Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Voucher für pfSense online verwalten und optional Voucher per SMS verschicken

Tipp Netzwerke

Mitglied: eagle2

eagle2 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2012, aktualisiert 29.05.2016, 41785 Aufrufe, 85 Kommentare, 10 Danke

Hallo zusammen!
Vermutlich jeder, der eine günstige Lösung für ein Wlan-Gastnetz benötigt, kennt aquis tolles Tutorial zu pfSense-Gastnetzen. Die dort vorgestellten Lösungen zum Ausdrucken der Voucher waren für meinen Anwendungszweck leider nicht zu verwenden, weswegen ich eine kleine PHP-Anwendung dafür entwickelt habe. Sie ermöglicht nicht nur das Verwalten der Voucher über ein Webinterface; es ist auch möglich, ein SMS-Gateway zu integrieren und so einen Dienst a la "30 Minuten gratis Internet täglich" anzubieten.

UPDATE2 (29.05.16): Version 1.6 verwendet nun die mysqli_-Funktionen (anstatt mysql_), eine aktuellere Version des PDF-Generators sowie das "Gateway 3" als SMS-Gateway. Anleitung für Upgrade von 1.5: Siehe Kommentar

UPDATE: Jetzt neu in Version 1.5 mit integriertem Login, schönerem Setup, besserer Einstellungsverwaltung und Mehrsprachigkeit! Upgrade von 1.0-Version ist möglich, bitte in jedem Fall die PDF-Anleitung beachten...

Die Software verwaltet Voucher in einer MySQL-Datenbank. Es können aus pfSense exportierte CSV-Dateien direkt in eine Tabelle importiert werden. Dabei werden verschiedene Tabellen (für verschiedene Gültigkeitszeiträume/Portale/...) unterstützt. Die Konfiguration erfolgt über eine einfach aufgebaute Konfigurationsdatei, der Nutzer kann im Webinterface nur Voucher importieren und diese dann als PDF zum Ausschneiden exportieren. Der PDF-Export basiert auf FPDF (http://fpdf.org/) und kann auch vom Layout her einfach an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Außerdem kann in einer Art "Statistik" ausgelesen werden, wie viele Voucher schon gedruckt wurden bzw. noch verfügbar sind. Bei mir haben jetzt die zuständigen Personen, die die Zugänge verteilen sollen, einen Zugang zum System und können sich nun selbstständig Voucher ausdrucken. Theoretisch kann man sogar für pfSense einen eingeschränkten Zugang mit Zugriff nur auf die Voucher-Roll-Seite einrichten, z.Z. pflege ich bei uns die Voucher noch selber ein.

Die zweite Funktion ist die Möglichkeit, Gästen täglich einen 30-minütigen kostenlosen Zugang zur Verfügung zu stellen. Damit dies selbstständig, aber nur einmal pro Person und Tag geschehen kann, habe ich mich für eine Lösung mit einem SMS-Gateway entschieden. Gäste können nun Ihre Handynummer eingeben und bekommen (sofern am aktuellem Tag noch nicht genutzt) einen Code per SMS zugeschickt, der im Captive-Portal eingegeben werden kann.

Genug der Worte, hier mal Screenshots:
Login:
a95d7422f179038f77da649c2891feae - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hauptseite:
5b325b18e75327b8ef17296531dca869 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Einstellungen:
606b50818c03467144888901ec4a733e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

PDF-Voucher:
13c8a29d719619f85f331dd192b46495 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

PDF-Tabelle:
63486235d8e55e09925697ba3ca34697 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Link zum Download der aktuellsten Version
https://sourceforge.net/projects/vouchergen/files/latest/download

Hinweis: Bitte achtet auf die Schreibrechte: Der PHP-Benutzer braucht während der Installation Schreibrechte auf das Verzeichnis "Include" und im laufenden Betrieb Schreibrechte auf das Verzeichnis, das als temporäres Verzeichnis während der Installation angegeben worden ist (standardmäßig "temp").
Bei Problemen beim Ausdruck ("FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file" etc) bitte schauen, ob sich beim Upload in der angegebenen Datei (in Frage kommen include/zugriff.inc.php; include/auth.inc.php; include/fpdf.php sowie die print.php selbst) ein sog. Byte Order Mark eingeschlichen hat.


Ich hoffe, dem Ein oder Anderem hilft das Skript beim Verwalten des Captive Portals. In der .zip-Datei ist auch eine ausführlichere Anleitung als PDF enthalten. Außerdem ist der Quellcode relativ gut kommentiert und sollte leicht anzupassen sein. Wenn jemand Feedback/Ideen/Anregungen/Bugs/... hat: Bitte einfach kommentieren ;)

Angelehnt an dieses Tool hat @117162 ein ähnliches Tool gebaut, welches sich aber direkt in pfSense integrieren lässt! Anleitung dazu gibt es hier: http://www.administrator.de/wissen/captive-portal-plus-pfsense-voucher- ... (Ergänzung 17.09.14: Irgendwie hat tassilo-k seinen Account gelöscht und den Beitrag ausgeXt, die Software selber gibt es aber (noch) unter http://sourceforge.net/projects/captiveportalplus/)
85 Kommentare
Mitglied: aqui
06.11.2012, aktualisiert 17.05.2014
Hallo Eagle2
Das ist ein sehr hilfreiches Addon für das Captive Portal Tutorial und wird vielen Nutzern der pfSense/Monowall CP Lösung die Passwort Verwaltung für Gäste erheblich erleichtern. Auch die SMS Option ist sehr nützlich.
Das Captive_Portal_Tutorial ist entsprechend mit einem Hinweis aktualisiert.
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
06.11.2012 um 16:55 Uhr
Das freut mich, vielen Dank!

eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
07.11.2012 um 22:37 Uhr
Moin,
vielen Dank erstmal... wird evtl. bei uns Einsatz finden.
Was mich noch interessieren würde, ist es möglich das Ganze als Package für pfSense bereitzustellen, dass alles auf der Firewall läuft und keine Zusatzserver/gräte benötigt werden?!


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
08.11.2012 um 19:31 Uhr
Hallo Dani,

geplant habe ich das jetzt nicht, das ist allerdings eine interessante Idee. Ich werd mir mal anschauen wie schwierig es ist, so ein Package zu programmieren, aber in nächster Zeit ist es bei mir zeitlich etwas eng...

Grüße,
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.11.2012, aktualisiert 30.11.2015
Für die kleine Pension oder das kleine Cafe kann man das auf einem preiswerten Raspberry_Pi_Netzwerk_Server installieren Der sollte das noch locker verkraften wenn es nicht gerade ein 1000 Betten Hotel ist oder die Firma mit 100 Gästen pro Tag.

Das hiesige Raspberry Tutorial ist entsprechend upgedatet und beschreibt die Installation dieses Tools in einzelnen auch für Laien leicht nachvollziehbaren Schritten. Die o.a. Lösung rennt wunderbar in der aktuellen Version mit allen Funktionen !
Vielleicht sollte man noch erwähnen das für die SMS Funktion ein Konto bei smsflatrate.net (Default) oder einem anderen SMS Dienstleister erforderlich ist !
Hat man sich dort registriert kann man auch den persönlichen API Key auf der Seite einsehen, der für die SMS Option in den Settings eingetragen werden muss. Das RasPi Tutorial geht darauf ein.
Rundrum eine Klasse Lösung für die Erstellung von WLAN Vouchern Voucher für Gäste.
Bitte warten ..
Mitglied: Stefan31
10.03.2013 um 17:38 Uhr
Hallo,
tolle Sache. Ich hab das mal mit xmapp realisiert. allerdings bekomme ich beim einlesen der voucher eine fehlermeldung. Function ereg_replace() is deprecated.
der import klappt aber und die liste wird sauber aufgebaut. hab ich da etwas im setup vergessen?

Liebe Grüße und noch einmalvielen dank für die arbeit die ihr da geleistet habt


Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
10.03.2013 um 17:43 Uhr
Hallo Stefan,

die Funktion ereg_replace, welche ich bei der Entwicklung verwendet habe und zum damaligen Zeitpunkt noch aktuell war, ist inzwischen "veraltet" und soll nicht mehr verwendet werden. Ich werde dies in der nächsten Version berücksichtigen. Wenn der Import wie vorgesehen klappt, kannst die Fehlermeldung durch Hinzufügen von error_reporting(0); in eine neue Zeile nach <?php in der index.php-Datei ausblenden.

Gruß,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
10.03.2013 um 18:09 Uhr
Zitat von eagle2:
die Funktion ereg_replace, welche ich bei der Entwicklung verwendet habe und zum damaligen Zeitpunkt noch aktuell war, ist inzwischen "veraltet" und soll nicht mehr verwendet werden. Ich werde dies in der nächsten Version berücksichtigen. Wenn der Import wie vorgesehen klappt, kannst die Fehlermeldung durch Hinzufügen von error_reporting(0); in eine neue Zeile nach <?php in der index.php-Datei ausblenden.
Meinst du es wäre nicht besser die Funktion zu ersetzen als zu basteln.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Stefan31
10.03.2013 um 18:12 Uhr
Danke eagle für die schnelle antwort. ich werde das mal so umsetzen.

Gruß Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
10.03.2013 um 18:15 Uhr
Zitat von Dani:
Meinst du es wäre nicht besser die Funktion zu ersetzen als zu basteln.


Grüße,
Dani

Klar, werde ich in der nächsten Version umsetzen ;) . Da mir aber im Moment die Zeit dafür fehlt, ist es (noch) eine Lösung...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.03.2013 um 09:11 Uhr
...und ohne XAMPP funktioniert es ja derzeit absolut fehlerfrei
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
22.03.2013 um 21:33 Uhr
So zusammen, der Bug ist behoben:
Version 1.0.6 steht zum Download bereit. Wer die vorherige Version einsetzt, kann einfach die index.php mit selbiger aus der 1.0.6 ersetzen. Wer den Bug per Hand beheben möchte: in Zeile 41 der index.php das Wort ereg_replace durch str_replace ersetzen (ja, mehr ist das nicht ;) )

Gruß und viel Spaß damit,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Schwabe85
16.05.2013 um 00:17 Uhr
Hallo,

habe den Vouchergeneratore heute entdeckt und gleich mal auf unserem Server von Hosteurope.de installiert.

Leider bekomme ich aber beim Generieren der PDF folgende Fehlermeldung:

FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file (output started at /www/vouchergenerator/include/settings.inc.php:1)


Zwar gibt es bei Google dazu schon viel Infos, aber leider werde ich daraus nicht schlau.
Vielleicht kann ja hier jemand helfen.

Grüße
Schwabe
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
18.05.2013, aktualisiert 19.05.2013
Klingt danach, als ob sich da irgendwie ein BOM beim Bearbeiten (http://en.wikipedia.org/wiki/Byte_order_mark) eingeschlichen hätte. Wenn du einen SSH-Zugang hast, sollte sich selbiges so entfernen lassen: http://stackoverflow.com/questions/1068650/using-awk-to-remove-the-byte ...

Ansonsten mal nach BOM entfernen googlen.

Viel Erfolg noch!

Gruß,
Eagle2

Edit: Meine natürlich die settings.inc.php...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
19.05.2013 um 18:42 Uhr
Moin Schwabe,
welches Produkt habt ihr von Hosteurope? Bei Webpack oder Webserver Managed gibt es im KIS ein Errorlog. Da sollte mehr zu finden sein.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Schwabe85
17.06.2013 um 16:44 Uhr
Hallo zusammen,

super Arbeit von eagle2!!

Da ich davor die Version per Excel von ThorstenTS verwendet habe. Und mir das dortige Ausgabeformat gefallen hat.
Habe ich dieses bei eagle2 Vouchergenerator nachgebastelt.

Vielleicht hat ja jemand auch daran Interesse.
http://goo.gl/PPgqV

Die settings.inc.php kann man dann auf seine Bedürfnisse anpassen.


Gruß
Schwabe
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
23.11.2013 um 20:43 Uhr
UPDATE: Jetzt neu in Version 1.5 mit integriertem Login, schönerem Setup, besserer Einstellungsverwaltung und Mehrsprachigkeit! Upgrade ist möglich, bitte in jedem Fall die PDF-Anleitung beachten...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
23.11.2013 um 22:50 Uhr
Moin,
Bitte Screenshots im Thread aktualisieren.

Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
23.11.2013 um 22:58 Uhr
Moin Dani,

sind drin ;)

Gruß,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: supetarska
09.03.2014 um 15:06 Uhr
mal eine frage, ich habe den Voucher Generator 1.5.8 auf meinen Webspace(Strato) gepackt.
Mysql Datenbank angelegt
setup.php gestartet, alles eingerichtet.
Es kam die Meldung das ich die Setup Datei löschen muss, habe ich getan und dann bin ich auf die index.php Seite gegangen
jetzt will ich die CSV datei die meine monowall generiert hat hochladen, da drunter steht, habt Geduld, ich klicke hochladen und es kommt nur ein weißer langer Balken und oben sehe ich die Menü leiste Voucherverwaltung Statistik SMS und es tut sich nichts

in der Pdf Anleitung steht
"Als erster Schritt nach der Installation muss auf der Einstellungsseite mindestens eine Datenbanktabelle eingerichtet werden!"

ich verstehe nicht ganz auf welcher Einstellungsseite......kann mir jemand einen Tipp geben was ich falsch mache
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
09.03.2014 um 15:16 Uhr
Moin supetarska,

auf der Einstellungsseite die in der Kopfzeile verlinkt ist (Der 4. Button oben auf dem "Einstellungen" steht...)

Dort musst du etwa in der Mitte (8. Feld von oben) mindestens eine Datenbanktabelle für Voucherlisten anlegen. Das geht ganz einfach, indem du dort z.B. "voucher01|1 Stunde" einträgst (ohne Anführungszeichen). Oben in meinem Beitrag sind Screenshots, u.a. auch einer von der Einstellungsseite, wo genannte Einstellung auch zu sehen ist.

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: supetarska
09.03.2014 um 16:42 Uhr
super, habe es geschafft erflogreich die csv datei hochzuladen
jetzt klicke ich auf generate und kriege folgende fehlermeldung
The requested URL /wlangen3/print.php was not found on this server.

muss ich noch was hochladen auf den ftp server

ach ja...unter statistik habe ich folgendes stehen, wenn ich auf anzeigen klicke
Datenbank:

Anzahl Codes in der Datenbank: 0
Anzahl gedruckter Codes in der Datenbank: 0
Anzahl freier Codes in der Datenbank: 0
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
09.03.2014 um 17:00 Uhr
Moin,

wenn du die Installation nach Anleitung durchgeführt hast und vorher das gesamte Archiv auf den Server hochgeladen hast, funktioniert auch die Druckfunktion. Existiert die Datei print.php denn nicht?

Für dein Problem mit dem Hochladen: schau mal, ob der PHP-Benutzer auf das temporäre Verzeichnis (standardmäßig "temp" als Unterordner vom Vouchergenerator) Schreibrechte hat (Google: chmod).

Viele Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: supetarska
09.03.2014 um 17:07 Uhr
ich habe die datei vouchergenerator1.5.8 runtergeladen, entpackt und auf den strato webspace gepackt, Temp ordner habe ich die rechte 665 gegeben.
die print.php datei habe ich auch im ordner, das habe ich in der index.php datei gefunden
form method="post" action="../wlangen3/print.php">

wlangen3?
ist das der fehler? bzw den ordner habe ich ja gar nicht
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
09.03.2014, aktualisiert 13.03.2014
Argh, das hat meine Entwicklungsumgebung da hereingepfuscht...
Bitte nochmal neu downloaden und die index.php austauschen, sorry!
Die Einträge aus der voucher.csv sollten in der MySQL-Datenbank in der ausgewählten Tabelle zu finden sein, im temp-Ordner nur für die Dauer des Hochladens.

Viele Grüße,
Eagle2

//Edit: Da scheint noch ein Bug drin zu sein, ich prüfe das momentan, vermutlich kommt da heute Abend noch ein Update...
Bitte warten ..
Mitglied: goodreligion
02.04.2014 um 14:42 Uhr
Das generieren der PDF klappt irgendie nicht. Folgende Fehlermeldung:
Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/web551/html/voucher/print.php:1) in /var/www/web551/html/voucher/include/auth.inc.php on line 2
FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file (output started at /var/www/web551/html/voucher/print.php:1)

LG
Fritz
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
02.04.2014 um 17:16 Uhr
Moin,

klingt danach, als ob sich da irgendwie ein BOM in die print.php beim Bearbeiten/Hochladen (http://en.wikipedia.org/wiki/Byte_order_mark) eingeschlichen hätte. Wenn du einen SSH-Zugang hast, sollte sich selbiges so entfernen lassen: http://stackoverflow.com/questions/1068650/using-awk-to-remove-the-byte ...

Ansonsten mal nach BOM entfernen googlen.

Viel Erfolg noch!

Gruß,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: newuser12
08.04.2014 um 00:03 Uhr
Hallo,

hab heute versucht den Vouchergenerator zu installieren jedoch erhalte ich immer die Meldung (nach dem Setup):

No database selectedSetup abgeschlossen. Bitte setup.php löschen und dann index.php aufrufen.

Nach dem löschen bleiben trotzdem alle Seiten leer.

Version 1.0.7 lässt sich mit den selben Daten problemlos installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.04.2014, aktualisiert um 09:21 Uhr
Hast du denn auch richtig eine entsprechende MySQL Datenbank aufgesetzt und aktiviert ? Hört sich so an als ob das nicht der Fall ist !
Hier in diesem Praxistutorial:
http://www.administrator.de/contentid/191718
findest du im Kapitel 2 unter der Überschrift "Web basierte Voucher (Einmalpasswort) Verwaltung..." eine detailierte Anleitung wie das wasserdicht auf einem Server umzusetzen ist.
Das funktioniert dann auch sofort auf Anhieb !
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
08.04.2014 um 09:52 Uhr
Komisch, eigentlich sollte das nicht passieren. Verwendest du einen "komischen" Datenbanknamen? Schau doch mal bitte, was in der Datei "include/zugriff.inc.php" nach der Installation drin steht, insbesondere ob in der zweiten Zeile die richtige Datenbank steht. Stehen in der Datenbank korrekte Inhalte (mal mit PHPMyAdmin nachschauen?

Viele Grüße,
Eagle
Bitte warten ..
Mitglied: newuser12
08.04.2014 um 11:00 Uhr
Hallo,

zunächst einmal Danke für die schnellen Antworten.

@aqui
Hatte es zunächst ohne Anleitung versucht bzw. mit der PDF Datei in der Zip Datei. Nachdem es nicht geklappt hatte bin ich genau nach der Anleitung aus dem Raspberry Tutorial vorgegangen.
In der Version 1.0.7 klappt es damit ja auch problemlos nur in der neuen Version nicht.

@eagle2
Der Datenbankname ist nichts "komisches", hab auch extra nochmals den aus dem Raspberry Tutorial verwendet ohne Erfolg.
Allerdings glaube ich der Tipp mit der "include/zugriff.inc.php" Datei scheint zum erfolg zu führen. Diese Datei existiert nicht. Wird diese erst nach dem Setup erzeugt oder sollte sie im Download enthalten sein und muss nur noch mit leben gefüllt werden?

Vg

newuser12
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
08.04.2014 um 11:12 Uhr
Die Datei wird im Setup-Prozess angelegt, eventuell fehlen die Schreibrechte auf das Verzeichnis "include"?
Bitte warten ..
Mitglied: newuser12
09.04.2014 um 11:53 Uhr
Hallo,

ja lag an den Schreibrechten. Habe es jetzt endlich hinbekommen .

Danke nochmals für Hilfe.

Vg

newuser12
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
09.04.2014 um 12:51 Uhr
Super, freut mich ;)

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: thomasphi
13.05.2014 um 00:20 Uhr
Sehr schönes und praktisches Programm, vielen Dank!

Leider funktioniert es bei mir nur noch nicht so recht.
Die Einrichtung hat geklappt, und ich habe auch eine csv-Datei ohne Fehler hochladen können.

Wenn ich mir die Statistik anschauen möchte, erscheint nur folgende Fehlermeldung:

Anzahl Codes in der Datenbank:
Warning: mysql_fetch_assoc() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/statistik.php on line 25


Wenn ich die Voucher ausdrucken möchte erhalte ich folgende Fehlermeldung:

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/print.php:1) in /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/include/auth.inc.php on line 2

Warning: mysql_fetch_assoc() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/print.php on line 59
FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file (output started at /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/print.php:1)

(Der letzte ist wohl dieser ominöse BOM-Fehler, der steht mir also auch noch bevor...)

Google gibt mir zu der Mysql-Fehlermeldung eine ganze Reihe von möglichen erklärungen, die ich leider nicht alle ausprobieren kann. Vielleicht liegt es auch an meiner PHP-Version 5.3.28?

Für Eure Hilfe bin ich sehr dankbar!
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
13.05.2014 um 18:28 Uhr
Hi,

kannst du mal mit Phpmyadmin o.Ä. in die Datenbank schauen und prüfen, ob dort die Voucher aufgelistet sind und ob die Tabellen richtig benannt sind? Der zweite Fehler ist bei dir kein Byte order mark, sondern hat die gleiche Ursache wie der erste (mit dem mysql_...).

Vielleicht fehlen ja einfach nur die Schreibrechte auf das /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/temp-Verzeichnis (Stichwort chmod)?

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: thomasphi
13.05.2014 um 21:22 Uhr
Danke für die Tipps!

Es war tatsächlich so, dass das Hochladen nicht funktioniert hatte und die Tabelle leer war. Mit dem Firefox habe ich es auch zuerst nicht hinbekommen, die csv Datei hochzuladen. Die Ordnerrechte passen, ich hatte sie sogar für temp und include auf 777 gesetzt. Ich habe es anschließend einmal mit Chrome probiert, und siehe da, das hat funktioniert! Und komischerweise, jetzt funktioniert es auch mit dem Firefox, obwohl ich nicht wirklich etwas geändert hatte...

Die Voucher sind jetzt in der Tabelle und ich kann sie mir auch per "Statistik" ausgeben.

Nur beim Ausdrucken kommt leider immer noch der selbe Fehler wie oben ("...headers already sent..."). Sowohl mit FF und Chrome.

Viele Grüße

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
14.05.2014 um 09:02 Uhr
Kannst du mal bitte die vollständige Fehlermeldung hier rein kopieren? Evtl. ist da dann doch das BOM-Problem (von dem ich immer noch nicht sagen kann wie der entsteht...).
Bitte warten ..
Mitglied: thomasphi
14.05.2014 um 09:06 Uhr
Hier ist die Fehlermeldung:

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/print.php:1) in /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/include/auth.inc.php on line 2
FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file (output started at /www/htdocs/xxx/vouchergenerator/print.php:1)
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
14.05.2014 um 09:15 Uhr
Es wird wohl in der Print.PHP in der ersten Zeile schon etwas ausgegeben, wenn da nichtsnichts zusätzlich in der ersten Zeile drin steht (bzw nur die PHP-Tags) hat sich da wohl wirklich ein BOM eingeschlichen...

Hier
http://www.w3.org/International/questions/qa-byte-order-mark.de.php

gibt es eine schöne Erklärung dazu, Lösungsansätze und in Frage kommende Dateien hatte ich oben ja schon geposted ;)

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: thomasphi
14.05.2014 um 09:58 Uhr
Tatsächlich, das hätte ich auch gleich selbst ausprobieren können...

Vielen Dank für die Hilfe, jetzt funktioniert es wunderbar!

Viele Grüße

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
14.05.2014 um 11:26 Uhr
Freut mich!

In welcher Datei war denn der Fehler?

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: thomasphi
14.05.2014 um 11:30 Uhr
Ich habe nur die print.php vom BOM befreit.

Viele Grüße

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Coputerer
28.06.2014, aktualisiert um 00:29 Uhr
Hallo

Zunächst wollte ich bemerken, dass dies mein erster Post hier ist und ich das Forum super finde. Google hat mich schon oft her geführt.

Und natürlich danke für dieses Tool, das, so hoffe ich, die Voucher - Verwaltung vereinfachen wird.

Nun häte ich es gerne parallel zu pfSense auf dem Webserver der Firewall abgelegt, damit ich keinen zusätzlichen Server betreiben muss. Also, dass dein Tool über http://pfsensename/voucherverwaltung o.ä. aufrufbar wäre.

Dies konnte ich soweit auch hinkriegen, nur blieb ich damm beim setup.php stecken, da ich die pfSense-DBs nicht kenne.

Meine Frage ist nun, ob jemand weiss, wie man eine DB von pfSense für dieses Tool cerwenden kann, was also die Login-Daten wären.

Oder ist meine Idee allgemein nicht empfehlenswert, wegen Sicherheit..?

Ich bin dankbar für Rückmeldungen.
Gruss
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
28.06.2014 um 08:42 Uhr
Moin Patrick,

ausprobiert habe ich das noch nicht, aber das von pfSense verwendete PHP hat keinen MySQL-Support und es existiert somit auch keine MySQL-Datenbank. Was afaik gehen müsste wäre das nach zu installieren, im englischen Forum gibt es einen Thread, der das automatische hinzufügen von Nutzern in eine Freeradius-MySQL-Datenbank beschreibt, die ersten Schritte für "enable mysql support in php" und "install mysql" sollten dann aber funktionieren.

Du müsstest dir dann nur den Document Root (=das "Startverzeichnis") von pfSense suchen, dort einen neuen Ordner voucherverwaltung anlegen und mein Tool da rein kopieren (scheint ja schon geklappt zu haben).

Bezüglich Sicherheit dürfte die Verwaltung dann auch über das Gastnetz zu erreichen sein, was aber im Normalfall kein Problem darstellen sollte, ich selber betreibe es auf einem öffentlich erreichbaren Webspace. Wie immer gilt hier: Sicheres Passwort verwenden ;) In wie weit man durch die Installation von MySQL & Co die Sicherheit von pfSense gefährdet: Keine Ahnung, ich würde jetzt eher den höheren Ressourcenverbrauch als Problem sehen.

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Coputerer
14.07.2014 um 18:33 Uhr
Hallo zusammen

Habe nun doch einen Ubuntu Server (14.04) aufgesetzt und Webserver mit MySQL und Apache aufgesetzt.

Nun erhalte ich aber nach Ausfüllen der setup.php die folgende Meldung:

Access denied for user 'www-data'@'localhost' (using password: NO)Setup abgeschlossen. Bitte setup.php löschen und dann index.php aufrufen.

(Die DB ist auf dem localhost)

Kann mir hier jemand weiter helfen?

Vielen Dank im Voraus.
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
14.07.2014 um 18:56 Uhr
Hi,

hat der Benutzer www-data Schreibrechte auf das Verzeichnis ...vouchergen/temp sowie ...vouchergen/include (chmod)?

Während der Installation wird in include eine Datei angelegt, der Prozess schlägt fehl, falls die Rechte fehlen (steht hier auch weiter oben schon in den Kommentaren irgendwo).

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: adil1984
26.08.2014 um 10:55 Uhr
Hallo,
irgendwie bin ich blind und scheine etwas zu übersehen.
Ich hab folgende Problematik:
Nachdem ich die Voucher.csv im Captive Portal erstellt habe und anschließend in der Voucherverwaltung hochladen will, erscheint direkt die Meldung Upload erfolgreich. Aber in der Statistik und in der DB sind keine Einträge vorhanden.

Folgende Umgebung habe ich:
Windows Server 2008 und setze den IIS ein, dazu MySQL.
Jeder hat die volle Berechtigung auf das Temp Verzeichnis.
Der DB User ist root und hat sämtliche Priveligien in der MySQL Datenbank.
Unter Einstellungen ist eine Datenbank Tabelle wie folgt angelegt "voucher01|voucher01".
Die Tabelle wird beim speichern auch in MySQL angelegt und ist natürlich leer.

Könnt Ihr mir n Tipp geben was ich übersehe?
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
27.08.2014 um 01:22 Uhr
Hi,
dein Setup klingt so, als ob alles stimmen würde. Hast du mal in die csv-Datei herein geschaut? Die ersten Zeilen, die den Kommentar enthalten, werden automatisch abgeschnitten, hast du da evtl schon was vorab entfernt?

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: adil1984
27.08.2014 um 09:22 Uhr
yep, hatte rein geschaut. Hab alles original so gelassen wie es war, hab es auch mehrfach erstellt und mehrfach versucht zu importieren.
Auch in verschiedene Tabellen, alles ohne erfolg.

Muss für die MySQL DB noch was spezielles angepasst werden? Kann ich irgendwie Logfiles freischallten?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.08.2014, aktualisiert um 09:43 Uhr
Das muss ggf. ein reines Windows Problem sein (NTFS, Rechte etc. ?) Hab das eben nochmal auf einem Debian und Ubuntu System testlaufen lassen mit der Installation und es klappt fehlerfrei auf Anhieb.
Ebenso auf einem Raspberry_Pi mit Raspbian auch fehlerlos.
Bitte warten ..
Mitglied: adil1984
27.08.2014 um 10:09 Uhr
schade, mehr Rechte als die des Domänen-Admins kann ich nicht vergeben.
Ich importiere die Voucher erstmal manuell per script und schau mir mal den Verbrauch an.
Alternativ muss ich mir eben etwas neues einfallen lassen.

Danke für eure Hilfe und fürs Nachstellen.

Falls es doch wer mit einer ähnlichen Konfig wie meiner zum laufen gebracht hat, bitte melden
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.08.2014 um 10:43 Uhr
Alternativ muss ich mir eben etwas neues einfallen lassen.
Raspberry Pi !!
Bitte warten ..
Mitglied: Sobowolf
16.10.2014 um 09:32 Uhr
Bei der neuen Version fehlt der smsrequest Ordner. Hat einer Erfahrungen mit der Versand Funktion der Voucher über SMS.
Der Vouchergeneratpr in der aktuellen Version liegt auf meinem Webspace. Die Verbindung mit dem Captive Portal steht und die DB lässt sich auch mit Vouchern füllen.

Allerdings meine Frage, wie realisiere ich nun das vorhaben, dass die Voucher per SMS versendet werden. Wenn ich von einer älteren Version den Ordner smsrequest auf meinen Webspace lade, kann ich die Index.php in dem Ordner smsrequest nicht öffnen.

Ich hoffe mir kann einer helfen?!
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
16.10.2014 um 16:17 Uhr
Oh, das ist ein Fehler meinerseits, sorry. Ich werde heute Abend das Archiv aktualisieren ;).

Viele Grüße,
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Sobowolf
16.10.2014 um 21:13 Uhr
Hallo,

für die Veröffentlichung wäre ich sehr dankbar
Dann anschließend gleich noch eine Frage; Ist es möglich jedes beliebe sms-gateway einzutragen, oder kann ich mir eins selber erstellen?

Viele Grüße

Sobowolf
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
16.10.2014 um 22:45 Uhr
Moin,

so, die neue Version ist drin. Implementiert ist das Gateway von smsflatrate.net, wenn du dieses verwenden möchtest, musst du nur deinen Schnittstellenkey eintragen. Wenn du ein anderes Gateway verwenden möchtest, musst du die Datei "include/sms_api.php" anpassen, dazu die entsprechenden Kommentare im PHP-Code beachten (die relevante Funktion ist send_code, dir steht die Handynummer des Empfängers, der Text und der API-Key zur Verfügung).

Viele Grüße,
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Sobowolf
22.10.2014 um 13:09 Uhr
Moin,

nun habe ich die aktuelle Version auf meinen Webserver geladen. Die Voucher funktionieren wunderbar. Allerdings habe ich immernoch das Problem, dass wenn ich die Index.php im Ordner smsrequest aufrufen will im Browser, die komplette Seite weiß bleibt. Liegt da immernoch ein Problem vor?

Gruß

Sobowolf
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
22.10.2014 um 14:21 Uhr
Zitat von Sobowolf:

Liegt da immernoch ein Problem vor?


Ganz offensichtlich ja, sonst würde die Seite ja nicht leer bleiben :P

Lass dir doch mal die Fehler anzeigen, entweder durch Ausführen von php über SSH (php index.php oÄ), oder durch Aktivieren der Fehlermeldungen (siehe z.B. http://tut.php-quake.net/de/error.html).

Hast du wie in der Doku beschrieben im Kopf der Datei den Pfad zur include/sms_api.php angepasst?

Viele Grüße,
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: DocSnyder26
10.02.2015 um 23:55 Uhr
Hallo Zusammen,

noch eine Ergänzung, weil ich mich gerade selbst zwei Stunden gefragt habe warum die SMS nicht ankommen. Ihr müsst allow_url_fopen und allow_url_include zulassen, sonst können die SMS nicht gesendet werden. Mehr dazu hier: http://php.net/manual/de/filesystem.configuration.php
Bitte warten ..
Mitglied: estebu
18.02.2015 um 16:42 Uhr
Wenn das war ist, sehe ich schwarz bei mir, denn ich habe keinen eigenen Server sondern hoste bei 1&1 und dort ist allow_url_include immer auf 0 gesetzt.
Aber vielleicht kann der Entwickler ja mehr zu dem Thema sagen.
Bei mir funktioniert bis auf das Versenden der SMS alles prima. Habe mir auch extra einen Account bei smsflaterate.de angelegt und bereits etwas eingezahlt dort und dann den html-API -Code in meine Datenbank eingetragen.
Die smsrequest index lässt sich aufrufen und mit meiner Handynummer befüllen, doch nach dem Absenden passiert nichts weiter, es erscheint auch keine Fehlermeldung.
Gibt es noch ein alternatives workaround ausser einem virtuellen Server? (von RasPI vorerst mal abgesehen)
Bitte warten ..
Mitglied: estebu
20.02.2015, aktualisiert um 14:36 Uhr
Ich habe die Lösung für mein Problem gefunden: nach einem Update der PHP-Version des Servers auf PHP 5.5 hat es auf Anhieb funktioniert!
Ergo ist 'allow_url_include' nicht zwingend erforderlich.
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
22.02.2015 um 22:19 Uhr
Hallo estebu,

vielleicht hat sich auch die Standardeinstellung geändert, denn mWn brauchst du diese Option zwingend; siehe http://php.net/manual/de/features.remote-files.php (es wird die Funktion "file()" zum Aufruf einer https-URL genutzt).

Ein kurzes Googlen hat aber ergeben, dass sich zumindest bei manchen Paketen bei 1&1 auch eine eigene php.ini anlegen lässt: http://hilfe-center.1und1.de/skript--und-programmiersprachen-c82634/php ...

Als alternativen Webhoster, den ich selber nutze, kann ich ansonsten https://uberspace.de empfehlen, da geht (fast) alles ;)

Viele Grüße,
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Hondo66
24.03.2015, aktualisiert 26.03.2015
Hallo,
Frage zjm SMS Versand.
bekomme den Fehlercode 130 (falsche Datenübergabe) zurück.
Gateway-Key ist korrekt, Guthaben ist vorhanden.
Der Aufruf mit Echo ausgegeben lautet wie folgt:
https://www.smsflatrate.net/schnittstelle.php?key=30e4b4XXXXXXXXXXXXXXXX ... &to=0049179123456789&text=Hallo+Ihr+WLAN-Vouchercode+lautet%3A+C85BFPDVRWB86&type=20

Wo liegt das Problem?
Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Hondo66
24.03.2015 um 11:03 Uhr
Nochwas, php version ist 5.3.29
allow_url_fopen Local=On, Master=Off
allow_url_include Local=On, Master=Off

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Hondo66
24.03.2015 um 11:09 Uhr
Sorry für den 3. Kommentar.
Wenn ich den String oben direkt in den Browser eingebe bekomme ich das Ergebnis 100, also alles OK
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
24.03.2015 um 11:53 Uhr
Hi Hondo,

zuerst: es gibt hier auch eine Bearbeiten-Funktion, dann muss man nicht immer neue Beiträge anlegen (solange noch niemand anders kommentiert hat ;) )

Zu deinem Problem: An den PHP-Einstellungen kann es eigentlich nicht liegen, da sonst auch kein Fehlercode 130 zurückkommen würde. Da du ja schon selber ausprobiert hast, ob der Aufruf korrekt funktioniert, ist es etwas merkwürdig, da über PHP auch nichts anderes gemacht wird als die API aufzurufen. Hast du irgendwas an der sms_api.php-Datei verändert? Siehst du die Nachrichten online im Postausgang bei smsflatrate.net:

https://www.ssl-account.com/noc.smsflatrate.net/kundencenter/nachrichten ...

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Hondo66
24.03.2015, aktualisiert 26.03.2015
Hallo,
habe nichts an der sms_api.php geändert. Hier die Senden-Funktion:
01.
function send_code($empf){ //SMS verschicken 
02.
	global $settings; 
03.
	$mysql = mysql_query("SELECT code FROM " . $settings['sms_voutbl'] . "  WHERE printed = 0 ORDER BY id LIMIT 1"); //Code abholen 
04.
	mysql_query("UPDATE `" . $settings['sms_voutbl'] . "` SET `printed`=1 WHERE printed = 0 ORDER BY id LIMIT 1"); //als gedruckt markieren 
05.
	$data = array(); //Code in Array laden 
06.
	$i = 0; 
07.
	while ($row = mysql_fetch_assoc($mysql)) { 
08.
		$data = $row['code']; 
09.
10.
	$dest="0049" . $empf; //Handynummer im int. Format zusammensetzen 
11.
	$text= $settings['sms_text'] .": ". $data; //Text zusammensetzen 
12.
	$text = urlencode($text); //Text URL-Encodieren 
13.
	$fileOpenTRI = "https://www.smsflatrate.net/schnittstelle.php?key=" . $settings['sms_gtwkey'] . "&to=" . $dest . "&text=" . $text . "&type=20"; 
14.
	$gatewayAnswer = @file($fileOpenTRI); //SMS verschicken 
15.
	return $gatewayAnswer[0]; //Antwort des Gateways zurückschicken 
16.
}
Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Hondo66
24.03.2015 um 12:46 Uhr
Hallo,
Fehler gefunden.
Der Gateway-Key hat am ende ein Leerzeichen eingeschmuggelt - in der Tabelle aber ist kein Leerzeichen!
Ein einfaches trim() bringt die Lösung:
$fileOpenTRI = "https:www.smsflatrate.net/schnittstelle.php?key=" . trim($settings['sms_gtwkey']) . "&to=" . $dest . "&text=" . $text . "&type=20";

Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
24.03.2015 um 15:01 Uhr
Das ist dann natürlich merkwürdig, wie auch immer das da hingekommen ist ;)

Freut mich dass es jetzt klappt!

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.03.2015, aktualisiert um 12:00 Uhr
Und beim nächsten mal die (code)_Tags verwenden das erleichtert das Lesen von den Settings Snippets oben !
Bitte warten ..
Mitglied: Fubu7826
27.03.2015 um 14:45 Uhr
Moin Moin,

hab ein ganz merkwürdiges Problem mit dem Vouchergenerator. Wenn ich ein Voucher per SMS versenden lasse, kommt immer als Vouchercode Array in der SMS an . Beim Drucken als PDF ist alles korrekt. Was hab ich da denn übersehen??

Danke für die Hilfe im voraus
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
27.03.2015 um 15:54 Uhr
Hi,

hast du eventuell keine Voucher-Tabelle für den SMS-Versand eingetragen (geht auf der Einstellungsseite)?

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Erazorie
28.11.2015, aktualisiert um 13:46 Uhr
Hallo,

ich habe leider ein Problem das ich immer folgende Fehlermeldung bekomme wenn ich mir z.B. die Statistik anschauen will
nach erfolgreichen Upload der Datei:

01.
Anzahl Codes in der Datenbank: Warning: mysql_fetch_assoc() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /volume1/web/RJ_Voucherverwaltung/statistik.php on line 25 
02.
Anzahl gedruckter Codes in der Datenbank: Warning: mysql_fetch_assoc() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /volume1/web/RJ_Voucherverwaltung/statistik.php on line 29 
03.
Anzahl freier Codes in der Datenbank: Warning: mysql_fetch_assoc() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /volume1/web/RJ_Voucherverwaltung/statistik.php on line 33 


Auch wenn ich Codes generieren will kommt folgendes:

01.
Warning: mysql_fetch_assoc() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /volume1/web/RJ_Voucherverwaltung/print.php on line 59 FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file
Die Byte Order Mark habe ich alles überprüft und die Rechte sind auch alle vergeben.
Nach was kann ich noch schauen?

Vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: estebu
30.11.2015, aktualisiert um 19:04 Uhr
Welche PHP-Version benutzt du? Könnte sein, dass du das script bereits auf MySqli umstellen musst....
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
01.12.2015 um 17:25 Uhr
Moin zusammen,

das nötige Update auf die mysqli-Funktionen kommt auch demnächst...sorry. Die Fehlermeldung bedeutet aber, dass irgendwo was mit der SQL-Query nicht stimmt, und das kann einiges sein, angefangen von falschen DB-Zugangsdaten bis hin zu fehlerhaften Daten. Füge doch mal nach einer mysql_query, z.B. nach Zeile 24 in der Statistik-Datei folgende Ausgabe ein

01.
echo mysql_errno() . ": " . mysql_error() . "\n";
und schaue, was dann beim Aufruf passiert.

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Stefan31
13.12.2015 um 21:33 Uhr
in dem Fenster Tabelle für den sms Versand muss nur der Tabellen name stehen (voucher01) und nicht Tabellenname und Anzeigename
hab ich auch falsch gemacht und hatte den Fehler (array) ist aber ein Bedienungsfehler ...

Viele Grüße


funktioniert sehr gut , bin begeistert was man alles mit so einem raspberry so anstellen kann...
Der Generator ist eine prima App.. find es auch gut das er seperat auf dem raspberry läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: RVoegele
01.02.2016 um 19:03 Uhr
Hi und erstmal vielen Dank für das Script!

Ich will vor allem die SMS Variante nutzen. Der Versand klappt einwandfrei, jedoch wird der sms_log nicht abgefragt und beim Versand auch nicht geschrieben. Das Blockieren der Nummer funktioniert, der Versand klappt jedoch trotz blockierter nummer.

Woran könnte das liegen?

Vielen Dank und viele Grüße
Rainer
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
01.02.2016 um 20:41 Uhr
Hi,

habe gerade mal in meinen Mails gestöbert:

Zitat von noreply@smsflatrate.net:
Unsere neuen Preise zum 15.01.2016
Gateway 3, SMS ohne Absenderkennung DE - 4,5 ct inkl. MwSt.
Gateway 4, SMS ohne Absenderkennung weltweit - 5,0 ct inkl. MwSt.

Da unsere Preise von Anfang an extrem knapp kalkuliert sind, ist eine Preiserhöhung an dieser Stelle unvermeidlich.

Gateway 20+ 21 werden Sondergateways
Unsere beiden preisoptimierten SMS-Routen GW 20 + 21 werden zum 15.01.2016 Sonderrouten und stehen damit nur noch gewerblichen Kunden zur Verfügung.
Insofern Sie unsere Gateways 20 bzw. 21 einsetzen müssen Sie bis zum 15.01.2016 den Parameter Typ bei Ihrer Schnittstelle oder in Ihrer Anwendung anpassen. Mit unseren Gateways 3 + 4 haben Sie entsprechende Alternativen. Bitte ersetzen Sie das Gateway 20 durch unser Gateway 3 // Das Gateway 21 ersetzen Sie bitte durch das Gateway 4. Bitte ändern Sie Ihre Anbindungen bis zum 15.01.2016. Sollten Sie zeitliche Probleme sehen, wenden Sie sich bitte an unseren Support. Wir können Ihnen im Einzelfall helfen. Zum 15.01.2016 werden alle weiteren SMS über das Gateway 20 + 21 mit der Fehlermeldung 404 quittiert.

Daher muss wohl in der Datei \include\sms_api.php der Eintrag "&type=20" in Zeile 25 durch "&type=3" ersetzt werden, wenn kein gewerbliches Konto angemeldet wurde...

Steht schon auf der ToDo-Liste für das nächste Update, bis dahin bitte manuell anpassen!

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: RVoegele
01.02.2016 um 20:53 Uhr
Hi,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das habe ich bereits gefunden und gemacht. Leider wird der Empfänger der SMS nicht in den sms_log geschrieben bzw. abgefragt deshalb kann jeder beliebig viele Voucher verschicken.

Können Sie mir da weiterhelfen?

Vielen Dank und viele Grüße
Rainer
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
01.02.2016 um 21:24 Uhr
Hi,

solange alles andere funktioniert (Voucher hochladen, ausdrucken) kann da eigentlich nicht viel schief gehen. Zum Testen kannst du ganz oben nach der ersten Zeile in der index.php aus dem smsrequest-Ordner die Zeile
01.
error_reporting(E_ALL);
und/oder nach Zeile 24 (block_number) die Zeile
01.
echo mysql_error();

einfügen, dann siehst du eventuelle Fehler.
Ansonsten kannst du per phpmyadmin und co mal in die Datenbank selber hereinschauen und prüfen, ob die Tabelle sms_log korrekt angelegt wurde, gegebenenfalls kannst du auch mal manuell einen Eintrag zum Testen hinzufügen. Query zum Erzeugen der Tabelle ist
01.
CREATE TABLE IF NOT EXISTS `sms_log` (`id` int(11) NOT NULL auto_increment, `nummer` text NOT NULL, `timestamp` date NOT NULL, PRIMARY KEY  (`id`))

Die ID wird fortlaufend vergeben, Nummer ist immer ohne 00491 und Timestamp ist im Format 2016-02-01.

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: nulleins
31.03.2016 um 10:41 Uhr
Hallo eagel2,
vielen Danke - tolles Project!

Wäre es möglich Proxy unterstützung zu bekommen ?
Sprich das man bei den "Einstellungen" einen Proxy+Port eintragen kann bzw. System Proxy auswählen.
So das dann das sms_api.php Script über einen (http)Proxy die Verbindung zum Internet aufbaut.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: nulleins
31.03.2016 um 12:01 Uhr
So scheint es zu gehen: leider nur per HTTP

$aContext = array(
'http' => array(
'proxy' => 'tcp://proxy.domain.tld:3128',
'request_fulluri' => true,
),
);
$cxContext = stream_context_create($aContext);
$fileOpenTRI = "http://www.smsflatrate.net/schnittstelle.php?key=" . $settings['sms_gtwkey'] . "&to=" . $dest . "&text=" . $text . "&type=3";
$gatewayAnswer = @File($fileOpenTRI, false, $cxContext);
return $gatewayAnswer[0];
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
31.03.2016 um 22:50 Uhr
Hi nulleins,

ggf. könnte man anstatt der file()-Methode, die aus heutiger Sicht gesehen vermutlich nicht mehr optimal ist, curl verwenden.

Anleitung für curl mit https-Proxy

Guter Punkt, kommt auf die todo-Liste für das nächste Update.

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
29.05.2016 um 16:25 Uhr
Moin zusammen,

habe gerade die Version 1.6 eingestellt. Diese ersetzt die veralteten mysql_-Funktionen durch die aktuelleren mysqli-Funktionen, ändert das Standard-SMS-Gateway von smsflatrate.net auf "Typ 3" und enthält eine neue fpdf-Version. Optisch oder an der Funktionalität hat sich nichts geändert, da habe ich aber noch ein paar Ideen auf der ToDo-Liste...

Wer von Version 1.5 aktualisieren möchte:

  1. Alle Dateien durch die neuen Versionen ersetzen
  2. include/zugriff.inc.php bearbeiten:
zweite Zeile: vorher
01.
@mysql_connect(
--> nachher
01.
$conn = @mysqli_connect(
dritte Zeile: vorher
01.
@mysql_select_db('
--> nachher
01.
@mysqli_select_db($conn, '
Wer das alte SMS-Gateway 20 weiterverwenden kann (geht wohl nur noch als Firmenkunde und auf Anfrage) oder die URL an einen anderen Dienstleister anpassen möchte, kann dies in Zeile 25 der Datei include/sms_api.php tun.

Viele Grüße
eagle2
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst PfSense Captive Portal Gruppen Voucher (5)

Frage von seltsam zum Thema Netzwerkmanagement ...

Firewall
gelöst Apu2c4 pfsense Hardwareauswahl SSD? (9)

Frage von TimMayer zum Thema Firewall ...

Batch & Shell
gelöst New-ADUser (optional Parameter) (13)

Frage von mc-doubleyou zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...