Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit Windows XP (32bit) bis zu 3GB RAM für Software nutzen (3GB Switch)

Anleitung Microsoft Windows XP

Mitglied: Janni

Janni (Level 2) - Jetzt verbinden

06.12.2005, aktualisiert 08.03.2016, 174227 Aufrufe, 6 Kommentare

Bei 4GB eingebautem RAM davon 3GB für die eigene Software mit dem 3GB-Switch nutzen.

Man kann in Windows XP (32bit) bis maximal 4GB verwalten, so weit so gut ....

Das Problem ist nur, daß Windows normalerweise nur bis 2GB für die ausgeführten Programme frei gibt (den Rest behält es sich für den Kernel vor).

Mit dem sogenannten 3GB-Switch kann man jedoch bis zu 3GB frei eisen.
Infos siehe:



Da bei uns, bei der Verwendung des 3GB-Switches allerdings immer Windows abstürtzte, war es notwendig das ganze gleich wieder ein wenig einzuschränken, mit "USERVA=2990" (Jeder User bekommt nur 2990MB für den RAM, siehe support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;833721#XSLTH3245121122120121120120).

Also schaltet man den 3GB-Switch ein, in der boot.ini, indem man "/3GB /USERVA=2990" an die OS-Zeile hintenanhängt. Das sieht dann wie folgt aus (um beim Booten eine Auswahl zu haben ist der normale Bootbefehl ebenfalls noch vorhanden, allerdings ist die Auswahlzeit auf 15sec gesetzt):

01.
[boot loader] 
02.
timeout=15 
03.
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS 
04.
[operating systems] 
05.
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect /3GB /USERVA=2990 
06.
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect
Zusätzlich kann es sein, daß die verwendete Software noch nicht mehr als 2GB RAM addressieren kann, dann hilft das MS Tool Imagecfg weiter. Einfach in das Verzeichnis der Software kopieren (auf der Windows CD zu finden) und in der CMD "Imagecfg -l software.exe" ausführen, fertig.

Leider ist damit beim 32bittigen Windows die Grenze erreicht, mehr als 3GB Ram kannt man nicht für ein ausgeführtes Programm nutzen.


Die imagecfg.exe mit dem L-Schalter ist in jeder Pro/ENGINEER Installation zu finden oder hier.
Mitglied: Pape
02.07.2006 um 13:13 Uhr
Wo finde ich die Boot.ini---> hab ja 4Gb im meinem rechner und will wenigstens 3Gb erstmal in anspruch nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Barx
04.12.2006 um 09:35 Uhr
also bei xp :

Systemsteuerung => System => Erweitert => Starten und Wiederherstellen => Bearbeiten

und schwupps~

biste im boot-Editor
Bitte warten ..
Mitglied: Elektroluke
13.12.2006 um 12:54 Uhr
Ich bedanke mich erst ein mal für die Einweisung, nur hab ich jetzt leider ein anderes Problem (Habe dazu auch schon einen Thread gestartet, aber keiner wollte/konnte mir dabei weiter helfen)

Also ,wie schon erwähnt, habe ich alles laut "Anleitung" durchgeführt (bin ich zumindest der Meinung)
Als ich den Rechner neustartete und mein Benutzerprofil geladen habe, hatte ich eine Auflösung von 640x480 (?) und eine Farbqulität von 4bit..
Ich habe in der "boot.ini" dann noch die Befehlsoption "/basevideo /sos" angfügt

So dass jetzt bei mir folgendes in der boot.ini zu lesen ist:

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect /3GB /USERVA=2990 /basevideo /sos

Zumindest konnte ich aus den 4bit immerhin 16bit machen...
Doch sobald ich versuche die Auflösung wieder höher zu stellen, wird der Bildschirm kurz schwarz und ich habe kurz darauf wieder meine 4bit..
Ich habe auch schon den Treiber für die Grafikkarte aktualisiert, leider ohne Erfolg.

Vielleicht möchte mir ja jetzt jemand weiter helfen - ansonsten geb ich es auf.

/Mit extremst freundlichen Grüßen

Elektroluke
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
13.12.2006 um 13:02 Uhr
Der Switch /basevideo bedeutet, dass der Standard VGA Treiber verwendet wird. Und der kann keine höhere Auflösung, bzw. nur 16bit.
Also den Switch /basevideo aus der boot.ini wieder rausnehmen.....

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Elektroluke
13.12.2006 um 13:40 Uhr
Nun, danke schon mal für die Information; Damit ist mein Problem, mit der bescheidenen Auflösung und der Farbqualität leider nicht gelöst..
Ich werde einfach noch einmal probieren, den Grafikkartentreiber runterzuladen und zu installieren. (Ohne den Standarttreiber aktiviert zu haben; eigentlich logisch, dass es dann nicht funktionieren kann ^^")

Nochmals Danke

/E-luke
Bitte warten ..
Mitglied: roselle2
07.06.2008 um 16:07 Uhr
Das imagecfg.exe gibt es auf der Xp InstallCD nicht!
Die heruntergeladene Datei bei (hier) macht garnix am , im , für die Programme noch für den RAM-Speicher.??
Der eintrag in der Boot Ini macht auch garnix.
In meinem P5B AsusDeluxe MB sind 3 GB. Verteilung 2.1GB und 2 x 512MB. Korrekt verteilt.
Bei 2 Paralelen Boards werden die 3 GB mit 3072MB angezeigt.
( BIOS) auch unter XP ist es voll da!
Bei mir bekomme ich nur 2496MB ( BIOS) und auch unter XP nur 2496MB. Alle Tipps und Tricks samt Updates mit Bios Flasch für dieses Boarde ergeben keinen Erfolg.
FRage:
Warum können mache P5B MB von Asus den RAM_Speicher nicht auslesen?
Wichtig bitte um Hilfe, kann mir jemand sagen welches Board 3GB DDR2 RAM Auslesen kann? Garantiert?
OH man danke für Helping, bin verzweifelt.
FRage: Habe ich Garantieanspruch auf mein Board das meine 3 GB nicht auslesen kann? obwohl der Händler sie mir verkaufte und mich nicht warnte das das Bord keine 3GBs auslesen kann??
DANKE VILEMALS für Regung. Hoffe sehr, bis gleich sagt roselle2
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows XP
gelöst Windows XP SP 3 System Clonen (19)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...