Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ungültigen System-DSN Eintrag entfernen

Anleitung Entwicklung Datenbanken

Mitglied: manbar

manbar (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2009, aktualisiert 14.08.2009, 30176 Aufrufe, 5 Kommentare, 2 Danke

Die Fehlermeldung "### ist kein gültiger Datenquellenname" Erscheint nach einer Änderung an der Konfiguration an einer System-DSN im ODBC-Treiber von Microsoft Windows-XP

Hallo zusammen.

Ich bin in den letzten Wochen zweimal auf das Problem gestoßen das nach einer Umkonfiguration einer Datenquelle als System-DSN eine Fehlermeldung auftauchte.

Der DSN-Eintrag war weder löschbar noch konfigurierbar, und die Serververbindung zur entsprechenden Datenbank war auch defekt.

Selbst das Löschen des entsprechenden SQL-Clients (in meinem Falle SQL 10 von MS SQL 2008) änderte nichts daran.

Ich hab jetzt eine Lösung für das Problem:

- Sucht in der Registrierung unter
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBC.INI\ODBC Data Sources]
- den Eintrag der Schwierigkeiten macht.
- löscht ihn.
- System Neustarten (WICHTIG! sonst klappts nicht), dann den Eintrag mit den gewünschten Änderungen neu anlegen.


Ich denke der Ein oder Andere kann das gebrauchen, da Google dazu nicht viel ausspuckt ;)

Ist mein erstes kleines HowTo hier, ich hoffe ich kann jemandem den Arbeitstag erhellen damit

Gruß Manuel
Mitglied: ente
13.08.2009 um 10:32 Uhr
Moin Manuel,

meinst Du DNS oder wofür steht DSN?
Falls Du Dich vertan hast, kannste ja Dein HowTo korrigieren/editieren ... Dann findet es man auch unter DNS (falls ich richtig liege).

Gruß Heiko

Nachtrag: man lernt nie aus, danke!
Bitte warten ..
Mitglied: manbar
13.08.2009 um 11:17 Uhr
Hallo Heiko,

nein ist kein Tippfehler.

DSN bedeutet "Data Source Name" -ist also der Name der Datenquelle

siehe: http://www.webopedia.com/TERM/D/DSN.html

Gruß Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Senior-Ding-Dong
16.08.2010 um 08:09 Uhr
Zitat von manbar:
Hallo zusammen.

Ich bin in den letzten Wochen zweimal auf das Problem gestoßen das nach einer Umkonfiguration einer Datenquelle als
System-DSN eine Fehlermeldung auftauchte.

Der DSN-Eintrag war weder löschbar noch konfigurierbar, und die Serververbindung zur entsprechenden Datenbank war auch
defekt.

Selbst das Löschen des entsprechenden SQL-Clients (in meinem Falle SQL 10 von MS SQL 2008) änderte nichts daran.

Ich hab jetzt eine Lösung für das Problem:

- Sucht in der Registrierung unter
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBC.INI\ODBC Data Sources]
- den Eintrag der Schwierigkeiten macht.
- löscht ihn.
- System Neustarten (WICHTIG! sonst klappts nicht), dann den Eintrag mit den gewünschten Änderungen neu anlegen.


Ich denke der Ein oder Andere kann das gebrauchen, da Google dazu nicht viel ausspuckt ;)

Ist mein erstes kleines HowTo hier, ich hoffe ich kann jemandem den Arbeitstag erhellen damit

Gruß Manuel

Hallo Mauel du konntest meinen Arbeitstag mal so richtig erhellen

Nur eine kleine Anmerkung zum DSN Problem bei den ODBC Datenquellen:

Der Pfad wo sich die ini befindet steht unter: HKEY_CURRENT_USER der restliche Pfad ist korrekt !

Danke

Gruß Marvin
Bitte warten ..
Mitglied: manbar
16.08.2010 um 08:18 Uhr
Hallo Marvin,

dann war in deinem Fall keine System-DSN, sondern eine User DSN-eingerichtet? das wird dann m.W.n. unter HKEY_CURRENT_USER abgelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: WolfHagen
16.01.2014 um 06:54 Uhr
Ich wollte meinen Oracle-Treiber neu konfigurieren und hatte das gleiche Problem. Allerdings hat mir die o.g. Problemlösung nichts genützt. Das Problem lag schlußendlich daran, dass ich die falsche odbcad32.exe in C:\Windows\System32 aufgerufen habe. Es hat dann funktioniert, nachdem ich die odbcad32.exe in C:\Windows\SysWOW64 aufgerufen habe.

Gruß
Hagen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Visio 2003 auf aktuellem System (6)

Frage von ratzla zum Thema Microsoft Office ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...