Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anmeldeskript mit Darstellung im Anmeldedialog "Kurztext"

Mitglied: Teddy81

Teddy81 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2005, aktualisiert 25.05.2005, 11179 Aufrufe, 10 Kommentare

Anmeldeskript mit mehreren Aufgaben (mappen von Netzlaufwerken, trennen von Netzlaufwerken, verbinden von Netzdruckern mit Darstellung für den Benutzer im Anmeldedialog von Windows - Sinn: Laden bis zum Schluß der Einstellungen und GPO`s

Hallo,

Ich suche ein Anmeldeskript. Irgendwie funktioniert es bei mir nicht wie ich es haben will. Es soll wie folgt aussehen (Ich übersetze das zunächst mal hier mal auf Deutsch, mein Versuch ? siehe unten):

Zuerst meine Daten:

Windows 2003 Server Enterprise (Einrichtung einer Domäne, DNS, DHCP, FileServer), Computername: "Server"
14 Clients mit Windows XP Pro, Servergespeicherte Profile

Das will ich in ein Skript umwandeln:

Falls eine Anmeldung mit "Tester" vorgenommen wird dann
- Zeige folgenden Text im Windows Anmeldefenster: "Netzlaufwerke werden eingerichtet..."
Net use E:\Server\Tester$
Net Use F:\Server\Zentral$
Net Use G:\Server\blabla$
- Zeige folgenden Text im Windows Anmeldevorgang: "Netzdrucker werden bereitgestellt..."
Net Use Server\HP_Laser_Jet$
- Zeige folgenden Text im Windows Anmeldevorgang: "Erforderliche Einstellungen werden eingerichtet"
Kopiere Lokale Einstellungen von \\Server\Users$\Local\Tester in
C:\Dokumente und Einstellungen\Tester
- Zeige folgenden Text im Windows Anmeldevorgang: "Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Arbeiten"
Ende
_______________________________________________________________________

Meine Vorstellung:

Rem {Anmeldescript}

Sub Main

If GetCurrentUser = "Tester" Then
Else
statusHandle&=OpenStatusWindow("Windows Anmeldung läuft. Bitte einen Moment Geduld...")
Pause
Rem Erstelle Netzlaufwerke für den Benutzer "Tester"
statusHandle&=OpenStatusWindow(GetLocalText "Netzlaufwerke werden eingerichtet... Einen Moment Geduld bitte?")
net use e: \\Server\Tester$ /persistent:no
net use f: \\Server\Zentral$ /persistent:no
net use h: \\Server\Eingegangen$ /persistent:no
Pause
Rem Erstelle zentralen Netzdrucker...
statusHandle&=OpenStatusWindow("Netzdrucker werden eingerichtet...")
%Server%\netlogon\con2prt /c "\\Server\HP_Laser_Jet
statusHandle&=OpenStatusWindow(GetLocalText "Ich wünsche ein angenehmes Arbeiten...")

Rem Schließe das Statusfenster zum Abschluß
CloseStatusWnd (statusHandle)
End If
End Sub

______________________________________________________________________

Was mache ich falsch? Das läuft nicht, auch so nicht, der bringt dann immer eine Fehlermeldung von wegen falscher Parameter. In meinem "Versuch" fehlt auch das kopieren der "lokalen Einstellungen" auf den Server (Abmeldung) und das zurückkopieren im Anmeldeskript auf die lokale Festplatte...

Habt ihr verstanden was ich möchte?

Wenn nein, dann fragt...

Ich wär vielleicht auch dankbar, wenn mir jemand ein Musterskript geben kann, was meine Wünsche beinhaltet.... damit ich es in die Tat umsetzen kann

Danke schon mal im Voraus...

Gruß
Stefan
Mitglied: Teddy81
24.05.2005 um 19:39 Uhr
Ach und in welchem Dateityp muss ich das abspeichern? cmd, vbs?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
24.05.2005 um 19:59 Uhr
Also genau das was du willst ist es nicht, aber es soll ja auch eigenes Denken gefördert werden

Ich habe das mal gebaut weil ich glaubte meine User umfassend informieren zu müssen.
Ist aber leider gar nicht so gut angekommen
Es macht nichts anderes als Netzlaufwerke und -drucker zu trennen und wieder zu verbinden.
Zum Schluß gibt es eine formtierte Auflistung der Ergebnisse als selbstschließendes Popup (10 s) aus.

Die Zeitsynchronisation ist eigentlich nicht erforderlich; die Clients synchronisieren automatisch die Zeit mit dem DC.

' BOF
' logon.vbs
'
Option Explicit
On Error Resume Next

Dim WSHNetwork, WSHShell, CRLF, objArgs, strMsg, Company, i, colDrives
Dim colPrinters, UserName, LogonSRV, Domain, nReturnCode, nSecondsToWait

CRLF = Chr(13) & Chr(10)
LogonSRV = "DerDomänencontroller"

Set WSHNetwork = Wscript.CreateObject("WScript.Network")
Set WSHShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
Set objArgs = Wscript.Arguments

' ----------------------------------------------------------
' Synchronisieren der Zeit mit dem Domänenkontoller
nReturnCode = wshShell.Run("net time \\" & LogonSRV & " /set /yes", 0, TRUE)
If (nReturnCode <> 0) Then
  MsgBox "Es war nicht möglich die lokale Uhrzeit zu synchronisieren." & vbNewLine &_
      "Bitte melden Sie sich beim System-Administrator.",48,"Logon Script Fehler"
Else
  strMsg = "Zeitsynchronisation mit """ & LogonSRV & """ erfolgreich" & CRLF & CRLF
End If

' ----------------------------------------------------------
' Einrichten der Netzlaufwerke

Company = "Firmenname"
Domain = WSHNetwork.Userdomain
UserName = ""
Do While UserName = ""
  UserName = WSHNetwork.UserName
Loop

WSHNetwork.RemoveNetworkDrive "P:"
WSHNetwork.RemoveNetworkDrive "U:"

WSHNetwork.MapNetworkDrive "P:", "\\" & LogonSRV & "\share"
WSHNetwork.MapNetworkDrive "U:", "\\" & LogonSRV & "\home\" & Username

WSHNetwork.RemovePrinterConnection "Drucker1"

WSHNetwork.AddWindowsPrinterConnection "\\" & LogonSRV & "\Drucker1"
Set colDrives = WSHNetwork.EnumNetworkDrives
Set colPrinters = WSHNetwork.EnumPrinterConnections

' ----------------------------------------------------------
' Überschrift
' "UserDomain" & Chr(9) & "= " & Domain & _
strMsg = strMsg & CRLF & "Anmelde Ergebnisse" & CRLF & CRLF & _
  "Benutzername" & Chr(9) & "= " & UserName & CRLF & "Computername" & Chr(9) & "= " & _
  WSHNetwork.ComputerName & CRLF & "Domäne" & Chr(9) & Chr (9) & "= " & Domain & CRLF

' ----------------------------------------------------------
' Anzeigen der erfolgreich verbunden Laufwerke
If colDrives.Count = 0 Then
  strMsg = strMsg & CRLF & "Kein Netzlaufwerk ist verbunden." & CRLF
Else
  strMsg = strMsg & CRLF & "Verbundene Netzlaufwerk(e):" & CRLF
  For i = 0 To colDrives.Count - 1 Step 2
    strMsg = strMsg & CRLF & colDrives(i) & Chr(9) & colDrives(i + 1)
  Next
End If

' ----------------------------------------------------------
' Anzeigen der erfolgreich verbunden Drucker
If colPrinters.Count = 0 Then
  strMsg = strMsg & CRLF & CRLF & "Kein Netzwerk-Drucker ist verbunden." & CRLF
Else
  strMsg = strMsg & CRLF & CRLF & "Verbundene Netzwerk-Drucker:" & CRLF
  For i = 0 To colPrinters.Count - 1 Step 2
    strMsg = strMsg & CRLF & colPrinters(i) & Chr(9) & colPrinters(i + 1)
  Next
End If

Function zeit
' FormatDateTime formatiert das Datum als langes Datumsformat.
zeit = "Systemzeit: " & Chr(9) & FormatDateTime(Date, 1) & " - " & FormatDateTime(Time, 4)
End Function

WshShell.PopUp zeit & CRLF & CRLF & strMsg,10, " " & Username &"@" & Company, 64

Set WSHNetwork = Nothing
Set WSHShell = Nothing
Set objArgs = Nothing
Set colDrives = Nothing
Set colPrinters = Nothing
' EOF
Bitte warten ..
Mitglied: Teddy81
24.05.2005 um 20:51 Uhr
Irgendwie funktioniert das nicht! Naja muss ich wohl noch was rumtüfteln!
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
24.05.2005 um 21:09 Uhr
Wo hakts denn? Zeile? Zeichen?
Ist natürlich etwas aus dem Zusammenhang gerissen
Bitte warten ..
Mitglied: Teddy81
24.05.2005 um 21:47 Uhr
Er hängt sich während der Anmeldung auf...

Schau:

' BOF
Option Explicit
On Error Resume Next

Dim WSHNetwork, WSHShell, CRLF, objArgs, strMsg, Company, i, colDrives
Dim colPrinters, UserName, LogonSRV, Domain, nReturnCode, nSecondsToWait

CRLF = Chr(13) & Chr(10)
LogonSRV = "DerDomänencontroller"

Set WSHNetwork = Wscript.CreateObject("WScript.Network")
Set WSHShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
Set objArgs = Wscript.Arguments

' ----------------------------------------------------------
' Synchronisieren der Zeit mit dem Domänenkontoller
nReturnCode = wshShell.Run("net time \\" & Home & " /set /yes", 0, TRUE)
If (nReturnCode <> 0) Then
MsgBox "Es war nicht möglich die lokale Uhrzeit zu synchronisieren." & vbNewLine &_
"Bitte melden Sie sich beim System-Administrator.",48,"Logon Script Fehler"
Else
strMsg = "Zeitsynchronisation mit """ & Home & """ erfolgreich" & CRLF & CRLF
End If

' ----------------------------------------------------------
' Einrichten der Netzlaufwerke

Company = "Trebeß"
Domain = Home.Tester
UserName = "Tester"
Do While UserName = "Tester"
Tester = Home.Tester
Loop

Home.RemoveNetworkDrive "P:"
Home.RemoveNetworkDrive "U:"

Home.MapNetworkDrive "P:", "\\" & Home & "\Zentral"
Home.MapNetworkDrive "U:", "\\" & Home & "\Musik$"

Home.RemovePrinterConnection "HP_Drucker"

Home.AddWindowsPrinterConnection "\\" & Home & "\HP_Drucker"
Set colDrives = Home.EnumNetworkDrives
Set colPrinters = Home.EnumPrinterConnections

' ----------------------------------------------------------
' Überschrift
' "Tester" & Chr(9) & "= " & Home & _
strMsg = strMsg & CRLF & "Anmelde Ergebnisse" & CRLF & CRLF & _
"Tester" & Chr(9) & "= " & Tester & CRLF & "Stefan" & Chr(9) & "= " & _
Home.Stefan & CRLF & "home.local" & Chr(9) & Chr (9) & "= " & Home.local & CRLF

' ----------------------------------------------------------
' Anzeigen der erfolgreich verbunden Laufwerke
If colDrives.Count = 0 Then
strMsg = strMsg & CRLF & "Kein Netzlaufwerk ist verbunden." & CRLF
Else
strMsg = strMsg & CRLF & "Verbundene Netzlaufwerk(e):" & CRLF
For i = 0 To colDrives.Count - 1 Step 2
strMsg = strMsg & CRLF & colDrives(i) & Chr(9) & colDrives(i + 1)
Next
End If

' ----------------------------------------------------------
' Anzeigen der erfolgreich verbunden Drucker
If colPrinters.Count = 0 Then
strMsg = strMsg & CRLF & CRLF & "Kein Netzwerk-Drucker ist verbunden." & CRLF
Else
strMsg = strMsg & CRLF & CRLF & "Verbundene Netzwerk-Drucker:" & CRLF
For i = 0 To colPrinters.Count - 1 Step 2
strMsg = strMsg & CRLF & colPrinters(i) & Chr(9) & colPrinters(i + 1)
Next
End If

Function zeit
' FormatDateTime formatiert das Datum als langes Datumsformat.
zeit = "Systemzeit: " & Chr(9) & FormatDateTime(Date, 1) & " - " & FormatDateTime(Time, 4)
End Function

WshShell.PopUp zeit & CRLF & CRLF & strMsg,10, " " & Username &"@" & Company, 64

Set Home = Nothing
Set WSHShell = Nothing
Set objArgs = Nothing
Set colDrives = Nothing
Set colPrinters = Nothing
' EOF




Was hab ich falsch gemacht? Ist ein Testserver zunächst bis es läuft....
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
24.05.2005 um 22:23 Uhr
Wenn du die Zeile 'On Error Resume Next' auskommentierst siehst du wo es kracht.
D.h. es kommt eine MessageBox die sagt, in welcher Zeile bei welchem Zeichen welcher Fehler aufgetreten ist.

Die Zeitsynchronisation würde ich auskommentieren (jeder Zeile ein ' voranstellen), da sie nicht benötigt wird und außerdem der User das Recht dazu braucht.

Manöverkritik:
- Heißt dein DC 'DerDomänencontroller'?
- Wo hast du das Objekt 'Home' generiert? Es existiert nicht, was nicht existiert kann man nicht verwenden.
- Die Variable 'Tester' ist nicht deklariert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die einzigen Angaben, die du an dem Script hättest verändern müssen, wären
a) die Belegung der Variablen LogonSRV sofern dein DC nicht DerDomänencontroller heißt
b) die Bezeichnungen von 'share', 'home' und 'Drucker1' sowie der gemappten Laufwerksbuchstaben 'P:' und 'U:'sofern diese bei dir anders lauten
c) die Auskommentierung der 7 Zeilen zwischen nReturnCode und End If falls der User nicht das Recht zum Ändern der Systemzeit hat.
d) die Belegung der Variablen Company mit deinem Firmennamen. Das passt
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich habe es eben in einer Domäne nochmal ausprobiert, bei mir funktioniert es.
Bitte warten ..
Mitglied: Teddy81
25.05.2005 um 07:59 Uhr
Hi

"Also "DerDomänencontroller" hab ich erstetzt durch "home.local".

Domänencontroller = home.local
DNS Name = HOME
User = Tester

Werd ich nachher mal auskomentieren wenn ich Zuhause bin.

Danke

Gruß
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
25.05.2005 um 08:11 Uhr
"DerDomänencontroller" hab
ich erstetzt durch "home.local".
Klingt mir eher nach einem Domänennamen.
Wenn der DC z.B. SRV01 heißt, wäre der FQDN (Fully aqualified domain name) SRV01.home.local
Die Angabe der Domain ist nicht nötig, da diese mit 'WSHNetwork.Userdomain' abgefragt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Teddy81
25.05.2005 um 09:18 Uhr
Ah stimmt Du hast recht
Bitte warten ..
Mitglied: Teddy81
25.05.2005 um 16:23 Uhr
Yuhuuuuuuu!!!!!!!! Es geht Naja zwar nicht so wie ich es mir vorgestellt hab aber es geht. Vielleicht hat ja noch jemand eine Lösung wie man den ganzen Ablauf in den Windows Anmelde - Vorgang Fenster bekommt...

Also in das Fenster wo steht Benutzereinstellungen werden geladen... usw...

Mit den Lokalen einstellungen hab ich einfach den Pfad in den Anwendungsdaten geändert und hab ihn "Einstellungen" genannt... Und der Ordner Anwenungsdaten wird ja bei einem Servergespeicherten Profil gesichert...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkprotokolle
Anmeldeskript im Netzerk
Frage von ManneKLNetzwerkprotokolle3 Kommentare

Hallo, Habe ein NAS ins Netzwerk eingebunden und das Anmeldeskript - bat. Datei entsprechende Einträge z. Bsp: NET USE ...

Windows Server

Anmeldeskript in der Computerkonfiguration möglich?

Frage von goalgetter123Windows Server1 Kommentar

Guten Tag, ich habe schon erfolgreich Skripte angelegt, welche in eine Textdatei die Zeitangaben beim Hoch- und Herunterfahren der ...

Batch & Shell

Anmeldeskript über lokale Gruppenrichtlinie funktioniert nicht

gelöst Frage von atomiqueBatch & Shell15 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich versuche gerade über ein Anmeldeskript Freigaben als Netzlaufwerke zu verbinden, habe aber ein Problem, dass ...

Windows Server

Anmeldeskripte in Excel-Tabelle speichern

gelöst Frage von MorpheussuhlWindows Server2 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich habe ein kleineres Problem und hoffe auf eine schnelle antwort. Und zwar habe ich in ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 2 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 4 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 5 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
WIN 10 1803 - LTE Stick kein Internetzugriff
Frage von killtecWindows 1023 Kommentare

Hallo, ich habe mit einem Windows 10 1803 Probleme mit einem LTE-Stick. Das gleiche Problem ist bei mehreren Rechnern ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards19 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
Frage von Marcel1989Datenbanken18 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

Peripheriegeräte
Steckdose(nleiste) mit Schwellwert für off und mit externem Taster
Frage von ahstaxPeripheriegeräte16 Kommentare

Hallo, ich suche eine Steckdose oder Steckdosenleiste mit externem Taster und Schwellwerterkennung. Zu realisieren ist folgendes: Ein PC soll ...