Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fritzbox VPN für RDP benutzen

Mitglied: vGaven

vGaven (Level 1) - Jetzt verbinden

12.07.2018 um 15:27 Uhr, 493 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hi,

ich habe folgende Frage:

Ist es sinnvoll bzw. sicher genug die VPN Verbindung der Fritzbox für eine RDP Verbindung auf einen Firmennetz zu nutzen. Ich lese immer das einige Fernwartungstools wie Teamviewer nicht wirklich empfehlenswert und sicher ist und VPN die sicherste Möglichkeit ist. Was gemacht werden soll ist halt, dass Mitarbeiter von der ferne auf die Programme des TS zugreifen können.

Oder sollte man lieber einen VPN Router (Firewall) hinter die FB legen und den das übernehmen lassen.

Was würde für oder gegen die VPN Funktion der FB sprechen.

Danke
Mitglied: killtec
12.07.2018, aktualisiert 13.07.2018
Hi,
das kann man mit einer Fritzbox machen. Die Frage ist nur, wie viele MA das machen sollen und ob dann die Fritzbox dafür noch geeignet ist.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
12.07.2018 um 15:40 Uhr
Hallo!

Ob du mit VPN und deiner Fritzbox im Businesseinsatz glücklich wirst hängt sehr davon ab, wie viele Mitarbeiter da am werkeln sind und was die Fritzbox (Typ unbekannt) noch so alles leisten darf.

Evtl. ist ein entsprechender Mikrotik dann doch die bessere Lösung für dich, da du hier wesentlich mehr Leistung und Einstellungen erwarten darft.

Gruß
eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: vGaven
12.07.2018, aktualisiert um 15:50 Uhr
@killtec

per VPN max. 2 User parallel auf dem TS aber in der Regel einer reicht, im Office sind zur gleichen Zeit drei auf dem TS. Naja zur Leitung die wir dort haben VDSL 100er, ob schneller überhaupt was bringen würde, da noch alles Asymmetrisch Bandbreite ist, würde eher bei Symmetrisch was bringen.

Update FB 7490
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
12.07.2018 um 16:02 Uhr
Hallo

Die 2 User sollten mit dem VPN-Server der Fritzbox zu schaffen sein.

Fritzbox selbst meint dazu:
Sie können in der FRITZ!Box bis zu zwölf VPN-Verbindungen (Virtual Private Network) einrichten. Ob es sich hierbei um Verbindungen zu anderen FRITZ!Boxen, einem Firmen-VPN oder den Fernzugang für Benutzer (z.B. mit FRITZ!Fernzugang oder einem Smartphone) handelt, spielt keine Rolle.

Wie viele dieser VPN-Verbindungen gleichzeitig nutzbar sind, hängt von der Geschwindigkeit und Auslastung der Internetverbindung ab.


Gruß
eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: hesper
12.07.2018 um 16:20 Uhr
Ich habe gerade eine neue Firma dazubekommen, bei der wird auch noch alles per Fritzbox-VPN geregelt. Genauer 7490.
Da werkeln momentan 2+4 gleichzeitige Verbindungen von zwei Standorten zur Fritte beim Server.
Funktioniert also.
So ganz gefällt mir das alles nicht und weil der Server sowieso bald verlegt und migriert wird tausch ich das alles durch "vernünftige" Router aus.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.07.2018, aktualisiert um 09:27 Uhr
VPN ist immer das sicherste. Dabei spielt es keine Rolle ob die FritzBox oder was auch immer das VPN realisiert.
Teamviewer und RDP nackt nutzen keine sichere Verschlüsselung. Bei Teamviewer kommt noch dazu das die einen Vermittlungsrechner benutzen also quasi ein "Man in the Middle". Die wissen also ganz genau wer mit wem und wann.
Da die an einen US Finanzinvestor verkauft wurden kannst du davon ausgehen das die Teamviewer Kommunikation niemals mehr sicher ist, denn damit haben US Überwachungsbehörden Zugriff. In Firmennetzen ein absolutes NoGo.
Den Rest muss man dir sicher nicht noch weiter erklären:
Fazit: VPN am besten mit SSL oder IPsec Protokoll ist der richtige Weg wie hier z.B.:
https://www.administrator.de/wissen/ipsec-vpn-mobile-benutzer-pfsense-fi ...
https://www.administrator.de/wissen/openvpn-server-installieren-pfsense- ...
Bitte warten ..
Mitglied: vGaven
13.07.2018 um 12:11 Uhr
@hesper

Zitat von hesper:
So ganz gefällt mir das alles nicht und weil der Server sowieso bald verlegt und migriert wird tausch ich das alles durch "vernünftige" Router aus.

was bringt dir der "vernünftige" Router wenn die Leitung nicht mehr her gibt? Ok ich würde es verstehen, wenn du eine Symmetrische Leitung 50+ hast. Dann würde ich denke auch auf den VPN Durchsatz des Routers u.a. schauen
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
13.07.2018 um 12:34 Uhr
Hi,
Mit vernünftigen ist hier sicher gemeint, dass man keine Fritzbox in einem Firmennetz produktiv nutzt. Die Fritzboxen sind für zuhause gut geeignet, aber nicht für den Professionellen Einsatz.
Das VPN z.B. ist auf IPSec V1 begrenzt.

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement

Probleme mit RDP drucken im VPN Tunnel zu Fritzbox

Frage von De-WormserNetzwerkmanagement1 Kommentar

Hallo an alle ich habe eine Frage an der ich aktuell fast verzweifele. Kann es sein, dass der VPN ...

LAN, WAN, Wireless

FritzBOX VPN FritzBox kein Verbindungsaufbau

gelöst Frage von Dett18LAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Einen schönen Sonnigen guten Tag liebe Gemeinde. Leider habe ich ein VPN Problem zwischen zwei Fritz!Boxen. Nach einer Woche ...

Router & Routing

Fritzbox zu Fritzbox VPN - Verbindungsabbrüche

gelöst Frage von Wid0kejRouter & Routing9 Kommentare

Hallo, ich hatte bereits in einem anderen topic über den Fall geschrieben, dort hatte ich jedoch andere Probleme an ...

Windows 10

RDP über VPN, alles andere nicht

gelöst Frage von ClaudKWindows 1010 Kommentare

Ich habe heute meinen Computer auf Windows 10 aktualisiert. Wenn ich nun eine VPN Verbindung zu meiner Firma aufbaue, ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Die Datenkrake Google verlängert ihr Arme mal wieder ein wenig, automatische Anmeldung

Tipp von magicteddy vor 14 StundenDatenschutz2 Kommentare

Benutzer mit einem Google Account und gespeicherten Zugangsdaten werden von chrome 69 automatisch bei Google angemeldet, natürlich alles zum ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Meine Wissenssammlung zu Bitlocker
Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate3 Kommentare

Die Motivation für diesen Beitrag waren die vielen Posts rund um dieses Thema, die deutlich machen, wie viele Einzelaspekte ...

E-Mail
Email-Apps und Verhalten bei Pop3
Erfahrungsbericht von kfranzk vor 3 TagenE-Mail11 Kommentare

Hallo Freunde, da mir mein diesbezüglicher Faden als gelöst markiert wurde, muss ich hier neu aufsetzen. Ich arbeite bewusst ...

Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 3 TagenHyper-V1 Kommentar

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Datenschutz
Gilt ein Ransomware-Befall als Datenpanne nach DSGVO?
Frage von MOS6581Datenschutz22 Kommentare

Moin Kollegen, wenn sich jemand Ransomware einfängt und dadurch bspw. Kundendaten verschlüsselt werden; gilt dies dann als meldepflichtige Datenpanne ...

Hardware
Sophos SG135 - Routing
gelöst Frage von Xaero1982Hardware22 Kommentare

Moin Zusammen, ich ersetze gerade nen alten Cisco DualWAN Router durch eine SG 135. Ich muss bestimmte Ziele über ...

E-Mail
Welche ist die beste E-Mail Groupware für die Zukunft?
Frage von ITCrowdSupporterE-Mail18 Kommentare

Guten Tag allerseits :) Ich möchte mich mit einer Frage heute mal an die Schwarmintelligenz wenden. Aktuell befasse ich ...

Netzwerke
Hilfe bei der Planung meines Heimnetzwerks
Frage von DHD082Netzwerke15 Kommentare

Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Einfamilienhaus, welches ich mit einem Heimnetzwerk ausstatten möchte. Da ich zwar auch in ...