Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

mysql mit debian etch 4.0

Mitglied: Falkster

Falkster (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2007, aktualisiert 19.12.2007, 8662 Aufrufe, 9 Kommentare

MYSQL Installation

Hi Leute,

also auf der Installations CD No. 1 vom DEBIAN ETCH 4.0 Server liegt ein
Ordner: mysql-dfsg-5.0

Ich gehe mal davon aus, dass es sich hier um das MYSQL Installer- Paket handelt.

Meine Frage:

Wie kann ich den MYSQL Server nun einrichten?

Ich habe jetzt schon x-mal versucht mit "apt-get install mysql-server" das ganze anzustoßen,
aber ich glaube ich habe da noch irgendwelche Pakete nicht richtig vorbereitet oder halte irgendwelche
Pfade nicht ein. Diverse Internet- Install- Tips habe ich versucht aber bekomme immer die Meldung:

"Couldn't find package mysql-server"

Ich denke also, dass hier das Installer- Paket noch als nicht vorhanden gilt.......

Hat jemand Erahrungen damit gemacht?

Ich danke euch für jeden Tip!
Grüße
FM
Mitglied: theton
12.12.2007 um 10:08 Uhr
Hast du die FTP-Repositories in der /etc/apt/sources.list aktiviert und mal ein 'apt-get update' durchlaufen lassen?
Bitte warten ..
Mitglied: Falkster
12.12.2007 um 10:36 Uhr
ups...
da fängt es schon an.....

ich guck da gleich mal nach...

Das System ist so konfiguriert wie nach der Erst- Installation!

wenn du noch Ergänzungen hast, schreib ruhig....

danke dir!
Bitte warten ..
Mitglied: Falkster
12.12.2007 um 10:42 Uhr
Frage:

Du willst also das Paket aus dem Netz ziehen?, also FTP
läuft hier sowieso nicht in meiner Umgebung, daher
wollte ich das Paket von lokal installieren.....
(Ich habe mit FTP über unser Netz Probleme, das sollte sich aber bald ändern........)
Bitte warten ..
Mitglied: theton
12.12.2007 um 18:39 Uhr
Wenn du das Paket runtergeladen hast und händisch installieren willst, musst du dpkg verwenden und nicht apt-get (dpkg -i paketdatei.deb). Bedenke aber, dass du dann auch alle Abhängigkeiten selbst auflösen musst.
Bitte warten ..
Mitglied: Falkster
12.12.2007 um 22:08 Uhr
hi,
bin ein wenig weiter gekommen:

habe das mit dpkg gemacht, im mysql 5.0.32 package selbst steht ja, dass es alles mitbringt was es zum laufen benötigt ---> Abhängigkeiten aufgelöst?

Im aptitude front end steht das ding mit "i" markiert, na ja ich meine jedenfalls das symbol, welches die verfügbarkeit eines packages bescheinigt.....

Mein Problem nun:

Wie starte ich den mysql server:

ich habe da diverse mysql befehle gelesen, soetwas wie z.B. "mysqlshow" , usw...
diese Kommandos kennt der server aber noch nicht.
Ich danke dir für deine Tipps!!!!
Schönen Abend!
FM
Bitte warten ..
Mitglied: theton
12.12.2007 um 22:15 Uhr
/etc/init.d/mysql start <- damit startest du den Server

Ausserdem solltest du mit

mysqladmin -u root password 'deinneuesdatenbankpasswort'

auch gleich ein DB-Root-Passwort setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Falkster
13.12.2007 um 12:01 Uhr
HI,

das Problem ist wohl, dass unter init.d noch kein mysql Eintrag ist,
hier fehlt wohl noch was grundlegendes.

Am liebsten hätte ich ja ein Paket von der mysql page genommen, aber hier gibt es nix für den Debian und ich weiß nicht ob die anderen Portierungen auf dem Debian laufen, auf der anderen Seite habe ich ja das:
mysql-common_5.0.32-7etch1_all.deb Paket + den dazugehörigen libmysqlclient installiert
und das ist ja wohl für den ETCH gedacht.......

Ich habe beides mittles dpkg -i installiert aber auf Befehle wie "mysql start" tut sich gar nix.....
Unter "Aptitude" sieht es schon ganz vernünftig aus, denke ich....

Ich habe gelesen, dass ja logischerweise diverse Pfade nach der Installation erstellt sein müssen,
das gilt aber wohl nicht unbedingt für den debian sondern bezieht sich auf die anderen Portierungen,
daher tappe ich hier noch im dunkeln.....

Thanx
FM
Bitte warten ..
Mitglied: theton
18.12.2007 um 11:33 Uhr
Ich denke, dass du grundlegend etwas falsch machst. Daher hier mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Zuerstmal solltest du dein System wieder sauber machen und die händisch installierten MySQL-Sachen wieder runterwerfen, denn die führen sonst nur zu weiteren Problemen.

apt-get remove `dpkg -l | grep mysql | awk '{print $2}'`

Bitte hier die Backticks vor dem dpkg-Befehl und nach dem awk-Befehl beachten, sonst funktioniert das nicht, also am Besten den Befehl per Copy&Paste übernehmen.

2. Deine /etc/apt/sources.list anpassen, damit du Sachen direkt von den FTP-Servern installieren kannst. Sie sollte danach mindestens folgenden Inhalt haben


cut here ----------
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free

deb http://security.debian.org/ etch/updates main contrib
deb-src http://security.debian.org/ etch/updates main contrib
cut here ----------

3. Den apt-cache updaten.

apt-get update

4. Erstmal ein komplettes Upgrade machen um Versionskonflikte zu vermeiden

apt-get dist-upgrade

5. Vermutlich wird erstmal ein Reboot notwendig sein, wenn beim dist-upgrade der Kernel, die glibc oder ähnlich essentielles aktualisiert wurde.

6. Nun sollte sich der MySQL-Server installieren lassen.

apt-get install mysql-server-5.0

alternativ:

apt-get install mysql-server-4.1

sofern du eine 4er-Version nutzen willst.

7. Den MySQL-Server starten.

/etc/init.d/mysql restart

8. Ein MySQL-root-Passwort setzen.

mysqladmin -u root password 'deinneuespasswort'

Und danach solltest du dich mit

mysql -u root -p

auf deinem MySQL-Server einloggen können.
Bitte warten ..
Mitglied: Falkster
19.12.2007 um 12:07 Uhr
Wow, super.
Ich danke dir für deine Bemühungen!

Ich werde das testen, evtl. komme ich aber erst
in 2008 dazu...

Ich schreibe dann hier noch mal.

Hab schon mal vielen Dank.

Happy xmas & 'n guten Rutsch!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Debian

Debian mySql Passwort von User ändern

Frage von mrsupportDebian3 Kommentare

Hallo, seit kurzen betreuen wir einen kleinen 1und1 deticated not managed Debian Server. Durch eine Projektübernahme müssen wir das ...

Debian

MySQL 5.5 DDL logging aktivieren unter debian linux

Frage von windelterroristDebian2 Kommentare

hallo admins :) Weiss jemand von euch vielleicht, wie ich die DDL loggs aktivieren kann? im Internet habe ich ...

Debian

Debian Upgrade von MySQL Server 5.5 auf 5.6 bzw. gleich auf Version 5.7?

gelöst Frage von icegetDebian2 Kommentare

Hallo liebe Community, hat dies schon jemand durchgeführt? Bräuchte die aktuellste MySQL-Server Version (5.6 sollte jedoch auch reichen). Hab ...

Debian

MySQL Workbench mysql old password

Frage von Fenris14Debian3 Kommentare

Hallo, ich habe hier auf einem Linux Mint den SQL-Client "MySQL Workbench" installiert. Beim anlegen einer neuen Verbindung und ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Blackscreen nach dem Update von 1908 auf 1809 wenn der Rechner aus dem Standby gestartet wird

Tipp von FSX2010 vor 14 StundenWindows 103 Kommentare

Habt ihr den Samsung Treiber "Samsung_NVM_Express_Driver_3.0" installiert sollte dieser für 1809 deinstalliert werden da dieser nicht kompatibel ist. Der ...

Utilities
Teamviewer 14 Verbindungsprobleme mit Proxy
Tipp von PeterleB vor 1 TagUtilities

Nach dem Umstieg von Version 13 auf 14 wollte sich TV nicht mehr mit dem Netz verbinden, ignorierte offenbar ...

Administrator.de Feedback
Unsere Datenbank wurde umgestellt
Information von Frank vor 2 TagenAdministrator.de Feedback5 Kommentare

Hallo User, ich habe in der Nacht unsere Datenbank umgestellt. D.h. neue Version (MySQL 8) und andere Örtlichkeit. Sollte ...

Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 4 TagenSonstige Systeme8 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Gebrauchten ESXi- Server verkaufen: Festplatten DSGVO-konform löschen?
Frage von l.scheperVmware20 Kommentare

Hallo, wir möchten einen gebrauchten FUJITSU Server verkaufen. Auf dieser Maschine ist noch ein installiertes ESXi 5.1 und ne ...

Router & Routing
Dediziertes ISP -Routing
gelöst Frage von niLuxxRouter & Routing13 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Durch verschiedene Umstände kann es nun sein, dass sich zwei ...

Samba
Linux Server und Windows Linux Client
gelöst Frage von 137898Samba12 Kommentare

Hallo, ich bräuchte dringend bei der Aufgabe etwas Hilfe. Die Firma XYZ besteht auf zwei Abteilungen Logistik und Technik ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Komponentenspeicher wurde beschädigt. Inplace Upgrade?
Frage von DeRo93Windows Server11 Kommentare

Hallo liebes Forum, Wir besitzen einen Domänencontroller der auf einem Windows Server 2012 R2 läuft. Dadurch, dass alle Windows ...