Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme beim Sichern eines Windows 2003 Servers mit Backup Exec Version 10.0

Mitglied: dasneo

dasneo (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2006, aktualisiert 15.05.2008, 11982 Aufrufe, 4 Kommentare

Hiho,

ich brauche hier ein wenig Unterstützung...

folgendes, eigentlich simples Szenario:

1. Windows 2003 Standard Server, aktueller Patchlevel als DC aufgesetzt (Partitioniert mit LW c:\ und d:\)
2. externe Festplatte angeschlossen, als Backup-to-Disk Laufwerk/Ordner
3. Veritas Backup Exec 10.0 auf diesem Server installiert, aktuelle Patches drauf und konfiguriert (Backup-to-Disk Ordner, Mediensatz, etc...)
4. neue Regel erstellt: Fullback für ihn selbst, d. h. er soll sich selbst sichern. Alles eingerichtet, etc... Job überprüft und dann angestossen.

Ergebnis: Job bricht ab, aber erst nach ca. 1,2 GB der Sicherung mit folgendem Fehler:

"...
Auftragsabschlußstatus

Auftrag beendet am Freitag, 15. Dezember 2006 um 14:29:25
Abschlußstatus: Fehlgeschlagen
Endgültiger Fehler: 0xe00084af - Das Verzeichnis bzw. die Datei wurde nicht gefunden, oder der Zugriff ist nicht möglich.
Endgültige Fehlerkategorie: Auftragsfehler

Zusätzliche Informationen zu diesem Fehler finden Sie unter der Verknüpfung V-79-57344-33967

Fehler

Sichern- %SERVER%\Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.

Server - %SERVER%

AOFO: Gestartet für Ressource: "C:". Verwendete Advanced Open File Option: VERITAS Volume Snapshot Provider (VSP).
AOFO: Einstellungen für Schnappschuß-Cachedatei in VERITAS Snapshot Provider (VSP) für Datenträger "C:": Ausgangsgröße: 0 MB. Maximale Größe: 142667 MB. Datei: "\\?\Volume{f5a212fb-8c24-11db-a8c4-00173199dcf9}\_BEVspCacheFile_2.VSP".
AOFO: Verwendete Schnappschußeinstellungen in VERITAS Snapshot Provider (VSP): Ruhezeit: 5 Sekunden. Zeitüberschreitung: 2000 Sekunden.
Hinweis: Backup Exec hat nicht von allen Datenträgern gleichzeitig einen Schnappschuß erstellt, da für den Sicherungsauftrag die Option "Logische Datenträger für die Sicherung nacheinander verarbeiten" ausgewählt wurde.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.

AOFO: Gestartet für Ressource: "D:". Verwendete Advanced Open File Option: VERITAS Volume Snapshot Provider (VSP).
AOFO: Einstellungen für Schnappschuß-Cachedatei in VERITAS Snapshot Provider (VSP) für Datenträger "D:": Ausgangsgröße: 0 MB. Maximale Größe: 142667 MB. Datei: "\\?\Volume{f5a212fb-8c24-11db-a8c4-00173199dcf9}\_BEVspCacheFile_3.VSP".
AOFO: Verwendete Schnappschußeinstellungen in VERITAS Snapshot Provider (VSP): Ruhezeit: 5 Sekunden. Zeitüberschreitung: 2000 Sekunden.
Hinweis: Backup Exec hat nicht von allen Datenträgern gleichzeitig einen Schnappschuß erstellt, da für den Sicherungsauftrag die Option "Logische Datenträger für die Sicherung nacheinander verarbeiten" ausgewählt wurde.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.

AOFO: Gestartet für Ressource: "%SERVER%\BKUPEXEC". Verwendete Advanced Open File Option: Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS).
Die folgenden Datenträger hängen ab von Ressource: "C:" .
Der in VSS verwendete Schnappschuß-Provider für Datenträger C: - Microsoft Software Shadow Copy provider 1.0 (Version 1.0.0.7).
Hinweis: Backup Exec hat nicht von allen Datenträgern gleichzeitig einen Schnappschuß erstellt, da für den Sicherungsauftrag die Option "Logische Datenträger für die Sicherung nacheinander verarbeiten" ausgewählt wurde..."

Ich bin _natürlich_ der Fehlermeldung oben nachgegangen, aber es hat nichts geholfen!

eventlookup.veritas.com

alle hier angegebenen Ursachen und Lösungsmöglichkeiten funktionieren leider nicht und ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende.

Als User für die Dienste und der Einrichtung der Aufträge (Sicherungslisten), etc. benutze ich den Domänen-Admin, also _darf_ es eigentlich kein Fehler mit "kein Zugriff möglich" geben.

Any idea???

Vielen Dank!
Mitglied: dasneo
20.12.2006 um 11:09 Uhr
sodale...dann antworte ich mir selbst....

folgende Maßnahmen sollten ergriffen werden, damit das Problem gelöst wird...

Upgrade auf die Version 10d
Bitte warten ..
Mitglied: Deepah
22.01.2008 um 21:10 Uhr
Ist zwar schon ein paar Tage her... Aber kann man 10.0 auf 10d frei updaten? Im DL Bwerecih bei Symantec gibt es nichts...
Bitte warten ..
Mitglied: Deepah
22.01.2008 um 21:25 Uhr
Habs gefunden - damit es andere nicht so schwer haben:

http://seer.entsupport.symantec.com/docs/279332.htm
Bitte warten ..
Mitglied: MarcelGausG
15.05.2008 um 15:24 Uhr
und wiedermal habe ich eine Lösung auf diesem Board gefunden .... Ich liebe es ... ;)

Danke @ll

Gruß
Marcel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Backup Exec Dateien sichern
Frage von ITSharkBackup3 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Problematik: Ich möchte gerne per Backup Exec Dateien von einem Server auf ein Speicher kopieren. Das ...

Backup
Locky - Backup Exec Datensatz sichern
Frage von EisernBackup6 Kommentare

Hallo, trotz Warnungen, persönlicher Gespräche und immer aktueller Signaturen hat es ein Kollege geschafft sich den Trojaner Locky einzufangen. ...

Backup
Probleme mit Symantec Backup Exec 2014
gelöst Frage von PharaunBackup10 Kommentare

Hallo, Wir haben folgendes Backup Szenario: Im Server ist ein Wechselrahmen. Hier wird die Platte wöchentlich am Freitag um ...

Backup

Probleme beim Inkrementellen Backup mit Backup Exec 16

gelöst Frage von GigantBackup4 Kommentare

Hallo, Das ist mein erster Post hier Ich habe einen QNAP TS-431+ der per Backup-to-Disk auf einen Windows Storage ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server
DP mit Benutzerdatenträger und VDS-SAN-policy
Tipp von lcer00 vor 18 StundenWindows Server

Hallo zusammen, ich habe gerade einen halben Tag mit Recherche zu dem Thema hinter mir und endlich ein Ergebnis. ...

Internet

Europa baut Zensurinfrastruktur auf: EU-Parlament stimmt für Upload-Filter, Leistungsschutzrecht und gegen KI-Forschung

Information von Frank vor 3 TagenInternet10 Kommentare

Eine sehr schlechte Entscheidungen für die Zukunft Europas ist gefallen: Der Rechtsausschuss im EU-Parlament stimmte heute morgen in einer ...

Windows 10

Mikrofon von Headset geht nach Update auf Windows 10 1803 nicht mehr

Tipp von Deepsys vor 6 TagenWindows 102 Kommentare

Ich verwende ein Plantronics Headset das per USB mit dem Windows 10 PC verbunden ist. Damit kann ich auch ...

Video & Streaming

Ruckelfreies Fernsehen auf Smartphone oder Tablet - in SD oder gar HD - Eine Alternative zum Fritz DVB-C Receiver

Anleitung von power-user vor 6 TagenVideo & Streaming11 Kommentare

Wer kennt das nicht: Man möchte gemütlich auf dem Balkon sitzen und vielleicht grillen und dabei das WM-Spiel gucken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
VPN Router empfehlung
Frage von mstSwitche und Hubs13 Kommentare

Moin Leute ich hab mal eine Frage an die VPN und Netzwerkprofis unter euch. Folgendes Szenario, ich habe einen ...

LAN, WAN, Wireless
Sophos UTM 110 120 in Betrieb nehmen und IP Adresse am Cisco Switch herausfinden
Frage von KabuntelLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo, ich mache in Rahmen meiner Umschulung zum Fachinformatiker - Systemintegration ein Praktikum. Gestern hat mir mein Chef gleich ...

Hardware
Neue Hardware für meine pfSense - APU2 apu4b4?
Frage von jokru1Hardware8 Kommentare

Hallo zusammen, ich betreibe aktuell meine pfSense auf einer APU2-Hardware (3 NICs, 4GB RAM) ohne AES-NI-Unterstützung. Diese möchte ich ...

LAN, WAN, Wireless
Netzwerkverkehr bei WLAN-Repeater immer über Router?
Frage von ahussainLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, beim Einsatz eines WLAN-Repeaters baut dieser ja ein eigenes Funknetz auf. Mich würde interessieren, ob der Netzwerkverkehr immer ...