Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tutorial um SGE Festplatte nach Crash die Daten zu Retten

Anleitung Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: RobertTischler

RobertTischler (Level 2) - Jetzt verbinden

21.02.2006, aktualisiert 03.08.2010, 27983 Aufrufe, 7 Kommentare

Vorwort: Ist es ihnen schon mal passiert das ihre mit SGE verschlüsselt Festplatte nicht mehr gestartet ist? Sie können sie zwar noch beim Start mit der Pre-Boot Authentisierung (PBA) anmelden aber Windows startet nicht. Wie kommen sie jetzt an ihre Daten? Sie können die Platte auch nicht einfach ausbauen und in einem anderen Rechner einbauen und von einem anderen OS auf die Platte zu greifen, weil die Platte ja verschlüsselt ist.

Lösung: Seit der Version 4.11 von SGE haben Sie die Möglichkeit eine PartPE cd zu erstellen mit den Safe Guard Easy Runtime System. Wie eine BartPE cd erstellt wird brauche ich glaube nicht zu erklären, zu diesen Thema gab es genügend Artikel in verschieden Zeitungen. Für die Erstellung habe ich die Version 3.1.10 genommen. Sie können auch die c´t Version nehmen da hatte ich aber mit den Netzwerk Probleme wenn ich eine Statische IP vergeben wollte. Aber die Versionen sind ja reine Geschmackssache.

CD Erstellen: Die Cd ist eigentlich schnell erstellt. Wie in Bild 1 zusehen nehmen sie die Datei SGE_BARTPE und entpacken sie in das Plugin Verzeichnis von Bartpe wie in Bild 2 zusehen. Jetzt nur noch überprüfen ob das Plugin Aktiviert ist Bild 3. Nun können wir die CD erstellen und Brennen.
<img src='/images/articles/6b7d287df961cb6d8a94096d9bc56bcd-Bild 1.JPG' align='top' hspace='0' vspace='0' border='0'> <img src='/images/articles/bbf74454ebb98c489bb4e3e42313a092-Bild2.JPG' align='top' hspace='0' vspace='0' border='0'><img src='/images/articles/8b668897d23f81516fd7d31476b206da-Bild3.JPG' align='top' hspace='0' vspace='0' border='0'>
Daten Retten: Nun kommen wir zum Retten der Verschlüsselten Daten. Wie am Anfang schon gesagt sollte die Pre-Boot Authentisierung noch laufen. Der Benutzer "SYSTEM" der die Datenrettung durchführen soll, sollte das Recht haben Booten von Externen Medien erlauben mit dem Standard User Profil geht es leider nicht. Jetzt können wir mit dem Boot Vorgang beginnen. Starten sie den Rechner bis der PBA erscheint, jetzt wird die CD eingelegt (Boot Reihenfolge auf cd stellen nicht vergessen). Sie geben den Benutzername und das Passwort ein, aber nicht die Entertaste drücken sondern die F7 Taste. Nun Bootet das System mit der Meldung Loading operating system (F7) ... nun wird von CD gebootet.

Daten Übertragen: Jetzt kommt der Punkt wo sie sich entscheiden müssen wo sicher ich die Daten hin. Wenn sie einen Brenner im Rechner haben bietet sich diese Lösung an. Bedenke Sie nur dass die Daten auf der CD dann Unverschlüsselt sind. Es müssen nur die Entsprechenden Plugins beim Erstellen mit einzubinden. Eine weitere Möglichkeit ist eine Externe Festplatte mit USB an den Rechner anzuschließen. Bei meinen Test hat ergeben das Ältere USB controller nicht durch BartPE erkannt wurden und daher nur noch die Möglichkeit die Daten über Netzwerk zu sichern. Ich habe auch Verschieden Netzwerkkarten probiert und selbst die PCMCIA karten wurden erkannt. Nun müssen sie nur noch festlegen ob sie ein DHCP Server im Netz haben oder ob sie Statische IP brauchen, alles einstellen und mit dem Netzlaufwerk verbinden. Das war vom im Prinzip alles. Nun brauchen sie nur noch ein Datei Manager ihrer Wahl benutzen und die Daten auf ein Anderes Medium übertragen.
Mitglied: Peitsche
08.04.2006 um 13:25 Uhr
haste so eine fertige iso denn irgendwo zum download rumliegen??
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
08.04.2006 um 13:30 Uhr
Hallo

So ein Iso habe ich nicht kann ich dir auch aus Lizenzrechtilichen gründen auch nicht zu verfügung stellen. Wenn du einen SGE 4.11 cd hast kannst du es dir auch selber erstellen.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: Peitsche
08.04.2006 um 13:32 Uhr
stimmt, wo gibts die Software zum download als trial?? oder der Herrsteller wäre??
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
08.04.2006 um 13:36 Uhr
Hallo

Gehe mal zu www.utimaco.de dort kanst du dich über SGE informieren.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: Peitsche
08.04.2006 um 13:40 Uhr
THX...
Bitte warten ..
Mitglied: bartholetti
13.08.2007 um 14:59 Uhr
Hallo zusammen,
nachdem auch ich diesen SuperGAU jetzt erleben durfte hab ich ja erst mal alles probiert. Nun bin ich auf diesen Artikel gestossen und kann aber folgendes nicht bei mir nachvollziehen:

- Meine Boot Reihenfolge ist: CDRom, HDD
- Ich boote ohne eingelegte CD
- Safeguard PBA erscheint
- ich lege die BartPE CD ein (oder jede beliebige Boot CD)
- bei der Safeguard PBA gebe ich den System Account ein und drücke F7
- mein System bringt sofort "Loading operating system...", "MBR: no loader"

Es wird nicht mal auf das CDRom zugegriffen. Mein System Account hat mit Sicherheit das Recht von CD zu booten. Was mache ich falsch??? Oder lädt Safeguard nach dem Anmeldebildschirm (PBA) noch irgendwelche Treiber die er bei mir schon gar nicht mehr findet???

Ich steh echt im Wald.

Beim direkten Booten von BartPE (inkl. SGE Treibern) kommt die Meldung, daß das SGE Subsystem fehlt. Gibt es denn keine andere Methode? Ich kann das noch gar nicht fassen. Safeguard ist wirklich sehr sicher. Wenn Ihr mich fragt ist es zu sicher. Wenn man nach einem Crash nicht mal mehr an seine Daten kommt (trotz vorhandenen Zugangsdaten).

PS: Wenn ich die SGE Recovery CD einlege und direkt von ihr boote kommt die Fehlermeldung SGE113: Fehler im Update oder so ähnlich. Ich kann also die Recovery Tools gar nicht starten, obwohl ich ein Problem habe. Was bringen die mir dann????
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
13.08.2007 um 18:29 Uhr
Hallo

erst mal die frage mit welche Version du hast da sich das Tutorial auf die Version 4.20 bezieht es aber jetzt schon Version 4.40.1 gibt.

F7 brauchst du glaube nicht zu nutzen. Einfach wehrend der PBA die an gepasst bartpe cd einlegen und dann sollte es gehen. Haben es alternativ schon mal versucht die kernel Sicherung neu einzuspielen.

Wenn ihr System in ein im Produktiven Einsatz befindet würde ich ihnen den gang zu ihrem Distribuier empfehlen der ihnen das Produkt verkauft hat.

MFG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Festplatte voll, ohne Daten (25)

Frage von swi170 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
(Apple) Time Capsule - Daten von der Festpallte retten (2)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...