Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Dani am 25.01.2015 um 19:07:55 Uhr
Das ist aus unserer Sicht kein Erfahrungsbericht.

VDA Lizenzen W2K12

Erfahrungsbericht Off Topic Papierkorb

Mitglied: Henning32

Henning32 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2015, aktualisiert 25.01.2015, 1314 Aufrufe, 1 Kommentar

Meine Erfahrung zu VDA- Lizenzen:

Ich war sehr überrascht wo ich gelesen habe, dass man obwohl man die Software gekauft hat und auch den Key hat, dass man zahlen muss.
Als ich unter Hyper-V 3.0 mein Win7 virtualisiert habe dachte ich, alles gut, habe die Software für W2k12 bezahlt + Key, habe die Software Win7 + Key bezahlt, also kein Problem dachte ich, virtualisiere ich
eben mein Win7, um ein paar Sachen mal zu testen.

Tja nach mehreren Tagen sagte mir dann ein Arbeitskollege, hast du an die VDA- Lizenz gedacht, ich dachte nur "VDA" was?
Dann habe ich Mister Wissenschaft "Google" gefragt und siehe da, Pro Desktop- Virtualisierung und Jahr 100 Dollar. Selbst wenn ich ein Notebook habe mit W2k12 und auch mit Win7 alles lokal betreibe,
ohne Anbindung an das Netz braucht man diese VDA- Lizenzen.

Hatte dann in Foren gelesen, dass viele Firmen Projekte deswegen sterben lassen mussten, weil es auf Dauer einfach zu teuer wurde.
Ich bin zwar einer der Leute die sagt, hey Know-how muss bezahlt werden und finde es auch gut, aber man muss echt Grenzen setzen.
Naja ich habe mir aber so eine VDA- Lizenz mal zugelegt. Schauen ob es nur ein "STÜCK- PAPIER" ist oder man doch einen Code eingeben muss.


Mit freundlichen Grüßen

Henning32
Mitglied: Dani
12.01.2015 um 21:47 Uhr
Guten Abend @Henning32,
es hängt davon ab wie du auf die VM zugreifst. Arbeitest du via Hyper-V Konsole auf der VM, hätte ich gesagt "keine VDA". Falls andere Personen via RDP drauf arbeiten -> VDA. Alternativ kann das Betriebssystem in der VM Software Assurance haben. Dann ist die VDA-Lizenz nicht notwendig.

Schauen ob es nur ein "STÜCK- PAPIER" ist oder man doch einen Code eingeben muss.
Ein Stück Papier in Form einer Rechnung.

Hatte dann in Foren gelesen, dass viele Firmen Projekte deswegen sterben lassen mussten, weil es auf Dauer einfach zu teuer wurde.
Naja, das ist sehr allgemein gehalten. Das ist stark von der Umgebung, Anfoderungen und Lizenzen abhängig. Hat ein Unternehmen einen OpenValue oder EA-Vertag stehen die Lizenzen meist unter SA. Somit entstehen keinerlei weitere Kosten in diesem Punkt. Aber das ist ein eigenes Thema... da könnte ich dir stundenlang Fälle nennen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Microsoft CAL Lizenzen - eine Domäne - verschiedene Standorte mit Servern (3)

Frage von scout71 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Netzwerkmanagement
Rudimentäre Doku der PC Hardware bzw. der Software Lizenzen (10)

Frage von OSelbeck zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst Server 2012 als Terminalserver - Lizenzen - Lizenzserver (6)

Frage von survial555 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Frage zu Microsoft Lizenzen (7)

Frage von Leo-le zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (49)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
PFsense - Netzverbindung steht, aber kein Internet vorhanden (14)

Frage von aschmid zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Server 2012 R2 - Zugriff Verweigert bei jeglicher Tätigkeit (13)

Frage von DarkLevi zum Thema Windows Server ...