Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows To Go erstellen ohne Enterprise unter Windows 8 oder 8.1

Anleitung Microsoft Windows Tools

Mitglied: Kuemmel

Kuemmel (Level 2) - Jetzt verbinden

11.02.2015, aktualisiert 15:34 Uhr, 4102 Aufrufe, 17 Kommentare, 1 Danke

Moin Kollegen!

das Windows To Go-Feature ist ja bekanntlich den Enterprise-Versionen vorbehalten. Daher hier mal eine kurze Anleitung meinerseits wie es auch manuell mit einer Core-/Pro-Version funktioniert. Erstellt wurde es unter einem Windows 8.1 x86 Pro.

Voraussetzungen:
- USB-Stick mit mindestens 16 GB bei der x86-Veriante und 32 GB bei x64. (Vorzugsweise USB 3.0)
- Einen Computer mit Windows 8/8.1
- Ein Windows 8/8.1-Installationsmedium
- Das Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK)

Vorbereitungen:
- Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) installieren.
68f4fc7fafe23c8be994a969ede9ca93 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Für Windows To Go benötigt man nur die „Bereitstellungstools“. Die anderen Optionen können abgewählt werden.

USB-Stick formatieren:
- USB-Stick mit Computer verbinden.
- Eingabeaufforderung als Administrator starten.
- Den Befehl Diskpart ausführen
- lis dis eingeben und die Nummer des Datenträgers auf dem Windows To Go installiert werden soll (in meinem Fall Datenträger 6)
d6e034c292447ad86d9e0355e932e55f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
- Fortfahren mit sel dis 6 (für Datenträger 6), dann lis par, danach sel par 1. Weiter geht es mit delete partition, danach create partition primary und format fs=ntfs quick.
- Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, Partition noch mit dem Befehl active auf aktiv setzen.
- Eingabeaufforderung schließen mit dem Befehl exit.

Installation:
- Windows-Installationsmedium mounten.
- Das ADK-Tool Umgebung mit den Bereitstellungs- und Imageerstellungstools (welches mit dem Windows ADK installiert wurde) als Administrator ausführen und folgenden Befehl ausführen:
imagex /apply n:\sources\install.wim 1 x:\ (n:=Pfad des Windows Installtionsmediums + x:=Pfad des USB-Sticks)
21b5e4030e9001504732fa01b01e89c5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
- Wenn fertig, cd C:\Windows\system32 und bcdboot x:\windows /f all /s x: eintippen (Pfade wieder dem Fall entsprechend ändern).
326ac871037ea10687605623913c795a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ferttich!

Anmerkung: Windows-Lizenz wird benötigt und abgefragt und muss ggf. bei anderer Hardware erneut aktiviert werden! Es verhält sich wie ein installiertes Windows!

Gruß
Kümmel
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.02.2015 um 15:29 Uhr
Zitat von Kuemmel:

Anmerkung: Windows-Lizenz wird benötigt und abgefragt! Es verhält sich wie ein installiertes Windows!

Und man muß ggf. wiederholt aktivieren, wernn man den Stick an verschiedenen Systemen nutzt!

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
11.02.2015 um 15:35 Uhr
Danke LKS!
Ist nachgetragen
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
11.02.2015 um 15:58 Uhr
Feine Sache! Bedankt.

MS hat für WinToGo eine Reihe von Sticks zertifiziert. Hast du einen solchen eingesetzt oder 0815?

ankh
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
11.02.2015 um 16:00 Uhr
Moin,
Nur 08/15 Sticks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.02.2015, aktualisiert um 17:22 Uhr
Zitat von AnkhMorpork:

MS hat für WinToGo eine Reihe von Sticks zertifiziert. Hast du einen solchen eingesetzt oder 0815?

Das "hädnische" WindowsToGo funktioniert prinzipiell mit jedem Stick. Da bracht man keine "zertifizierten". Allerdings haben die zertifizierten Eigenschaften, auf die man im produktiven Einsatz nicht verzichten will.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
11.02.2015 um 17:27 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von AnkhMorpork:
>
> MS hat für WinToGo eine Reihe von Sticks zertifiziert. Hast du einen solchen eingesetzt oder 0815?

Das "hädnische" WindowsToGo funktioniert prinzipiell mit jedem Stick. Da bracht man keine
"zertifizierten". Allerdings haben die zertifizierten Eigenschaften, auf die man im produktiven Einsatz nicht verzichten
will.

lks

Nutzt du denn solche zertifizierten @Lochkartenstanzer ?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.02.2015 um 17:31 Uhr
Zitat von Kuemmel:

Nutzt du denn solche zertifizierten @Lochkartenstanzer ?

Da ich diese bisher nur zum "Spielen" benutzt habe, habe ich einafch die vorhandenen 08/15-Sticks genommen. Sollte ich so etwas beim Kunden dauerhaft einsetzen wollen, würde ich auf die zertifizierten zurückgreifen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.02.2015 um 20:31 Uhr
Ich habe Kingston Data Traveler im Vergleich zu anderen gesehen - die Kingston sind Meilen besser, selbst an USB2 angeschlossen sind sie beispielsweise einem Corsair Voyager GT (64 GB USB3), welchen ich an USB3 angeschlossen hatte, noch überlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
11.02.2015 um 20:40 Uhr
Servus DWW,
Zitat von DerWoWusste:

Ich habe Kingston Data Traveler im Vergleich zu anderen gesehen - die Kingston sind Meilen besser, selbst an USB2 angeschlossen
sind sie beispielsweise einem Corsair Voyager GT (64 GB USB3), welchen ich an USB3 angeschlossen hatte, noch überlegen.

Das habe ich auch schon gelesen. Aber für das private Umfeld ist es meiner Meinung nach dann doch ein zu teurer Spaß.

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.02.2015, aktualisiert um 20:43 Uhr
Privat spielt dabei doch keine Rolle. Wenn Du Leistung willst, gibst Du Geld aus mit Normalo-Sticks fand ich es recht behäbig, bin aber auch rundum SSD-verwöhnt.
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
11.02.2015, aktualisiert um 20:49 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Privat spielt dabei doch keine Rolle. Wenn Du Leistung willst, gibst Du Geld aus mit Normalo-Sticks fand ich es recht
behäbig, bin aber auch rundum SSD-verwöhnt.

Setzte selber einen SanDisk Extreme ein. Bis zu 245MB/s Lesen, 100MB/s Schreiben. Das reicht mir.
Dein Kingston hat Maximale sequentielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten: 250/250 MB/s
Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.02.2015 um 20:53 Uhr
Es geht dabei nicht nur um sie seq. Geschwindigkeit. Wenn es nach der ginge, hätte mein Corsair auch eine relle Chance - aber wie beschrieben, selbst an USB2 gedrosselt ist der Kingston noch schneller als Corsair an u3.
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
12.02.2015 um 08:03 Uhr
Der Vollständigkeit halber zum Einsatz eines OS auf USB-Stick.

Dienste/Aktionen deaktivieren:

Auslagerungsdatei (sonst verwendet Windows die Auslagerungsdatei des Gastsystems oder legt sie auf dem Stick an)
Defragmentierung (macht auf Stick nicht wirklich Sinn)
Superfetch (bringt auf 3.0-Stick nix)


ankh
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.02.2015 um 08:45 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Ich habe Kingston Data Traveler im Vergleich zu anderen gesehen

Bei den Kingston Data Travellern (die habe ich in diversen größen von 1GB bis 64GB schon gehabt), gibt es aber auch große Unterschiede. Die meisten sind zwar (relativ) schnell, aber ich hatte aber auch schon einige, die ziemlich lahm waren. Das problem ist, daß man denen es von außen sowieso nicht ansieht, aber die unterscheiden sich auch manchmal nciht durch die IDs.

Aber insgesamt kann cih bestätigen, daß die Data-traveller mit zu den besten Sticks gehören.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.02.2015 um 08:46 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Privat spielt dabei doch keine Rolle. Wenn Du Leistung willst, gibst Du Geld aus mit Normalo-Sticks fand ich es recht
behäbig, bin aber auch rundum SSD-verwöhnt.

Naj zum "Spielen" und "experimentieren" tun es auch die "Normalo-Sticks". man muß dann halt einfach in "mehreren Threads" arbeiten. dann stimmt der Gesamtdurchsatz wieder.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
14.02.2015 um 22:52 Uhr
Hallo,

danke für die Anleitung - weiß jemand was diese zertifizierten Sticks so goldig macht?

Hier der Link zur Edelliste:
http://www.microsoft.com/en-us/windows/enterprise/products-and-technolo ...

Weiß jemand ob die Sticks auch schreibgeschützt gebraucht werden können oder ob das zu Problemen führt?
http://www.amazon.de/dp/B00JJIE95G/
Wäre dann meine Wahl... Für die Aufräum- und Wiederherstellarbeiten bei der geliebten Verwandschaft ;)
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
17.02.2015 um 07:32 Uhr
Und noch eine kleine Ergänzung für alle diejenigen, die anstelle der Install.wim eine Install.esd in der iso finden:

Mit dem ESDFileConverter kann die esd- in eine wim-Datei konvertiert werden.

Habe ich hier gefunden:
http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?id=7179

Gruß

ankh
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 Enterprise Anmeldebildschirm Bildwechsel (8)

Frage von KMP1988 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...