Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 nach Installation SP1 - Fatal error c0000034 applying update operation 282 of 115xxxx

Anleitung Microsoft Windows 7

Mitglied: GPOdin

GPOdin (Level 2) - Jetzt verbinden

10.03.2011, aktualisiert 18.10.2012, 23727 Aufrufe, 47 Kommentare, 10 Danke

Gestern nun auch per WSUS (SP1 für Win7) verfügbar; heute der erste Crash!

Hallo,

also wer oben genennten Fehler hat folgende Anleitung:

Windows 7 mit irgendeiner Repair-CD starten (z.B. WINPE) --> Ziel ist, auf das Filesystem von Windows zugreifen zu können

- erstelle eine Sicherungs-Kopie der Datei %Windir%\ \winsxs\pending.xml
- Starte einen Editor (Z.B. Notepad) und öffne die originaldatei %Windir%\ \winsxs\pending.xml
- Suche in der Datei nach folgendem String:
01.
<Checkpoint/> 
02.
<DeleteFile path="\SystemRoot\WinSxS\FileMaps\_0000000000000000.cdf-ms"/> 
03.
<MoveFile source="\SystemRoot\WinSxS\Temp\PendingRenames\e56db1db48d4cb0199440000b01de419._0000000000000000.cdf-ms" destination="\SystemRoot\WinSxS\FileMaps\_0000000000000000.cdf-ms"/>
- lösche diesen kompletten String
- schliesse den Editor und speichere die Änderungen
- Reboote den PC und warte (kann einige Minuten länger dauern als normal); danach startet ein Installer und macht die Aktionen Rückgängig
- Fertig!

Versuch von vorn den SP zu installieren.

Das ganze geht auch, wenn man per Installations-DVD einen Repair (Advanced Options) nutzt und per Commandshell die Notepad.exe nutzt.

Bei mir war es eine lange Suche, da es irgendwie auch die Restorepoints zerlegt hatte. Aber mit der oeben beschrieben Prozedur voller Erfolg!

Viel Glück!

Frank
47 Kommentare
Mitglied: JohannesM
10.03.2011 um 10:26 Uhr
Hallo Frank,

wir bekommen stuendlich mehr solcher Anfragen. Ich hoffte deine Anleitung wuerde zum schnellen Erfolg fuehren. Leider ist bei uns der gesuchte String in der .xml nicht zu finden. Wie bist du ueberhaupt vorgegangen um den Fehler ausfindig zu machen?

- Johannes Matjeschk
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
10.03.2011 um 10:45 Uhr
Hi,

spendier ein Bier wenn es klappt

Na ist wie bei Vista: Windows speichert ja alles was irgendwie mit Uodates zu tun hat im WinSXS-Pfad ab. Das Symptom nach dem Start der betroffenen PC's ist, das der SP vor dem shutdown installiert wurde und im direkten Reboot danach ja gar nicht die übliche "Preparing"-Prozedur startet. Da dies nicht der Fall war hab ich einfach mal verglichen, was in der pending.xml so enthalten ist mit einem anderen PC. Dann schaust du dann nach den geänderten Dateien im WINSXS und siehe da hab ich gefunden was da neu ist. Ein bisschen google dazu und siehe da: lösbares Ergebnis.

Viel Spaß!
Bitte warten ..
Mitglied: JohannesM
10.03.2011 um 10:46 Uhr
Okay, Fehler gefunden. Die Vorgehensweise von mir war falsch. Ich hab nach dem eindeutigen String "e56db1db48d4cb0..." gesucht. Dieser ist immer unterschiedlich. Der String mit den Nullen "0000000000000000" dagegen ist eindeutig.

Vielen dank Frank.

- Johannes Matjeschk
Bitte warten ..
Mitglied: onkel87
10.03.2011 um 11:18 Uhr
spediere freiwillig einen Kasten Bier VIELEN DANK!

Heute morgen alle Windows 7 PCs dieser Fehler in der Firma, dank der beschreibung laufen jetzt alle wieder!!

Weiß jemand ob ich das SP1 jetzt ganz normal downloaden kann und installieren? oder sollte man noch eine Woche warten?
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
10.03.2011 um 11:22 Uhr
...also bei mir hat der 2te Versuch geklappt.

kannst aber auch normal downloaden (ist fettes Paket) und installieren. hab ich bei meiner Kiste so gemacht; gib auch aber dauert halt ewig.

Cheers & Prost!
Bitte warten ..
Mitglied: mesobot
10.03.2011 um 12:03 Uhr
Hab gerade eine Mail von Microsoft zum Thema bekommen und den wesentliche Punkt gebe ich hier kurz wieder Ich habe allerdings regedit benutzt, da bei mir der Pfad nicht gefunden wurde. In Regedit dann natürlich im eingebundenn Hive ControlSet1 nehmen.
Danach gab es dann ein sauberes Rollback.
Im Updateverlauf steht allerdings,dass SP1 sauber instaliert wurde. Na ja man kann erfolgreich eben verschieden deinieren

Ich hoffe es hilft
Jens

Method 3: Delete the poqexec entry from the SetupExecute value (advanced users only)
Note We recommend that you try Method 3 only if you are an advanced user.

Important This section, method, or task contains steps that tell you how to modify the registry. However, serious problems might occur if you modify the registry incorrectly. Therefore, make sure that you follow these steps carefully. For added protection, back up the registry before you modify it. Then, you can restore the registry if a problem occurs. For more information about how to back up and restore the registry, click the following article number to view the article in the Microsoft Knowledge Base:
322756 How to back up and restore the registry in Windows
To delete the poqexec entry from the SetupExecute (REG_MULTI_SZ) value, you must clear the value. To do this, follow these steps:
1. Restart your computer and start pressing the F8 key on your keyboard. You need to press F8 before the Windows logo appears. If the Windows logo appears, you need to try again by waiting until the Windows logon prompt appears, and then shutting down and restarting your computer.

Note On a computer that is configured for booting to multiple operating systems, you can press the F8 key when the Boot Menu appears
2. Use the arrow keys to choose Repair your Computer in the Advanced Boot Options and then press ENTER.
If prompted, select the Windows 7 installation to be repaired, and then click Next
3. Select the Language and a keyboard input method and click Next



4. Select a User name and type your Password and click OK
5. Under System Recovery Options, click, Command Prompt, and then press ENTER.
6. At the command prompt, type the following commands, and then press ENTER after each command:
Reg load HKLM\BaseSystem C:\Windows\System32\config\SYSTEM

Reg Delete "HKLM\BaseSystem\CurrentControlSet\Control\Session Manager" /v SetupExecute

Reg add "HKLM\BaseSystem\CurrentControlSet\Control\Session Manager" /v SetupExecute /t REG_MULTI_SZ
7. At the command prompt, type exit, and then press ENTER.
8. Restart your computer.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
10.03.2011 um 13:15 Uhr
Hallo,

habe beim Googlen den liebreizenden Vorschlag gelesen, dass die Datei "pending.xml" gelöscht werden soll. Das habe ich dummerweise (?) getan. Jetzt ist der Fehler weg, aber Windows startet nicht mehr. Es erscheint nur das Windows-Logo und es passiert nix mehr.

Reparaturversuch mit Inst-DVD: Kann nicht repariert werden.
Start abgesichert: Bleibt beim Laden der "classpnp.sys" hängen.

Die obengenannten Registryeinträge sind bei mir nicht vorhanden: HKLM\BaseSystem\CurrentControlSet\Control\Session Manager

Jemand ne Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: PeterBac
10.03.2011 um 13:16 Uhr
1. Booten mit der Installation DVD (wichtig da sonst keine Admin Rechte auf System)

2. Starte Eingabeaufforderung (Sprache wählen -> Computer reparieren -> CMD). Kann sein das beim ersten Booten mit CD Win7 Versucht das System zu reparieren und dann keine Möglichkeit kommt die Eingabeaufforderung zu öffnen, einfach den Neustart machen und erneut von CD booten.

3. Geben Sie x: ein. (x steht für den Buchstaben deiner Partition. Sieh man wenn Windows versucht den Computer zu reparieren Punkt2)

4. Gib cd c:\windows\system32\config\regback ein.

5. Gib dir ein.

6. Überprüf wann die Datei System und Software erstellt wurde. Wenn die Datei über eine Woche alt ist - ok. Wenn die Datei jünger als eine Woche ist gehts bei Punkt 7 weiter

7. Gib cd.. ein, damit du ins Verzeichnis c:\windows\system32\config bist.
8. Gib dann ren system system.ms ein. und ren software software.ms
9. Wenn das Beises erfolgreich war gib ein copy regback\system und copy regback\software ein.
10. Starte dannn neu und schau ob das System weider bootet.

Das hat bei mir geholfen.

Greetz
Peterbac
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
10.03.2011 um 13:26 Uhr
Hi Peterbac,

war das jetzt auf meinen Beitrag bezogen? Ging mir ein wenig schnell

Wenn ich gemeint war, scheitert das Umbenennen von system: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.
Software kann ich problemlos umbenennen.
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
10.03.2011 um 13:28 Uhr
Zitat von Coreknabe:

habe beim Googlen den liebreizenden Vorschlag gelesen, dass die Datei "pending.xml" gelöscht werden soll.

Oh man: grundsätzliche Regel: IMMER erst eine Filecopy machen als Backup! Tanzt Du gern auf dem Minenfeld

Denke aber: an einer Reparaturinstallation wirst du nun nicht mehr vorbei kommen; es sei denn du hast ein Image vom SYSVOL.
Bitte warten ..
Mitglied: PeterBac
10.03.2011 um 13:29 Uhr
@Coreknabe
Ja, gleiche Problem hatte ich auch. Befolge meien Anleitung dann sollte es gehen.

Hast du von CD gebootet? Oder hast du beim Systemstart Computerreparaturfunktion ausgewählt. Da wird die System logischerweise geladen und kann somit nicht umbenannt werden. Boote von DVD dann geht es.

Greetz
Peterbac
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
10.03.2011 um 13:38 Uhr
Jetzt klappts. Vielen lieben Dank an Dich!
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
10.03.2011 um 14:07 Uhr
Hallo,

erst mal danke für die Hilfe. Wiederherstellung hat funktioniert.

Nur ist jetzt die Frage, wie kann ich das Servicepack wieder installieren?
Deinstallation funktioniert über Programme und Funktionen nicht, da es nicht verzeichnet ist. Wenn ich es runterlade und dann installiere bringt er mir den Fehler:

"Servicepack-installation kann nicht fortgesetzt werden
Mindestens eine für das Service Pack erforderliche Systemkomponenten fehlt."

Unter Windowsedition wird ServicePack 1 angezeigt, obwohl es eigentlich nicht installiert ist. Wie kann ich Windows zwingen es neu zu installieren, bzw. wie kann entferenen (unter WIndowsedition), dass Sp1 installiert ist?

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: PeterBac
10.03.2011 um 14:39 Uhr
Ich würde das SP manuell herunterladen und installieren: Kanns nicht versuchen weil ich gerade bei der Arbeit bin....

Greetz
PeterBac
Bitte warten ..
Mitglied: mesobot
10.03.2011 um 14:44 Uhr
Du hast die jetzt schon im zuvor IMPORTIERTEN Hive gesucht?

Schönen Gruss
mesobot
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
10.03.2011 um 14:47 Uhr
Hallo,

ich habs manuell heruntergeladen und versucht zu installieren, aber wie gesagt, es erscheint der Fehler.

Gruß
haurg
Bitte warten ..
Mitglied: PeterBac
10.03.2011 um 14:58 Uhr
Habe gerade Folgendes gefunden:

http://support.microsoft.com/kb/947821

Kannst ja mal versuchen und Feedback geben, danke..

Greetz
Peterbac
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
10.03.2011 um 15:03 Uhr
das hab ich auch schon probiert, jedoch ohne erfolg.

Was stimmt den jetzt eigentlich nun, ob der Servicepack installiert ist oder nicht. Unter Programme und Funktionen ist der nicht, aber über Eigenschaften von Computer ist er verzeichnet.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: PeterBac
10.03.2011 um 15:05 Uhr
SP1 kann eigentlich nicht installiert sein...ich schau mich weiter um.

PeterBac
Bitte warten ..
Mitglied: RedBullmachtfit
10.03.2011 um 15:30 Uhr
Vielen Dank, dein Tipp mit dem String löschen hat einwandfrei funktioniert!!
Urlaub ist gerettet.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
10.03.2011, aktualisiert 18.10.2012
ich habe mal hier einen neuen Thread zu dem Problem mit der weiteren Installation von SP1 auf gemacht: http://www.administrator.de/forum/windows-7-service-pack-1-%28sp1%29-zu ...

@Coreknabe das hat leider nichts geholfen, habe ich auch schon ausgeührt.
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
10.03.2011 um 16:06 Uhr
Aloha,

hm hier hat jemand einfach den Checkpoint auskommentiert ... ich frage mich momentan: Was wird wohl die beste Lösung sein wenn ich nachher den Schock zu Hause habe (?)

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: PeterBac
10.03.2011 um 16:08 Uhr
At ur own risk......hat mir der Support von MS gesteckt. Vielleicht vorher ein backup machen bvor Ihr noch mehr kaputt macht

A)

wusa.exe /uninstall /kb:976932
siehe http://windows.microsoft.com/uninstallwindows7sp1

B)

Suchen Sie im Schlüssel
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall]
nach „KB976932“.
Dies sollte der Inhalt eines „(Standard)“-Werts eines Unterschlüssels sein. (Vermutlich eine GUID mit „{3C3901C5“ am Anfang.)
Im gleichen Unterschlüssel sollte ein Wert „UninstallString“ vorhanden sein. Dessen Inhalt sollte ebenfalls eine Deinstallationsanweisung darstellen.

C)

Boot von Windows 7 DVD oder Windows Recovery Environment (F8)[1] und geben Sie folgendes Kommando unter command prompt ein:

DISM /image:C:\ /cleanup-image /revertpendingactions
(replace C: with the drive where you installed Windows 7)
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
10.03.2011 um 17:16 Uhr
So, ich glaub, ich muss hier noch durchdrehen... Jetzt habe ich SP1 manuell installiert, hat auch nicht gemeckert. Neustart, dann taucht das SP1 in der Beschreibung des PCs aber nicht auf. Windows-Update findet SP1 aber immer wieder. Versuche ich die normale Update-Routine, startet die Installation, um dann abzubrechen:

Fehler Code 80070BC9 Unbekannter Fehler
Fehler Code 80070641 Unbekannter Fehler

In der Ereignisanzeige ID 1014: Die Windows Installer-Proxyinformationen sind nicht richtig registriert.
Und 1015: Es konnte keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden. Fehler: 0x80004005
Quelle: Jeweils MSIInstaller

Versuche ich, SP1 noch mal über das heruntergeladene Paket zu installieren, kommt eine Meldung, dass ich vorher neu starten muss.

In der Liste der deinstallierbaren Programme taucht SP1 zwar auf, ich kann es jedoch nicht deinstallieren, weil "es nicht installiert ist".
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
10.03.2011 um 18:32 Uhr
Aloha,

wenn ich das so lese, lass ich das mit SP1 erst einmal. Mein Windows hat zwar SP1 seit gestern in seiner „bereit-zur-Installation”-Liste aber es selbst auch nicht markiert, um es automatisch zu installieren (ich glücklicher). Glaube, dann lasse ich es erstmal, keine Lust auf Russisch Roulette ...

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
10.03.2011 um 20:35 Uhr
Hi Andre,

bei uns im Unternehmen ist das der einzige Rechner, der bisher Ärger macht. Ansonsten habe ich mitterweile locker 10-15 PCs ohne jegliches Problem mit SP1 ausgestattet. In meinem Fall bin ich mir auch nicht sicher, ob dem Anwender evtl. die Geduld ausgegangen ist (einfach ausgeschaltet?). Mag aber auch sein, dass ich bis auf diesen einen Rechner einfach Glück hatte. Und mit diesem einen extremes Pech

Ich teste morgen noch mal was und poste hier wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: higgi-honk
10.03.2011 um 23:00 Uhr
Moin,

vielen Dank für die Tipps. Bei uns in der Firma heute (10.3.) die gleiche Suppe. Alle 64bit Rechner im Netz durch die automatische Aktualisierung des SBS2008 mit Win7 SP1 bestückt. Und dann noch Bahnstreik
Leider war ich hier im Forum noch nicht registriert und Google hat zwar Fortschritte gemacht, aber bis 10.00 Uhr noch keine Treffer auf den C...034 Fehler beim SP1 Update geliefert.

Was also tun, ohne Info von Microsoft oder die o.g. Tipps (obwohl die ja alle nur ein Rollback machen, ohne das Problem zu lösen?) - Systemwiederherstellung und das ganze Geraffel war i.A., abgesicherter Modus ging auch nicht usw. (so.o.)
Naja blieb nicht viel übrig: Also Win 7 DVD rein, re-inst, alte Installation in Windows.old und dann zu Fuß die User Daten zurückkopiert. Die Anwendungen (überschaubar) nachinstalliert und gut. Aber dann der Schock:

Nach dem System GAU mit SP1 - am SBS 2008 die Update Rollen für die 64Bitter auf Prio = keine gesetzt. Und nach schweißtreibender Nachinstallation fingen die Möhren (ohne Aufforderung und trotz Haken raus bei den Updates)
ohne Aufforderung das SP1 wieder aufzuspielen. Ich dachte "Mist" die ganze Arbeit für'n Arm. Und siehe da! SP1 Installation ging durch. Kann es sein, dass Microsoft dass SP1 innerhalb von ein paar Stunden
neu und korrigiert zum Download hingestellt hat? Ich bin total verunsichert, dass die Clients nicht der Update-Rollendefinition des Servers gehorcht haben obwohl sie im Netz hingen.

Wollte nur mal die Erfahrungen posten - Aber es ist schon sehr, sehr merkwürdig. Wahrscheinlich muss der 64Bit Entwicklungsleiter bei MS jetzt gerade seinen Arge Antrag stellen aber ich kann nur allen
Admins empfehlen: nehmt die 64-Bitter aus dem Update Zyklus raus und wartet. keine automatischen Updates. Russisch Roulette (w.o. schon gesagt) und warten bis MS ne Lösung hat....

LG Higgi
Bitte warten ..
Mitglied: Schmittim
11.03.2011 um 08:02 Uhr
Hallo Frank,

danke für deine Info.Hat super geklappt.
Das komische ist nur, dass der SP1 auf 3 Rechner sauber installiert ist, bei 2 Rechner hats nicht funktioniert. Alle Rechner von der Hardware und Software her baugleich

Gruß
Schmitti
Bitte warten ..
Mitglied: PeterBac
11.03.2011 um 08:09 Uhr
Die Erfahrung, das die Servicepack-Installation im Windows Betrieb ohne Probleme läuft, jedoch das Update beim Starten des PCs Probleme macht habe ich auch gemacht. Und wie gesagt nur bei 64bit.

Greetz
PeterBac
Bitte warten ..
Mitglied: schumi6210
11.03.2011 um 08:30 Uhr
Hallo zusammen,
nach dem turbulenten Tag von gerstern wollte ich nun auch mal meine Erfahrungen posten.
Wir hatten auch erhebliche Probleme bei unseren Kunden. Dank der Anleitung konnten wir alle wieder zu laufen bringen.

Die Facts bei allen Kunden die betroffen waren:
Win2008 SBS
Win7 64Bit
Und alle der selbe Hersteller: Fujitsu PCs (FTS)

Bei allen anderen Herstellern hatten wir keine Probleme.
Wie war das bei euch?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
11.03.2011 um 09:00 Uhr
Hallo zusammen,

also bei uns war es so: 5 Client Rechner, vier davon das Selbe Problem Fehler C0000034. Ein Client hatte es irgendwie glücklicher verschlafen das Update zu verschlafen, so dass dieser noch gestern den ganzen Tag lieft. Er wollte sich aufgrund des Updates herunterfahren, um dieses zu installieren. Wir haben ihn aber alle vier Stunden künstlich am Leben gehalten. Der hat uns gestern ein bisschen das Leben gerettet.

An zweien habe ich mein Glück mit dem wieder in gang setzen. Auf diesen habe ich die
01.
<Checkpoint/>  
02.
<DeleteFile path="\SystemRoot\WinSxS\FileMaps\_0000000000000000.cdf-ms"/>  
03.
<MoveFile source="\SystemRoot\WinSxS\Temp\PendingRenames\e56db1db48d4cb0199440000b01de419._0000000000000000.cdf-ms" destination="\SystemRoot\WinSxS\FileMaps\_0000000000000000.cdf-ms"/>
gelöscht. Die zwei Clients laufen wieder, jedoch kam dann bei der abschließenden Installation das SP1 nicht richtig installiert ist.

Bei den anderen zwei Clients habe ich ledichglich
01.
<!Checkpoint/>
auskommentiert. Diese Clients haben dann SP1 richtig installiert. Bei dem fünften, welcher den Tag über noch lieft hat das Update keine Probleme gemacht.

Ich habe allerdings im laufe des Vormittags den WSUS aufgefordert alle Updates neu zu laden. Kann das sein, dass MS die Update neu zur Verfügung gestellt hat im laufe des Tages? Bei Client 3,4,5 habe ich erst gegen abend den Fehler behoben.

Im Laufe des Tages habe ich auch bei MS angerufen, die konnten gestern wenig dazu sagen, da der Fehler erst gestern bekannt wurde. vielleich gibt es mal noch eine Stellungnahme dazu. Vielleicht hat Peterbac einen guten Draht zu MS und kann uns berichten

Ich freu mich schon auf SP2!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
11.03.2011 um 10:53 Uhr
Moinsen!

Also bei uns ist es eine HP Workstation Z200 64bit. Habe meinen eigenen 64bit-Rechner allerdings ohne Probleme auf SP1 gebracht (Dell Optiplex 380).

@haurg1: Man muss den Rechner nicht künstlich am Leben halten, es tut ein "shutdown /s" von der Kommandozeile aus, dann fährt er brav ohne Update-Installationsversuch herunter.

Noch einige sinnvolle Links:
http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_other-windows_ ...

http://www.borncity.com/blog/2011/02/23/windows-7-service-pack-1-troubl ...

http://www.microsoft.com/downloads/en/confirmation.aspx?FamilyID=914fbc ...

Stand bei mir: Mit den Tricks von Peterbac ist der Rechner wieder startfähig, aber nach wie vor bekomme ich SP1 nicht installiert: Symptome s.o. Ich vermute mal, dass durch das Zurückspielen die Installer-DB inkosistent geworden ist?

Habe ein Komplettimage gezogen, nachdem der PC wieder gestartet ist und probiere jetzt mal, ob es das System Update Vorbereitungstool von MS bringt, Link s.o.
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
11.03.2011 um 10:56 Uhr
bei mir das das Vorbereitungstool nichts gebracht. Ich glaube ich werde um die Neuinstallation der beiden Clients nicht drum herum kommen, aber vielleicht hast du mehr erfolg. Über einen Bericht, sofern es funktioniert wäre ich sehr erfreut!
Bitte warten ..
Mitglied: neat
11.03.2011 um 11:48 Uhr
Bei einigen Kunden von uns das selbe spiel.
alle sbs 2008 und win7 64.
sehr merkwürdig
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
11.03.2011 um 13:15 Uhr
So lasset alle Hoffnung fahren...

Ich werde das fragliche System am Montag komplett neu installieren und hoffen, dass dann alles flutscht. Egal, was ich heute noch so alles probiert habe, hat alles nichts genutzt, ich kann SP1 nicht installieren.

Euch allen ein schönes Wochenende!
Bitte warten ..
Mitglied: Jon
11.03.2011 um 17:10 Uhr
Mich hats auch erwischet. Ein neuer Kunde, am Dienstag 3 Stk. HP Z200 mit Win7Pro-64 aufgestellt und heute bootete keine mehr Mann war der sauer ...
Naja, war ja dann halb so wild. Unter einer Stunde sind alle wieder gelaufen.

Nur wäre interesant welche Systeme es erwischt. Nach dem die drei Workstation nur 3 Tage alt waren und außer Autocad 2011, Acrobat X Pro und Office 2010 nichts an Software oben war kann es ja nicht wirklich Probleme damit geben. 2 andere CAD-Maschinen (FSC) updateten ohne Probs.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
11.03.2011 um 17:35 Uhr
Bei mir ist's auch ne Z200. Was mir noch eingefallen ist: Bevor ich am Montag alles plätte, versuche ich noc h mal ein Inplace Upgrade. Evtl. rettet's das noch. Melde mich dann hier noch mal. Kleiner Tipp für alle Z200-Besitzer: Habe irgendwo gelesen, dass man im BIOS die Firewire-Schnittstelle deaktivieren soll, weil die Probleme macht. Kompletter Unsinn...

Übrigens wird mittlerweile von Microsoft vom Rumfummeln an der pending.xml abgeraten:
http://blogs.technet.com/b/joscon/archive/2011/03/11/why-you-don-t-want ...

Und Microsoft ist auch offiziell aufgewacht:
http://support.microsoft.com/kb/975484/en-us

Für mich leider beides zu spät, aber vielleicht hilft's ja anderen noch.
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
11.03.2011 um 20:04 Uhr
Hi,


Zitat von Coreknabe:

Und Microsoft ist auch offiziell aufgewacht:
http://support.microsoft.com/kb/975484/en-us



jepp; nu is der Redmounter-Riese auch endlich erwacht.

Fakt ist: die pending.xml Modifikation ist nur der NOTNAGEL für schnelle Hilfe.
Fakt auch: auf alle Fälle Reinstallation des SP1 versuchen denn ich habe diverse Systeme, welche "vorgaukeln sie hätten SP1" jedoch in Wahrheit nicht's passiert.

Danke allen hier im Thema; hat ja etliche geholfen denk ich!

Grüße Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
14.03.2011 um 20:55 Uhr
Abschliessend der Weg, der für mich zum Erfolg geführt hat. Mag ein wenig umständlich sein, aber immerhin bin ich so um eine Neu-Installation des PCs herumgekommen, vielleicht hilft's ja anderen noch:

Als erstes hatte ich die pending.xml gelöscht (recht radikale Methode).
Resultat: Rechner startet nicht mehr, abgesicherter Modus bleibt beim Laden der classpnp.sys hängen.

Dann die Schritte von Peterbac ausgeführt:
1. Booten mit der Installation DVD (wichtig da sonst keine Admin Rechte auf System)
2. Starte Eingabeaufforderung (Sprache wählen -> Computer reparieren -> CMD). Kann sein das beim ersten Booten mit CD Win7 Versucht das System zu reparieren und dann keine Möglichkeit kommt die Eingabeaufforderung zu öffnen, einfach den Neustart machen und erneut von CD booten.
3. Geben Sie x: ein. (x steht für den Buchstaben deiner Partition. Sieh man wenn Windows versucht den Computer zu reparieren Punkt2)
4. Gib cd c:\windows\system32\config\regback ein.
5. Gib dir ein.
6. Überprüf wann die Datei System und Software erstellt wurde. Wenn die Datei über eine Woche alt ist - ok. Wenn die Datei jünger als eine Woche ist gehts bei Punkt 7 weiter
7. Gib cd.. ein, damit du ins Verzeichnis c:\windows\system32\config bist.
8. Gib dann ren system system.ms ein. und ren software software.ms
9. Wenn das Beises erfolgreich war gib ein copy regback\system und copy regback\software ein.
10. Starte dannn neu und schau ob das System weider bootet.

Resultat: Der Rechner startet wieder neu, SP1 kann aber nicht installiert werden.

Letzter Schritt:
Inplace-Upgrade mit Installations-DVD. ACHTUNG: Die DVD muss SP1 enthalten!
Bitte warten ..
Mitglied: CardonX
15.03.2011 um 06:28 Uhr
Servs,

wie bist den da drauf gekommen?

read ya

CardonX
Bitte warten ..
Mitglied: manu90
21.03.2011 um 16:57 Uhr
hi zusammen,

das Problem konnte ja bekanntlich so gelöst werden... aber was ist jetzt mit SP1 ... drauf ists ja nicht und installieren geht nicht...

any news?

danke
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
21.03.2011 um 17:52 Uhr
Hi bluebalu,

wo hängt's denn bei Dir?
Bitte warten ..
Mitglied: manu90
22.03.2011 um 07:19 Uhr
hi,

ja im System steht doch nach dem Abbruch trotzdem SP1 aber installiert scheint es doch nicht zu sein... und wenn man SP1 installieren will kommt ein Hinweis mit einem Link zu MS mit dem Vorgang einer Win7 Installation...
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
22.03.2011 um 08:15 Uhr
Du brauchst eine Installations-DVD mit integriertem SP1. Dann Inplace-Upgrade anstarten, nicht neu installieren!
Bitte warten ..
Mitglied: manu90
22.03.2011 um 08:51 Uhr
hi,

was die DVDs mit SP1 sind schon auf dem Markt? oder selber gemacht?

hast du das so gemacht... hat das Inplace Upgrade lange gedauert? Keine Auswirkungen auf installierte Programme wie Offce usw?

danke
timo
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
22.03.2011 um 08:58 Uhr
Ich habe den Technet-Vorteil

Ansonsten musst Du Dir selbst eine basteln, kannst Du mit RT7Lite machen, ist kostenlos.

Vor Inplace-Upgrade würde ich noch einmal ein Image ziehen (hast ja ein startendes System). Bei mir hat's ca. ne Stunde gedauert, danach lief alles bestens.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
gelöst Integrieren von .exe-Dateien in eine Windows 7-Installation möglich? (2)

Frage von Todybear zum Thema Windows Installation ...

Windows Installation
Windows 7 Installation nicht möglich (8)

Frage von Jabberwocky86 zum Thema Windows Installation ...

Windows 10
gelöst Windows 10 startet nicht mehr nach dem letztem Update (7)

Frage von Barabas zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...