Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 - Ping mit Zeitstempel

Tipp Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: cherdeg

cherdeg (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2011, aktualisiert 28.04.2011, 9537 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi,

Das Thema gab's hier schon mal, aber meine derzeitigen Probleme mit der von KabelBW zu Elektroschrott vorkonfigurierten Fritz!Box machten es erforderlich, mich dessen nochmals anzunehmen. Hier daher meine Lösung des Themas "Ping mit Zeitstempel"; ein Batchfile:

01.
@Echo off & Setlocal EnableDelayedExpansion 
02.
for /L %%a in (0) do @for /f "delims=TTL" %%i in ('ping -n 1 192.168.14.1^|find "Antwort"') do timeout /t 10 /nobreak>Nul & echo !Time! - %%i
Alle 10 Sekunden erfolgt ein Ping auf die Fritz!Box (in meinem Fall erreichbar unter der IP 192.168.14.1), dessen Ergebnis wird mit Zeitstempel vom Batch ausgegeben. Die Ausgabe des Batch lässt sich dann easy in ein Log-File umlenken. Hiesse das Batchfile bspw. "ping4ever.bat" und sollte in einen Datei "pinglog.txt" geschrieben werden, dann lautete der entsprechende Aufruf:

01.
ping4ever >pinglog.txt

Gruß,
Christoph
Mitglied: bastla
27.04.2011 um 15:22 Uhr
Hallo cherdeg!

Vielleicht könntest Du Deinen Tipp noch um den Tipp, wie man/frau zur "timeout.exe" kommt, erweitern ...

Grüße
bastla

P.S.: Da "delims" keinen String, sondern nur dessen einzelne Zeichen verarbeitet, ist mindestens ein "T" (und eigentlich auch das "L") überflüssig ...

... und außerdem "hinkt" die Ausgabe 10 Sekunden hinterher.
Bitte warten ..
Mitglied: cherdeg
27.04.2011 um 16:04 Uhr
Hallo bastla,

wie man schon am Titel sehen kann, dreht's sich hier um Windows 7. Da ist timeout.exe dabei (und zwar in "C:\Windows\System32" und/oder "C:\Windows\SysWOW64", was Dir ein ganz einfaches "dir timeout.exe /s" hätte auch sagen können). In XP oder Vista gibts das nicht; aber da kann man sich bspw. mit einem zweckentfremdeten "choice" behelfen.

Die Ausgabe "hinkt" nicht "hinterher" - mach doch einfach mal Deine Systemuhr auf und vergleiche die Sekunden-Timestamps mit dieser. Es ist einfach so, dass das erste Ping und auch die erste Ausgabe erst nach 10 Sekunden stattfinden. Ausserdem, wenn Du schon so alt bist, dass Dich dieser kosmetische Makel stört, dann brauchst Du im Prinzip auch das Log nicht mehr

Du kannst aber auch ganz einfach die Kommando-Reihenfolge in diesem Strings hier umbauen:

01.
do timeout /t 10 /nobreak>Nul & echo !Time! - %%i
wird zu:
01.
do echo !Time! - %%i & timeout /t 10 /nobreak>Nul
Was Delims angeht, können diese Trenner sehr wohl einzelne Zeichen als auch ganze Strings sein. Ich hab "TTL" genommen, um eine gewisse Lesbarkeit zu erreichen. Aber wenn Dich der eine überflüssige Buchstaben so nervt - lass ihn doch einfach weg?

Nächstes Mal vielleicht einfach mal auch selbst denken, anstelle nur zu maulen.

Gruß,
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.04.2011 um 16:35 Uhr
Hallo cherdeg!
wie man schon am Titel sehen kann, dreht's sich hier um Windows 7. Da ist timeout.exe dabei
Damit hast Du wenigstens recht ...
Du kannst aber auch ganz einfach die Kommando-Reihenfolge in diesem Strings hier umbauen:
Darauf war der Hinweis gerichtet - schön, dass Du ihn verstanden hast ...
Was Delims angeht, können diese Trenner sehr wohl einzelne Zeichen als auch ganze Strings sein.
Ja, klar ...
for /f "delims=cherdeg" %i in ("Syntax-Unterricht von cherdeg bringt's!") do @echo %i
Grüße
bastla

P.S.: Das mit dem "selbst denken" ist aber doch wohl bei meinem hohen Alter schon ein wenig viel verlangt - da verlasse ich mich ganz auf qualifizierten Nachwuchs wie Dich ...
Bitte warten ..
Mitglied: cherdeg
28.04.2011 um 12:39 Uhr
Hallo,

Jaaa Maaann, ist ja schon gut, "hoast mi", "Du mich auch" und so weiter und so fort :D

Ich hatte hier kurz überflogen: http://ss64.com/nt/for_f.html - und da steht halt klar:
01.
Key    
02.
   options: 
03.
      delims=xxx   The delimiter character(s) (default = a space)
Hätte vielleicht zuende lesen sollen. Nichts desto trotz ist es schon recht nervig, dass man in der Rubrik "Tipps" teilweise falsche Nörgel-Kritik über sich ergehen lassen muss, anstelle vom Kritiker (aka "Dir") einfach ein optimiertes Script gepostet zu bekommen. Dass hier fast nichts "der Weisheit letzter Schluss" ist, sollte jeder wissen - also bitte nicht destruktiv sein, sondern mit konstruktiven Optimierungen glänzen.

Gruß,
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.04.2011 um 16:53 Uhr
Hallo cherdeg!

Nicht gleich verzweifeln, Du hast es doch beinahe schon ...

... aber weil Du Dir ja auch von mir eine Variante gewünscht hast (nur leicht konstruktiv angehaucht - das Glänzen wollte ich natürlich weiterhin in Deinem Thread Dir überlassen):
01.
@echo off & setlocal enabledelayedexpansion 
02.
set "IP=192.168.14.1" 
03.
echo Pinge %IP% 
04.
echo\ 
05.
for /L %%a in (0) do for /f "tokens=5" %%i in ('ping -n 1 %IP%^|find "Antwort"') do echo !time:~,8! %%i & timeout /t 10 /nobreak>nul
Da ich ja mittlerweile Deine legere Einstellung zu "10 Sekunden" kenne, dachte ich, die Angabe der Zeit auf Hundertstelsekunden genau wäre vielleicht nicht ganz in Deinem Sinn ...

Grüße
bastla

P.S.: Ich mag Deine entspannte Art (mit vielen Worten das Nötigste zu sagen) ...
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
29.04.2011 um 00:39 Uhr
Hi,

@bastla

hab auch noch was, ohne timeout.exe und ohne delayedexpansions:

01.
@echo off & setlocal 
02.
set "IP=192.168.0.1" 
03.
echo Pinge %IP%, Startzeit %Time% 
04.
echo\ 
05.
:loop  
06.
set "zeit=%time:~,8%" 
07.
for /f "tokens=5" %%i in ('ping -n 11 %IP% ^|find "Antwort"') do echo %zeit %%i & goto :loop
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.04.2011 um 01:19 Uhr
@99045
ohne timeout.exe und ohne delayedexpansions
... ginge das auch etwa so (wenn man/frau nicht vorrangig auf Quantität Wert legt)::
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "IP=192.168.0.1" 
03.
set "Online=" 
04.
set "Sleep=%temp%\Sleep.vbs" 
05.
 
06.
>%Sleep% echo WScript.Sleep 1000 * WScript.Arguments(0) 
07.
 
08.
echo Pinge %IP% 
09.
echo\ 
10.
ping -n 1 %IP%|find "Antwort">nul || echo %time:~,8% offline 
11.
:Loop 
12.
set "zeit=%time:~,8%" 
13.
ping -n 1 %IP%|find "Antwort">nul && ( 
14.
    if not defined Online ( 
15.
        set "Online=True" 
16.
        echo %zeit% online 
17.
18.
) || ( 
19.
    if defined Online ( 
20.
        set "Online=" 
21.
        echo %zeit% offline 
22.
23.
24.
cscript //nologo %Sleep% 10 
25.
goto :Loop
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
29.04.2011 um 01:37 Uhr
*lach*

Dann landen wir irgendwann wieder beim Thema "Wieviel Microsekunden spare ich bei soundso, wenn ich dies und jenes im Code abändere?"
Schließlich kann man ja alles ganz anders machen.

Von Dauerlaufbatches halte ich sowieso nicht allzuviel, wozu gibt es den Taskplaner mit Wiederholmöglichkeit (ab Minutenintervall)?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
29.04.2011 um 04:22 Uhr
Hi !

Seid mir nicht böse aber bevor ich mir eine Batch bauen würde um einen verhunzten Router zu überwachen, würde ich die Zeit lieber dahingehend einsetzen und das Problem bei der Wurzel packen...Ich meine damit, den Router mit einer "gesunden" Firmware zu versehen oder mir so einen (ich kann mir dadurch ja den eigenen Routerkauf sparen - ) Müll gar nicht erst andrehen lassen.... :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.04.2011 um 08:01 Uhr
@99045
"Wieviel Microsekunden spare ich bei soundso, wenn ich dies und jenes im Code abändere?"
Beim letzten Ansatz ist das Thema eher "Ersparnis bei der Auswertung" ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.04.2011 um 08:02 Uhr
@mrtux
Du wirst doch jetzt nicht anfangen, das Ganze ernst zu nehmen ...

... wir spielen doch nur ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cherdeg
30.04.2011 um 13:31 Uhr
Mein Lieber mrtux,

Schöner Ansatz! Das Problem ist nur leider, dass ich an die verkackte KabelBW-Leitung nichts anderes hängen kann, denn es gibt auf dem deutschen Markt schlicht keine Alternative zur Fritz!Box 6360 (relevante Features sind: DOCSIS-3 Cable Modem und ISDN-S0). Auch würde ich auf diese gerne eine andere Firmware installieren, doch leider ist die Box, wie im OP zu lesen, von den Honks des Providers zugemacht.

Wenn Du mir in dieser Richtung helfen magst, und dann auch noch eine Quelle für stabile Firmwares dafür kennst...?

Gruß,
Christoph
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
gelöst Ping zu Windows Server funktioniert im OpenVPN netz nicht (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Netzwerke ...

Hyper-V
gelöst Windows 2012R2 VM nicht per PING erreichbar (4)

Frage von Akcent zum Thema Hyper-V ...

Windows 10
Official Blog: Every Windows 10 in-place Upgrade is a SEVERE Security risk (4)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...