Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Exec Benachrichtigung per E-Mail

Mitglied: Hummel

Hummel (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2004, aktualisiert 13.09.2004, 19524 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

benutze auf einem W2K Server Backup Exec 9.0 und möchte die Benachichtigung per E-Mail über einen externen E-Mail Server versenden. IP-Adresse und Port sind richtig eingetragen - funktioniert trotzdem nicht.

Wer hat dazu noch eine Idee ???
Mitglied: stzw
30.08.2004 um 20:31 Uhr
Hi Hummel,
ist dein eine Firewall dazwischen geschaltet, die den Backup-Server vielleicht blockt?
Gruß
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
31.08.2004 um 08:34 Uhr
Hallo Hummel,

ich hatte mit Veritas das selbe Problem.

Das wird so auch in den meisten Fällen nicht funktionieren. Mit Norton Enterprise oder auch anderen ähnlichen Programmen wirst du das selbe Problem haben.

Das liegt daran, daß du in Veritas 9 keine SMTP authentifikation einstellen kannst. Dadurch wird das Paket abgelehnt und nicht verschickt. Auch fordern viele Provider mitllerweilen gesicherte Verbindungen oder SMTP after POP und lauter so mist. All das ist nicht Einstellbar.

Anscheinend gehen die Hersteller davon aus, daß jeder, der Enterprise Software einsetzt einen eigenen SMTP Server im Netz hat.

Jetzt gibt es nur zwei Möglichlkeiten:

1. Einen Replay-Server finden, der einfach das Paket weiterleitet per SMTP ohne Authentifikation

2. Oder du setzt einfach einen kleinen Freeware Mail Server auf, schaltest die Authentifikation ab und verschickst es darüber. Falls du so einen Freeware Mail Server suchst: Klick einfach auf meinen Namen oben und schau bei einem Einträgen nach kostenlosem Mailserver (aus diesem Grund habe ich hier die Frage gestellt)
Bitte warten ..
Mitglied: stzw
31.08.2004 um 10:08 Uhr
Hallo Christian, hallo Hummel,
bei uns funktioniert der email-Versand mit der Version 9 auch über einen externen Server mit Authentication (Der externe Server ist zwar auch ein eigener, aber physikalisch in einem anderen Netz)

Aber Christian - ein Mail-Server braucht wieder MX-Einträge, teilweise reverseDNS-Einträge usw. und ggf. eine öffentliche IP-Adresse. Ob der Aufwand sich "nur" für Backup-Mails lohnt?
Gruß
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
31.08.2004 um 10:10 Uhr
@stzw


nein, brauchst nicht unbedingt, da dieser nicht empfangen, sondern nur die Mails pushen muß. Dafür benötigt dieser nur einen Gateway => so arbeiten auch viren und würmer, die eine eigne SMTP Engine einsetzen.

Wir nehmen dafür eine kleine SMTP Engine her Argomail heißt die glaube ich und dort tragen wir nur noch den Gateway ein, fertig. Wichtig ist ja nur, daß das ganze ins Netz gepushed wird, dort wird es dann aufgelöst und weitergeleitet.
Bitte warten ..
Mitglied: stzw
31.08.2004 um 10:25 Uhr
Hi Christian,
okay, wenn dieses Minimal-Szenario überlegt wird reicht es natürlich - geb ich Dir recht. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, das entsprechende Sicherheits-Einstellungen vielleicht Schuld sein könnten. Bei uns z.B. ist der SMTP-Versand nur an eine spezielle IP (unseren Mail-Server) erlaubt. Der Excec-Server zielt darauf und dann tut es. Alle anderen IP´s sind gesperrt. In diesen Fällen reicht das kleine Gateway leider nicht aus.

Allerdings stellt sich die Frage, ob Mails von dem Excec-Server überhaupt an einen externen Account geschickt werden sollten, da die Mails (je noch Protokolleinstellungen) recht umfangreich werden und m.E. nach recht sensible Daten (IP-Adressen, Pfade usw.) beinhalten.
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
31.08.2004 um 10:52 Uhr
@stzw

also bei Backup Exec kannst du das nur an Mailserver schicken, die keine SMTP-Authentifizerung benötigen.


Bei dem Protokoll kommt es natürlich darauf an:

Wenn es hier nur um die Benachrichtungen geht, die du konfigurieren kannst, also bsp.: Sicherung fertig, Sicherung fehler, Band nicht eingelegt... etc, ist das kein Problem, denn hier kommt dann wirklich nur ein Mail an, in dem Beispielsweise steht:

Sicherung von Veritas fertiggestellt - 0 Fehler.


Wenn man natürlich das komplette Protokoll versendet, gebe ich dir absolut recht, das sollte man nicht tun, da man hier Rückschlüsse auf die innere Struktur ziehen kann. Dateisystem, IP-Adressen, Pfade wird alles offen gelegt.

Aber meiner Meinung ist das auch nicht nötig. Es reicht, wenn Fehler als Benachrichtigung versendet werden, wie zum Beispiel: Sicherung fehlgeschlagen. Dann erscheint in dem Mail nichts wesentliches. Und in diesem Fall (die Sicherung sollte ja normalerweise laufen), kann ich mich ja dann auf den Rechner aufschalten und schauen, wo das Problem liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: UdoKubatov
13.09.2004 um 10:43 Uhr
Hallo zusammen,

mal was anderes... Habe unter Veritas 9.0 die E-Mail Benachrichtigung konfiguriert. Im Sicherungsjob hab ich hinterlegt, dass eine Nachricht nach Job-Fertigstellung an mich gesendet werden soll und das Auftragsprotokoll mitgesendet werden soll.
Gehe ich auf "Testen" wird mir eine Testmail zugesandt. Aber trotz erfolgreichem Backup wird keine Nachricht erstellt - schnieff...

Hatte dieses Phänomen schon mal jemand?

Gruß

Udo
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

E-Mail Benachrichtigungen von Datensicherungen Überwachen

Frage von manuelwBackup5 Kommentare

Hallo, wir haben bei unseren Kunden verschiedenste Backup Lösungen im Einsatz. Dabei handelt es sich um Versionen von Backup ...

Windows Server

E-Mail Benachrichtigung bei Server-Neustart

gelöst Frage von PeterleBWindows Server4 Kommentare

Mein Server 2016 läuft jetzt tadellos. Da ich mich manchmal geärgert hatte, dass nach (Windows-)Updateinstallation der Server gewartet hat, ...

Outlook & Mail

Benachrichtigung über eingegangene E-Mail bei OWA

Frage von QugartOutlook & Mail7 Kommentare

Hallo zusammen! Ich bräuchte von euch mal einen Rat oder auch gleich gerne eine Lösung. Bei uns werkelt aktuell ...

Outlook & Mail

Benachrichtigungen über neue E-Mails an andere E-Mailadresse versenden

Frage von paupau90Outlook & Mail2 Kommentare

Hallo zusammen, ist es möglich eine Benachrichtigung beim Eingang neuer E-Mails an eine bestimme, immer gleiche, Adresse zu versenden? ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 3 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
Frage von vanTastE-Mail15 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

Windows Server
Domäne beitreten nicht möglich, unter VMWare windows Server 2016 Core
Frage von AmanuelWindows Server11 Kommentare

Ich habe auf meinem Mac unter VMWare Windows Server 2016 Core und Windows Server 2016 Desktopversion installiert. Beide Systeme ...

RedHat, CentOS, Fedora
OTRS 5 kann keine Mails mehr abrufen
gelöst Frage von opc123RedHat, CentOS, Fedora11 Kommentare

Hallo, OTRS kann keine Mails mehr abrufen. Verschicken ja. Dadurch kommen keine Tickets mehr rein. Gibt es Anlaufpunkte was ...

Windows Server
Server 2016 Autotiering Storage Space
Frage von HenereWindows Server11 Kommentare

Servus, ich habe jetzt ein StorageSpace auf einem Server 2016 in Betrieb zum Testen. 1x M2 mit 512GB (970pro) ...