Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PPTP VPN Verbindung bricht bei einem Upload ab

Mitglied: matsahm

matsahm (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2008, aktualisiert 07.01.2008, 10368 Aufrufe, 9 Kommentare

Problem nur bei Upload, nicht beim Download und nur bei Linux.

Hallo Admins,

Ich habe ein Problem mit einer VPN-Verbindung. Unter Linux (Gentoo mit neustem Kernel und neuster Software) bricht eine PPTP-Verbindung zur Firma ab, wenn ich versuche etwas hochzuladen. Downloaden geht.

Der Upload bricht nach spätestens 1,8 MB ab. Teilweise sind es nur ein paar Kilobyte. Unter Windows klappt dies einwandfrei. In der Firma läuft SuSE 10 als PPTP-Server.

Ich weiß nicht mehr, wonach ich suchen soll. Das Problem liegt aber wohl auf meiner Seite, da ich selbes Problem mit einem anderem Linux-PPTP-Server auch habe.

Vielen Dank schon mal!


MfG: Mathias Sahm
Mitglied: Netzheimer
04.01.2008 um 08:49 Uhr
Ich würde mal nach den TFTP und FTP-Porteinstellungen schauen. Klingt mir sehr nach einer Blockade eines Ports.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2008 um 12:03 Uhr
@Netzheimer
...Wie kann das denn sein wenn eine laufende, aktive Datenverbindung abbricht ???
Sofern ein Port blockiert ist (oder sein sollte..) kommt diese Verbindung gar nicht erst zustande ! Das ist es also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht !!
Abgesehen davon steht da was von einer PPTP VPN Verbindung und nichts von FTP und/oder TFTP...!
Bitte warten ..
Mitglied: matsahm
04.01.2008 um 12:13 Uhr
Habe es mit FTP und SMB ausprobiert. Immer das selbe. Die Verbindung bricht ab und wird wieder neu aufgebaut. Aber per VNC kann ich problemlos auf mein PC in der Firma Stundenlang zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2008 um 12:19 Uhr
Das sieht dann irgendwie nach einem Performanceproblem (Netzkarte, Speicher, etc.) aus. VNC hat ja in der Regel sehr wenig Datenvolumen im Vergleich zu einem Filetransfer.
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
04.01.2008 um 13:22 Uhr
@aqui:
Dann versendet PPTP also Dateien oder wie soll ich mir das jetzt vorstellen?

Das Protokoll, das transferiert, wird doch gekappselt. Ich habe ja nicht behauptet, das FTP oder TFTP für die Verbindung ausschlaggebend ist.

Aber das ist anscheinend nicht das Problem, da der Download erst nach einer bestimmten Größe / Zeit abbricht.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2008 um 14:15 Uhr
PPTP ist der eigentliche Tunnel. Der besteht aus 2 Protokollen einmal TCP 1723 über den die Authentifizierung und Management läuft und einmal das GRE Protokoll. GRE (Generic Route Encapsulation) ist eine eigenes IP Protokoll mit der Nummer 47.

Im GRE Tunnel läuft dann deine FTP oder CIFS oder was auch immer Verbindung gekapselt. Der GRE Tunnel verhält sich so wie eine lokale LAN verbindung, von langsamerer Performance durch den Overhead mal abgesehen.

Dein Problem ist vermutlich ein MTU Problem, so das eine korrekte MTU beim Router durch den VPN Overhead nicht richtig negotiated wird. Da deine Packete encapsuliert werden kann es sein das die Packetgröße 1500 Bytes überschreitet und sie deshalb auf dem WAN/DSL gedroppt werden und die Verbindung dann abbricht. Ist ein häufiges Problem bei Billigroutern in Verbindung mit VPN Traffic...
Benutzt du einen Router um die Verbindung zu realisieren ?? Der kann ggf. nicht richtig mit der MTU umgehen und du solltest den MTU Wert bei VPN Verbindungen mal auf 1440 oder kleiner setzen testweise.
Wenn der Transfer dann fehlerfrei klappt wars das...
Bitte warten ..
Mitglied: matsahm
06.01.2008 um 00:36 Uhr
Cool, es läuft. Habe eth0 und ppp0 mal testweise auf MTU=1460 gesetzt.
Was muss ich aber jetzt wirklich eintragen um das maximale rauszuholen?
Ich gehe ins Internet mit einem Speedtouch 585i WLAN-Router. Dieser baut eine Internetverbindung über PPPOE zu meinem ISP Versatel auf.
Im Router steht derzeit für WAN eine MTU von 1492 und für LAN eine MTU von 1500. Ist das richtig?
An dem Router hängt der Linux-Rechner. Welche MTU muss ich für eth0 (LAN zum Router) nutzen?
Der Router baut eine PPTP-Verbindung auf (ppp0). Welche MTU muss ich dort angeben?
Bitte mit kurzer Berechnung, warum das so ist.
Bitte warten ..
Mitglied: matsahm
06.01.2008 um 01:49 Uhr
Noch eine Feststellung: Auf dem Linux-PC läuft ein virtueller PC (über vmware server mit gebrücktem Netzwerk). Auf diesen konnte ich vorher nie zugreifen über vmware-server-console von einem Fremd-PC. Das geht jetzt. Nach einem neustart wieder nicht mehr (MTU 1500). Jetzt habe ich 1492 eingestellt und es geht wieder.
Trotzdem weiß ich noch nicht, welche Werte ich eintragen soll.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.01.2008 um 08:44 Uhr
Eigentlich sollte NUR auf dem Router der Eintrag von 1460 reichen wenn du VPNs machst. 1492 ist ein Standardwert der fürs normale Surfen ausreicht nicht aber für VPNs durch den Tunneloverheaed.

Normalerweise sollte der Wert auf "auto" stehen, denn dann handeln die Endgeräte den MTU Wert mit einer MTU Path Discovery ab und stellen ihn auf den optimalen Wert ein.
Du solltest nur das DSL (PPPoE) Interface auf dem Router dann auf 1460 stellen, das sollte reichen. Ein Tunen der MTU an den Endgeräten hinter dem Router ist eigentlich nicht mehr erforderlich dann.

Hier steht etwas zum Thema MTU Problem auf DSL Leitungen:
http://www.pasadena.net/cisco/mtu.html
http://www.cisco.com/warp/public/794/router_mtu.html#topic1
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Bintec PPTP zu Provider bricht ab
Frage von steinbauerwRouter & Routing

Hallo zusammen, ich habe ein Problem, was mir derzeit ziemlich viel Kopfschmerzen bereitet, da ich mir schon die Zähne ...

Windows 10

Windows 10 VPN PPTP Verbindung IP4 Einstellungen

gelöst Frage von SpanglerWindows 102 Kommentare

Hallo Kollegen, Habe mit Windows 10 Probleme eine PPTP Verbindung mit manuellen IP4 Einstellungen zu erstellen. Ich kann hier ...

Mac OS X

VPN Verbindung von Mac zu Windows Server 2003 über PPTP

gelöst Frage von ahimvxMac OS X8 Kommentare

Hallo, ich versuche vergeblich eine VPN Verbindung von meinem MacBook zu einem Windows Server 2003 herzustellen über PPTP. Da ...

Windows 8

Windows 8.1 PPTP VPN: Die Verbindung ist nicht verfügbar

Frage von twoDarkMessiahWindows 85 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe seit einige Tagen ein Problem bei der Einrichtung eines PPTP VPN. Jedes mal wenn ich ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 7 StundenHumor (lol)

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 9 StundenExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 1 TagErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 1 TagVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server48 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS16 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...

Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...