Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS Server des Provider am 2000 Server eintragen!

(Level 1)

24.04.2003, aktualisiert 25.01.2007, 39923 Aufrufe, 10 Kommentare

Hi, habe einen Windows 2000 Server als Domänencontroller und 2 Windows XP bzw. 2000 Clients. Außerdem einen DSL-Router der den Clients per DHCP alle nötigen Ip-Adressen zuweist.
Das passt auch alles! Nur möchte ich einmal wissen, warum ich am Server die beiden DNS Ip`s von meinem Provider direkt bei DNS (Netzwerkumgebung/Eigenschaft/TCP/IP) eintragen muss, um mit dem Server auch ins Internet zu kommen. Ach ja, der Server hat natürlich eine feste IP-Adresse. Außerdem habe ich den Server als DNS-Server über ADS konfiguriert. Deshalb möcht ich eigentlich unter DNS nur meine Ip-Adresse des Servers eintragen und er soll mit Hilfe der Gateway Adresse (Router) ein Verbindung zum Internet aufbauen. Das funktioniert aber nicht!
Ich denke, eine Gateway Adresse "spricht" an, wenn der PC nicht die passende Route zum Ziel findet. Daher müsste es doch eigentlich auch ausreichen, nur den Router als Gateway einzutragen.
Mitglied: IT-Manager
24.04.2003 um 20:14 Uhr
Hallo Meister...

...du solltest erstmal deinen Server konfigurieren !!!!! ...der DNS-Server weiss wohl nichts von seinem Glück, dass er auch als solcher fungieren soll...
...dein Router fungiert zurzeit als DNS und als DHCP - trage deinen internen W2K-Server als 1.en DNS-Server im Router ein und gebe deinem W2K-DNS-Server die Routeradresse als Forward-DNS-Server - jetzt noch eine Reverseloop, dann läuft der Server auch als DNS - IM NETZ und kennt den Weg ins Internet.

MfG
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Kessl
28.04.2003 um 09:33 Uhr
Hier noch eine Anleitung für den wers braucht! Kann leider die Quelle nicht mehr mit angeben!


Hardwarerouter bei Windows2000


Router-Adresse in Windows

Läuft im LAN kein Active Directory und kein lokaler DNS-Server, ist die Sache einfach:

Bei den Netzwerkeigenschaften der Windows-Clients geben Sie als Gate- way und DNS-Server einfach die IP-Nummer Ihres Routers an.

Der leitet die DNS-Abfragen dann weiter an den DNS-Server Ihres Providers.

Schwieriger wird der Fall jedoch mit einem Windows-2000-Server und dem Active Directory.

Bei der eben geschilderten Konfiguration gehen nämlich sämtliche DNS-Abfragen, also auch die LAN-internen, an den externen DNS-Server im Internet. Folge: Sie können zwar auf die Ressourcen im LAN noch zugrei- fen, eine Registrierung im Active Directory ist nicht möglich.


Zugriffs-Schwierigkeiten

Geben Sie alternativ dazu auf den Clients die IP-Adresse des lokalen DNS-Servers ein, ist kein Zugriff auf das Internet mehr möglich. Auch wenn Sie bei den Netzwerk-Eigenschaften beide DNS-Server-Adressen, also die lokale und die externe Ihres Providers eintragen, steuert Windows immer nur die Adresse des bevorzugten DNS-Servers an.

Die alternative Serveradresse verwendet es nur dann, wenn der erste Server nicht erreichbar ist ? und das ist ja nicht der Fall. Was also fehlt, ist eine Möglichkeit, zwischen lokalen und externen DNS-Abfragen zu unter- scheiden. Oder, noch eleganter: Der lokale DNS-Server von Windows 2000 leitet alle Abfragen, die er nicht beantworten kann, automatisch an den DNS-Server des Providers weiter. Eine entsprechende Funktion ist jedoch in Windows 2000 auf den ersten Blick nicht zu erkennen.


Lösung

Es geht aber doch: Öffnen Sie auf dem Windows-2000-Server die System- steuerung und dort den Ordner Verwaltung. Klicken Sie doppelt auf DNS und öffnen Sie im DNS-Manager den Ordner Forward-Lookupzonen. Markieren Sie den Eintrag . (ein Punkt) und löschen Sie ihn. Starten Sie den Server dann neu.

Rufen Sie dann wiederum den DNS-Manager auf und klicken Sie den Namen des Servers mit der rechten Maustaste an. Rufen Sie die Eigenschaften auf. Dort finden Sie jetzt ein neues Register namens Weiterleitungen. Aktivieren Sie die Option Weiterleitung aktivieren und tragen Sie darunter die IP-Adresse(n) des oder der DNS-Server Ihres Providers ein.

In den meisten Fällen genügt auch der Eintrag der IP-Adresse Ihres Routers, Ausnahmen siehe oben. Übernehmen Sie die Einstellungen schließlich mit OK. Gehen Sie zu den Netzwerkeigenschaften des Servers und tragen Sie als Standardgateway die IP-Adresse des Routers und als DNS-Server die lokale IP-Adresse des Servers ein. Bestätigen Sie die Einstellungen mit OK, sie sind nun sofort wirksam.


Lösung für Client-PCs

Auf den Client-PCs geben Sie als DNS-Serveradresse die IP-Adresse Ihres Windows-2000-Servers an. Als Gateway tragen Sie dagegen die Adresse des Routers ein. Falls Sie auf dem Windows-2000-Server einen DHCP-Server konfiguriert haben, können Sie dort bei den Bereichsoptionen auch gleich die IP-Adressen des Gateways (also Ihres Routers) und des lokalen DNS-Servers angeben.

Letzteres ist die lokale IP-Adresse Ihres Servers. In diesem Fall brauchen Sie auf den Clients überhaupt nichts zu konfigurieren, sondern können die Voreinstellungen IP-Adresse automatisch beziehen und DNS-Serveradresse automatisch beziehen so belassen.

Weitere Fragen zur Verwendung von DNS unter Windows 2000 beantworten ein Artikel in der englischsprachigen Knowledge-Base von Microsoft unter der ID Q291382 und ein deutschsprachiger Artikel in der Technet-Daten- bank.
Bitte warten ..
Mitglied: Kessl
29.04.2003 um 15:43 Uhr
immer stets zu diensten

so long
Kessl
Bitte warten ..
Mitglied: Kessl
29.04.2003 um 15:43 Uhr
immer stets zu diensten

so long
Kessl
Bitte warten ..
Mitglied: zili
29.03.2004 um 16:55 Uhr
WoW! Danke! Du glaubst gar nicht wie sehr mir das geholfen hat. Leider gibt es nun ein Problem....es dauert z.T. verdammt lange um eine Seite zu laden, manchmal können die Namen von neuen Seiten erst nach wiederholtem refresh aufgelöst werden. Wie kann ich das optimieren resp. woran liegt das?
Bitte warten ..
Mitglied: Fengari
25.09.2004 um 20:49 Uhr
Hi Zili,

manchmal hilft ein Workshop von 2 bis 3 Tagen mehr als Wochenlang in einem Forum nach
Lösungen zu suchen.

Dieses Forum ist zwar sehr brauchbar, auch sehr hilfreich, jedoch gibt es auch zusätzliche Möglichkeiten.

http://www.direct-trainer.de

Viele Grüsse

Fengari
Bitte warten ..
Mitglied: Zeidt
25.01.2007 um 17:23 Uhr
Absolute Spitzenantwort - ich war kurz davor mir die Kugel zu geben.

Thx

Zeidt
Bitte warten ..
Mitglied: Zeidt
25.01.2007 um 17:24 Uhr
Absolute Spitzenantwort - ich war kurz davor mir die Kugel zu geben.

Thx

Zeidt
Bitte warten ..
Mitglied: Zeidt
25.01.2007 um 17:24 Uhr
Absolute Spitzenantwort - ich war kurz davor mir die Kugel zu geben.

Thx

Zeidt
Bitte warten ..
Mitglied: Fengari
25.01.2007 um 17:56 Uhr
na dann mach es doch *fg*
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Mehere DNS Einträge auf Server
Frage von roeggiWindows Server9 Kommentare

Hallo Zusammen Habe ein etwas ungewondliche frage, Bei einem Kunden gibt es einen neuen Server (win2016 Standard) , der ...

Ubuntu
DNS Eintrag Ubuntu Server
gelöst Frage von McLionUbuntu3 Kommentare

Hallo Jungs, habe ein kleines Problem, das mich aber auf die Palme steigen lässt. Der DNS Eintrag auf meinem ...

Windows Server
DNS-Einträge
Frage von slanskyWindows Server4 Kommentare

Hallo, ich habe ein seltsames Problem, unsere Domäne: Windows 2008 R2 Server mit SP1 und Windows 2003 gemischt mit ...

DNS

Verständnis Frage: DNS Server, DNS Einträge und Domain

Frage von DerHahntrutDNS4 Kommentare

Guten Abend liebe Administratoren Ich versuche ein DNS-Server zu installieren. Ich habe die Logik noch nicht ganz raus. Ich ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 3 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
gelöst Frage von vanTastE-Mail25 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

Windows Server
Domäne beitreten nicht möglich, unter VMWare windows Server 2016 Core
Frage von AmanuelWindows Server11 Kommentare

Ich habe auf meinem Mac unter VMWare Windows Server 2016 Core und Windows Server 2016 Desktopversion installiert. Beide Systeme ...

RedHat, CentOS, Fedora
OTRS 5 kann keine Mails mehr abrufen
gelöst Frage von opc123RedHat, CentOS, Fedora11 Kommentare

Hallo, OTRS kann keine Mails mehr abrufen. Verschicken ja. Dadurch kommen keine Tickets mehr rein. Gibt es Anlaufpunkte was ...

Windows Server
Server 2016 Autotiering Storage Space
Frage von HenereWindows Server11 Kommentare

Servus, ich habe jetzt ein StorageSpace auf einem Server 2016 in Betrieb zum Testen. 1x M2 mit 512GB (970pro) ...