 Uhr
Hi!

Zitat von jsysde:
Was ich nicht nachvollziehen kann: Läuft auf einem Tablet Android oder iOS, wird es auch und gerade im Firmenumfeld genutzt

Tablet...Genau: Zumindest ich rede hier immer nur von Desktop-PCs und nicht von Tablets. Wer unbedingt auf einem Tablett seine Office Dokumente bearbeiten will, bitte gerne -> ich für meinen Teil kann auf Gichtfinger und stundenlange Tipp-...ähmm...Reibearbeit auf einer Glasplatte verzichten...

Die "Rolle rückwärts", die MS jetzt mit 8.1 Update 1 macht, hätte von vornherein ins OS gehört, eben

Richtig! Genau so ist es und war von Anfang an meine Rede -> dem Kunde die freie Wahl lassen, denn er ist es auch der bezahlt hat.

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...