Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

UMTS und DSL Parallelbetrieb unter MS Win XP Pro SP2

Mitglied: cps

cps (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2007, aktualisiert 21.01.2007, 4829 Aufrufe, 1 Kommentar

Von mirgesucht ist eine Möglichkeit, unter WinXPProSP2, zwei parallele Verbindungen zum Internet aufzubauen (DSL+UMTS). Das heißt zwei getrennte IP's, zwei separate Bandbreiten und dazu die Möglichkeit, Anwendungen, die Daten ins Internet senden oder von dort empfangen, nach Belieben einer Verbindung zuzuweisen, um eine Art LoadBalancing betreiben zu können.

Sehr geehrtes administrator.de-Team, liebe Forenuser,

am heutigen Tage hat sich mir ein neues und bisher unbekanntes Problem eröffnet, für das ich auch nach mehreren Stunden Überlegung und Internetrecherche noch keine Lösung gefunden habe.

Es geht darum, einen Parallelbetrieb meiner PCMCIA UMTS Card und meines DSL-Anschlusses (via Lan über Router mit DHCP) zu realisieren. Im Detail sieht das folgendermaßen aus:

Einzeln betreibe ich die beiden Verbindungen in der Regel so, dass ich unterwegs UMTS mit meinem Notebook nutze, zu Hause unsere DSL2000+ Leitung ebenfalls mit dem Notebook.

Eingerichtet habe ich meine Netzwerkverbindungen wie folgt:

(Betriebssystem MS WinXP Pro SP2)

1. Lan-Verbindung für den DSL-Zugang:

Einfache LAN-Verbindung 100Mbit Netzwerkkarte mit Intelchipsatz
Eingestellt auf eine feste IP im Heimnetz
Router ist als Stdgateway und Nameserver gesetzt (Flatrate; Router ist immer eingewählt)
Alle Anwendung nutzen diese Verbindung standardmäßig
Mein Browser (Firefox) wählt die Verbindung automatisch


2. DFÜ-Verbindung für den UMTS-Zugang:

Eine von der Software meines Providers erstellte DFÜ-Wahlverbindung die durch das Starten der zugehörigen UMTS-Software aktiviert bzw. gewählt wird
Die IP-Adresse wird hier automatisch bezogen
Die UMTS-Verbindung ist ebenfalls eine Flatrate um Volumen oder Onlinezeit muss ich mich hier also auch nicht kümmern




Nun zu meinem Problem:

Im Einzelbetrieb funktionieren die beiden Verbindungen einwandfrei und wie gewünscht.
Nun möchte ich mein System jedoch für folgende Sondersituation umkonfigurieren:

Gesetz dem Fall dass ich zu Hause bin, kann ich den Zugang zum Internet über unsere DSL-Leitung realisieren. Diese nutze ich des öfteren, dazu größere Datenmengen zu meinem Rootserver zu transferieren. Dies führt dazu, dass währenddessen nahezu die gesamte Upload-Bandbreite meiner Verbindung ausgereizt wird. Abstriche möchte hier auch nicht machen, da sonst die Uploadzeiten zu lang werden.
Da ich aber gerne nebenher noch andere Tätigkeiten im Internet ausführen würde, habe ich mir gedacht, dass ich diese parallel über die UMTS-Verbindung tätigen könnte, da diese eine eigenständige Verbindung ins Internet darstellt und somit mit voller UMTS-Bandbreite zur Verfügung steht.

Was aber passiert wenn ich die UMTS-Software starte ist, dass alle Verbindung über meine LAN-Verbindung gekappt werden und versuchen sich neu einzuwählen. Dies geschieht dann über die UMTS-Verbindung. Somit habe ich nun den ganzen Netzwerkverkehr auf der deutlich schwächeren Leitung.

Mein Ziel ist es jedoch eine Art LoadBalancing realisieren zu können, indem ich die Anwendungen, die Daten über das Internet transferieren, einer der beiden Verbindungen zuweisen kann.



Leider fehlt mir hierzu jegliche Erfahrung und auch habe ich auch noch keine Idee, wie sich das Ganze realisieren lässt, bzw. ob dies unter Windows überhaupt möglich ist. Die Überlegung die Protokolle aufzuteilen (bspw. HTTP nur über die DSL-Verbindung und FTP nur über UMTS) habe ich verworfen, da beide Verbindungen für den Einzelbetrieb alles übertragen können müssen.
Lieber wäre mir eine Art Proxy auf meinem lokalen System, den ich in meinen Anwendungen eintragen kann, sodass ich für jede der beiden Verbindungen einen Proxy anlege und diesen in meinen Anwendungen einstelle.

Ob und in wie fern dies ohne den Einsatz von Drittanbietersoftware überhaupt möglich ist oder doch den Servern vorbehalten bleibt, würde ich gerne mit diesem Post in Erfahrung bringen.

Ich danke jedem für eine Anregung oder Idee und werde weiterhin selbst suchen und von mir gefundene Erkenntnisse selbstverständlich per Edit einfügen. Sollte es einen ähnlichen Thread bereits geben so bitte ich um Entschuldigung, eine Suche vor dem Erstellen zeigte mir jedoch nichts direkt verwandtes, sodass ich hoffe mal mit etwas Neuem für alle Beteiligten aufwarten zu können



Vielen Dank für Ihre/eure Hilfe und ein schönes Wochenende
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph S.
Mitglied: aqui
21.01.2007 um 00:30 Uhr
Das ist so mit Windows Bordmitteln technisch nicht möglich !
Wie soll Windows auch entscheiden für welche Anwendung es denn nun welches Default Gateway nutzen soll, geschweige wie die Auslastung der Leitung ist ?! Wie gesagt das geht so nicht !

Lösen kann man sowas mit sog. externen Load Balancern die ein Link Loadbalancing supporten und somit auch automatisch eine Wichtung deiner Internet Links vornehmen. Die können dann bei Überlast einer Leitung (oder erreichen einer bestimmten Last) automatisch auf den anderen Link umschalten. Ferner ist eine bestimmte Trennung nach Diensten (Mail, Web etc.) möglich usw. usw.
Mit anderen Worten dort kann man genau das sehr komfortabel konfigurieren was du möchtest. Aber es gibt immer ein aber....
Das sind Systeme die in der Regel nicht für den Home- und Consumer User gedacht sind also auch entsprechend kosten und dein Budget sicher sprengen. Technisch realisieren sie aber genau deine Anforderung. Wenn du dich mal auf den Webseiten von:
F5, Radware oder Foundry Networks umsiehst wirst du solche Systeme finden...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
E-Mail

Postfix - redundantes Routing für Parallelbetrieb

gelöst Frage von CriBerE-Mail2 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Lösung leider nicht fündig geworden und dachte mir, ich frage ...

Windows Installation

Win XP und Win 7 Hybridsystem. XP löschen

gelöst Frage von coltseaversWindows Installation17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe auf einem 0815-PC eine SATA-Platte, die 3 Partitionen enthält. Auf der ersten Partition wurde seinerzeit ...

Windows XP

Win XP als NAS

gelöst Frage von AlexanderMEWindows XP12 Kommentare

Hallo Leute, habe mich in letzter Zeit etwas mit einen alten Rechner herumgespielt. Habe eine Raidkarte eingebaut, zwei Festplatten ...

Windows XP

Wie unsicher ist Win XP?

gelöst Frage von RafafaeloWindows XP129 Kommentare

Hallo, ich habe immer noch Windows XP und bin damit auch sehr zufrieden. Allerdings wurden vor einiger Zeit die ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung35 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 4 TagenSpeicherkarten5 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 5 TagenHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung27 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Windows Server
Probleme im AD am Außenstandort
gelöst Frage von emeriksWindows Server19 Kommentare

Hi, wir haben ein Problem mit AD und GPO am Außenstandort und ich stehe momentan mächtig auf dem Schlauch. ...

CMS
Seltsame Joomla-Meldung auf unserer WebSite
Frage von Winfried-HHCMS14 Kommentare

Hallo in die Runde! Kennt sich jemand mit Joomla aus? Im Backend unserer WebSite lesen wir seit einiger Zeit ...

Vmware
Sporadischer Ausfall physischer und virtueller Server (VMWare 5.5) im Netzwerk (anpingbar aber sonst ohne Funktion)
Frage von stoey20Vmware13 Kommentare

Hallo Gemeinde, seit ein paar Tagen haben wir in der Firma immer wieder das Problem, dass einige unserer VMWare ...