Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux Server für zu Hause welche Distribution

Mitglied: PowerPan

PowerPan (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2008, aktualisiert 02.03.2008, 8604 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute

welche Distribution würdet ihr für nen HomeServer benutzen?

Ich habe ne P4 2,4 GHz mit 512MB RAM

Der Server soll zunächst nur FileServer und Webserver sein später evtl auch mal mehr

Gruß

PowerPan
Mitglied: iVirusYx
01.03.2008 um 19:44 Uhr
Also, wenn du kein Linux Profi bist dann nimm die Suse Distribution, ist am einfachsten udn das was du brauchst ist vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: PowerPan
01.03.2008 um 19:46 Uhr
Anfänger kann man nicht net nenn und Profi auch net

Auf meinem PC habe ich zz nen Kubuntu am laufen

und wenns sein muss beisse ich micha auch mal durch
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
01.03.2008 um 19:50 Uhr
Suse und Kubuntu sind beides sehr gute Distributionen und reichen eigentlich für einen heimbetrieb aus, weiter kenne ich mich da jetzt in den Distributionen auch nicht aus, aber ich habe da einen Link für dich:

http://www.zegeniestudios.net/ldc/
Bitte warten ..
Mitglied: schregi82
01.03.2008 um 20:13 Uhr
@blackfear: Toller Link, sowas hab ich schon ewige Zeiten gesucht ! - Danke

lg,
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
01.03.2008 um 20:16 Uhr
hehe einfach bei google "linux distribution chooser" eingeben ;)
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
02.03.2008 um 11:24 Uhr
Guten Tag, PowerPan,

Distributionen kannst du für deine bedürfnisse alle bekannten nehmen, ob openSUSE, Ubuntu, PCLinuxOS, Fedora, CentOS, Debian, usw.


Schau dir trotzdem mal "SME Server 7.3" an.

HP: http://www.smesmith.de/

Der SME Server 7.3 ist ein kostenloses linuxbasiertes Serversoftwarepaket mit einer GPL Lizenz auf Basis von CentOS 4.6, das – teilweise durch Zusätze (Contribs) von Drittanbietern – sehr viele Serveraufgaben abwickeln kann:
Webinterface

          • Fileserver über Samba (CIFS, das "Windows-" Protokoll), NFS (für Unix- und andere Linuxsysteme) und AFP (Appletalk, für Macs)
          • Printserver für direkt angeschlossene Drucker und externe Printerserver
          • Webserver mit Apache 2, MySQL-Datenbank, Python, PHP und Perl
          • optional Internetgateway über DSL (PPPoE und andere Protokolle), ISDN und analoge Modem mit integrierter Stateful-Inspection-Firewall
          • Mailserver mit POP3, IMAP4 und Webmail Zugriff auf Clientseite, SMTP, SMTP Auth und Multidrop POP3 Abholung zum Internet hin
          • Spam- und Virenfilter für Mails, letzteres auch für lokale Dateien
          • Faxserver (für analog und ISDN, letzterer optional auch als Anrufbeantworter nutzbar)
          • Telefonserver
          • VPN Server mit OpenVPN und Zertifikathandling über das Webinterface
          • Installation und Betrieb des Servers in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch
          • durch die offenen Linuxstandards (u.a. Paketmanager RPM und yum) ist der SME Server mit Hilfe zahlreicher weiterer Module um fast jeden denkbaren Dienst erweiterbar

Die meisten Dienste sind komfortabel über einen Browser einzurichten und zu konfigurieren. Daher sind für die üblichen Einstellungen und Änderungen keine oder nur grundlegende Linuxkenntnisse erforderlich.


Schöne Grüße

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
02.03.2008 um 19:30 Uhr
Wenn du es einfach haben willst, der Collax Business Server ist für den privaten Einsatz bis 5 Benutzer kostenlos.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux

Welche Distribution für Linux-Gameserver

Frage von kerouacLinux8 Kommentare

Hallo, ich möchte einen Linux-Server als Gameserver einrichten und stehe gerade vor der Wahl der Distribution. Bei dem Hoster, ...

Linux Desktop

Suche eine "Antiviren" Linux Distribution

gelöst Frage von Desert-IgelLinux Desktop7 Kommentare

Hallo miteinander, wir sind ein mittelständiges Unternehmen mit ca. 200 Clients inklusive Vertretern. Das Problem das sich uns darstellt, ...

Linux

Linux distributionen Bit Architektur

gelöst Frage von He-Man-Master-of-the-UniverseLinux5 Kommentare

Hallo, eine Frage zu den Architekturen varianten von Linux. Mir ist bekannt das i386 ein 32 Bit System ist ...

Server-Hardware

Server für zu Hause - HP gen8 . nur welcher?

Frage von CanniCanniServer-Hardware12 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche einen Server für zu Hause, der mir u.a. für remote-Arbeiten von unterwegs dienen soll und ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 7 StundenBackup

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 2 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 2 TagenExchange Server7 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 3 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke43 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Netzwerke
SSH - Wieso werde ich nach VPN Verbindung rausgeschmissen?
Frage von VernoxVernaxNetzwerke10 Kommentare

Hallo, ich habe es endlich geschafft mein Handy mit einer VPN Verbindung an meinen Router anzuschließen. Nach der Login ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...

Windows Server
Freigaben per Default nur für Domänen-Benutzer
Frage von tierwoWindows Server8 Kommentare

Hallo gibt es eine Möglichkeit, einen Server 2016 so zu konfigurieren (z.B. per GPO), dass Freigaben die erstellt werden ...