Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win2003 SBS Berechtigungen - Ordnerfreigabe?

Mitglied: beascht

beascht (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2006, aktualisiert 16:41 Uhr, 6067 Aufrufe, 8 Kommentare

Praxisfrage zur Erstellung von Berechtigungen bei Abteilungsordnern.

Hallo liebe Administrator.de Leser,

habe ein "kleines" Anliegen.
Wir haben vor kurzem von Novell Netware 5.1 auf Windows 2003 SBS umgestellt.
Die Umstellung brachte soweit keinerlei Probleme,
da der Windows Server schon einige Zeit in Betrieb ist und eigentlich nur noch die Daten angeglichen werden mussten.

Nun zu meinem Problem:
Wir haben auf dem 2003 Server ein Verzeichnis mit z.B. dem Namen: SYS,
in diesem Verzeichnis befindet sich für jede Abteilung (Projekte, Administration, Einkauf, Verkauf) ein Unterverzeichnis.

Nun habe ich bisher die Freigabe und Berechtigung so gestaltet:
Freigabe -> Jeder "Vollzugriff"
Sicherheit -> Mitarbeiter (Gruppe mit allen Benutzerkonten) "Ordnerinhalt auflisten, Lesen/Ausführen"

Danach habe ich bei jedem Ordner einzeln die Vererbung der Berechtigungen ausstellen müssen, um ihn für jede Abteilung einzeln wieder freizuschalten (z.B. Gruppe Administration für den Ordner Administration auf "Vollzugriff").

Ich habe leider nicht allzuviel Erfahrung mit diesen Berechtigungsgeschichten und wollte nachfragen ob das wie ich es gemacht habe praxisnah ist oder einfach nur umständlich.

Wie macht ihr das ? Habt ihr vielleicht Tipps um es besser zu gestalten ?

Freue mich auf Anregungen und Antworten.


-MfG Beascht-
Mitglied: meto
23.05.2006 um 11:23 Uhr
Nun habe ich bisher die Freigabe und
Berechtigung so gestaltet:
Freigabe -> Jeder
"Vollzugriff"
Sicherheit -> Mitarbeiter (Gruppe mit
allen Benutzerkonten) "Ordnerinhalt
auflisten, Lesen/Ausführen"

Das war so schon mal richtig und sehr sinnvoll!

Danach habe ich bei jedem Ordner einzeln die
Vererbung der Berechtigungen ausstellen
müssen, um ihn für jede Abteilung
einzeln wieder freizuschalten (z.B. Gruppe
Administration für den Ordner
Administration auf
"Vollzugriff").

Das ist grundsätzlich nicht falsch aber mgl. Weise etwas umständlich, da du alle Berechtigungen neu setzen musst.
Wenn du die Vererbung ausschaltest, wirst du gefragt, ob du die Berechtigungen kopieren möchtest. Dort antwortest du mit JA.
Danach entfernst du die Gruppe Mitarbeiter und fügst die Gruppe der Abteilung mit den entsprechenden Rechten hinzu. Spart das hinzufügen der Admin und System Rechte.


Gruß
meto
Bitte warten ..
Mitglied: beascht
23.05.2006 um 11:29 Uhr
ok das hatte ich vergessen zu erwähnen,
ich kopiere schon die vererbten rechte um dann halt immer mitarbeiter rauszulöschen und nur die jeweilige gruppe der abteilung hinzuzufügen.

eine frage: für was muss ich eigentlich genau eine SYSTEM berechtigung hinzufügen ? is das wichtig ? hab bei mir nur Mitarbeiter und Administratoren drinstehen.
Bitte warten ..
Mitglied: meto
23.05.2006 um 11:48 Uhr
Solange wie kein System-Accound versucht zuzugreifen, gibts keine Problem.
Heist also, wenn weder Windows noch ein interner Dienst, der mit einem System-Account läuft, auf diese Ordner Zugriff haben soll, ist das in Ordnung.

Ich würde aber immer empfehlen, dem System Vollzugriff zu gewähren. Damit ersparst du dir möglicher Weise in der Zukunft den ein oder anderen Ärger. Ist auch sicherheitstechnisch unbedenklich.
Bitte warten ..
Mitglied: beascht
23.05.2006 um 11:52 Uhr
ok dank sche
Bitte warten ..
Mitglied: NoFx2005
23.05.2006 um 14:19 Uhr
Moin!

Ich habe genau gleiches Szenario. Ich habe nun aber ein Problem gefunden:

Wenn ein User in (Gruppen)Ordner A eine Datei erstellt, diese dann aber in (Gruppen)Ordner B verschiebt, behält die Datei aber leider die Zugriffsrechte und Beschränkungen aus dem Originalordner A. (Unter dem Aspekt das User A auch auf B zugreifen kann) Somit kann User B nicht drauf zugreifen (Nur Sehen, aber nicht Öffnen oder ähnliches).
Z.Z. muss ich manuell immer wieder eine gesamte Vererbung und das Überschreiben/Zurücksetzen der Rechte auf die Gruppenordner durchführen. Dann hat die Datei auch die Rechte des Ordners B erhalten und kann von User B verarbeitet werden.

Ich steh ein bischen aufm Schlauch hier. Jemand ne Idee wie die Dateien immer an die Rechte des übergeordneten Ordners gebunden werden? Auch beim verschieben und kopieren?

Gruß!
Bitte warten ..
Mitglied: beascht
23.05.2006 um 14:47 Uhr
is mir auch grad aufgefallen. danke für den hinweis.
wenn ich im ordner "disposition" eine datei erstelle (hat logischerweise die abteilung disposition auch vollzugriff), verschiebe ich diese datei hat jedoch immernoch die abteilung disposition vollzugriff und die abteilung in dessen ordner die datei verschoben wurde garkeine rechte dafür.

jemand ne idee ?
Bitte warten ..
Mitglied: NoFx2005
23.05.2006 um 15:36 Uhr
Richtig, genauso hab ich das auch.

Wie gesagt, wenn man manuell auf den Ordnern die Vererbung erzwingt hat man eine temporäre Lösung. Aber man müsste das für jedes Manöver machen.

Eine Idee war das per Script nachts zu machen. ICH denke das es da eine grundsätzliche Lösung geben muss....

Bloß welche??
Bitte warten ..
Mitglied: meto
23.05.2006 um 16:41 Uhr
Das ist auch so. Ist eben NTFS, da lässt sich beim Verschieben nichts daran rütteln. Zumindestens solange die Datei auf der gleichen Partition bleibt.
Die Rechte werden dabei nicht verändert. In der Dateizuordnungstabelle wird lediglich der neue Standort der Datei vermerkt.

Anders verhält es sich, wenn die Datei zunächst kopiert und damit neu erstellt oder auf eine andere Partition bzw. Festplatte verschoben wird. Dann werden die Rechte sehr wohl auch denen des Ordners angepasst.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Ordnerfreigabe für Jeden
Frage von Fruehling2017Windows Server7 Kommentare

Hallo. Ich möchte gerne auf einem Server, der keine Domain Mitglied ist, Zugriff auf einen Ordner gewährleisten (schreibend), für ...

Windows Netzwerk

Ordnerfreigabe,Benutzer Gruppenberechtigungen

gelöst Frage von BlackVictoryWindows Netzwerk4 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe gerade voll auf dem Schlauch und komme nicht weiter. folgendes gegeben: Server: Windwos Server 2012 ...

Windows 10

Windows 10 Ordnerfreigabe

gelöst Frage von Xaero1982Windows 1025 Kommentare

Nabend, ich hab nen neuen Drucker/Scanner/Fax mit Scan to smb. Wollte ich mal einrichten. Ordner erstellt, Ordner freigegeben - ...

LAN, WAN, Wireless

Kein Zugriff auf Ordnerfreigabe im LAN

gelöst Frage von derAndreLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei uns in der Firma ein kleines Problem mit einem NAS-Server (HW ist von HP). ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 8 StundenBackup

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 2 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 2 TagenExchange Server8 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 3 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke43 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Netzwerke
SSH - Wieso werde ich nach VPN Verbindung rausgeschmissen?
Frage von VernoxVernaxNetzwerke10 Kommentare

Hallo, ich habe es endlich geschafft mein Handy mit einer VPN Verbindung an meinen Router anzuschließen. Nach der Login ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...

Windows Server
Freigaben per Default nur für Domänen-Benutzer
Frage von tierwoWindows Server8 Kommentare

Hallo gibt es eine Möglichkeit, einen Server 2016 so zu konfigurieren (z.B. per GPO), dass Freigaben die erstellt werden ...