Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tutorial zur Remoteinstallation von VNC

Anleitung Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: problemsolver

problemsolver (Level 2) - Jetzt verbinden

13.03.2007, aktualisiert 12.12.2007, 32960 Aufrufe, 10 Kommentare

In diesem Tutorial wird beschrieben, wie es möglich ist, VNC oder dessen Derivate remote von einem Adminrechner auf mehreren Rechnern zu installieren/verteilen.

Tutorial zur Remoteinstallation von VNC

In diesem Tutorial wird beschrieben, wie es möglich ist, VNC oder dessen Derivate remote von einem Adminrechner auf mehreren Rechnern zu installieren/verteilen.
In meinem Szenario geht es darum, auf einem oder mehreren (besser natürlich allen) Domänenrechnern VNC zu installieren, den VNC Dienst einzurichten, Einstellungen automatisch vorzugeben und den Dienst letztendlich zu starten, inkl. einer möglichen Fehlerkontrolle bei der Installation.
Das Script ist in meiner Umgebung schon häufig fehlerfrei getestet worden, Fehlerfreiheit kann ich nicht garantieren, aber freue mich jetzt schon über Kritik

Um es mit anderen Worten zu sagen: Faulheit ist der Motor der IT-Adminstration *fg* und ich bin sehr faul... manchmal Es spart zumindest viel Zeit...

Also kommen wir erstmal zu unserem Rezept:

1.) Ein bissle VNC (In diesem Fall TightVNC, die winvnc.exe und die VNCHooks.dll)
2.) Eine Prise Registry-Kenntnisse (Wichtig: Wenn du keine Ahnung hast, was das ist, bitte NICHT weiterlesen)
3.) PsExec aus dem PsTools Paket von Sysinternals (jetzt mittlerweile Microsoft) zum verfeinern
4.) Batch Scripting Kochkenntnisse
5.) Administratorrechte auf dem Zielrechner oder den Zielrechnern (klar, oder?)
6.) Eine Netzwerkfreigabe, auf den alle Benutzer Lesezugriff haben. (z.b: \\fileserver\vncinst oder \\server\netlogon\vncinst oder oder oder - seid kreativ)
7.) Alles das was ich sonst noch vergessen haben könnte *lol* Salz, Pfeffer, Ehrgeiz die Batchdateien zu verstehn

Hier die Links:

(1) TightVNC Installer

(2) TightVNC: Nur die Dateien - ohne Installer

(3) PsExec und die PsTools

Zuerst laden wir uns alle benötigten Datein herunter. (1), (2) und (3)
Danach installieren wir VNC (1) auf einem jungfräulichen Rechner mit allen vorgegebenen Optionen, ausser der Dienstoption.

Diese wählen wir aus, so dass der Dienst eingerichetet wird und automatisch startet.
Beim ersten Start von dem VNC Dienst wird angemeckert, dass noch kein Passwort vergeben worden ist.
Hier geben wir das Passwort ein, was zukünftig bei allen Rechnern als Standardpasswort vergeben werden soll!
Aus (2) holen wir uns nun die Dateien Winvnc.exe und VNCHooks.dll raus und kopieren die Netzwerkfreigabe (siehe Rezept )

Jetzt holen wir uns die in VNC eingestellten Werte aus der Registrierung.
Ein manueller Export mit "regedit" ist zwar schön, aber das hier ist schöner

01.
reg export HKCU\Software\ORL\WinVNC3 c:\teil1.reg 
02.
reg export HKLM\SOFTWARE\ORL\WinVNC3 c:\teil2.reg
Diese beiden Dateien fügen wir zu einer Reg-Datei mit Namen TightVNC.reg zusammen. (Hinterher am besten einmal mit einem Doppelklick auf die Datei testen, ob der Import funktioniert.)
Diese Datei legen wir dann ebenfalls auf Netzwerkfreigabe!

Vergesst nicht die PsExec.exe (3) ebenfalls auf die Netzwerkfreigabe zu kopieren. Hierbei vergesst bitte nicht die pdh.dll Datei, da diese Datei ebenfalls zum Ausführen von PsExec notwendig ist.

Jetzt kommen wir zum Paste and Copy Teil:

Erstellt 2 Batchdateien "_serviceinstall_neu.bat" und "_vnc_remote_installation_neu.bat"

Die serviceinstall.bat ist hinterher dafür zuständig auf dem Client alle nötigen Einstellungen und die Installation unter %windir%\vnc vorzunehmen. Die andere Batch ist das Script was auf dem Administratorrechner ausgeführt werden muss

Nach dem Erstellen der Batchdatei, passt folgende Variablen nach euren Begebenheiten an:
vncregremote, vncexeremote, vnchooksremote, user, pass, pathtopsexec, pathtoserviceinstall

Info: Nach einer erfolgreichen Installation befindet sich auf dem Zielrechner eine vncinstall.log unter %windir%\vnc

Hier die beiden Dateien:

"_serviceinstall_neu.bat"

01.
@echo off 
02.
 
03.
:start 
04.
@rem auf die folgenden beiden Dateien muss Lesezugriff bestehen 
05.
@rem Diese Datei muss von einem Benutzer ausgeführt werden, 
06.
@rem der am Zielrechner Administratorprivilegien besitzt. (z.B. Schreibzugriff %windir%) 
07.
 
08.
@rem Loglevel 1 = Öffnen der Logdatei im nachhinein. Alles andere, wird ignoriert 
09.
set loglevel=0 
10.
set vncregremote="\\Fileserver\edv$\Managementtools\tightvnc_installation\tightvnc.reg" 
11.
set vncexeremote="\\Fileserver\edv$\Managementtools\tightvnc_installation\winvnc.exe" 
12.
set vnchooksremote="\\Fileserver\edv$\Managementtools\tightvnc_installation\VNCHooks.dll" 
13.
 
14.
@rem Ab hier nichts mehr ändern... 
15.
set zielordner=%windir%\vnc 
16.
if not exist "%zielordner%" mkdir "%zielordner%" 
17.
@rem wenn der Ordner nicht erstellt werden konnte - Installation abbrechen! 
18.
if not exist "%zielordner%" goto ende 
19.
 
20.
set logfile="%zielordner%\vncinstall.log" 
21.
set vncexe="%zielordner%\winvnc.exe" 
22.
set vncreg="%zielordner%\tightvnc.reg" 
23.
set vnchooks="%zielordner%\VNCHooks.dll" 
24.
 
25.
if exist %vncregremote% copy /Y %vncregremote% %vncreg% 
26.
if exist %vncexeremote% copy /Y %vncexeremote% %vncexe% 
27.
if exist %vnchooksremote% copy /Y %vnchooksremote% %vnchooks% 
28.
 
29.
if not exist %vncexe% goto ende 
30.
if not exist %vncreg% goto ende 
31.
if not exist %vnchooks% goto ende 
32.
 
33.
echo ====================================================>%logfile% 
34.
echo Rechner            : %computername% >>%logfile% 
35.
echo Benutzer           : %userdomain%\%username% >>%logfile% 
36.
echo Datum/Uhrzeit      : %date%/%time% >>%logfile% 
37.
echo Zielordner         : %zielordner% >>%logfile% 
38.
echo Remote winvnc.exe  : %vncexeremote% >>%logfile% 
39.
echo Remote Reg-Datei   : %vncregremote% >>%logfile% 
40.
echo Remote Hooks-Datei : %vnchooksremote% >>%logfile% 
41.
echo Lokale winvnc.exe  : %vncexe% >>%logfile% 
42.
echo Lokale Reg-Datei   : %vncreg% >>%logfile% 
43.
echo Lokale Hooks-Datei : %vnchooks% >>%logfile% 
44.
echo Loglevel           : %loglevel% >>%logfile% 
45.
echo ==================================================== >>%logfile% 
46.
echo. >>%logfile% 
47.
 
48.
echo Starten der VNC-Installation am %date% um %time% auf %computername%...>>%logfile% 
49.
echo.>>%logfile% 
50.
 
51.
reg query HKLM\SYSTEM\CurrentControlset\Services\winvnc /v ImagePath > NUL: 2>&1 
52.
@rem Errorlevel = 0 dann ist der Wert in der Registrierung vorhanden. -> Dienst stoppen, Dienst deinstallieren, Werte importieren, Dienst installieren starten + ServiceHelper 
53.
@rem Errorlevel = 1 dann ist der Wert in der Registrierung NICHT vorhanden. --> Werte importieren, Dienst installieren starten + ServiceHelper 
54.
 
55.
IF %errorlevel% EQU 1 ( 
56.
    echo ----------------------------->>%logfile% 
57.
    echo VNC-Installation NICHT vorhanden!!!>>%logfile% 
58.
    echo ----------------------------->>%logfile% 
59.
    goto vnconlyinstall 
60.
) ELSE ( 
61.
    echo ----------------------------->>%logfile% 
62.
    echo VNC-Installation vorhanden!!!>>%logfile% 
63.
    echo ----------------------------->>%logfile% 
64.
65.
 
66.
echo ----------------------------->>%logfile% 
67.
 
68.
echo Stoppen des VNC Servers...>>%logfile% 
69.
net stop "VNC Server">>%logfile% 
70.
echo Stoppen des VNC Servers...FERTIG!!!>>%logfile% 
71.
echo.>>%logfile% 
72.
 
73.
echo ----------------------------->>%logfile% 
74.
 
75.
echo Deinstallieren des VNC Serverdienstes...>>%logfile% 
76.
%vncexe% -remove>>%logfile% 
77.
echo Deinstallieren des VNC Serverdienstes...FERTIG!!!>>%logfile% 
78.
echo.>>%logfile% 
79.
 
80.
echo ----------------------------->>%logfile% 
81.
:vnconlyinstall 
82.
echo Einfügen der Registryeinstellungen für den Dienst inkl. Passwort...>>%logfile% 
83.
regedit /s %vncreg%>>%logfile% 
84.
echo Einfügen der Registryeinstellungen für den Dienst inkl. Passwort...FERTIG!!!>>%logfile% 
85.
echo.>>%logfile% 
86.
 
87.
echo ----------------------------->>%logfile% 
88.
 
89.
echo Installieren des Dienstes...>>%logfile% 
90.
%vncexe% -install>>%logfile% 
91.
echo Installieren des Dienstes...FERTIG!!!>>%logfile% 
92.
echo.>>%logfile% 
93.
 
94.
echo ----------------------------->>%logfile% 
95.
 
96.
echo Starten des VNC Servers...>>%logfile% 
97.
net start "VNC Server">>%logfile% 
98.
if "%loglevel%"=="1" echo if exist "%zielordner%\winvnc.exe" "%zielordner%\winvnc.exe" -servicehelper>"%ALLUSERSPROFILE%\Desktop\VNCTrayIcon.bat" 
99.
if "%loglevel%"=="1" echo del /Q "%ALLUSERSPROFILE%\Desktop\VNCTrayIcon.bat">>"%ALLUSERSPROFILE%\Desktop\VNCTrayIcon.bat" 
100.
echo Starten des VNC Servers...FERTIG>>%logfile% 
101.
echo.>>%logfile% 
102.
 
103.
echo ----------------------------->>%logfile% 
104.
 
105.
echo VNC-Installation am %date% um %time% auf %computername% beendet!!!>>%logfile% 
106.
if "%loglevel%"=="1" start %logfile% 
107.
 
108.
:ende 
109.
 
110.
 
111.
if exist "%zielordner%\*.reg" del /Q "%zielordner%\*.reg" 
112.
if exist "%zielordner%\*.bat" del /Q "%zielordner%\*.bat"
Und hier die Andere...

"_vnc_remote_installation_neu.bat"

01.
@echo off 
02.
 
03.
:start 
04.
@rem Um alle Rechner in der Domäne mit VNC auszurüsten, übergebe "\\*" 
05.
@rem Zur Erläuterung hierfür schau dir den Syntax von PsExec an. 
06.
if '%1'=='' goto ende 
07.
@rem Erklärung für -merke- siehe unten... 
08.
set merke=1 
09.
echo ====================== 
10.
echo Rechner    : %1 
11.
echo ====================== 
12.
echo. 
13.
 
14.
@set user="DOMAENE\installateur" 
15.
@set pass="DaS-pAsSwOrT" 
16.
@set pathtopsexec="\\Fileserver\edv$\Managementtools\PsTools\psexec.exe" 
17.
@set pathtoserviceinstall="\\fileserver\edv$\Managementtools\tightvnc_installation\_serviceinstall_neu.bat" 
18.
 
19.
@rem Ab hier nichts mehr editieren!!! 
20.
 
21.
if not exist %pathtopsexec% echo PSEXEC.EXE (Sysinternals) fehlt. (Momentane Konfig.: %pathtopsexec%) && goto ende3 
22.
if not exist %pathtoserviceinstall% echo Serviceinstallations-Batch fehlt! (Momentane Konfig.: %pathtoserviceinstall%) &&  
23.
 
24.
goto ende3 
25.
 
26.
%pathtopsexec% %1 -c -u %user% -p %pass% %pathtoserviceinstall% 
27.
echo Errorlevel nachher: %errorlevel% 
28.
 
29.
shift 
30.
goto start 
31.
 
32.
:ende 
33.
@Rem Folgende Zeile ist dafür gedacht, dass wenn die Batch ohne Parameter aufgerufen worden ist, 
34.
@rem die Optionen der Batch angezeigt werden. = Ende2 
35.
if "%merke%"=="" goto ende2 
36.
 
37.
goto ende3 
38.
:ende2 
39.
cls 
40.
echo. 
41.
echo VNC Installationsbatch (c) 2007 Problemsolver 
42.
echo http://www.administrator.de - Hier werden Sie geholfen *g* 
43.
echo. 
44.
echo Syntax: 
45.
echo %~nx0 ^<^<Remoterechner1^>^> ^<^<Remoterechner2^>^> ... 
46.
echo. 
47.
echo Beispiel: 
48.
echo %~nx0 \\versand1 \\verkauf23 \\server12 
49.
echo. 
50.
echo. 
51.
pause 
52.
 
53.
:ende3 
54.
@rem Variablen aus den Umgebungsvariablen löschen. Sicher ist sicher. :-) 
55.
@set user= 
56.
@set pass= 
57.
set zielordner= 
58.
set batchdatei= 
59.
set loglevel= 
60.
set logfile= 
61.
set zielordner= 
62.
set pathtopsexec= 
63.
set pathtoserviceinstall=

Um zahlreiche Anteilnahme und Diskussion über diese Scripte wird natürlich gebeten.
Ggf. werden die Scripte daraufhin überarbeitet, verbessert und wieder hier eingestellt

Hinweis: Bitte denkt daran, dass VNC nicht perfekt in Punkto Sicherheit ist. (insbesondere bei dem eingestellten Passwort)
Die Kenner wissen hier, was ich meine.

Lieben Gruß

Markus@Problemsolver

P.S.: Ach was ich immer mal loswerden wollte: Gruß und Dank an Biber *nice-work-here* Hast mir schon oft unbekannterweise geholfen. Vielleicht kann ich diesmal auch mal anderen helfen
Mitglied: ChristophStr
15.03.2007 um 20:19 Uhr
Finde diese kostenlose Lösung sehr interessant, möchte aber in diesem Zusammenhang auf den "SmartCode VNC Manager" hinweisen. Kostet nur ca. 100€, damit lässt sich das komplette Netzwerk scannen ob VNC installiert ist und gegebenenfalls remote installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: crazyhoesl
29.03.2007 um 10:59 Uhr
Wäre noch interessant zu wissen wie man das auch automatisiert Rückgängig machen kann, so das von allen Rechnern VNC wieder runterkommt...
Bitte warten ..
Mitglied: problemsolver
29.03.2007 um 19:32 Uhr
Hi crazyhoesl,

ich werde mich morgen darum kümmern und eine Deinstallationsroutine hierfür schreiben.
Kannst morgen abend wieder reinschauen!

Die Anderen bitte ich um reichlich Feedback Das Script hat bestimmt noch Potential?! *g*

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: problemsolver
29.03.2007 um 23:10 Uhr
Hallo zusammen,

hier ein Deinstallationsscript, das wiederrum mit PSEXEC auf dem REMOTE-Rechner oder direkt am Arbeitsplatz ausgeführt werden kann, um VNC zu deinstallieren.

Nennt die Datei einfach: vncdeinstall.bat

01.
@echo off 
02.
FOR /F "tokens=3 skip=2" %%i IN ('REG QUERY "HKLM\SYSTEM\CurrentControlset\Services\winvnc" /v ImagePath') DO SET PATHTOVNCEXE=%%i 
03.
SET PATHTOVNCEXE 
04.
IF ERRORLEVEL 1 GOTO VNCDIENSTNICHTVORHANDEN 
05.
 
06.
:VNCDIENSTVORHANDEN 
07.
if not exist %PATHTOVNCEXE% goto EXENOTFOUND 
08.
FOR /F %%i in ('echo %PATHTOVNCEXE%') DO set PATHTOVNC=%%~dpi 
09.
:: Dienst stoppen, falls er am laufen ist. 
10.
net stop "VNC Server" 
11.
%PATHTOVNCEXE% -remove 
12.
if exist "%PATHTOVNC%\VNCHooks.dll" del /Q "%PATHTOVNC%\VNCHooks.dll" 
13.
del /Q %PATHTOVNCEXE% 
14.
del /Q "%PATHTOVNC%\*.log" 
15.
del /Q "%PATHTOVNC%\*.bat" 
16.
 
17.
goto ende 
18.
 
19.
:EXENOTFOUND	 
20.
echo Winvnc.exe nicht gefunden 
21.
goto ende 
22.
 
23.
:VNCDIENSTNICHTVORHANDEN 
24.
echo VNC Dienst nicht vorhanden 
25.
 
26.
:ende
Hier das Script zum Aufrufen dieser Batch: (vgl. oben)
Nennt die Datei einfach VNCdeinstall.bat

01.
@echo off 
02.
 
03.
:start 
04.
@rem Um auf allen Rechnern in der Domäne VNC zu deinstallieren, übergebe "\\*" 
05.
@rem Zur Erläuterung hierfür schau dir den Syntax von PsExec an. 
06.
if '%1'=='' goto ende 
07.
@rem Erklärung für -merke- siehe unten... 
08.
set merke=1 
09.
echo ====================== 
10.
echo Rechner    : %1 
11.
echo ====================== 
12.
echo. 
13.
 
14.
@set user="DOMAENE\installateur" 
15.
@set pass="DaS-pAsSwOrT" 
16.
@set pathtopsexec="\\Fileserver\edv$\Managementtools\PsTools\psexec.exe" 
17.
@set pathtovncdeinstall="\\fileserver\edv$\Managementtools\tightvnc_installation\vncdeinstall.bat" 
18.
 
19.
@rem Ab hier nichts mehr editieren!!! 
20.
 
21.
if not exist %pathtopsexec% echo PSEXEC.EXE (Sysinternals) fehlt. (Momentane Konfig.: %pathtopsexec%) && goto ende3 
22.
if not exist %pathtovncdeinstall% echo Servicedeinstallations-Batch fehlt! (Momentane Konfig.: %pathtovncdeinstall%) &&  
23.
 
24.
goto ende3 
25.
 
26.
%pathtopsexec% %1 -c -u %user% -p %pass% %pathtovncdeinstall% 
27.
echo Errorlevel nachher: %errorlevel% 
28.
 
29.
shift 
30.
goto start 
31.
 
32.
:ende 
33.
@Rem Folgende Zeile ist dafür gedacht, dass wenn die Batch ohne Parameter aufgerufen worden ist, 
34.
@rem die Optionen der Batch angezeigt werden. = Ende2 
35.
if "%merke%"=="" goto ende2 
36.
 
37.
goto ende3 
38.
:ende2 
39.
cls 
40.
echo. 
41.
echo VNC Deinstallationsbatch (c) 2007 Problemsolver 
42.
echo http://www.administrator.de - Hier werden Sie geholfen *g* 
43.
echo. 
44.
echo Syntax: 
45.
echo %~nx0 ^<^<Remoterechner1^>^> ^<^<Remoterechner2^>^> ... 
46.
echo. 
47.
echo Beispiel: 
48.
echo %~nx0 \\versand1 \\verkauf23 \\server12 
49.
echo. 
50.
echo. 
51.
pause 
52.
 
53.
:ende3 
54.
@rem Variablen aus den Umgebungsvariablen löschen. Sicher ist sicher.  
55.
@set user= 
56.
@set pass= 
57.
set zielordner= 
58.
set batchdatei= 
59.
set loglevel= 
60.
set logfile= 
61.
set zielordner= 
62.
set pathtopsexec= 
63.
set pathtoserviceinstall=
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.03.2007 um 23:36 Uhr
Moin problemsolver,

schönes Tutorial, danke dafür

Kleine Fussnote noch:
Wenn Du den Batch mit der Zeile "@echo off & setlocal" beginnen würdest, dann brauchst Du den ganzen ":ende3"-Block nicht.
Dann gelten die mit SET gesetzten Variablen wirklich nur in diesem Batch.
Und es hat den weiteren Vorteil, dass Du Dir nicht aus Versehen vorhandene Variablen "umschiessen" kannst.
Ist zwar unwahrscheinlich, aber solche Variablennamen wie %user% und %pass% beispielsweise...who knows.

Ansonsten keinerlei Einwände, ganz im Gegenteil.

Grüsse
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: crazyhoesl
30.03.2007 um 13:48 Uhr
Hallo problemsolver,

funktioniert alles sehr schön! Nur das ich mich erst connecten kann wenn der client einen restart gemacht hat find ich so schade... is eigentlich klar oder bin ich dafür zu beschränkt?!

Aber super gemacht. Das script ist gut durchdacht, aber für meine zwecke hätte ich es mit den Variablen gerne einfacher. evtl. ne config.file das ich nicht immer die batch editieren muss. bei häufigerer anwendung in mehrern Netzen wär sowas von vorteil.. Vielleicht schreib ich am WE mal bisserl was...

grüße,
Bitte warten ..
Mitglied: problemsolver
30.03.2007 um 14:52 Uhr
Hi!

normalerweise sollte der Dienst automatisch gestartet werden, nachdem die Einstellungen ordnungsgemäß importiert worden sind. Du kannst ja mal die Logdatei dir auf dem Zielsystem anschauen. (\\zielrechner\admin$\vnc\vncinstall.log)
Vielleicht ist da irgendwas zu erkennen. Ansonsten schick sie mir einfach als Nachricht eben zu.

Das mit der Konfigurationsdatei ist auf jeden Fall wirklich eine sehr gute Idee und ich weiß auch schon wie ich es anstellen kann

Werde das hier posten, sobald ich damit fertig bin. Werde hierzu eine INI-Datei aufbauen, und die Werte hieraus mit einem kostenlosen Programm holen, um sie in der Batch-Datei zu verwenden.

Vorab: Hier kann man einiges Programme sehr gut von gebrauchen: Link (Downloadseite: Ini Tool von OptimumX)

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: VW
20.04.2007 um 13:30 Uhr
Hallo,

ersteinmal: Nettes Tutorial.

Kennt jemand von euch VNCon?
VNCon ist Freeware und unterstützt auch Network-Scans, remoteinstall, View only und das Übernehmen der Steuerung während der Sitzung

Leider auf Englisch.

Mit freundlichen Grüßen,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: andy0815
12.12.2007 um 20:46 Uhr
Ich bin für rAdmin von Famatech.

Bringt eine Verschlüsselung mit und man kann mit einem Server arbeiten als sitze man direkt davor (bis zu 100 fps).

Auch Dateitransfer, Zwischenablage etc. sind kein Thema.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Monitoring
gelöst VNC Ersatz!? (25)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Monitoring ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Aus dem Heimnetzwerk (Fritzbox) auf VNC Server mit fester IP-Adresse zugreifen? (3)

Frage von BigL15 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...