Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst LWL-Verkabelung

Mitglied: Winfried-HH

Winfried-HH (Level 2) - Jetzt verbinden

18.06.2011, aktualisiert 08:39 Uhr, 15610 Aufrufe, 6 Kommentare

Guten Morgen in die Runde,

gibt es eigentlich irgendwo eine vernünftige Anleitung zum Thema LWL-Vernetzung? Ich habe noch nichts gefunden, was nicht doch schon irgendwelche Grundkenntnisse zu dem Thema erfordert.

Also, ich muß ein Außengebäude (400m entfernt) in unser Netzwerk einbinden. Das muß ich wohl mit LWL machen. Als erstes brauche ich wohl einen Medienkonverter, um das Ethernet-Signal in LWL umzuwandeln. Dazu habe ich mir den DN-82120 von Digitus ausgesucht. Den brauche ich dann also einmal im alten und einmal im neuen Gebäude, richtig?

Aber was brauche ich dazwischen? Wieviele Adern muß das LWL-Kabel haben? Liege ich da richtig mit zwei, also je eine pro Richtung? Unterschiedliche Kabelqualitäten scheint es auch zu geben, was muß ich da nehmen? Brauche ich noch sonstige Technik dazwischen? Ich habe da was von Splice-Boxen gelesen, habe das aber nicht ganz verstanden. Braucht man die? Oder mache ich die Stecker direkt an die einzelnen Adern des Kabels? Apropos Stecker, was für welche brauche ich da?

Sorry, Fragen über Fragen, ich weiß .... aber ich steige da nicht durch. Wer kann meine Fragen beantworten? Oder wer weiß, wo es eine gute Anleitung für LWL-Anfänger gibt?


Danke für Eure Hilfe,
Winfried
Mitglied: Cubic83
18.06.2011 um 08:48 Uhr
Hallo,

also das Splicen machst du nicht. Das macht die Installationsfirma. Die Verlegen dir das Kabel und schliessen es an beiden Seiten an ein Patchpanel an. Um eine Verbindung aufzubauen brauchst du 2 Adern (Empfangen und Senden). Die Splicebox ist eine kleine Box wo das Glasfaserkabel an den Panel angeschlossen wird.

Jetzt kannst du aber verschiedene Glasfaserkabel kaufen mit unterschiedlichen Adernpaaren. Gängig sind 4 Paare also 8 Adern. Der Unterschied für ein Paar mehr ist nicht sehr gross. Deswegen würde ich immer sagen je mehr Paare desto besser.

Ich würde auch nicht über einen Medienkonverter fahren sondern links und rechts jeweils einen Switch mit Gbic Modulen kaufen.

Es gibt 2 Arten von LWL Kabeln -> Mono und Multimode. Du wirst hier wohl Multimode nehmen. Bei den Steckern gibt es diverse SC / LC, etc... Mit LC bist du auf der sicheren Seite (denke das ist aber eine Glaubensfrage)

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
18.06.2011 um 08:53 Uhr
Hallo,

ersten, ja du benötigst 2 Adern pro Kabel um eine Verbindung herzustellen, einmal senden einmal empfangen.
Ob du zwingend Medienkonverter benötigst hängt von den vorhandenen Switchen ab. Haben deine Switche einen Glasfaser Anschluss benötigst du nur das Kabel da der Switch dann die Konvertierung selber macht.
Spliceboxen sind nicht zwingend erfroderlich aber sinnvoll. Sie haben die Aufgabe einer Zugentlastung und eines Patchfeldes. Somit bist du mit den Spliceboxen flexibeler und sicherer.
Was für Kabel du verwenden kannst hängt auch wieder ab was du für eine Geschwindigkeit ab. 100 MBit oder doch eher Gigagbit?
Viele Switche haben die Option ein GBIC einzustecken, auf das du ein LWL Kabel mit LC Steckern aufstecken kannst.
Bei SC Steckern benötigst du einen Adapter von SC auf LC, die gibt es in der Form kurzer Kabel die an einem Ende Kabel LC Stecker und am anderen Ende SC Stecker haben.

Ich würde diese Installation aber immer durch ein Erfahrenes Fachunternehmen machen lassen, dazu gehört die Verlegung, das aufspleißen der Stecker und vor allen einen Prüfprotokoll, das ncint nur aus der aussage "es geht..." besteht.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
18.06.2011 um 08:55 Uhr
wenn du Kabel durch die Erde verlegen willst (wovon ich jetzt einmal ausgehe) brauchst du Multimode Typ OM3 (mit Nagetierschutz) und daher man das nicht einfach so in die Erde wirft, auch ein passendes Leerrohr, wenn du an Straßen, also nicht Firmeneigenen Gelände verlegst brauchst zudem noch die Genehmigung der Stadt/Gemeinde ebenso wie die Kabelpläne der Hochspannungstrassen, Gasleitungen usw. (fakto: von einer Fremdfirma machen lassen - es sei denn du schaufelst gerne .

Wie auch schon Cubic schrieb, Glasfaser muss geschweisst/geklebt werden, dazu braucht man erst einmal das wissen sowie auch das Werkzeug um das machen zu können, an den beiden Endpunkten (den Spliceboxen) kannst du dann via Patchkabel die Medienkonverter Anschließen und die dann an deinem Switch (sofern dieser nicht bereits entsprechende Uplinks mitliefert ... was selbst Netgear kann - und später eine Fehlerquelle eliminieren würde)

Edit/Add:
ich würde mind 8 Phasernpaare und diese auch direkt in der Splicebox anschließen lassen, dann hast direkte reserve falls es nicht reichen sollte
Bitte warten ..
Mitglied: it-kolli
18.06.2011 um 08:59 Uhr
Guten Morgen,

auch muss man sich bei 400m Gedanken machen, wie man das LWL Kabel zieht. Denn auf eine solche Strecke bekommt das Kabel ein enormes Gewicht, wenn es hier in ein Leer-rohr gelegt wird, was ja erforderlich ist, muss man schon Fachwissen und die passenden Geräte haben.
Würde auch nicht über einen Converter gehen, sondern direkt an einen Switch mit LWL GBIC und wenn ein solcher nicht vorhanden ist, dann kaufen.

Verlegen usw. kann ich mich allen nur anschließen, lass es von einer Fachfirma machen, die zum Abschluss der Arbeiten ein anständiges Protokoll liefern.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
18.06.2011 um 09:04 Uhr
OT
oh ja das mit dem ziehen durch das Leerrohr kann ich dir ein lied von singen - wir haben 650m durch ein 100mm Leerrohr gezogen und das nur mit speziellen Gerät und jede Menge Silikonspray
/OT
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.06.2011 um 11:29 Uhr
Eine gute Anlaufstelle für solche Fragen ist auch:
http://www.glasfaserinfo.de/
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
LWL Verkabelung zw. Etagen
gelöst Frage von ExelicerSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo, ich habe selber noch nie so direkt mit LWL gearbeitet und wir haben immer noch keinen Sysadmin. Da ...

Netzwerkgrundlagen
Frage zu LWL Verkabelungen
gelöst Frage von GlennMNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Ich brauche mal eure hilfe :-/ Mit LWL hatte ich bis jetzt noch nie wirklich zu tun. Mein Kunde ...

Switche und Hubs
LWL-Verkabelung für drei Etagen
gelöst Frage von Fenris14Switche und Hubs12 Kommentare

Guten Tag, ich soll geeignete Switche für eine LWL-Verkabelung auftreiben und dabei vorhandenes Gerät mit einbringen. Hier mal die ...

LAN, WAN, Wireless
Von LwL auf Kupfer und wieder auf LwL
gelöst Frage von dead969LAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hi, hat jemand Erfahrung mit so ein Medienconverter bzw. gibt es sowas überhaupt? Ich komme vom LwL Multimode, muss ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 12 StundenWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 18 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit8 Kommentare

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server25 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...

SAN, NAS, DAS
Qnap TS-453S Pro - Anbindung Active Directory
Frage von JuckieSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Qnap TS-453S Pro die sich mal so absolut gar nicht in das Active ...