Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Text aus einer Datei in eine andere Datei kopieren

Mitglied: LinuxXP

LinuxXP (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2008, aktualisiert 15:08 Uhr, 6085 Aufrufe, 11 Kommentare

temporäre Log-Datei in Fehlermeldung übernehmen

Hallo liebe Administratoren und User dieses Forums,

ich habe eine vermutlich völlig simple Frage (HONK). Ich erstelle eine temporäre Log-Datei und prüfe ob in dieser ein Fehler auftritt. Tritt dieser Fehler auf, soll diese Datei nun in die Fehlermeldung übernommen werden.

Ablauf (ist)

-> temporäre Log-Datei
Frage (text [Fehlermeldung] enthalten)?
-> Nein - ENDE
-> Ja - Fehlerprotokoll mit zusätzlichen Funktionen (PING und TRACE) wird erstellt.

Ablauf (soll)

-> temporäre Log-Datei
Frage (text [Fehlermeldung] enthalten)?
-> Nein - ENDE
-> Ja - Inhalt der temporären Datei in Fehlerprotokoll eintragen ( zusätzliche Funktionen (PING und TRACE) wird erstellt).

Mir fehlt also nur der Befehl

Kopiere Text der Datei IP-pinging-tmp.log in die Datei TRACE**.log

Die Daten dieser temporären Datei werden für die Anlayse benötigt. Dieser Eintrag gehört zu meiner Anfrage PING und automatische Erstellung von Tracerouten

Danke für Eure Hilfe

mfg
Christian
Mitglied: 60730
24.04.2008 um 10:17 Uhr
Mir fehlt also nur der Befehl

> Kopiere Text der Datei
IP-pinging-tmp.log in die Datei TRACE.log

moin,

copy /B P-pinging-tmp.log + TRACE.log error.log

wäre das was?
Bitte warten ..
Mitglied: LinuxXP
24.04.2008 um 11:59 Uhr
Hallo Timo,

wenn ich in der Commandozeile (DOS-prompt) den Befehl test klappt es nicht, egal ob die Datei schon existiert oder nicht.

Wenn ich
01.
 copy /B IP-pinging-tmp.log + >> TRACE.log 
teste bekomme ich nur die Ausgabe

1 file(s) copied.

an die TRACE.log angehängt.

WICHTIG: Der Inhalt der Datei IP-pinging-tmp.log soll EINGEFÜGT werden, vor und nach dem Kopieren des Inhalts (Zeilenzahl kann angegeben werden) stehen andere Angaben in der TRACE.log.



mfg
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.04.2008 um 12:13 Uhr
hi,

wo genau bist du in der pingserv.cmd?

01.
:offline 
02.
@echo on 
03.
date /t > C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log 
04.
time /t >> C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log 
05.
echo %2 >> C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log 
06.
ping %1 >> C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log 
07.
tracert %1 >> C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log 
08.
 
09.
rem zuerst mal die .log in .txt umbenennen 
10.
ren C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.txt 
11.
 
12.
Rem Nun die .txt mit der log zusammenführen 
13.
copy /b C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.txt + C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.log 
14.
 
15.
rem die Txt brauchen wir nicht mehr 
16.
del /q C:\PING-log\trace-%2-%1-%date%.txt 
17.
 
18.
 
19.
net send [Rechnername] Ping auf %2 - IP %1 erfolglos - Bitte das Fehlerprotokoll unter C:\PING-log\ ansehen.
Bitte warten ..
Mitglied: LinuxXP
24.04.2008 um 12:40 Uhr
Hallo Timo,

dein Weg funktioniert, auch wenn die Zeilenumbrüche dabei verloren gehen.

Geht das vielleicht auch Zeile für Zeile (Zeilenanzahl ist ja bekannt)?

Aber schon einmal Danke für die funtionierende Lösung.

mfg
Christian

Habe mal die Hilfe

help copy

getestes und mit
copy /a TRACE.log + test.log TRACE.log

kann die Datei direkt angehängt werden (leider immer noch ohne Zeilenumbrüche). Das spart die Umbenennung der TRACE.log in TRACE.txt und die Löschung der TRACE.txt.

Werde ich so schon einmal einsetzen.

mfg
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: LinuxXP
24.04.2008 um 12:50 Uhr
hi,

wo genau bist du in der pingserv.cmd?


Hallo Timo,

aktueller Stand der pingserv.cmd:
01.
 @echo off 
02.
 
03.
REM Datum in Variable Date schreiben 
04.
FOR /F "TOKENS=1,2*" %%A IN ('DATE/T') DO SET DATE=%%B 
05.
 
06.
REM Monat und Jahr als Variable MONAT schreiben 
07.
@for /F "tokens=1,2,3,4 delims=. " %%a in ('date /t') do set MONAT=%%c_%%b 
08.
 
09.
@echo on 
10.
 
11.
echo ' >> C:\PING-log\%MONAT%\IP-pinging-%date%.log 
12.
echo _____ naechster PING _____ >> C:\PING-log\%MONAT%\IP-pinging-%date%.log 
13.
date /t >> C:\PING-log\%MONAT%\IP-pinging-%date%.log 
14.
time /t >> C:\PING-log\%MONAT%\IP-pinging-%date%.log 
15.
echo %2 >> C:\PING-log\%MONAT%\IP-pinging-%date%.log 
16.
ping %1 >>C:\PING-log\%MONAT%\IP-pinging-%date%.log 
17.
 
18.
ping -w 1111 %1 >C:\PING-log\IP-pinging-tmp.log 
19.
@echo off 
20.
findstr /c:"Request timed out" C:\PING-log\IP-pinging-tmp.log 
21.
IF %ERRORLEVEL% == 1 goto end 
22.
IF %ERRORLEVEL% == 0 goto offline 
23.
 
24.
:offline 
25.
@echo on 
26.
date /t >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
27.
time /t >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
28.
echo the ping Request timed out (more than 1.111 ms) at least once during last ping-request >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
29.
 
30.
 
31.
REM # # #  hier ist der Kopiervorgang eingebaut  # # # 
32.
 
33.
copy /a C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log + C:\PING-log\IP-pinging-tmp.log C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
34.
 
35.
REM # # #  ende des Kopiervorgangs  # # # 
36.
 
37.
 
38.
echo >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
39.
echo additional ping Request (10 Pings) >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
40.
echo %2 >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
41.
ping -n 10 %1 >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
42.
tracert %1 >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
43.
echo _____  _____  _____ _____ >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
44.
net send PUL40077 Ping auf %2 - IP %1 erfolglos - Bitte das Fehlerprotokoll unter C:\PING-log\%MONAT%\ ansehen. 
45.
 
46.
:end
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.04.2008 um 13:06 Uhr
HI,

dann mal so herum....

01.
 
02.
REM # # #  hier war der Kopiervorgang eingebaut  # # # 
03.
@echo . >> C:\PING-log\IP-pinging-tmp.log 
04.
type C:\PING-log\IP-pinging-tmp.log  >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log 
05.
REM # # #  ende des ehemaligen Kopiervorgangs  # # #
edit
Bitte warten ..
Mitglied: LinuxXP
24.04.2008 um 14:10 Uhr
Hallo Timo,

wofür soll denn der Punkt gut sein (wird am Ende der IP-pinging-tmp.log angehängt)? Oder sollte der Punkt am Ende jeder Zeile auftauchen?

Ansonsten ist das Ergebnis genau das gleiche (die IP-pinging-tmp.log wird ohne Zeilenumbrüche an die TRACE.log angehängt). Entsprechende Ergänzungen, die die Zeilenumbrüche mit übernehmen bietet
01.
 type 
leider nicht an.

Sonst noch eine Idee?

mfg
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.04.2008 um 14:24 Uhr
Hallo Timo,

wofür soll denn der Punkt gut sein?
Einmalig - um einen Zeilenschub (hab W2k - da macht er das) zu erzwingen.

Sonst noch eine Idee?

eine? *lach*

wo sagst du ist der Punkt? am Ende?
(die IP-pinging-tmp.log wird ohne Zeilenumbrüche an die TRACE.log angehängt). *grübel*

Dann war mein Edit ja doch falsch... (da hab ich das umgedreht.. )

@echo . >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log
type C:\PING-log\IP-pinging-tmp.log >> C:\PING-log\%MONAT%\trace-%date%-%2-%1.log

probiers mal so herum
Bitte warten ..
Mitglied: LinuxXP
24.04.2008 um 14:52 Uhr
Sorry großer Meister

zum Testen habe mir eine IP-pinging-tmp.log in test.log umbenannt und mir eine TRACE.log mit dem Text
Testdatei

hier soll die temporäre PING-Datei eingebunden werden:

erstellt. Das Script läuft im Hintergrund ja permanent weiter (mit der copy /a Lösung).

Dein letzter Vorschlag hat den Punkt in einer eigenen Zeile ausgegeben, darunter noch immer als Text ohne Zeilenumbrüche den Inhalt des test.log.

MIST - habe gerade festgestellt, dass meine test.log schon keine Zeilenumbrüche enthält (wie DUMM von mir) :-#

Test jetzt nochmal... melde mich danach.

mfg
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: LinuxXP
24.04.2008 um 14:59 Uhr
STUPID!!!!

Hallo Timo,

habe die Zeilenumbrüche in die test.log eingefügt und siehe da, schon die copy /a tut es sauber.

Jetzt warte ich auf den nächsten Ping mit Zeitüberschreitung um zu testen, ob auch die IP-pinging-tmp.log mit Zeilenumbrüchen übertragen wird.

mfg
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: LinuxXP
24.04.2008 um 15:08 Uhr
STUPID!!!!

Hallo Timo,

habe die Zeilenumbrüche in die test.log
eingefügt und siehe da, schon die copy
/a
tut es sauber.

Jetzt warte ich auf den nächsten Ping
mit Zeitüberschreitung um zu testen, ob
auch die IP-pinging-tmp.log mit
Zeilenumbrüchen übertragen wird.

mfg
Christian

Hallo Timo,

habe gerade eine pingserv mit einem NICHT antwortenden Server getestet, die IP-pinging-tmp.log wird sauber übernommen.

Danke.

Es bleibt also bei der copy /a Lösung, wie oben bereits gepostet. Der Fehler lag - wie üblich - vor dem PC (bzw. sitzt).

ein SuperDAU lässt grüßen

mfg
Christian
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell

Text Datei öffnen. Wert ändern . in anderen Ordner kopieren

gelöst Frage von dax4funBatch & Shell5 Kommentare

Hallo hoffe es ist noch wer da und nicht alle im Urlaub :) Habe einen Ordner wo hin und ...

Batch & Shell

Text Datei bis bestimmten String kopieren und auslagern

Frage von SKBadoxBatch & Shell4 Kommentare

Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt suche ich nach einem .bat Skript dass vom Anfang der .txt Datei ...

Batch & Shell

Ordner durchsuchen - wenn "bestimmter Text" in einer Datei enthalten, diese Datei in einen anderen Ordner kopieren oder verschieben

gelöst Frage von ConcurveBatch & Shell14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem bei der Erstellung einer *.bat, welche innerhalb eines zu definierenden Ordners alle Dateien ...

Batch & Shell

Text per Batchdatei kopieren und einfügen

Frage von imebroBatch & Shell47 Kommentare

Hallo, ich würde gerne für meine Kollegen eine kleine Hilfe basteln Wir nutzen ein Programm, in dem auch Memos ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 2 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 2 TagenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...

DSL, VDSL
Router Neustarts
Frage von XerebusDSL, VDSL16 Kommentare

Hallo an alle, ich hab eine Problem mit dem Neustart von meiner Fritz Box wo ich einfach nicht mehr ...

Webbrowser
Neuer Tab Firefox
gelöst Frage von BleifussWebbrowser12 Kommentare

Hallo, via Strg + T öffnet man ja einen neuen Tab. Gibt es die Möglichkeit, dass der Tab sich ...

Windows Server
2 DCs Hierarchie umkehren
Frage von TuberPlaysWindows Server11 Kommentare

Hallo, wir hatten bisher 1 Domain Controller in einer VM. Nun kam noch ein zusätzlicher Domain Controller auf einem ...