Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

USV Management Karte per Hyperterminal konfigurieren

Anleitung Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: emjott

emjott (Level 2) - Jetzt verbinden

18.10.2010 um 16:31 Uhr, 16707 Aufrufe, 9 Kommentare

Wenn die USV-Management-Karte bei den TCP-Einstellungen über den IP-Wizzard mit der Meldung "The IP address you entered is in use on the network..." den Dienst verweigert...Gibt's hier die passende Lösung

Hallo allerseits,

wenn bei euch der APC-IP-Wizzard den TCP-Einstellungen nicht auf die USV übertragen möchte, kann ich euch nur die Konfiguration über den Hyperterminal empfehlen. Damit ist das in 2 Minuten durch


1. Managementkarte per Consolenkabel mit dem Rechner verbinden und den Hyperterminal öffnen (auf Win. 7 gibt es den nicht mehr)

2. Verbindungsname „apc“ oder wie auch immer
- Com-Port: Com1 (ggf. anpassen)
- Bits pro Sek. 9600
- Datenbits 8
- Parität keine
- Stoppbits 1
- Flusssteuerung keine

3. Verbinden
- Nutzername & Kennwort (standard): apc
- IP-Adresse setzen: tcpip -i 10.0.6.30 -m 255.255.255.0 -g 10.0.6.1 <ENTER>
- IP-Adress.-konfig. anzeigen: tcpip
- Karte neu starten: reboot

Kurz und Schmerzlos. Manchmal ist der händische Weg doch die bessere Lösung.

Gruß

Emjott
Mitglied: St-Andreas
18.10.2010 um 20:03 Uhr
Danke

Steht zwar genauso in dem Handbuch, aber wer liest das schon ;)

Aber mal was anderes? Was mache ich denn in Deinem Fall wenn ich eine etwas ältere Karte ohne Consolenanschluss hab, oder wenn mein Rechner gar kein Com-Port mehr hat?
Und was ist mit Win 7? Geht da Putty?
Und warum sollte ich nicht die Karte resetten und dann die per DHCP zugewiesene Adresse nutzen?



Gruß,
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: emjott
18.10.2010 um 21:03 Uhr
Hallo Andreas...

wenn dein Rechner keinen COM-Port mehr hast, hast du ein Problem.
>>Und was ist mit Win 7? Geht da Putty?
Probieren geht über studieren. Mit Telnet soll es auch gehen...

>>Und warum sollte ich nicht die Karte resetten und dann die per DHCP zugewiesene Adresse nutzen?
Wie bekommt man die Ip dann raus? Laut dem IP-Wizzard, den ich eben zur Verfügung hatte, hatte die Karte kein IP erhalten.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
18.10.2010 um 22:32 Uhr
moin,

Zitat von emjott:
Hallo Andreas...
wenn dein Rechner keinen COM-Port mehr hast, hast du ein Problem.
Noop - wenn dein Rechner keinen Comport hat und du keinen USB2COM Adapter und dein einziger APC Consolenadapter keinen Nic Anschluß hat...
Dann hat man ein Problem, das sich mit einer neuen Karte lösen läßt - denn die neuesten Firmwares bekommt man nicht auf die Adapter ohne NIC.

Und was ist mit Win 7? Geht da Putty?
Probieren geht über studieren.
  • Nein, das geht
Mit Telnet soll es auch gehen...
  • Wenn man die Ip hat, denn Telnet ist IP only...

Und warum sollte ich nicht die Karte resetten und dann die per DHCP zugewiesene Adresse nutzen?
Wie bekommt man die Ip dann raus?
  • Indem man auf den DHCP Server schaut. APCs MAC Adressen beginnen mit 00 C0 B7

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
18.10.2010 um 22:33 Uhr
Zitat von emjott:
>>
>>Und warum sollte ich nicht die Karte resetten und dann die per DHCP zugewiesene Adresse nutzen?
Wie bekommt man die Ip dann raus?

Moin,

Du schaust im DHCP-Scope nach, welche sich die Karte genommen hat - sieht etwas komisch aus, nicht wie eine vom PC...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: BoneTrader
21.10.2010 um 13:06 Uhr
warum macht ihr euch das leben denn so schwer? bevor das teil eingebaut wird wird die mac rausgeschrieben, in der Doku hinterlegt und eine reservierung im Scope (optimalerweise ein seperater für Management Zugänge/Karten/etc) hinterlegt.

fertig!
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
21.10.2010 um 13:30 Uhr
Zitat von BoneTrader:
warum macht ihr euch das leben denn so schwer? bevor das teil eingebaut wird wird die mac rausgeschrieben, in der Doku hinterlegt
und eine reservierung im Scope (optimalerweise ein seperater für Management Zugänge/Karten/etc) hinterlegt.

fertig!

Moin,

weil man die Karte eh noch mal anfassen muß, damit isses eine Soße, ob Du zu Dokuzwecken die DHCP-DB sicherst - und ein extra OutofBand Managementnetz ist eh Pflicht ^^

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: RudeRaccoon
23.10.2010 um 07:24 Uhr
Man kann der Karte auch über arp kurzzeitig eine IP zum Ansprechen zuweisen.
Alles ist aber auch Detailiert genug in der APC Kurzanleitung zu finden unter Quick Configuration / Local access to the command line Interface

http://www.apcmedia.com/salestools/PMAR-7WTHRU_R0_EN.pdf

Ich kann dieses auch nocheinmal in Deutsch zur Verfügungstellen, wenn jemand mir einen guten Host nennen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: KarstenH
02.04.2014 um 09:52 Uhr
Zitat von emjott:

Hallo allerseits,

wenn bei euch der APC-IP-Wizzard den TCP-Einstellungen nicht auf die USV übertragen möchte, kann ich euch nur die
Konfiguration über den Hyperterminal empfehlen. Damit ist das in 2 Minuten durch


1. Managementkarte per Consolenkabel mit dem Rechner verbinden und den Hyperterminal öffnen (auf Win. 7 gibt es den nicht
mehr)

2. Verbindungsname „apc“ oder wie auch immer
- Com-Port: Com1 (ggf. anpassen)
- Bits pro Sek. 9600
- Datenbits 8
- Parität keine
- Stoppbits 1
- Flusssteuerung keine

3. Verbinden
- Nutzername & Kennwort (standard): apc
- IP-Adresse setzen: tcpip -i 10.0.6.30 -m 255.255.255.0 -g 10.0.6.1 <ENTER>
- IP-Adress.-konfig. anzeigen: tcpip
- Karte neu starten: reboot

Kurz und Schmerzlos. Manchmal ist der händische Weg doch die bessere Lösung.

Gruß

Emjott

Hi,

ich habe eine APC SMart UPS RT 5000 mit Network MGMT Karte. Diese muss ich reseten und möchte per serial Port die IP neu setzen. Haben neue Subnetze und die ganze config der USV ist veraltet.
Ich habe ein Lindy Serial2USB Adapter, diesen habe ich dann gestern an die USV angeschlossen und dann ..."klick" USV AUS !!!
Zum Glück war da noch nichts angeschlossen ...

Wieso eine USV aus geht wenn man den Serial Port nutzen möchte habe ich nicht ganz verstanden, evtl ist der USB Adapter im Eimer. Hatte ihn zwar gerade erst aus der Verpackung genommen aber das heisst ja nichts.

Ich habe gelesen das es ein extra APC Serial cable gibt welches den USV bei Neukauf beiliegt, ist das aber auch "stinknormales" Seriell Kabel und jedes andere muss auch funktionieren ?

Danke

Gruß
Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
03.04.2014 um 11:41 Uhr
Hallo Karsten,


nein, das APC Kabel ist kein normales Seriell Kabel. Einfacher wird es sein, wenn Du Deinen Computer auf das Subnetz der APC Karte konfigurierst und dann die Konfig über die Webschnittstelle anpasst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Fehlermeldung "DotNet Memory Management Global " (5)

Frage von xXEddiXx zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Management Verteilung (5)

Frage von eyetSolutions zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...