Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Symantec Backup Exec 2012 - Fehler bei SQL-Sicherung

Mitglied: MartinSTD

MartinSTD (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2012 um 14:18 Uhr, 4338 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich sichere mit BackupExec 2012 und dem Datenbank-Agent einen SQL-Server.
Einfach komplett die Festplatte (alle Partitionen etc.), dann SystemState und dann die einzelnen SQL-Instanzen.
Leider bekomme ich bei allen Instanzen und für jede Datenbank nach dem Backup die Meldung, dass das Backup mit Ausnahmen abgeschlossen wurde:

Sichern- 192.168.72.88\DBSRV - V-79-40960-37914 - Datenbank vertrieb ist zur Verwaltung von Transaktionsprotokollen konfiguriert. Transaktionsprotokoll-Backups werden nicht durchgeführt. Das Protokoll wird immer umfangreicher, bis es den gesamten Speicherplatz beansprucht. Regelmäßige Protokoll-Backups sollten geplant oder der einfache Wiederherstellungsmodus sollte für die Datenbank festgelegt werden.


Auf der Symantec-Seite finde ich Infos auf Englisch, die ich aber nicht verstehe. Also das Englisch schon, aber nicht die Lösung.

Was genau soll ich nun tun? Ich will einfach nur jeden Tag eine Vollsicherung machen. Vom gesamten Server, mit der Option auch nur mal eine SQL-DB zurückzuholen...

Mein Dank ist Euch sicher, für Antworten - die mir weiterhelfen!
Mitglied: Mike-M
17.12.2012 um 15:16 Uhr
Hallo MartinSTD,

so wie ich das sehe, hast du deine Datenbanken mit Transaction Logs konfiguriert. Also der Wiederherstellungsmodus ist nicht "simple" oder "einfach". Wenn du nun nur Vollsicherung machst, dann werden die Transactionlogs nie gschnitten und somit sehr groß.

Du musst entweder deine Datenbanken auf Einfach oder Simple stellen, oder dein Backup um einen weiteren Job erweitern, indem du nur die Transction log's sicherst. Soweit ich das bei Backup Exec weiss, ist der Truncate eine Standarteinstellung.

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: MartinSTD
17.12.2012 um 16:49 Uhr
Danke für die schnelle Rückmeldung.

Ich hab nicht viel Ahnung von SQL, sondern maximal ein wenig "Grundkenntnisse"... Aber wirklich nur wenig....

Deshalb bräuchte ich mal eine Info, was jetzt sinnvoller wäre, was die erste Variante für Nachteile/Vorteile hätte und was genau zu tun ist.

Nochmal Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Mike-M
17.12.2012 um 17:04 Uhr
Hi,

du musst zuerst einmal wissen was du willst. z.B. Wie soll dein Restore einer Datenbank vor sich gehen? Brauchst du zeitnahe Rücksicherung oder reicht es wenn du einmal am Tag einen Backup von der DB hast.

Bei einer Einstellung mit Transactionlogs kannst du theoretisch einen Restore bis kurz vor dem Crash machen (roll forward). Was natürlich aber eine gewisse Pflege der Datenbank incl. Transactionlog mit einschließt. Du musst natürlich dafür sorgen, daß das Trasactionlog bei einer Vollsicherung zurückgeschrieben wird und die überflüssigen Einträge aus diesem File wieder gelöscht werden. Ansonsten kann es dir passieren, daß du eine Datenbank hast mit 200MB und ein Transactionlog mit 200GB hast, was dir natürlich die Platte sprengen kann.
Die überflüssigen Einträge kannst du mit einem sogenannten Truncate entfernen. Das erreichst du indem du ein Transaction log Backup mit der Option „with truncate“ durchführst.
Wie gesagt, mache dir erst einmal Gedanken darüber wie deine Einstellungen der DB und dein Backup aussehen sollen.

Mike
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Symantec Backup Exec 2012 Update auf 2014 - Lizenzierung

Frage von FlatcherBackup2 Kommentare

Hallo Admins, Folgende Situation - Backup Server mit Tape Laufwerk. 1 virtueller Server wird auf Dateiebene gesichert. Mit Backup ...

Backup

Installation von Symantec Backup Exec 15 schlägt fehl

Frage von dtbsysBackup3 Kommentare

Hallo zusammen, bei der Installation von Backup Exec 15 habe ich ein Problem. Die Installation soll auf einem Admin ...

Windows Server

Backup Exec 12.5 auf SQL Server Express 2012

Frage von hubi82Windows Server2 Kommentare

Hallo, wir haben auf unserem Server 2008 R2 Backup Exec 12.5 laufen, dessen Datenbank noch auf SQL Server EXpress ...

Backup

Symantec BackUp Exec unterschlägt Dateien

gelöst Frage von CardonXBackup8 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit der Symantec BackUp Exec 2012 R2, darunter läuft der MS Storage Server 2008 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 3 StundenWindows 102 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 6 StundenAdministrator.de Feedback10 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 23 StundenHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 1 TagGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Welche Rolle spielt Design bei Enterprise IT Hardware?
Frage von ApolloXServer-Hardware17 Kommentare

Ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern in Hinsicht ...

Windows Netzwerk
WSUS4 und Windows 10 Updates automatisch installieren
Frage von sammy65Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe mit einen neuen WSUS Server aufgesetzt Server 2016 darauf einen aktuellen WSUS. Grund, wir stellen ...

Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Switche und Hubs
Cisco SG350X-48 AdminIP in anderes VLAN
Frage von lcer00Switche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mir einem Cisco SG350X-48 bei der Erstinstallation wurde eine IP 192.168.0.254 (Default VLAN ...