Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 8 Preview All-In-One und USB-Stick

Anleitung Microsoft Windows 8

Mitglied: Lochkartenstanzer

Lochkartenstanzer (Level 5) - Jetzt verbinden

14.03.2012, aktualisiert 09.04.2012, 11030 Aufrufe

Prinzipiell lassen sich die ganzen Anwendungen von windows 7 übernehmen. Ich habe hier trotzdem mal kurz etwas zusammengeschrieben, um es einigen Kollegen vielleicht etwas einfacher zu machen.

Vorbereitungen:



Die Inhalte der ISOs auf HDD kopieren, z.B. für das begefügte Skript in:

 
E:\W8CPAIO\W8CP32 
 
und 
 
E:\W8CPAIO\W8CP64

AIO erzeugen


Danach einfach folgende Kommandos aufrufen, um die All-In-One-version im Ordner e:\w8cpaio\w8cpaio und als ISO zu erzeugen.

ECHO ON 
REM Erzeugt aus e:\w8cpaio\w8cp32 und e:\w8cpaio\w8cp64 ein kombiniertes  Win8 im Verzeichnis e:\w8cpaio\w8cpaio 
 
REM leeres Zielverzeichnis erzeugen 
rmdir /s e:\w8cpaio\w8cpaio 
mkdir    e:\w8cpaio\w8cpaio 
 
REM 32-Bit als bBasis nehmen 
xcopy /e/s/v/y e:\w8cpaio\w8cp32\. e:\w8cpaio\w8cpaio\. 
 
REm 64bit dazukopieren 
"C:\Programme\Windows AIK\Tools\x86\imagex.exe" /export "e:\w8cpaio\w8cp64\sources\install.wim" 1 "e:\w8cpaio\w8cpaio\sources\install.wim" "Windows 8 Consumer Preview 64bit" 
 
REM ISO erzeugen 
"C:\Programme\Windows AIK\Tools\x86\Oscdimg.exe" /b"e:\w8cpaio\w8cp64\boot\etfsboot.com" /h /lw8cpaio /u2 /o e:\w8cpaio\w8cpaio e:\w8cpaio\w8cpaio.iso
Diejenigen, denen das ISO reicht, sind hier schon fertig.

USB-Installationsmedium erzeugen.


Benötigt wird ein USB-Stick mit mindestens echten 4GB, besser 8GB.

Achtung: Viele 4GB-Sticks sind zu klein, um alle Dateien von Windows 8 aufzunehmen.

Nochmal Achtung: Alle Daten da drauf werden gelöscht!

  • CMD.exe als Administrator starten.
  • Diskpart aufrufen
  • Den USB-Stick wählen

DISKPART> list disk 
 
  Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT 
  ---------------  -------------  -------  -------  ---  --- 
  Datenträger 0    Online           32 GB      0 B 
  Datenträger 1    Online          128 GB  1024 KB 
  Datenträger 2    Online           29 GB  1024 KB 
 
DISKPART> select disk 2 
 
Datenträger 2 ist jetzt der gewählte Datenträger. 
 
DISKPART> list part 
 
  Partition ###  Typ               Größe    Offset 
  -------------  ----------------  -------  ------- 
  Partition 1    Primär              29 GB  1024 KB 
  • Mit list part überprüfen, ob man wirklich die richtige "Platte" hat!
  • USB-Stick löschen, Achtung alle Daten gehen mit Aufruf des Befehls "clean" verloren!

 
DISKPART> clean 
 
Der Datenträger wurde bereinigt. 
  • Neue partition inklusive MBR erzeugen

 
DISKPART> create partition primary 
 
Die angegebene Partition wurde erfolgreich erstellt. 
  • Partition aktivieren und formattieren

 
DISKPART> select partition 1 
 
Partition 1 ist jetzt die gewählte Partition. 
 
DISKPART> active 
 
Die aktuelle Partition wurde als aktiv markiert. 
 
DISKPART> format fs="NTFS" LABEL="W8CPAIO" quick 
 
  100 Prozent bearbeitet 
 
DiskPart hat das Volume erfolgreich formatiert. 
Laufwerksbuchstaben zuweisen (mounten).

 
DISKPART> assign 
 
Der Laufwerkbuchstabe oder der Bereitstellungspunkt wurde zugewiesen. 
 
DISKPART> exit
Nun kann man den Ihalt der gewünschten InstallationsDVD, z.B. den Inhalt von e:\w8cpaio\w8cpaio\ aus dem obigen Beispiel, auf den USB-Stick kopieren.

Danach hat man einen bootbaren USB-Stick zum Installieren von Windows.
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...