Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vollwertiges XP nicht XPE von USB-Stick booten

Mitglied: StefanAO

StefanAO (Level 1) - Jetzt verbinden

18.03.2007, aktualisiert 24.03.2007, 8718 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich möchte mir einen stromsparenden Fileserver aus einem alten Desktoprechner bauen. Dazu würde ich gerne die Festplatten rein als Storage (und damit die meiste Zeit über inaktiv also im stromsparmodus) halten. Das Betriebssystem würde ich gerne auf einem 2 oder 4GB USB-Stick lassen. Ich finde zum booten von USB-Sticks leider nur Tutorials, die sich mit XPE beschäftigen, ich würde aber gerne ein Xp Vollversion installieren. Geht das? Wie denn? Kann ich das Windows Setup dazu bringen, meinen USB-Stick ( vom Bios als Bootdevice erkannt) als Installationsfestplatte zu akzeptieren? Oder ist eine nachträgliche Übertragung möglich?

Meine Idee wäre, das ganze per Wake On Lan die meiste Zeit über im Hibernationmodus zu halten und die Festplatten eben auch nur wenn benötigt aufzuwecken.

Wäre super, wenn mir jemand hierbei helfen könnte.

Vielen Dank!
Mitglied: 45426
18.03.2007 um 23:59 Uhr
Kann ich das Windows Setup dazu bringen, meinen USB-Stick ( vom Bios als
Bootdevice erkannt) als Installationsfestplatte zu akzeptieren?

Nein.

Oder ist eine nachträgliche Übertragung möglich?

Ja, möglicherweise. Das funktioniert aber nur auf dem entsprechenden Rechner, auf dem XP installiert wurde und auch nicht in jedem Fall.

Dabei sollte aber daran gedacht werden, dass die Schreibzugriffe bei USB-Sticks (je nach Hersteller und Typ) auf 10.000 bis 1.000.000 Zyklen begrenzt sind
und ein installiertes Windows XP die Registry recht intensiv nutzt, auch mit Schreibzugriffen. ;)

Dazu gab es in der c't 2/2006 einen Artikel: "Windows vom Stick".
Bitte warten ..
Mitglied: 32371
19.03.2007 um 10:37 Uhr
Also da fällt mir konkret was ein was ich selbst schon benutzt habe;

http://www.reichelt.de/?SID=29QY2HaawQAR0AAHRvrSIbb71cd1a5a4c697a8385fc ...


und dazu ein Compactflash Karte!
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
19.03.2007 um 14:29 Uhr
alternativ zum usb stick kannst du auch eine 2,5" notebookplatte benutzen, die ziehen im idle betrieb 2w oder so.

wenns um "stromsparen" geht würde ich ein anderes konzept ansetzen, da die bootplatte an sich nicht den reisenunterschied im verbrauch machen wird.

möglichkeit 1: barebone system, am besten mit passivem netzteil + 2 notebookplatten. ein shuttle zen verbaucht dann grade mal so ca 35w.

möglichkeit 2: NAS system, z.b. eine synology cs-406 verbraucht 65w im betrieb und 15w im standby

vergleich: desktop systeme liegen bei 130w+ im idle und 170+ bei plattenaktivität.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanAO
19.03.2007 um 22:24 Uhr
Hallo,
vielen Dank für die Antworten. Die Sache mit der CompactFlash sieht interessant aus. Mir gehts halt einerseits ums Stromsparen, andererseits darum, meine erst vor einem Jahr angeschaffte Hardware nicht schon wieder einzumotten. Daher der Versuch einen Konventionellen Rechner auf sparsam zu trimmen. Und wenn ich da nur das Mainboard, eine Notebookplatte und ne anspruchslose Grafikkarte drin hab, die restlichen Festplatten nur bei Bedarf gestartet werden und das ganze System sich z.b. über Nacht vollständig ausschaltet, sollte ich doch den strombedarf weitestgehend senken können.
Bleibt nur noch die Frage, wo ich ein Netzteil herbekomme, das möglichst wenig strom zieht, wenns aus ist und wie ich die USB-3,5er Festplatte dazu bewege in einen sparsamen Modus zu wechseln.

Grüße
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 32371
24.03.2007 um 02:49 Uhr
also das mit der CF Karte kann ich nur wärmstens empfehlen!!!

Lautlos, und absolut geringer Stromverbrauch!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Vom USB-Stick booten unter Windows 10
Frage von hedrichWindows 106 Kommentare

Ich habe mir über Acronis True Image einen USB-Stick als Notfallmedium erstellt. Nur wie komme ich ins BIOS bzw. ...

Peripheriegeräte

Boot USB-Stick erstellen mit mehreren Boot-Programmen?

gelöst Frage von babylon05Peripheriegeräte6 Kommentare

Hallo, wie ist es möglich bzw. eventuell mit was für ein Programm, dass ich mir einen boot USB-Stick mache ...

Peripheriegeräte

USB Boot-stick mit mehreren Programmen

Frage von geTr0ffEnPeripheriegeräte4 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde mir gerne einen USB Stick zum Booten fertig machen, welcher mehrere Programme zur Auswahl bietet. ...

Notebook & Zubehör

Surface Pro 4 Booten von USB Stick

Frage von enduranceNotebook & Zubehör6 Kommentare

Hallo zusammen Ich schaff es nicht, von einem USB Stick beim Sufrace Pro 4 zu booten. Hab schon verschiedene ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 10 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 22 StundenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Sicherheit

Intel gibt neue Spectre V2-Microcode-Updates frei (20.02.2018)

Information von kgborn vor 23 StundenSicherheit

Intel hat zum 20. Februar 2018 weitere Microcode-Updates für OEMs freigegeben, um Systeme mit neueren Prozessoren gegen die Spectre ...

Microsoft
ARD-Doku - Das Microsoft Dilemma
Tipp von Knorkator vor 1 TagMicrosoft3 Kommentare

Hallo zusammen, vor einigen Tagen lief in der ARD u.a. Reportage. Das Youtube Video dazu dürfte länger verfügbar sein. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server45 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Router & Routing
ISC DHCP 2 Subnetze
gelöst Frage von janosch12Router & Routing19 Kommentare

Hallo, ich betreibe bei mir im Netzwerk einen ISC DHCP Server auf Debian, der DHCP verwaltet aktuell ein /24 ...

Server-Hardware
Welche Rolle spielt Design bei Enterprise IT Hardware?
Frage von ApolloXServer-Hardware16 Kommentare

Ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern in Hinsicht ...