Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN vor LOGON mit Repotec WU1705 WLAN-Stick und ZyDAS ZD1211 Chip

Erfahrungsbericht Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: casi242

casi242 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.05.2011, aktualisiert 19:23 Uhr, 7846 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo!

Ich wollte Euch hier mal meine Erfahrungen mit dem Horrortrip "WLAN vor LOGON" mitteilen.
Evtl. hilft es den einen oder anderen...oder ich bekomme noch Hinweise, wie ich es hätte besser machen können.

Gegeben ist ein frisch installiertes WINDOWS XP professional mit SP 3 und ein Repotec WLAN Adapter RP-WU1705.
In diesem WLAN-Stick werkelt ein ZyDAS 1211 Chip.
Der Adapter ist sicher nichts besonderes, jedoch hatte ich nur diesen zur Verfügung. Es musste also irgendwie klappen.

Die mitgelieferte Software hatte ein Konfigurationsutility dabei. Dies hatte ich zuerst installiert.
Erst behakelte sich offenbar die windowseigene "Drahtlos-Netzwerk-Konfiguration", aber nach zig Verbindungsversuchen
hat sich das Repotec-Utility durchgesetzt.
Wahrscheinlich hätte ich den Drahtloskonfigurationsdienst von Windows beenden und deaktivieren müssen.

Ok, die Verbindung war jetzt da, aber nicht nach einem Neustart. Für eine Remotedesktopverbindung nicht akzeptabel.
Dazu muss Windows die Drahtloskonfiguration selbst managen, was aber nicht ohne einen Treiber für das Gerät geht.
Also versuchte ich verzweifelt den Treiber für das Gerät ohne das Utility auf alle erdenkliche Arten zu installieren.
Es war nicht möglich.

Mittlerweile weiss ich, dass man auch eine Fremdsoftware als Dienst konfigurieren kann.
Diese wird dann vor dem Logon ausgeführt.
Stichworte für Google: AllaDien, Primasoft runassvc, MS Srvany.
Ob das geklappt hätte, weiss ich nicht.

Ich suchte weiter nach einem Treiber ohne Utility und fand einen baugleichen Adapter mit gleicher Installationssoftware.
Die Bezeichnung ist LanReady AWS1705FO. Aber auch hier dasselbe Problem.

Dann haben diese verschiedenen Adapter wohl einen Chip, der überall gleich ist.
Meine Suche richtete sich ketzt nach dem ZyDAS1211 Chip und siehe da, es waren eine Menge
Adapter (auch namnehafter Hersteller) die diesen Chip verbaut hatten.

Es kann doch nicht sein, das alle, die solche Adapter haben, keinen reinen Treiber dafür haben?
Nach sehr langem suchen fand ich einen Treiber von Atheros "Zydas_zd1211_drv41300_xp".
Es gibt aber auch einen neueren Treiber, den ich noch nicht probiert habe.
Man muss lange suchen, dass meiste sind "Bezahlseiten".

Hier war jetzt der reine Treiber und endlich konnte ich das reine Gerät installieren und Windows die Verbindung verwalten lassen.

Die Installation verlief ziemlich zickig. Der Adapter tauchte im Gerätemanager kurz auf, war dann aber wieder weg.
Bei mir war noch ein Bluetooth-Stick und die Bluesoleil Software installiert, die zwei virtuelle COM-Ports mitgebracht hat.
Diese waren fest auf 3 und 4 eingestellt. Ich änderte den COM-Port auf 6 und 7 und die Installation des WLAN
Adapters klappte jetzt.
Später habe ich dann die Bluesoleil Bluetooth Software deinstalliert und den Wlan Treiber nochmal installiert.
Dann wieder die Bluetooth Software drauf und jetzt läuft es auch mit den COM-Ports 3 und 4.
Wohl alles eine Frage der Reihenfolge.
Was die Installation des USB WLAN-Treibers mit dem COM zu tun hat, weiss ich allerdings nicht.

Da war auch schon das nächste Problem. Wie stellt man die Verwaltung wieder auf Windows um?
In den "Netzwerkverbindungen" unter den Eigenschaften der "Drahtlosen Netzwerkverbindung" war jetzt auch der
ersehnte Reiter "Drahtlosnetzwerke" zu finden. Dort kann man den Haken für die windowseigene Steuerung setzen.

Und siehe da, Windows hat die Kontrolle übernommen und nach der Konfiguration steht die Verbindung.

So, jetzt noch die Remotedesktopverbindung von anderen Benutzern erlauben einstellen, ein Benutzerkennwort vergeben (leider, leider) und
auch in der Firewall die Verbindung erlauben. Und den Namen der Arbeitsgruppe in Windows 7 in "ARBEITSGRUPPE" ändern.
Ich will von einem Windows 7 Rechner auf den Windows XP Rechner zugreifen. Dabei muss der Name der Arbeitsgruppe bei beiden gleich lauten.
Bei einer Standardinstallation der Betriebssysteme heisst dieser allerdings ind Windows XP ARBEITSGRUPPE und in Windows 7 WORKGROUP.
Das ist fatal.
Die Datei- und Druckfreigabe muss natürlich auch aktiviert sein.

Nach dem Neustart konnte immer noch keine Verbindung hergestellt werden. Woran lag es?!

Es waren die "Administrativen Vorlagen". Hier musste noch eine Richtlinie aktiviert werden.
Fragt mich nicht, wie man da als "normaler User" rankommt. Habe es bis jetzt nicht herausgefunden.

Hier der umständliche Weg:

START => AUSFÜHREN => gpedit.msc eingeben => ENTER

Computerkonfiguration => Administrative Vorlagen => System => Anmeldung

„Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten“ => rechte Maustaste => Eigenschaften => aktivieren

Hurra! Nach einem Neustart funtkioniert die Remote-Anmeldung jetzt problemlos!

Irgendwie verliert der WLAN Adapter ab und zu die Verbindung. Dann dauert es manchmal minutenlang, bis der Adapter eine Netzwerkadresse bezieht.
Das Problem scheinen aber viele zu haben. Schlechte Verbindung? Kann sein...

Jedenfall habe ich erstmal die, durch zig Installationen übriggebliebenen, Treiberleichen entfernt.
Dazu müssen diese aber sichtbar sein. Also muss eine Umgebungsvariable her, das geht so:

START=>EINSTELLUNGEN=>SYSTEMSTEUERUNG=>SYSTEM=>Reiter ERWEITERT=>Button UMGEBUNGSVARIABLEN anklicken

Hier den Namen der Variable eingeben: devmgr_show_nonpresent_devices
Und den Wert 1 setzen. OK klicken, alles schliessen und fertig.

Jetzt in den Gerätemanager:

START=>EINSTELLUNGEN=>SYSTEMSTEUERUNG=>SYSTEM=>Reiter HARDWARE=>Button GERÄTEMANAGER anklicken

Im Menü ANSICHT den Punkt "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren.

Eine Menge ausgegrauter Treiber waren jetzt bei mir zu sehen, aber mich interessierte
vor allem der Punkt NETZWERKADAPTER.

Hier gab es eine Menge "Wireless Lan Adapter" #2,#3,#4, etc....

Kein wunder, dass ich bei den Netzwerkverbindungen mittlerweile bei der "Drahtlosen Netzwerkverbindung 5" bin.
Aller unnötiger Ballast wurde entfernt. Das geschieht natürlich auf eigene Gefahr.

Seitdem war der Verbindungsaufbau sehr schnell und auch keine dauernden Abbrüche mehr.
Ein paar wenige und seltene Abbrüche waren es dann doch noch...

Aber ich forsche weiter... ;)

Gruß

Carsten
Mitglied: aqui
15.05.2011 um 16:04 Uhr
Wenn du wie du selbst schreibst über Erfahrungen berichten willst stellt sich dann die Frage warum du es hier im Bereich dann nicht auch als "Erfahrungsbericht" titulierst statt als Frage...???
(Kann man übrigens noch nachträglich ändern wenn man beim Thread auf "Bearbeiten" klickt und unten die neue Rubrik wöhlt )
Bitte warten ..
Mitglied: casi242
15.05.2011 um 19:22 Uhr
Zitat von aqui:
Wenn du wie du selbst schreibst über Erfahrungen berichten willst stellt sich dann die Frage warum du es hier im Bereich dann
nicht auch als "Erfahrungsbericht" titulierst statt als Frage...???
(Kann man übrigens noch nachträglich ändern wenn man beim Thread auf "Bearbeiten" klickt und unten die
neue Rubrik wöhlt )


Das kann ich Dir genau sagen. Da ich versehentlich eine falsche Tastenkombination gedrückt hatte und der gesamte Text auf einmal weg war, bin ich
über die Navigationsleiste zurückgegangen. Dies hatte auch die Einstellung des "Erfahrungsberichtes" gelöscht, was ich aber nicht bemerkt hatte.

Ich bitte um Entschuldigung und bedanke mich für den Hinweis.

Es wird geändert, jedoch habe ich wieder so viel Ärger mit dem Treiber (wollte den Neuen probieren), das es wohl auf eine Frage hinausläuft.

Habe so etwas noch nie erlebt.
Neues WLAN USB 2.0 Gerät erkannt, Hardware wird installiert, Hardware wurde erfolgreich installiert, Gerät kann verwendet werden, Drahtlosnetzwerksymbol wird angezeigt, Drahtlosnetzwerk
versucht zu verbinden, Symbole verschwinden,
Neues WLAN USB 2.0 Gerät erkannt, Hardware wird installiert, Hardware wurde erfolgreich installiert, Gerät kann verwendet werden, Drahtlosnetzwerksymbol wird angezeigt, Drahtlosnetzwerk
versucht zu verbinden, Symbole verschwinden,
etc.

Das geht minutenlang.

Hat man den Gerätemanager auf, sieht man den Treiber kommen und gehen. Und nebenbei auch ein HID-Gerät und ein USB-Audio Adapter bei denen im selben Rythmus
ein Ausrufezeichen auftaucht und wieder verschwindet. Das Gerät lies sich nicht installieren, auch nicht mehr mit dem alten treiber.

Zum Glück habe ich einen Systemwiederherstellungspunkt gesetzt, anders war es nicht möglich, den WLAN Adapter zu aktivieren.

Naja, es bleibt ein Erfahrungsbericht...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Fritz!WLAN Stick N kein Internetzugriff (19)

Frage von Sil3nz3r zum Thema Peripheriegeräte ...

Internet
gelöst Wlan erzeugen mit Internet von einem USB Modem Stick (8)

Frage von berli6 zum Thema Internet ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...